Liste der Corpsstudenten im Reichstag des Deutschen Kaiserreichs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste der Corpsstudenten im Reichstag des Deutschen Kaiserreichs verzeichnet die 326 corpsstudentischen Abgeordneten im Reichstag (Deutsches Kaiserreich).

Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heinrich von Achenbach[1][2]Karl Gustav Ackermann[3]Johann Adä[4][5]Heinrich Adelmann von Adelmannsfelden[6]Wilhelm Albrecht[7]Hermann Ampach[8]Adolf von Arnim-Boitzenburg[9]Heinrich Leonhard von Arnim-HeinrichsdorfOskar von Arnim-Kröchlendorff[10]Traugott Hermann von Arnim-Muskau[9][10].

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carl Baer[11]Felix Bärwinkel[7]Robert Lucius von Ballhausen[12]Ernst Bassermann[11][13]Eduard von Baudissin[5][14]Johann Leonhard Bayrhammer[15]Carl von Behr[10]Friedrich von Behr[16]Raimund Behrend[17]Emil Belzer[18]Robert von Benda[19]Alexander Levin von Bennigsen[20]Rudolf von Bennigsen[21]Max Bergmann[22]Berthold von Bernstorff[23]Eduard Georg von Bethusy-Huc[16]Ludwig von Beughem[24]Ernst Adolf Birkenmayer[25]Herbert von Bismarck[16]Otto von Bismarck[21]Wilhelm von Bismarck[16]Wilhelm von Bismarck-Briest[16]Moritz von Blanckenburg[26]Ernst Blankenhorn[27]Wilhelm Blos[28]Wilhelm Bode[29]Carl von Bodelschwingh[30]Hans von BodenhausenJulius von Bodenhausen[16]Franz von und zu Bodman[28]Eduard Böhmer[31]Karl Heinrich von Boetticher[32]Carl Rudolf Bohtz[33]Eckart von Bonin[10]Gustav von Bonin[7]Rudolf von Borries[12]Carl Braband[6][22]August Brande[21]Max von Brauchitsch[10]Wilhelm von Brauchitsch[16]Karl Braun[34][35]Eugen von Brockhausen der Jüngere[10]Ludwig Brüel[21]Theodor Brünings[36]Siegfried von Brünneck[16]Gerhard von Buchka[23]Walter Büchtemann[12]Gustav von Bühler[37]Heinrich Bürgers[17]Ignatz Bürgers[17]Rudolf von Buol-Berenberg[28][31].

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dietrich Carl von Carlowitz[3]Hans Ernst von Carmer[16]Leopold von Casselmann[38]Hermann von Christen[21]Carl Clemm[39]Axel von Colmar[10]Rudolph von Cranach[10]Ludwig von Cuny[40].

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Otto Waenker von Dankenschweil[28]Georg von Dannenberg[3]Friedrich Dernburg[41]Friedrich von Dewitz[42]Eugène de Dietrich[43]Hermann Dietrich[8]Willibald von Dirksen[44]Gustav Dodillet[45]August von Dönhoff[16]Rodrigo zu Dohna-Finckenstein[16]Theodor Duesberg[46].

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karl Friedrich Ebert[47]Ludwig Richard Edler[48]Friedrich Carl Endemann[49]Wilhelm Endemann[49]Adolf von Engel[10][50]Ludwig Enneccerus[51]August Evelt[46].

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gottfried von Feder[38]Friedrich Fernow[52]Emil Fieser[11]Konrad Finck von Finckenstein[16]Georg Fitz[31][17]Edmund von Flemming[53]Max von Forckenbeck[54]Friedrich von Frankenberg und Ludwigsdorf[16]Wilhelm von Freeden[24][55]Karl Rudolf Friedenthal[48]Hugo Friedrich Fries[30]Karl Egon IV. zu Fürstenberg[11]Hermann Ariovist von Fürth[46].

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karl von Gamp-Massaunen[52]Otto von Gehren[56]Alfred Gescher[38]Friedrich Ludwig von Geß[57]Wilhelm Gleim[49][56]Christoph Görtz[58][59]Silvius von Goldfus[22]Franz August von Gordon[17]Alfred von Goßler[10]Gustav von Goßler[10]Hermann von Graevenitz[16]Alfred von Gramatzki[10]Archibald von Gramatzki[10]Albert Grégoire[11]Karl Grimm[34]Ludwig Groß[31][5]Otto von Grote[60]Wilhelm von Gültlingen[6]Julius Günther[22].

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carl Haarmann[9]Wilhelm Haas[54]Aloys Hafenbrädl[19]Friedrich Bernhard von Hagke[23][16]Oscar Hahn[48]Friedrich Hammacher[24]Rudolf Hammer[12]Alwin Hartmann[13]Oskar von Hasselbach[9]Hermann von Hatzfeldt[9]Friedrich Hegenscheidt[5]Carl Erdmann Heine[53]Karl Heinrich[3]Julius von Helldorff[16]Hans von Hellmann[44]Rudolf Henneberg[61]Julius von Hennig[16]Gottfried von Herder[17]Otto Hermes[62] Friedrich Herwig[63]Gustav von Heyer[23]Hubert Hilf[64]Ernst Himburg[41]Hermann von Hodenberg[12]Felix Hoesch[65]Ernst II. zu Hohenlohe-Langenburg[6][16]Hans Dietrich von Holleuffer[63]Conrad von Holstein[5]Alfred von Hompesch[10]Ferdinand von Hompesch-Bollheim[5]Leopold von Hoverbeck[52]Carl Hueter[49].

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Edzard zu Innhausen und Knyphausen[16].

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eugen Jäger[66]Hermann von Jagow[16].

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heinrich von Kageneck[28]Georg von Kanitz[10]Hans von Kanitz[10]Friedrich Kapp[11]Wolfgang Kapp[21]Wilhelm von Kardorff[10][67]Carl von Karstedt[10][16]Wilhelm Kastner[68]Adolf Kayser[26]Guido von Kessel[16]Wilhelm Emmanuel von Ketteler[30]Otto von Keyserlingk zu Rautenburg[69]Friedrich Kiefer[11]Eduard Klemm[2]Peter Kloeppel[40]Karl Peter Klügmann[44]Ernst von Köller[10]Léonçe von Könneritz[3]Julius Kraaz[10][70][1]Adalbert Kraetzig[71]Ernst Friedrich Krafft[72]Karl Gotthold Krause[53]Hermann Kreth[73][74]Jordan von Kröcher[9]Carl Kurtz[75]Heinrich von Kusserow[17].

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

August Lamey[2][11]Ignatz von Landsberg-Velen und Steinfurt[16]Friedrich von Langen-Keffenbrinck[16][76]Paul Langerhans[26]Heinrich Langwerth von Simmern[12]Karl von Lehndorff[16][45]Friedrich Lehr[16]Karl von Leipziger[10]Ernst Ludwig von Lenthe[20]Julius Lerche[77]Paul Letocha[48]Albert von Levetzow[10][67]Franz Werner von Leykam[2]Wilhelm Liebknecht[34]Friedrich zu Limburg-Stirum[16]Wolf Hugo von Lindenau[3]Otto von Loë[16]Georg Lucas[34]Robert von Ludwig[48].

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hermann von Mallinckrodt[44]August von Maltzan[16]Hans Ludwig von Maltzahn[12]Helmuth von Maltzahn[12]Ludolf von Maltzan[10]Wilhelm von Maltzan[10][9]Otto von Manteuffel[9][67]Heinrich Eugen Marcard[30][78]Adolf Marschall von Bieberstein[11]Kurt Merbach[79]August Metz[80]Wilhelm von Meyer[16]Karl Leopold Michaelis[81]Heinrich Minckwitz[13]Julius von Mirbach-Sorquitten[16]Ottomar Müller[77]Gustav Münch[82]Georg Herbert zu Münster[16][20]Otto Georg zu Münster-Langelage[3].

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Konstantin Sebastian von Neurath[6]Adalbert Nordeck zur Rabenau[24].

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexander von Oheimb[16]Kurt von Ohlen und Adlerskron[16]Anton Opfergelt[41][44]Alexander von der Osten[10]Julius von der Osten[10]Carl Overweg[24]Hans von Ow[6].

Ö[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heinrich von Oertzen[83]Ulrich von Oertzen[16]Friedrich Oetker[84].

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ludolf Parisius[33]Julius Petersen[68]Hugo Pfafferott[73]Adolf von Pilgrim[16]Adolf von Plessen[16]Hermann Pogge[23]Max Porzig[8][21]Karl Prosch[42][83].

Q[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Louis Quentin[12]Rudolf Quoos[16].

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wilhelm von Rauchhaupt[16]Albrecht von Rechenberg[85][1]Erich von Reden[23][12]Otto Reinhardt[9]Ferdinand von Reitzenstein[16]Alfred Rembold[15]Johannes Maria von Renard[16]Ludwig zu Reventlow[14][31]Johann Gerhardt Röben[24][86][30]Max Römer[6][3]Robert Römer[6].

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hugo von Saldern-Ahlimb-Ringenwalde[16]Siegfried von Saldern[9]Werner von Saldern[16]Otto Saro[45]Otto Sartorius[54]Konstanz von Saucken-Julienfelde[52]Kurt von Saucken-Tarputschen[87]Wilhelm Seelig[34][88][12]Maximilian von Seinsheim-Grünbach[38]Johannes Semler[89]Eduard von Simson[52]Maximilian von Soden-Fraunhofen[6]Leopold von Spee[16]Theodor Spaeth[41].

Sch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hans Ulrich von Schaffgotsch[16]Friedrich von Schauß[31]Wilhelm Scheffer[32][34]Friedrich Schenck[54][64]Eduard Schenk[44]Franz August Schenk von Stauffenberg[5]Georg Schickert[90]Heinrich von Schirmeister[52]Rudolf Schleiden[91]Werner von Schleinitz[12]Albrecht von Schlieckmann[12]Hermann Schmalz[52]Carl Theodor Schmidt[92]Otto Schmidt[93]Friedrich Carl von Schönborn-Wiesentheid[10]Wilhelm von Schöning[5]Sigmund Schott[37]Theodor Schroeder[24]Franz Heinrich Schröter[59]Rudolph Schulz[44]Carl von Schwendler[7][94][53].

St[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ludwig von Staudy[5]Otto Stavenhagen[67]Louis Victor Stegemann[23]Georg Stein von Kamienski[10]Otto Steinmann[95][78][48]Melchior Stenglein[96]Ernst Stephann[41][81]Adolf Stoecker[92]Alfred zu Stolberg-Stolberg[16]Otto zu Stolberg-Wernigerode[10]Josef von Strombeck[73]Carl Ferdinand von Stumm-Halberg[24]Karl Stupp[29].

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viktor von Tepper-Laski[26]Rudolf Thiel[13]Georg Thilenius[44]Christoph von Tiedemann[91]August Trendel[97].

Ü[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oswald von Uechtritz-Steinkirch[16].

V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hermann von Vahl[98]Hermann Friedrich Valentin[16]August von Veit[6]Louis Viereck[49][99]Georg Vietmeyer[100].

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hans Heinrich Wachs[34]Karl von Waldow und Reitzenstein[16]Karl von Waldow und Reitzenstein (Politiker, 1858)[9]Eduard Wallau[80][53]Ferdinand Wallbrecht[101]Conrad von Wangenheim[17]Adolf von Wangenheim-Wake[16]Friedrich von Wedell-Malchow[16]Wilhelm von Wedel-Piesdorf[10]Oskar Wehr[24]Georg Wellstein[23]Carl Hubert von Wendt[16]Ernst von Werdeck[102][99][53][29]Heinrich Werner[22]Anton Westermayer[103]Franz Jacob Wigard[19]Moritz Wiggers[104][105][5]Lothar von Wurmb[5].

Z[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Octavio von Zedlitz-Neukirch[10]August Zinn[106].

Präsidenten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eduard Simson, 1871–1874
  • Max v. Forckenbeck, 1874–1879
  • Adolf v. Arnim-Boitzenburg, 1880–1881
  • Gustav v. Goßler, 1881
  • Albert v. Levetzow, 1881–1884
  • Wilhelm v. Wedel-Piesdorf, 1884–1888
  • Albert v. Levetzow, 1888–1895
  • Rudolf v. Buol-Berenberg, 1895–1898

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Corpszugehörigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Guestphalia Berlin
  2. a b c d Rhenania Bonn
  3. a b c d e f g h Misnia
  4. Alemannia Tübingen
  5. a b c d e f g h i j k Guestphalia Heidelberg
  6. a b c d e f g h i j Suevia Tübingen
  7. a b c d Saxonia Jena
  8. a b c Guestphalia Jena
  9. a b c d e f g h i j k Saxonia Göttingen
  10. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad ae Saxo-Borussia Heidelberg
  11. a b c d e f g h i Suevia Heidelberg
  12. a b c d e f g h i j k l m Vandalia Heidelberg
  13. a b c d Lusatia Leipzig
  14. a b Holsatia
  15. a b Franconia Tübingen
  16. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad ae af ag ah ai aj ak al am an ao ap aq ar as at au av aw ax ay az Borussia Bonn
  17. a b c d e f g h Hansea Bonn
  18. Hasso-Borussia
  19. a b c Palatia München
  20. a b c Lunaburgia Göttingen
  21. a b c d e f g Hannovera
  22. a b c d e Borussia Breslau
  23. a b c d e f g h Bremensia
  24. a b c d e f g h i Guestphalia Bonn
  25. Suevia Freiburg
  26. a b c d Neoborussia Berlin
  27. Franconia Karlsruhe (WSC)
  28. a b c d e Rhenania Freiburg
  29. a b c Brunsviga Göttingen
  30. a b c d e Guestphalia Göttingen
  31. a b c d e f Franconia München
  32. a b Nassovia Würzburg
  33. a b Palaiomarchia
  34. a b c d e f g Hasso-Nassovia
  35. Nassovia Göttingen
  36. Rhenania Würzburg
  37. a b Guestphalia Tübingen
  38. a b c d Isaria
  39. Hassia Gießen
  40. a b Teutonia Bonn
  41. a b c d e Rhenania Heidelberg
  42. a b Vandalia Göttingen
  43. Bavaria Karlsruhe (WSC)
  44. a b c d e f g h Palatia Bonn
  45. a b c Masovia
  46. a b c Saxonia Bonn
  47. Franconia Fribergensis (WSC)
  48. a b c d e f Silesia
  49. a b c d e Teutonia Marburg
  50. Obotritia Rostock
  51. Hildeso-Guestphalia
  52. a b c d e f g Littuania
  53. a b c d e f Saxonia Leipzig
  54. a b c d Teutonia Gießen
  55. Frisia Göttingen (WSC)
  56. a b Hassia Marburg
  57. Rhenania Tübingen
  58. Franconia Kiel
  59. a b Thuringia Jena
  60. Corps Friso-Luneburgia Göttingen
  61. angeblich Bavaria Karlsruhe (WSC)
  62. angeblich Cheruskia Berlin (WSC)
  63. a b Budissa
  64. a b Nassovia Heidelberg
  65. Teutonia Braunschweig (WSC)
  66. Germania München (WSC)
  67. a b c d Marchia Halle
  68. a b Suevia München
  69. Curonia Goettingensis
  70. Pomerania Halle
  71. Lusatia Breslau
  72. Palatia (III) Heidelberg
  73. a b c Teutonia Göttingen
  74. Teutonia Berlin
  75. Guestphalia Leipzig
  76. Borussia Berlin
  77. a b Normannia Halle
  78. a b Guestphalia Halle
  79. Montania Freiberg (WSC)
  80. a b Starkenburgia
  81. a b Marchia Berlin
  82. Saxonia Karlsruhe (WSC)
  83. a b Vandalia Rostock
  84. Schaumburgia
  85. Cheruscia Prag
  86. Friso-Oldenburgia Göttingen
  87. Corpslandsmannschaft Normannia Königsberg
  88. Hanseatia Heidelberg
  89. Suevia Straßburg
  90. Rhenania Straßburg
  91. a b Saxonia Kiel
  92. a b Borussia Halle
  93. Rhaetia
  94. Rhenania Gießen
  95. Saxonia Breslau
  96. Bavaria Würzburg
  97. Baruthia
  98. Pomerania
  99. a b Normannia Berlin
  100. Brunsviga München
  101. Saxonia Hannover (WSC)
  102. Borussia Greifswald
  103. Bavaria München
  104. Vandalia Rostock
  105. Hanseatia Rostock
  106. Hubertia Aschaffenburg