Liste der Bischöfe von Visby

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die folgenden Personen waren Superintendenten und Bischöfe von Visby (Schweden):

Ordinarien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Superintendenten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dänische Zeit (1527–1645)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1527–1572 Das Bistumsgebiet wird durch einen Dekan, den Gouverneur und den Bürgermeister von Visby regiert.
  2. 1572–1589 Moritz Christensen Glad (Mauritius Christiani Lætus)
  3. 1586–1591 Petrus Johannis (Peder Hansen Riber)
  4. 1592–1596 David Hansson Bilefeld
  5. 1597–1599 Povel Andersen (Paulus Andræ Medelby)
  6. 1600–1601 Willatz Sörensson (Willadius Severini)
  7. 1601–1613 Lauritz Nielsøn Helsinburgicus
  8. 1615–1624 Antonius Johannis Kolding (Anton Hansen Kolding)
  9. 1627–1631 Theodorus Erasmi (Thor Rasmussen)
  10. 1631–1644 Oluff Fock (Olavus Phocas Staphrophski)
  11. 1645–1656 Hans Nilssøn Strelow

Schwedische Zeit (1645–1676)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1645–1656 Hans Nilssøn Strelow
  2. 1656–1657 Niels Lauritzen Wallensis Gardeus
  3. 1657–1676 Johannes Brodinus

Dänische Zeit (1676–1679)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1676–1679 Hans Nilsson Endislöv

Schwedische Zeit (seit 1679)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1679–1685 Haquin Spegel
  2. 1685–1692 Petrus Stjernman
  3. 1692–1709 Israel Kolmodin
  4. 1711–1734 Johan Esberg (Johannes Esbergius)
  5. 1735–1745 Georg Wallin (Jöran Wallin)
  6. 1745–1757 Martin Wilhelmsson Kammecker
  7. 1757–1772 Gabriel Timotheus Lütkemann

Schwedische Bischöfe von Visby (1772–heute)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1772–1795 Gabriel Timotheus Lütkemann
  2. 1795–1796 Karl Fredrik Muhrbeck
  3. 1796–1805 Johan Möller
  4. 1807–1813 Nils Gardell
  5. 1813–1838 Carl Johan Eberstein
  6. 1838–1841 Christopher Isac Heurlin
  7. 1841–1858 Carl Hallström
  8. 1859–1884 Lars Anton Anjou
  9. 1885–1920 Knut Henning Gezelius von Schéele
  10. 1920–1936 Viktor Rundgren
  11. 1936–1947 Torsten Ysander
  12. 1948–1950 Gunnar Hultgren
  13. 1951–1961 Algot Anderberg
  14. 1962–1980 Olof Herrlin
  15. 1980–1991 Tore Furberg
  16. 1991–2003 Björn Fjärstedt
  17. 2003–2011 Lennart Koskinen
  18. seit 2011 Sven-Bernhard Fast

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]