Liste der Bischöfe von Brünn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen des Bistums Brünn

Bischöfe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgenden Personen waren bzw. sind Bischöfe von Brünn

Nr. Bischof von bis Beschreibung Darstellung Wappen
01 Mathias Franz Graf von Chorinsky Freiherr von Ledske 1777 1786 * 4. Oktober 1720 in Patschlawitz, am 5. April 1743 in Olmütz zum Priester geweiht, am 11. September 1769 zum Titularbischof von Sebaste in Palaestina und Weihbischof in Olmütz, am 18. Mai 1777 zum Bischof von Brünn ernannt, † 30. Oktober 1786 Bishop Mathias Franz Count of Chorinsky Baron of Ledske.jpg COA bishop CZ Chorinsky Matyas Frantisek.png
02 Johann Baptist Lachenbauer O. Cr. 1786 1799 * 31. Januar 1741 in Broumov, am 7. April 1764 zum Priester geweiht, am 7. Dezember 1786 zum Bischof von Brünn ernannt, konsekr. am 22. Februar 1787, † 22. Februar 1799 COA bishop CZ Lachenbauer Johann Baptist.png
03 Vinzenz Joseph Graf von Schrattenbach 1800 1816 * 18. Juni 1744 in Brünn, am 15. August 1786 in Salzburg, (Österreich) zum Priester geweiht, am 31. Mai 1777 zum Bischof von Lavant,(verlegt nach Marburg an der Drau / Untersteiermark, heute Erzbistum Maribor in Slowenien) ernannt, konsekr. am 6. Juni 1777, emerit. am 29. Juni 1790, am 26. Juni 1795 erneut Bischof von Lavant, am 4. Juni 1800 Bischof von Brünn, † 25. Mai 1816 Vincenc Josef Schrattenbach.jpg COA bishop AT Schrattenbach Vinzenz Joseph.png
04 Wenzel Urban von Stuffler 1816 1831 * 27. September 1764 in Brünn, am 7. März 1789 zum Priester geweiht, am 28. Juli 1817 zum Bischof von Brünn ernannt, konsekr. 28. Juli 1817, † 24. Mai 1831 Václav Urban Stuffler.JPG COA bishop CZ Stuffler Wenzel Urban.png
05 Franz Anton Gindl 1831 1841 * 15. September 1786 in Ratten, am 9. September 1809 in Seckau zum Priester geweiht, am 30. September 1831 zum Titularbischof von Aureliopolis in Lydia und Weihbischof in Olmütz ernannt, am 16. November 1831 Bischof von Brünn ernannt, konsekr. am 22. Januar 1832, am 23. Januar 1841 Bischof von Gurk, † 24. Oktober 1841 František Antonín Gindl 1841, Bedřich Franz.jpg
06 Anton Ernst Graf von Schaffgotsch 1841 1870 * 16. Februar 1804 in Brünn, am 8. September 1827 zum Priester geweiht, am 11. Juli 1839 zum Titularbischof von Aureliopolis in Lydia und Weihbischof in Olmütz ernannt, konsekr. am 20. Oktober 1839, am 27. Januar 1842 Bischof von Brünn, † 31. März 1870 Anton Ernst von Schaffgotsch 1873 Kriehuber.png COA bishop CZ Schaffgotsch Johann Prokop.png
07 Karl Nöttig 1870 1882 * 23. November 1806 in Bělotín/Bölten, 1833 zum Priester geweiht, am 17. August 1870 zum Bischof von Brünn ernannt, konsekr. am 8. Januar 1871, † 14. Januar 1882 Grabstein Bischof Karl Nöttig.JPG
08 Franziskus von Sales Bauer 1882 1904 * 26. Januar 1841 in Hrachovec, am 19. Juli 1863 in Olmütz zum Priester geweiht, am 3. Juli 1882 zum Bischof von Brünn ernannt, konsekr. am 15. August 1882, am 10. Mai 1904 Erzbischof von Olmütz, zum Kardinal kreiert am 27. November 1911, † 26. November 1915 Frantisek Bauer Vilimek.jpg Coat of arms of František Saleský Bauer.svg
09 Paul Graf Huyn 1904 1916 * 17. Februar 1868 in Brünn, am 7. Juni 1892 zum Priester geweiht, am 17. April 1904 zum Bischof von Brünn ernannt, konsekr. 26. Juni 1904, am 4. Oktober 1916 Erzbischof von Prag, emerit. am 6. Februar 1919 und Titularerzbischof von Serdica, am 13. Juni 1921 von Papst Benedikt XV. zum Ehren-Patriarchen von Alexandrien erhoben, † 1. Oktober 1946 Paul Huyn.jpg COA archbishop CZ Huyn Paul Maria2.png
10 Norbert Johann Klein, O.T. 1916 1926 * 25. Oktober 1866 in Braunseifen, am 27. Juli 1890 zum Priester geweiht, am 7. Dezember 1916 zum Bischof von Brünn ernannt, konsekr. 28. Januar 1917, 1923 Deutschordens-General, emerit. 4. Januar 1926 und Titularbischof von Syene, † 10. März 1933. COA bishop DE Klein Norbert Johannes Nepomuk.png
11 Josef Kupka 1931 1941 * 7. Mai 1862 in Schwarzenberg, am 20. September 1884 zum Priester geweiht, am 10. April 1924 zum Titularbischof von Adraa und Weihbischof in Brünn ernannt, am 22. Oktober 1931 Bischof von Brünn, † 10. Juni 1941 COA bishop CZ Kupka Josef.png
Sedisvakanz 1941–1946
12 Karel Skoupý 1946 1972 * 30. Dezember 1886 in Lipůvka, am 16. Juli 1911 zum Priester geweiht, am 3. April 1946 zum Bischof von Brünn ernannt, konsekr am 30. Juni 1946, † 22. Februar 1972
Karel SkoupýCOA.jpg
Sedisvakanz 1972–1990
13 Vojtěch Cikrle 1990 * 20. August 1946 in Brünn, am 27. Juni 1976 zum Priester geweiht, am 14. Februar 1990 Bischof von Brünn, geweiht am 31. März 1990 Vojtech Cikrle 2010.jpg Coat of arms of Vojtěch Cikrle.svg

Weihbischöfe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgenden Personen sind/waren Weihbischöfe in Brünn

Nr. Bischof von bis Beschreibung Darstellung Wappen
01 Josef Kupka 1924 1931 * 7. Mai 1862 in Schwarzenberg, am 20. September 1884 zum Priester geweiht, am 10. April 1924 zum Titularbischof von Adraa und Weihbischof in Brünn ernannt, am 22. Oktober 1931 Bischof von Brünn, † 10. Juni 1941
02 Petr Esterka 1999 2013 * 14. November 1935 in Dolní Bojanovice, am 9. März 1963 zum Priester geweiht, am 5. Juli 1999 zum Titularbischof von Cefala und Weihbischof in Brünn ernannt, geweiht am 11. September 1999, emeritiert am 9. Dezember 2013 Coat of arms of Petr Esterka.svg
03 Pavel Konzbul 2016 * 17. Oktober 1965 in Brünn, am 28. Juni 2003 zum Priester geweiht, am 7. Mai 2016 zum Titularbischof von Litomyšl und Weihbischof in Brünn ernannt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Bischöfe von Brünn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien