Liste der Bischöfe von Bayeux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die folgenden Personen waren Bischöfe von Bayeux-Lisieux:

  • Saint Exupère (Sankt Exuperius), 390–405 oder Spire (Spirius), Soupir, Soupierre
  • Saint Regnobert (Regnobertus) oder Renobert, Rennobert, Raimbert
  • Saint Rufinien (Rufinianus) ...–434
  • Saint Loup (Lupus) 434–464
  • Saint Patrice (Patricius) 464–469
  • Saint Manvieu (Manveus) oder Manvé, Mange, Manvien, Mar-Wig 470–480
  • Saint Contest (Contestus) oder Contès, Context 480–513
  • Saint Vigor (Vigorus) oder Vigile 513–537
  • Leucade Leucadius 538 (Drittes Konzil von Orléans)
  • Lascivius oder Lascivus, Lauscius
  • Leudovalde (Leudovaldus) oder Leudovald 581–...
  • Saint Gertran (Geretrandus) oder Gérétran 585–625
  • Saint Ragnebert (Ragnobertus) 625–668
  • Saint Gerbaud (Gereboldus) oder Gerebauld, Gerbold 689–691
  • Saint Frambold (Framboldus) oder Franbolt, Frambaud, Franbourd 691–722
  • Hugo von Champagne 723–730 (auch Bischof von Paris, Rouen, Abt von Jumièges und Fontenelle) (Arnulfinger)
  • Léodeningue, um 765
  • Thior (Thiorus)
  • Careville (Carveniltus) um 833
  • Harimbert oder Ermbart 835–837
  • Saint Sulpice (Sulpicius) 838–844
  • Baltfride (Baltfridus) oder Badfridus, Waltfride, Baufroy, Vaufroy, † 858
  • Tortolde 859–860
  • Erchambert 860–...
  • Heinrich I. (Heiricus) um 927
  • Richard I.
  • Hugo II. um 965
  • Radulfe III. (Radulfus, Radulphus) oder Raoul "d'Avranches" 986–1006
  • Hugo III. d’Ivry 1011/1015–1049 (Haus Ivry)
  • Odo von Conteville oder Eudes I. 1049–1097 (auch Graf von Kent, Halbbruder von Wilhelm dem Eroberer) (Haus Conteville)
  • Turold de Brémoy (Turoldus) oder d'Envermeu 1097–1106
  • Richard II. von Dover (oder Richard I., Sohn des Samson) 1107–1133
  • Richard III. von Gloucester (oder Richard II. Sohn Roberts, Neffe von Richard I.) 1135–1142 (Rolloniden)
  • Philippe d’Harcourt oder Philipp von Harcourt 1142–1163
  • Heinrich II. 1163–1205
  • Robert des Ablèges 1206–1231
  • Thomas de Freauville 1232–1238
  • Guy 1240–1259
  • Eudes de Lory (Odo de Lorris) 1263–1274
  • Gregor von Neapel 1274–1276
  • Pierre de Benais 1276–1305
  • Wilhelm I. Bonnet 1306–1312, Gründer des Collège de Bayeux in Paris
  • Wilhelm II. de Trie 1313–1324
  • Pierre II. de Lévis 1325–1330
  • Wilhelm III. de Beaujeu 1330–1337
  • Wilhelm IV. Bertrand 1338–1347
  • Pierre III. de Villaine 1349–1360
  • Ludwig I. Thézart 1360–1373
  • Milon de Dormans 1373–1374
  • Nicolas I. du Bos 1375–1408, Siegelbewahrer von Frankreich 1398–1400
  • Jean de Boissey oder Jehan de Boissey 1408–1412
  • Jean Langret 1414–1419
  • Nikolaus II. Habart 1421–1431
  • Zanon de Castiglione 1434–1459
  • Ludwig II. d’Harcourt oder de Harcourt 1460–1479
  • Charles de Neufchâtel 1480–1498
  • René Kardinal de Prie oder René I. 1499–1510, † 1516
  • Louis III. Canossa oder Louis de Canossa 1517–1531
  • Pierre IV. de Martigni 1531 (konnte nicht geweiht werden)
  • Agostino Kardinal Trivulzio 1531–1548
  • Charles II. d’Humières 1549–1571
  • Bernardin de Saikt-François 1573–1582
  • Mathurin de Savonnières 1583–1586
  • Charles I. Kardinal de Bourbon de Vendôme 1586–1590
  • René de Daillon du Lude 1590–1600 (Haus Daillon)
  • Arnault Kardinal d’Ossat 1600–1604
  • Jacques d’Angennes 1606–1647
  • Édouard Molé 1647–1652
  • Abbé de Sainte-Croix 1652–... (Bruder des vorigen)
  • François I. Servien 1654–1659
  • François II. de Nesmond 1662–1715
  • Joseph-Emmanuel Kardinal de La Trémoille 1716–1718
  • François Armand von Lothringen-Armagnac 1719–1728
  • Paul d’Albert de Luynes 1729–1753 (Haus Albert)
  • Pierre-Jules César de Rochechouart-Montigny 1755–1776 (Haus Rochechouart)
  • Joseph-Dominique de Cheylus 1776–..., † 1797
  • Claude Fauchet 1791–1793 (Konstitutioneller Bischof)
  • Julien-Jean-Baptiste Duchemin 1799 (Konstitutioneller Bischof)
  • Louis-Charles Bisson 1799–1801 (Konstitutioneller Bischof)
  • Charles Brault 1802–1817
  • Jean de Pradelle 1817 (ernannt, aber vor Übernahme der Amtsgeschäfte gestorben)
  • Charles-François Duperrier 1823–1827
  • Jean-Charles Richard Dancel 1827–1836
  • Louis-François Robin 1836–1855

Am 12. Juni 1855 werden die Diözesen Bayeux und Lisieux zusammengelegt (Bistum Bayeux-Lisieux)

Zur Verwandtschaft von Richard I. und Richard II.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Osbern
    1. Samson, Baron von Dover, dann Bischof von Worcester (1093–1115)
      1. Thomas II., Erzbischof vonYork (1110–1119)
      2. Richard I., Bischof von Bayeux (1107–1133)
      3. Isabella ∞ Robert von Gloucester
        1. Richard II., Bischof von Bayeux (1136–1142)
    2. Thomas I., Erzbischof von York (1070–1099)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Madeleine Hubert, À la reconquête d'un trône. La succession de Guillaume le Conquérant au XIIe siècle, Hg. Charles Corlet, Condé-sur-Noireau, 1992

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bischöfe von Bayeux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien