Liste der Fernschach-Großmeister

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste der Fernschach-Großmeister führt alle Fernschach-Spieler auf, die vom Fernschachweltverband ICCF den Titel des Fernschach-Großmeisters (GM) erhalten haben. Der Titel wurde in Anlehnung an den Großmeistertitel im Nahschach im Jahr 1953 erstmals verliehen. Der Titel steht in der Hierarchie unter dem Fernschach-Weltmeistertitel und über dem Titel Verdienter Internationaler Meister. Nicht enthalten sind die Trägerinnen des Fernschach-Großmeistertitels der Frauen (LGM).

Einige wenige Spieler sind gleichzeitig Großmeister im Fernschach und im Nahschach. Dies sind Rafael Leitão, Igor Bondarewski, Wjatscheslaw Ragosin, Michael Zeitlein, Albéric O’Kelly de Galway, Jonathan Penrose, Duncan Suttles, Lothar Schmid, László Bárczay, Ulf Andersson, Jānis Klovāns, Aivars Gipslis, Bogdan Śliwa, Curt Hansen und Jonny Hector.

Die Spieler werden dem Land zugeordnet, dem sie angehörten, als ihnen der Großmeistertitel verliehen wurde. Mit Stand 7. Oktober 2019 gab es, einschließlich bereits verstorbener Spieler, 468 Fernschach-Großmeister. Die einzigen beiden weiblichen Titelträger sind Annemarie Burghoff aus Deutschland und Olita Rause aus Lettland.

Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Name: Nennt den Namen des Großmeisters..
  • Geboren: Nennt das Geburtsdatum des Großmeisters, soweit bekannt.
  • Gestorben: Nennt das Todesdatum des Großmeisters.
  • Steht als Datum "00.00." mit einer folgenden Jahreszahl, so ist zwar das Geburts- bzw. Todesjahr bekannt, nicht jedoch das genaue Datum.
  • Ernannt: Nennt das Jahr, in dem der Spieler den Fernschachgroßmeistertitel verliehen bekam.
  • Land: Nennt das Land, für dessen Verband der Großmeister spielberechtigt ist bzw. war.
  • m/w: Gibt das Geschlecht des Großmeisters an.

Anmerkung: Die Liste ist sortierbar: Durch Anklicken eines Spaltenkopfes wird die Liste nach dieser Spalte sortiert, zweimaliges Anklicken kehrt die Sortierung um. Durch das Anklicken zweier Spalten hintereinander lässt sich jede gewünschte Kombination erzielen.

Name Geburtsdatum Sterbedatum Jahr Verband m/w
Murat Akdag 2014 Türkei m
Mohammed Bin Khalid Al-Thani 1999 Katar m
Valery Valentinovich Aleshnya 28.04.1939 2004 Russland m
Luis Almiron 2010 Brasilien m
Roberto Gabriel Álvarez 24.10.1964 1998 Argentinien m
Carlos Rodríguez Amezqueta 2014 Spanien m
Göran Andersson 1992 Schweden m
Ulf Andersson 27.06.1951 1996 Schweden m
Vytautas Andriulaitis 05.02.1956 2001 Litauen m
Volker-Michael Anton 31.10.1951 1987 Deutschland m
Manuel Jesús Bescós Anzano 2012 Spanien m
Romanas Arlauskas 11.06.1917 22.09.2009 1965 Australien
Litauen
m
Eric Arnlind 14.03.1922 22.12.1998 1968 Schweden m
Fatih Atakisi 2010 Türkei m
Maigonis Avotins 2015 Lettland m
Andreas Bachmann 06.09.1955 2001 Deutschland m
Sérgio Badolati 2011 Brasilien m
Farit Gasisovich Balabaev 2003 Kasachstan m
Erik Bang 25.10.1944 1979 Dänemark m
Dmitry Barash 21.04.1959 1993 Vereinigte Staaten
Sowjetunion
Russland
m
László Bárczay 21.02.1936 07.04.2016 1979 Ungarn m
Olaf Barda 17.08.1909 02.05.1971 1953 Norwegen m
John A. Barlow 2001 Südafrika m
Anthony R. Barnsley 2009 England m
Robert Bauer 2014 Deutschland m
Fritz Baumbach 08.09.1935 1973 Deutschland
Deutsche Demokratische Republik
m
David Beaumont 2007 Argentinien m
Germán Fabián Benz 2002 Argentinien m
Philippe Berclaz 2004 Schweiz m
Rubén Berdichesky 18.02.1938 1999 Argentinien m
Volf Bergraser 04.01.1904 13.11.1986 1981 Frankreich m
Hans Berliner 27.01.1929 13.01.2017 1968 Vereinigte Staaten m
Ivar Bern 20.01.1967 1997 Norwegen m
Jonathan Berry 11.09.1953 1985 Kanada m
Matyas Berta 00.00.2016 1978 Jugoslawien m
Arne Bjuhr 2013 Schweden m
César Augusto Blanco Gramajo 14.01.1959 2003 Guatemala m
Gabriel Sergio Blasberg 1999 Argentinien m
Massimo De Blasio 2001 Italien m
Uri Blass 15.12.1967 2011 Israel m
Maksim Vladimirovich Blokh 1998 Russland m
Jozef Boey 16.05.1934 28.02.2016 1975 Belgien m
Raymond Boger 2003 Norwegen m
Jason Bokar 2007 Vereinigte Staaten m
Peter Albertus I. M. Boll 1993 Niederlande m
Igor Sacharowitsch Bondarewski 12.05.1913 14.06.1979 1961 Sowjetunion m
Georgi Borissenko 25.05.1922 03.12.2012 1966 Russland
Sowjetunion
Usbekistan
m
Aleš Borštnik 2012 Slowenien m
Petr Boukal 2017 Tschechien m
Hans Bouwmeester 16.09.1929 1981 Niederlande m
Gerd Branding 2004 Deutschland m
Mihai Breazu 1985 Rumänien m
Andreas Brenke 2004 Deutschland m
Francek Brglez 04.04.1922 25.10.1997 1979 Jugoslawien
Slowenien
m
Sándor Brilla-Bánfalvi 14.04.1914 25.06.1998 1979 Ungarn m
Wolfgang Brodda 2009 Deutschland m
John G. Brookes 24.01.1961 2001 England m
Ian S. Brooks 2002 England m
Horst Broß 2005 Deutschland m
Iztok Brunšek 2010 Slowenien m
Douglas Marshall Bryson 1986 Schottland m
Stefan Brzózka 05.10.1931 1985 Polen m
Alex Nikolaevich Bubir 2009 Ukraine m
Sergei Bubir 2012 Ukraine m
Jürgen Bücker 2009 Deutschland m
Heinrich Burger 13.03.1941 1995 Deutschland
Deutsche Demokratische Republik
m
Annemarie Burghoff 18.03.1955 2006 Deutschland w
Stephan Busemann 08.02.1957 1996 Deutschland m
Gabriel Cardelli 2002 Italien m
Ingvar Carlsson 1997 Schweden m
Claudio Casabona 2000 Italien m
Claudio Cesetti 06.01.1959 2010 Italien m
Paulo Edison Terres Chacon 2009 Brasilien m
Abram Josifowitsch Chasin 15.02.1923 1972 Russland
Sowjetunion
m
Roman Chytilek 24.02.1976 2004 Tschechien m
Antonio Carlos Rodrigues Cipolli 2009 Brasilien m
Peter Hugh Clarke 18.03.1933 11.12.2014 1980 England m
Joel Martín Clemente 18.04.1970 2008 Spanien m
Peter L. Coleman 2004 England m
José Antonio Copié 2000 Argentinien m
Wálter Cornejo 2011 Argentinien m
Carlos Evanir Costa 2002 Brasilien m
Salvador Homce de Cresce 2003 Brasilien m
Ettore D'Adamo 2002 Italien m
Virginijus Dambrauskas 23.04.1962 2018 Litauen
Sowjetunion
m
Libor Danek 1999 Tschechien m
Jalil Akhnafovich Davletov 2007 Russland m
Joseph A. DeMauro 1997 Vereinigte Staaten m
P. B. Dhanish 2014 Indien m
Paul Diaconescu 09.10.1929 00.00.1997 1982 Rumänien m
Kornelis Dirk Mulder van Leens Dijkstra 1977 Niederlande m
Alberto Dosi 2016 Italien m
Yoav Dothan 00.00.1955 2004 Israel m
Alexander Surenowitsch Dronow 06.10.1946 2005 Russland m
Pjotr Wassiljewitsch Dubinin 30.06.1909 18.11.1983 1962 Sowjetunion m
Vladimir P. Dudyev 2008 Ukraine m
Carlos Cruzado Dueñas 2009 Spanien m
Jirí Dufek 2012 Tschechien m
Edward P. Duliba 2009 Vereinigte Staaten m
Heinz-Wilhelm Dünhaupt 07.05.1912 19.04.1998 1973 Deutschland m
Gustavo Fabián Echeguren 2003 Argentinien m
Aleksandr Gennadievich Efremov 2012 Russland m
Ernst Eichhorn 1990 Schweiz m
Ove Ekebjærg 03.03.1934 1987 Dänemark m
Hans-Marcus Elwert 11.07.1962 1996 Deutschland m
Daniel Elyakim 03.11.1953 2003 Israel m
Lucijs Endzelins 21.05.1909 27.10.1981 1959 Australien
Lettland
m
Klaus Engel 13.06.1934 1983 Deutschland m
Jakow Borissowitsch Estrin 21.04.1923 02.02.1987 1966 Sowjetunion m
Abir Har Even 00.00.1947 1999 Israel m
Björn Fagerström 2011 Schweden m
Chris Fenwick 2007 Australien m
Reginaldo de Castro Cerqueira Filho 2010 Brasilien m
Fabio Finocchiaro 05.06.1939 1999 Italien m
Ingo Firnhaber 20.05.1942 2010 Deutschland m
Wolfgang Fischer 2011 Deutschland m
Daniel M. Fleetwood 03.08.1958 2008 Vereinigte Staaten m
Jan-Olof Forsberg 2007 Schweden m
Jozef Franzen 06.02.1946 1984 Slowakei m
Alberto Gonzalez Freixas 2005 Spanien m
Kenneth Frey 25.02.1950 2004 Mexiko m
Albéric O’Kelly de Galway 17.05.1911 03.10.1980 1962 Belgien m
Artis Gaujens 2004 Lettland m
Marc Geenen 2000 Belgien m
Dick van Geet 01.03.1932 29.04.2012 1990 Niederlande m
Helmut Geist 2010 Deutschland m
Frank Gerhardt 2003 Deutschland m
Ángel-Jerónimo Manso Gil 2013 Spanien m
Aivars Gipslis 08.02.1937 13.04.2000 1996 Sowjetunion
Lettland
m
Sante Giuliani 2005 Italien m
Gábor Glatt 2002 Ungarn m
Moshe Glazman 2010 Israel m
Matthias Gleichmann 00.00.1962 2016 Deutschland m
Devid Rafailovich Godes 20.07.1939 1984 Russland
Israel
m
Stéphane Goerlinger 2005 Frankreich m
José Antonio S. Gonçalves 2003 Brasilien m
Dmitry Gooshchin 2011 Israel m
Leon Gostiša 31.03.1961 1998 Slowenien m
Gottardo Gottardi 12.08.1961 1996 Schweiz m
Carol-Peter Gouw 07.01.1961 2003 Niederlande m
Alexandr Gozman 2006 Ukraine m
Virginijus Grabliauskas 21.06.1972 2010 Litauen m
Sergey Yakovlevich Grodzensky 01.08.1944 1999 Sowjetunion
Russland
m
Hans-Ulrich Grünberg 09.01.1956 1991 Deutschland
Deutsche Demokratische Republik
m
Mladen Gudyev 1991 Bulgarien m
Richard V. M. Hall 2002 England m
Stephen E. Ham 2011 Vereinigte Staaten m
Tunç Hamarat 01.12.1946 1997 Österreich
Türkei
m
Horst Handel 1987 Deutschland m
Curt Hansen 18.09.1964 1999 Dänemark m
Wolfgang Häßler 1997 Deutschland m
Arild Haugen 2006 Norwegen m
Jean Hébert 11.11.1957 1984 Kanada m
Jonny Hector 13.02.1964 1999 Schweden m
Tony Hedlund 2005 Schweden m
Hermann Heemsoth 21.12.1909 20.01.2006 1987 Deutschland m
Vladimír Hefka 2012 Slowakei m
Paul Heilemann 1984 Deutschland m
Knut Herschel 06.08.1948 03.08.1999 1999 Deutschland m
Peter Hertel 15.03.1958 1999 Deutschland m
Reijo Hiltunen 1999 Finnland m
David van der Hoeven 00.00.1969 2004 Niederlande m
Hans-Joachim Hofstetter 2003 Deutschland m
Adrian S. Hollis 02.08.1940 26.02.2013 1976 England m
Rune Holmberg 2002 Schweden m
Frank Hovde 29.06.1959 1994 Norwegen m
Karel Husák 1968 Tschechien m
Jaroslav Hýbl 1968 Tschechien m
Abram A. Idema 1994 Niederlande m
Christian Issler 2004 Schweiz m
Roberto Juan Jacquin 2009 Argentinien m
Jan du Jardin 1999 Dänemark m
Allan Astrup Jensen 1990 Dänemark m
Jaroslav Ježek 09.03.1926 00.00.1998 1985 Tschechoslowakei
Tschechien
m
Névio João 2005 Brasilien m
Maurice W. Johnson 18.07.1940 1996 England m
Dadi Örn Jónsson 2018 Island m
Arne Bjørn Jørgensen 2002 Dänemark m
Milan Jovcic 1985 Jugoslawien m
Michail Judowitsch 08.06.1911 19.09.1987 1972 Sowjetunion m
Nikolai Mikhailovich Kalinichenko 2003 Russland m
Alvar Kangur 2007 Estland m
Siegfried Karkuth 2006 Deutschland m
Risto Kauranen 06.07.1937 1977 Finnland m
Pavle Keglevic 1978 Kroatien m
Heinz-Erich van Kempen 1999 Deutschland m
Klaus Keuter 2013 Deutschland m
Sergey Olegovich Khlusevich 1997 Russland m
David A. Kilgour 1996 Schottland m
Robert Joel Kiviaho 01.11.1950 1991 Kanada m
Jaakko Kivimäki 1998 Finnland m
Janis Klovans 09.04.1935 05.10.2010 2001 Sowjetunion
Lettland
m
Siegfried Kluve 1998 Deutschland m
Rolf Knobel 26.02.1963 2003 Schweiz m
Hermann Knoll 13.08.1971 2009 Österreich m
Andrey Leonidovich Kochemasov 2019 Russland m
Klaus Kögler 2007 Deutschland m
Tero Kokkila 00.00.1968 1996 Finnland m
Marek Kolcák 28.12.1959 2012 Slowakei m
Jovan Kondali 1986 Bosnien und Herzegowina m
Igor Aleksandrovich Kopylov 28.02.1939 05.10.2002 1994 Russland m
Alexander Pawlowitsch Korelow 15.06.1936 00.00.2008 1995 Russland m
Sergei Iwanowitsch Koroljow 21.03.1937 02.04.2007 1995 Sowjetunion
Russland
m
Danilo Korže 2012 Slowenien m
Olli Koskinen 1982 Finnland m
Wsewolod Tichonowitsch Kossenkow 19.03.1930 00.00.1995 1979 Russland m
Haije Kramer 24.11.1917 11.07.2004 1984 Niederlande m
Miloš Kratochvíl 2006 Tschechien m
Martin Kreuzer 15.07.1962 1994 Deutschland m
Matthias Kribben 13.10.1960 2009 Deutschland m
Davor Krivic 2008 Kroatien m
Jerzy Krzyszton 23.01.1940 11.11.1997 1992 Polen m
Günter Kühnel 2009 Deutschland m
Jacques Kuiper 2007 Niederlande m
Auvo Kujala 1991 Finnland m
Raul Kukk 2006 Estland m
Fred Kunzelmann 2007 Deutschland m
Alfonsas Kupšys 00.00.1951 2012 Sowjetunion
Litauen
m
Alois Lanc 00.00.1948 1995 Slowakei m
Ron Langeveld 10.10.1966 2006 Niederlande m
Donatas Lapienis 08.04.1936 10.04.2014 1979 Litauen
Sowjetunion
m
Michel Lecroq 1998 Frankreich m
Pertti Lehikoinen 19.03.1952 1985 Finnland m
Rafael Leitão 28.12.1979 2012 Brasilien m
Rolf Lekander 1993 Schweden m
Christophe Léotard 2000 Frankreich m
Aleksey Lepikhov 2002 Ukraine m
Morten Lilleøren 2007 Norwegen m
Asko Linna 2006 Finnland m
Leonardo Ljubicic 26.12.1966 2011 Kroatien m
Jorge Aldrete Lobo 00.00.1940 2006 Mexiko m
Gerhard Löh 26.05.1936 1991 Deutschland m
Martin Lohse 29.05.1971 2009 Dänemark m
Jan Lounek 2014 Tschechien m
Franko Lukez 00.00.1964 2002 Schweden m
Ake Lundqvist 26.02.1913 06.09.2000 1962 Schweden m
Dmitry Lybin 00.00.1963 2003 Weißrussland m
Karl-Heinz Maeder 17.10.1948 05.09.2013 1992 Deutschland m
Valeer Maes 1988 Belgien m
Thomas Mahling 2013 Deutschland m
Aleksandr Arkadyevich Makarov 2003 Russland m
Rudolf Maliangkay 25.04.1943 13.10.2010 1994 Niederlande m
Wassili Malinin 26.04.1956 2002 Russland m
Ralph Mallée 03.05.1945 1989 Deutschland m
Harald Malmgren 04.05.1904 15.02.1957 1953 Schweden m
Jan Marcinkiewicz 08.05.1948 2006 Polen m
Peter Marczell 2006 Slowakei m
Peter Markland 13.04.1951 1984 England m
Sergey Konstantinovich Matyukhin 2003 Russland m
Csaba Meleghegyi 15.09.1941 11.09.2004 1990 Ungarn m
Manuel Ménétrier 2002 Frankreich m
José Mercadal Benejam 00.00.1954 2002 Spanien m
Werner Metz 19.07.1944 1997 Deutschland m
Alexei Iwanowitsch Michailow 02.06.1936 00.00.2000 1983 Russland m
Sergey Alekseevich Mikeshin 2004 Russland m
Peter Millican 01.03.1958 1997 England m
Dieter Mohrlok 04.11.1938 02.03.2010 1999 Deutschland m
Oleg Leonidovich Moiseev 06.05.1925 00.00.2002 1977 Sowjetunion
Russland
m
Reinhard Moll 2009 Deutschland m
Francisco Javier Muñoz Moreno 2012 Spanien m
Juan Sebastián Morgado 1983 Argentinien m
Igor Anatolyevich Morozov 27.06.1932 1973 Sowjetunion
Russland
m
Jirí Moucka 2014 Tschechien m
Alfredo José Mozzino 2000 Argentinien m
Christian Muck 17.12.1964 2012 Österreich m
Andrew Joseph Muir 1995 Schottland m
Gerhard Müller 24.09.1953 2006 Deutschland m
Timothy J. Murray 2017 Vereinigte Staaten m
Nikolay Avraamovich Muzyka 2006 Russland m
Vladimir Aleksandrovich Napalkov 2009 Russland m
Mario Napolitano 10.02.1910 31.10.1995 1959 Italien m
Sergey Vladimirovich Nefedov 2015 Russland m
Gennadi Jefimowitsch Nessis 22.05.1947 1985 Russland
Sowjetunion
m
Horácio Neto 2008 Portugal m
Joachim Neumann 2001 Deutschland m
Arno Nickel 15.02.1952 2001 Deutschland m
Jens Hartung Nielsen 2005 Dänemark m
Niels Jørgen Fries Nielsen 1997 Dänemark m
Manfred Nimtz 04.04.1955 1998 Deutschland m
Nikolaj Ninov 21.05.1969 2000 Bulgarien m
Maciej Nizynski 12.11.1965 2000 Polen m
Mark Noble 30.09.1962 2010 Neuseeland m
Valentinas Normantas 00.00.1941 1996 Litauen m
Vitalijus Novikovas 00.00.1958 2018 Litauen m
Zdenek Nývlt 2007 Tschechien m
Jan Ohlin 1990 Schweden m
Sakae Ohtake 2007 Japan m
Tõnu Õim 16.06.1941 1981 Estland m
Hannes Ólafsson 1995 Island m
Joäo Carlos de Oliveira 2009 Brasilien m
Márcio Barbosa de Oliveira 2005 Brasilien m
Dan Olofsson 2000 Schweden m
Lew Jewgenjewitsch Omeltschenko 06.06.1922 12.08.2015 1986 Russland
Sowjetunion
m
Joop van Oosterom 12.12.1937 22.10.2016 1993 Niederlande m
Jacek Oskulski 2018 Polen m
Georg Österman 1994 Finnland m
Jon Ostriker 2010 Vereinigte Staaten m
Ir. A. den Ouden 1980 Niederlande m
Guillermo F. Toro Solís de Ovando 1999 Chile m
Victor Palciauskas 03.10.1941 1983 Vereinigte Staaten m
Pentti Palmo 1980 Finnland m
Alexander Walerjewitsch Pankratow 12.04.1972 17.01.2021 2000 Russland m
Nikolai Papenin 30.09.1985 2011 Ukraine m
Carlos Germán Pappier 00.00.1925 00.00.1997 1995 Argentinien m
Norberto Eugenio Patrici 1998 Argentinien m
Christophe Pauwels 00.00.1972 2009 Belgien m
Angelo Peluso 1998 Italien m
Jonathan Penrose 07.10.1933 1983 England m
Álvaro F. P. Pereira 1995 Portugal m
Vladimir Viktorovich Perevertkin 2007 Russland m
Gerardus C. van Perlo 1985 Niederlande m
Conny Persson 2004 Schweden m
Francisco Azevedo Pessoa 2015 Portugal m
Gintautas Petraitis 20.10.1944 2010 Litauen m
Giuseppe Pezzica 2013 Italien m
Vittorio Piccardo 2001 Italien m
Rafael Pierzak 2013 Polen m
Heikki Pigg 2007 Finnland m
Semen Uscherovich Pinkovetsky 2003 Russland m
Zygmunt Pioch 30.10.1939 1991 Polen m
Matjaž Pirš 2012 Slowenien m
Michiel P. Plomp 2000 Niederlande m
Richard Polaczek 17.06.1965 1995 Belgien m
Georgi Alexandrov Popov 1976 Bulgarien m
Miguel Angel Cánovas Pordomingo 2012 Spanien m
Ludvík Pospíšil 2014 Tschechien m
Allan Poulsen 2000 Dänemark m
Nigel Povah 17.07.1952 1989 England m
Michael Prizant 1996 England m
John Pugh 2006 England m
Cecil Purdy 27.03.1906 06.11.1979 1959 Australien
Neuseeland
m
Wjatscheslaw Wassiljewitsch Ragosin 08.10.1908 11.03.1962 1959 Sowjetunion m
Friedrich Rattinger 27.03.1950 2010 Österreich m
Thomas Raupp 2001 Deutschland m
Olita Rause 21.11.1962 1999 Lettland w
Leonid Gershevich Raykin 2005 Russland m
Argentino Redolfi 25.05.1928 02.12.2013 1995 Argentinien m
Dieter Reppmann 2005 Deutschland m
Eros Riccio 01.12.1977 2010 Italien m
Keith B. Richardson 02.04.1942 10.04.2017 1975 England m
Horst Rittner 16.07.1930 1961 Deutschland
Deutsche Demokratische Republik
m
P. Drake Diez de Rivera 2007 Spanien m
Nigel Robson 2012 England m
Alfredo Cristian Roca 1999 Argentinien m
Wolfgang Rohde 2006 Deutschland m
Gheorghe S. Rotariu 1981 Rumänien m
David Roubaud 2014 Frankreich m
Pavel Rubinas 27.01.1942 2010 Sowjetunion
Litauen
m
Leonid Rubinchik 1999 Ukraine m
Matthias Rüfenacht 26.03.1956 1993 Schweiz m
Boris Rumiancev 04.07.1936 23.06.2017 1992 Sowjetunion
Litauen
m
Michael Rümmele 2012 Deutschland m
Lennart Rydholm 2003 Schweden m
Sergey Valentinovich Sabaev 2003 Russland m
Wladimir Pawlowitsch Sagorowski 29.06.1925 06.11.1994 1965 Sowjetunion m
Kiyotaka Sakai 2006 Japan m
Igor Valerievich Samarin 1999 Russland m
Grigori Konstantinowitsch Sanakojew 17.04.1935 1984 Russland
Sowjetunion
m
David Lafarga Santorromán 2008 Spanien m
Luís Santos 00.00.1955 1995 Portugal m
Hendrik Bartus Sarink 00.00.1922 1979 Niederlande m
Tamás Sasvári 2007 Ungarn m
Oleg Savchak 2000 Ukraine m
Rolf Scherer 2011 Schweiz m
Lothar Schmid 10.05.1928 18.05.2013 1959 Deutschland m
Wolfram Schön 00.00.1967 2006 Deutschland
Kanada
m
Frank Schröder 2008 Deutschland m
Ingo Schütt 1999 Deutschland m
Piet C. Seewald 1993 Niederlande m
Marjan Šemrl 18.07.1954 2007 Slowenien m
Christian Sender 2002 Deutschland m
Jannis Serafim 2007 Griechenland m
Florin Șerban 2010 Rumänien m
Robert Serradimigni 2009 Frankreich m
Rudolf Ševecek 15.09.1938 28.05.2012 2000 Tschechien m
Carl L. Siefring 2017 Vereinigte Staaten m
Jüri Siigur 2012 Estland m
Auno Siikaluoma 2012 Finnland m
António Augusto M. C. Silva 2009 Portugal m
Jernej Šivic 2012 Slowenien m
Ryszard Skrobek 04.07.1951 1990 Polen m
Bogdan Sliwa 04.02.1922 16.05.2003 1996 Polen m
Jørn Sloth 05.09.1944 1978 Dänemark m
Dick Smit 00.00.1923 00.00.1996 1979 Niederlande m
Robin Smith 17.08.1952 01.05.2009 2004 Vereinigte Staaten m
Joaquim Pedro Soberano 2005 Portugal m
Achim Soltau 13.04.1938 29.01.2016 1993 Deutschland m
Bent Sørensen 20.10.1943 1994 Dänemark m
Kari Juhani Sorri 25.10.1941 1982 Finnland m
Christophe Spitz 2007 Frankreich m
Claus Sprengelmeier 2006 Deutschland m
Kamil Stalmach 00.00.1964 2014 Tschechien m
Wolfgang Standke 2012 Deutschland m
René-Reiner Starke 00.00.1969 2012 Deutschland m
Josef Steiner 22.07.1932 05.02.2003 1973 Schweiz m
Jürgen Stephan 2012 Deutschland m
Ulrich Stephan 07.05.1970 2010 Deutschland m
Dieter Stern 14.05.1934 15.09.2011 1985 Deutschland m
Werner Stern 02.11.1932 17.12.2018 2009 Deutschland m
Günter Stertenbrink 1984 Deutschland m
Petter Stigar 1996 Norwegen m
Zdenek Straka 2011 Tschechien m
Vilnis Strautinš 2009 Lettland m
Norbert Stull 10.12.1942 2003 Luxemburg m
Robertas Sutkus 26.01.1953 00.00.2008 1993 Litauen m
Duncan Suttles 21.12.1945 1982 Kanada m
Pavel Svácek 2013 Tschechien m
Zbigniew Szczepanski 2011 Polen m
Harald Tarnowiecki 18.03.1943 1998 Österreich m
Sven Teichmeister 2002 Österreich m
Ivan Terelya 2017 Ukraine m
Mikhail Rubenovich Terteryants 2000 Russland m
Anton Thaler 2004 Schweiz m
Bragi þorbergsson 1998 Island m
Tonu Tiits 2009 Estland m
Kari Tikkanen 1999 Finnland m
John C. Timm 2004 Vereinigte Staaten m
Gert Jan Timmerman 15.04.1956 1986 Niederlande m
Maurizio Tirabassi 1999 Italien m
Ruslan Aslanovich Tleptsok 2019 Russland m
Michal Tochácek 2004 Tschechien m
Radovan Tomasevic 1984 Jugoslawien m
Bela Toth 19.04.1943 2004 Italien
Ungarn
m
Aleksei Aleksandrovich Tsvetkov 1997 Russland m
Tansel Turgut 00.00.1966 2008 Türkei m
Vladimir Sergeevich Turkov 2005 Russland m
Alexander J. Ugge 2005 Kanada m
Michail Umansky 21.01.1952 17.12.2010 1995 Deutschland
Russland
Sowjetunion
m
Hans Van Unen 2007 Niederlande m
Jaroslav Vaindl 2004 Tschechien m
Elio Vassia 2005 Italien m
Vladimir Abramovich Vayser 2010 Russland m
Itzhak Veinger 1996 Israel m
Fancisco de Asis Velilla V. Velasco 2008 Spanien m
Pavol Veselý 2004 Slowakei m
Angel Acevedo Villalba 2005 Peru m
Arne Vinje 27.03.1943 21.08.2011 2001 Norwegen m
Janis Vitomskis 28.08.1936 25.06.2009 2001 Lettland m
Costel Voiculescu 2012 Rumänien m
Alexander Volchok 16.08.1935 00.00.2013 1993 Ukraine m
Aleksey Borisovich Voll 2008 Russland m
Viktor Nikolaevich Volodin 2002 Russland m
Jirí Vošahlík 2009 Tschechien m
Maximilian Voss 26.06.1965 2003 Deutschland m
Alexandr Voyna 1999 Ukraine m
David Vrkoc 2009 Tschechien m
Borislav Vukcevic 1982 Jugoslawien m
Héctor Walsh 2006 Argentinien m
Simon Webb 10.06.1949 14.03.2005 1983 England m
Jean-Marie Weber 2004 Luxemburg m
Robert K. von Weizsäcker 06.12.1954 2004 Deutschland m
Terje Wibe 06.10.1947 1994 Norwegen m
Tjalling J. Wiersma 1985 Niederlande m
Thomas Winckelmann 2004 Deutschland m
Georg Windhausen 2019 Deutschland m
Stefan Winge 2011 Schweden m
Hans-Dieter Wunderlich 2006 Deutschland m
Valentin Yotov 06.09.1988 2012 Bulgarien m
Alberto Zanetti 1997 Italien m
Jindrich Zapletal 1998 Tschechien m
Hubert Zautzig 2010 Deutschland m
Michael Zeitlein 16.06.1947 1990 Deutschland m
Boris Mikhailovich Zhak 2010 Russland m
Jan Židu 2011 Tschechien m
Hans Ziewitz 1995 Deutschland m
Alik Samulovich Zilberberg 1994 Vereinigte Staaten m
Boris Zlender 1998 Slowenien m
Wolfgang Zugrav 2003 Österreich m

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Fernschach-Großmeister – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien