Liste der Countys in Maryland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der US-Bundesstaat Maryland ist in 24 Countys unterteilt. Die Stadt Baltimore gehört zu keinem County, wird aber mitgerechnet, weil sie in den meisten Bereichen die identischen Funktionen ausführt. Viele der Countys wurden nach Mitgliedern des Ordens von Baron Baltimore benannt. Diese besaßen die Kolonie Maryland von 1634 bis 1771.

Die offizielle Abkürzung des Staates Maryland lautet MD, der FIPS-Code ist 24[1].

Der FIPS-Code für jedes einzelne County beginnt also stets mit 24, an die jeweils eine dreistellige Zahl angehängt wird.

Die Angaben der Bevölkerungszahlen basieren auf der Volkszählung im Jahr 2010.

County
FIPS Code
[2]
Hauptort (County Seat)
[3][4]
Gegründet
Ursprung
Namensherkunft
Bevölkerung
[4][5]
Fläche
[4][5]
Karte
Allegany County 001 Cumberland 1789 Gebildet aus Washington County. Aus dem Wort oolikhanna der Lenapi-Indianer, steht für „Schöner Fluss“ 75.087 1.114 km² (430 sq mi) State map highlighting Allegany County
Anne Arundel County 003 Annapolis 1650 Gebildet aus Teilen von St. Mary's County. Anne Arundell war der Geburtsname der Frau von Cæcilius Calvert, 2. Baron Baltimore. Zwischen 1654 und 1658 bekannt als Providence County unter Puritanischen Siedlern (Providence = „Vorsehung“) 537.656 1.523 km² (588 sq mi) State map highlighting Anne Arundel County
Baltimore County 005 Towson 1659 Aus unorganisiertem Gebiet gebildet Cæcilius Calvert, 2. Baron Baltimore, erster Besitzer der Kolonie Maryland 805.029 1.766 km² (682 sq mi) State map highlighting Baltimore County
Baltimore City 510 Baltimore City 1851 Gegründet 1729. Seit 1851 keine gemeinsame Verwaltung mit Baltimore County mehr Cæcilius Calvert, 2. Baron Baltimore, erster Besitzer der Kolonie Maryland 620.961 238 km² (92 sq mi) State map highlighting Baltimore City
Calvert County 009 Prince Frederick 1654 Gegründet als Patuxent County aus unorganisiertem Gebiet, umbenannt in Calvert County 1658 Calvert ist der Familienname der Barons von Baltimore 88.737 894 km² (345 sq mi) State map highlighting Calvert County
Caroline County 011 Denton 1773 Dorchester County und Queen Anne’s County Lady Caroline Eden, Tochter von Charles Calvert, 5. Baron Baltimore 33.066 844 km² (326 sq mi) State map highlighting Caroline County
Carroll County 013 Westminster 1837 Baltimore County und Frederick County Charles Carroll of Carrollton, Repräsentant im Continental Congress und Unterzeichner der Declaration of Independence 167.134 1.171 km² (452 sq mi) State map highlighting Carroll County
Cecil County 015 Elkton 1672 Baltimore County und Kent County Cecil ist ein anglizierter Name von Cæcilius Calvert, 2. Baron Baltimore 101.108 1.083 km² (418 sq mi) State map highlighting Cecil County
Charles County 017 La Plata 1658 Aus unorganisiertem Gebiet Charles Calvert, 3. Baron Baltimore, 146.551 1.665 km² (643 sq mi) State map highlighting Charles County
Dorchester County 019 Cambridge 1668 Aus unorganisiertem Gebiet Dorchester in Dorset, England; Der Earl of Dorset war ein Freund der Familie Calvert 32.618 2.546 km² (983 sq mi) State map highlighting Dorchester County
Frederick County 021 Frederick 1748 Prince George’s County Frederick Calvert, 6. Baron Baltimore, letzter Besitzer der Kolonie Maryland 233.385 1.728 km² (667 sq mi) State map highlighting Frederick County
Garrett County 023 Oakland 1872 Allegany County John Work Garrett, Präsident der Baltimore and Ohio Railroad 30.097 1.699 km² (656 sq mi) State map highlighting Garrett County
Harford County 025 Bel Air 1773 Baltimore County Henry Harford, Unehelicher Sohn von Frederick Calvert, 6. Baron Baltimore 244.826 1.365 km² (527 sq mi) State map highlighting Harford County
Howard County 027 Ellicott City 1851 Anne Arundel County und Baltimore County John Eager Howard, Soldat und Gouverneur von Maryland 287.085 658 km² (254 sq mi) State map highlighting Howard County
Kent County 029 Chestertown 1642 Aus unorganisiertem Gebiet Kent in England 20.197 1.072 km² (414 sq mi) State map highlighting Kent County
Montgomery County 031 Rockville 1776 Aus Frederick County entnommen Richard Montgomery, General im Unabhängigkeitskrieg 971.777 1.313 km² (507 sq mi) State map highlighting Montgomery County
Prince George's County 033 Upper Marlboro 1696 Calvert County und Charles County Georg von Dänemark und Norwegen, Mann von Königin Anne von Großbritannien 863.420 1.290 km² (498 sq mi) State map highlighting Prince George's County
Queen Anne's County 035 Centreville 1706 Talbot County Anne Stuart, Königin von Großbritannien 47.798 1.321 km² (510 sq mi) State map highlighting Queen Anne's County
Saint Mary's County 037 Leonardtown 1637 Aus unorganisiertem Gebiet. Hieß Potomac County zwischen 1654 und 1658. Maria, die Mutter Jesu, erstes in einer Kolonie Englands errichtetes County, sollte ein Hafen für Katholiken werden 105.151 1.582 km² (611 sq mi) State map highlighting Saint Mary's County
Somerset County 039 Princess Anne 1666 Aus unorganisiertem Gebiet. Mary, Lady Somerset, Verwandte von Cæcilius Calvert, 2. Baron Baltimore 26.470 1.582 km² (611 sq mi) State map highlighting Somerset County
Talbot County 041 Easton 1662 Kent County Grace, Lady Talbot, Schwester von Cæcilius Calvert, 2. Baron Baltimore 37.782 1.235 km² (477 sq mi) State map highlighting Talbot County
Washington County 043 Hagerstown 1776 Frederick County George Washington, erster Präsident der Vereinigten Staaten 147.430 1.212 km² (468 sq mi) State map highlighting Washington County
Wicomico County 045 Salisbury 1867 Somerset County und Worcester County Wicomico River; in Lenape, bedeutet wicko mekee „Ein Ort, wo Häuser gebaut werden“, also eine Siedlung 98.733 1.036 km² (400 sq mi) State map highlighting Wicomico County
Worcester County 047 Snow Hill 1742 Somerset County Mary Arundell, die Frau von Sir John Somerset, Sohn des 1. Marquess of Worcester, und Schwester von Anne Arundell, Frau von Cæcilius Calvert, 2. Baron Baltimore 51.454 1.800 km² (695 sq mi) State map highlighting Worcester County

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FIPS-Codes von Maryland (Memento des Originals vom 9. Juni 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/mcdc.missouri.edu
  2. EPA County FIPS Code Listing. In: EPA.gov. Abgerufen am 23. Februar 2008.
  3. Counties. In: Maryland Manual Online. Abgerufen am 24. Juni 2007.
  4. a b c National Association of Counties: NACo - Find a county. Archiviert vom Original am 25. Oktober 2007.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.naco.org Abgerufen am 30. April 2008.
  5. a b Maryland QuickFacts. In: U.S. Census Bureau. Abgerufen am 29. Juni 2011.