Liste der Bischöfe von Toul

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die folgenden Personen waren Bischöfe und Fürstbischöfe des Bistums Toul (heute Frankreich):

  • Mansuetus 338–375
  • Amon um 400
  • Alchas um 423
  • Gelsimus um 455
  • Auspicius um 478
  • Ursus ab 490
  • Aper 500–507
  • Aladius 508–525?
  • Trifsorich 525–532
  • Dulcitius 532?–549
  • Alodius ab 549
  • Premon
  • Antimund
  • Eudolius ab 602
  • Theofred 640–653
  • Bodo um 660
  • Eborinus ab 664
  • Leudinus Bodo 667?–669
  • Adeotatus 679–680
  • Ermentheus um 690
  • Magnald ca. 695?
  • Dodo um 705
  • Griboald 706–739?
  • Godo 739?–756
  • Jakob I. 756–767
  • Borno 775–794
  • Wannich 794?–813
  • Frothar 814–846
  • Arnulf 847–871
  • Arnald 872–894
  • Ludhelm 895–905
  • Drogo 907–922
  • Gauzlin 922–962
  • Gerhard I. 963–994
  • Stephen 994–995
  • Robert 995–996
  • Berthold 996–1019
  • Hermann 1020–1026
  • Bruno von Egisheim 1026–1051, der spätere Papst Leo IX.
  • Odo 1052–1069
  • Pibo 1070–1107
  • Richwin 1108–1124
  • Heinrich I. von Lothringen 1127–1167 (Haus Châtenois)
  • Pierre de Brixey 1168–1192
  • Eudes I. von Vaudemont 1192–1197
  • Mathieu de Lorraine 1197–1206, † 1217
  • Renaud de Senlis 1210–1217
  • Gerard II. de Vaudemont 1218–1219
  • Eudes II. de Sorcy 1219–1228
  • Garinus 1228–1230
  • Rogier de Marcey 1231–1251
  • Giles de Sorcy 1253–1271
  • Konrad II. von Tübingen 1272–1296
  • Johann I. von Sierck 1296–1305
  • Vito Venosa 1305–1306
  • Eudes III. de Grançon 1306–1308
  • Giacomo Ottone Colonna 1308–1309
  • Jean II. de Arzillières 1309–1320
  • Amatus von Genf 1320–1330
  • Thomas de Bourlemont 1330–1353
  • Bertram de la Tour 1353–1361
  • Pietro di la Barreria 1361–1363
  • Johann III. von Hoya 1363–1372
  • Johann IV. von Neuenburg 1373–1384, † 1398
  • Savin de Floxence 1384–1398
  • Philipp II. de la Ville-sur-Illon 1399–1409
  • Heinrich II. de la Ville-sur-Illon 1409–1436
  • Louis de Haraucourt 1437–1449
  • Guillaume Fillastre der Jüngere 1449–1460
  • Jean V. de Chevrot 1460
  • Anton I. von Neuenburg 1461–1495
  • Ulrich von Blankenberg 1495–1506
  • Hugh des Hazards 1506–1517
Nikolaus Franz, Kardinal, Herzog von Lothringen

Danach wurden das Bistum Toul mit dem Bistum Nancy vereinigt, siehe auch Bischöfe von Nancy.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ernst Friedrich Mooyer: Verzeichnisse der deutschen Bischöfe seit dem Jahr 800 nach Chr. Geb., Minden 1854, S. 109–110.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bischöfe von Toul – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien