Liste der Ehrenbürger von Rostock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen der Hansestadt Rostock

Das Ehrenbürgerrecht ist die höchste Würdigung der Hansestadt Rostock. Seit 1816 sind 21 Personen damit geehrt worden, drei davon nach 1990. Jedem Bürger, der längere Zeit in Rostock gelebt hat und bleibende Verdienste um die Stadt erworben hat, kann das Ehrenbürgerrecht verliehen werden. Die zu ehrenden Personen können von jedem Bürger dem Präsidenten der Rostocker Bürgerschaft vorgeschlagen werden. Die Bürgerschaft entscheidet dann öffentlich darüber. Der Name des Ehrenbürgers wird anschließend in das Ehrenbuch der Hansestadt eingetragen. Wegen ungebührlichen Verhaltens kann das Ehrenbürgerrecht auch jederzeit wieder aberkannt werden.[1] So waren Adolf Hitler, Friedrich Hildebrandt, Hermann Schuldt, Johannes Warnke, Karl Mewis und Paul von Hindenburg zu Ehrenbürgern ernannt worden, denen die Ehrung wieder aberkannt worden ist.

Hinweis: Die Auflistung erfolgt chronologisch nach Datum der Zuerkennung.

Die Ehrenbürger der Hansestadt Rostock[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gebhard von Blücher

1. Gebhard Leberecht von Blücher (1742–1819)

Generalfeldmarschall
Verleihung 18. August 1816 in Würdigung seiner herausragenden militärischen Verdienste
 

2. John Weiß (1773–1843)

Fabrikant chirurgischer Instrumente und medizinischer Apparate
Verleihung 25. August 1826
in Würdigung seines hohen beruflichen Könnens und seiner gemeinwohlorientierten Großzügigkeit

3. Bernd Johann Carl Friedrich von Below (1762–1834)

Stadtkommandant
Verleihung 19. Januar 1829
aus Anlass seines 50-jährigen Dienstjubiläums
Friedrich v. Oertzen

4. Friedrich von Oertzen (1771–1848)

Oberappellationsgerichtspräsident
Verleihung 29. März 1841
aus Anlass seines 50-jährigen Amtsjubiläums

5. Johann Christian Brandenburg (1769–1856)

Advokat des Ersten Quartiers des Hundertmänner-Kollegiums
Verleihung 12. April 1843
aus Anlass seines 50-jährigen Doktorjubiläums
Detloff Karsten

6. Detloff Karsten (1787–1879)

Bürgermeister 1836–1846
Verleihung 30. März 1846
aus Anlass seines 35-jährigen Wirkens zum Wohle der Stadt Rostock
Carl Friedrich von Both

7. Carl Friedrich von Both (1789–1875)

Vizekanzler der Universität
Verleihung 28. August 1860
aus Anlass seines 50-jährigen Dienstjubiläums

8. Carl Trotsche (1803–1879)

Oberappellationsgerichtspräsident
Verleihung 5. April 1870
aus Anlass seines 25-jährigen Dienstjubiläums

9. Otto Friedrich Maximilian von Liebeherr (1814–1896)

Oberappellationsgerichtspräsident und Vizekanzler der Universität
Verleihung 27. Juni 1887
aus Anlass seines 50-jährigen Dienstjubiläums

10. Carl Alexander Bolten

Rechtsanwalt
Verleihung 12. Dezember 1887
aus Anlass der Vollendung seines 82. Lebensjahres in Anerkennung langen gemeinnützigen Wirkens für die Stadt Rostock
Vincent Heinrich Mann

11. Vincent Heinrich Mann (1818–1869)

Senatspräsident des Oberlandesgerichts
Verleihung 2. April 1889
aus Anlass seines 25-jährigen Dienstjubiläums
Friedrich Flügge

12. Friedrich Flügge (1817–1898)

Oberpostamtsdirektor
Verleihung 2. Januar 1893
aus Anlass seines Ausscheidens aus dem Dienst
Otto Fürst von Bismarck

13. Otto Fürst von Bismarck (1815–1898)

Reichskanzler
Verleihung 1. April 1895
aus Anlass seines 80. Geburtstags
Theodor Thierfelder

14. Theodor Thierfelder (1824–1904)

Professor
Verleihung 22. April 1898
aus Anlass seines 50-jährigen Doktorjubiläums
Magnus Maßmann

15. Magnus Maßmann (1835–1915)

Bürgermeister 1889–1914
Verleihung 22. April 1914
aus Anlass seiner 50-jährigen Mitgliedschaft im Rostocker Rat
Karl August Nerger

16. Karl August Nerger (1875–1947)

Fregattenkapitän, Kommandant des Hilfskreuzers Wolf
Verleihung 28. Februar 1918
aus Anlass seiner 15-monatigen Seefahrt auf der SMS Wolf

17. Erich Schlesinger (1880–1956)

Rektor der Universität
Verleihung 23. Dezember 1955
aus Anlass seines 75. Geburtstags in Würdigung seiner Verdienste um die Universität und die Stadt Rostock

18. Ernst Hilzheimer (1901–1986)

Mitbegründer der LDPD und Stadtrat für Finanzen
Verleihung 6. Oktober 1981
aus Anlass seines 80. Geburtstags und in Würdigung seiner Verdienste um die Stadt Rostock

19. Yaakov Zur (1924–2013)

Wissenschaftler und Historiker
Verleihung am 1. September 1993
in Würdigung seiner Verdienste als Mittler zwischen Deutschland und Israel
Walter Kempowski

20. Walter Kempowski (1929–2007)

Schriftsteller
Verleihung am 29. April 1994
aus Anlass seines 65. Geburtstags und in Würdigung seines literarischen Engagements für seine Geburtsstadt Rostock
Joachim Gauck

21. Joachim Gauck (* 1940)

elfter deutscher Bundespräsident
Verleihung am 9. August 2012 in der Marienkirche
in Würdigung der Verdienste um die friedliche Revolution 1989[2]
William Wolff

22. William Wolff (* 1927)

Journalist und ehemaliger Landesrabbiner Mecklenburg-Vorpommerns
Verleihung am 12. Juni 2017 im Rathaus Rostock
„... in Würdigung seiner außergewöhnlichen und bleibenden Verdienste für die Jüdische Gemeinde Rostock, den interreligiösen Dialog sowie das Gemeinwohl der Bürgerinnen und Bürger der Hansestadt Rostock“ [3]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Antje Krause; Karsten Schröder: Einem gar wohlgefälligen Bürgersmann zur Ehr..., Kleine Schriftenreihe des Archivs der Hansestadt Rostock, Redieck & Schade, 2010, ISBN 978-3-942673-01-3

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die genaue Verfahrensweise regelt die Satzung über Ehrungen verdienstvoller Persönlichkeiten durch die Hansestadt Rostock in der aktuellen Fassung vom 23. September 2003 (Vgl.: PDF)
  2. Bürgerschaft beschließt Ehrenbürgerrecht für Dr. Joachim Gauck abgerufen am 5. April 2012
  3. focus-online „Verleihung des Ehrenbürgerrechts an Dr. William Wolff“, 12. Juni 2017, abgerufen am 12. Juni 2017