Liste der Opštini in Mazedonien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Liste der Gemeinden Mazedoniens)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Übersichtskarte der Opštini Mazedoniens

Mazedonien ist in 80 Opštini (Plural, Singular Opština; mazedonisch Општини bzw. Општина; albanisch bestimmt: komuna, unbestimmt: komunë) gegliedert, die lokale Gebietskörperschaften sind, einen Bürgermeister stellen und einen Rat besitzen. Auf dem Gebiet der städtischen Agglomeration der Hauptstadt Skopje bilden zehn Opštini zusammen die Stadt Skopje, eine lokale Gebietskörperschaft mit besonderem Status.

Zu nur statistischen – ohne verwaltungstechnischen – Zwecken ist Mazedonien weiters in acht statistische Regionen gegliedert, die jeweils mehrere benachbarte Opštini zusammenfassen.

Die folgende Liste stellt diese Opštini mit dem Ergebnis der Volkszählung von 2002 dar.

Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Opština Amtssprache(n) Fläche
in km²[1]
Einwohner
(VZ 2002)[2]
Anzahl Orte[3] Gemeindesitz[4] Statistische Region
Skopje Mazedonisch, Albanisch 571,46 506.926 Skopje
Aerodrom Mazedonisch 21,85 72.009 01[5] Skopje-Aerodrom[6] Skopje
Butel Mazedonisch, Albanisch 54,79 36.154 05[5] Skopje-Butel[6] Skopje
Centar Mazedonisch 7,52 45.412 01[7] Skopje-Centar[6] Skopje
Čair Mazedonisch, Albanisch 3,52 64.773 01[5] Skopje-Čair[6] Skopje
Gazi Baba Mazedonisch, Albanisch 110,86 72.617 14[5] Skopje-Gazi Baba[6] Skopje
Gjorče Petrov Mazedonisch 66,93 41.634 07[5] Skopje-Gjorče Petrov[6] Skopje
Karpoš Mazedonisch 35,21 59.666 03[5] Skopje-Karpoš[6] Skopje
Kisela Voda Mazedonisch 34,24 57.236 03[5] Skopje-Kisela Voda[6] Skopje
Saraj Mazedonisch, Albanisch 229,06 35.408 23[5] Skopje-Saraj[6] Skopje
Šuto Orizari Mazedonisch, Romani, Albanisch 7,48 22.017 01[5] Skopje-Šuto Orizari[6] Skopje
Berovo Mazedonisch 598,07 13.941 09 Berovo Osten
Bitola Mazedonisch 787,95 95.385 66 Bitola Pelagonien
Bogdanci Mazedonisch 114,54 8.707 04 Bogdanci Südosten
Debar Mazedonisch, Albanisch 145,67 19.542 18 Debar Südwesten
Delčevo Mazedonisch 422,39 17.505 22 Delčevo Osten
Demir Hisar Mazedonisch 480,13 9.497 41 Demir Hisar Pelagonien
Demir Kapija Mazedonisch 311,06 4.545 15 Demir Kapija Vardar
Gevgelija Mazedonisch 483,43 22.988 17 Gevgelija Südosten
Gostivar Mazedonisch, Albanisch 513,39 81.042 35 Gostivar Polog
Kavadarci Mazedonisch 992,44 38.741 40 Kavadarci Vardar
Kičevo Mazedonisch, Albanisch 823,68 56.734 79 Kičevo Südwesten
Kočani Mazedonisch 360,36 38.092 28 Kočani Osten
Kratovo Mazedonisch 375,44 10.441 31 Kratovo Nordosten
Kriva Palanka Mazedonisch 480,81 20.820 34 Kriva Palanka Nordosten
Kruševo Mazedonisch, Albanisch 190,68 9.684 19 Kruševo Pelagonien
Kumanovo Mazedonisch, Albanisch 509,48 105.484 48 Kumanovo Nordosten
Makedonska Kamenica Mazedonisch 190,37 8.110 09 Makedonska Kamenica Osten
Makedonski Brod Mazedonisch 888,97 7.141 51 Makedonski Brod Südwesten
Negotino Mazedonisch 426,46 19.212 19 Negotino Vardar
Ohrid Mazedonisch 389,93 55.749 29 Ohrid Südwesten
Pehčevo Mazedonisch 208,20 5.517 07 Pehčevo Osten
Prilep Mazedonisch 1.194,44 76.768 59 Prilep Pelagonien
Probištip Mazedonisch 325,57 16.193 36 Probištip Osten
Radoviš Mazedonisch 497,48 28.244 36 Radoviš Südosten
Resen Mazedonisch 550,77 16.825 44 Resen Pelagonien
Štip Mazedonisch 583,24 47.796 44 Štip Osten
Struga Mazedonisch, Albanisch 483,00 63.376 51 Struga Südwesten
Strumica Mazedonisch 321,49 54.676 25 Strumica Südosten
Sveti Nikole Mazedonisch 482,89 18.497 33 Sveti Nikole Osten
Tetovo Mazedonisch, Albanisch 261,89 86.580 20 Tetovo Polog
Valandovo Mazedonisch 331,40 11.890 29 Valandovo Südosten
Veles Mazedonisch 427,45 55.108 29 Veles Vardar
Vinica Mazedonisch 432,67 19.938 16 Vinica Osten
Aračinovo Mazedonisch, Albanisch 31,30 11.597 04 Aračinovo Skopje
Bogovinje Mazedonisch, Albanisch 141,65 28.997 14 Bogovinje Polog
Bosilovo Mazedonisch 161,99 14.260 16 Bosilovo Südosten
Brvenica Mazedonisch, Albanisch 164,30 15.855 10 Brvenica Polog
Čaška Mazedonisch, Albanisch 819,45 7.673 42 Čaška Vardar
Centar Župa Mazedonisch, Türkisch 107,21 6.519 23 Centar Župa Südwesten
Češinovo-Obleševo Mazedonisch 132,20 7.490 14 Obleševo Osten
Čučer-Sandevo Mazedonisch, Albanisch 240,78 8.493 12 Čučer-Sandevo Skopje
Debarca Mazedonisch 425,39 5.507 30 Belčišta Südwesten
Dojran Mazedonisch 129,16 3.426 13 Star Dojran Südosten
Dolneni Mazedonisch, Albanisch 412,43 13.568 37 Dolneni Pelagonien
Gradsko Mazedonisch 236,19 3.760 16 Gradsko Vardar
Ilinden Mazedonisch 97,02 15.894 12 Ilinden Skopje
Jegunovce Mazedonisch, Albanisch 176,93 10.790 17 Jegunovce Polog
Karbinci Mazedonisch 229,70 4.012 29 Karbinci Osten
Konče Mazedonisch 233,05 3.536 14 Konče Südosten
Krivogaštani Mazedonisch 93,57 6.150 13 Krivogaštani Pelagonien
Lipkovo Mazedonisch 267,82 27.058 22 Lipkovo Nordosten
Lozovo Mazedonisch 166,32 2.858 11 Lozovo Osten
Mavrovo und Rostuša Mazedonisch, Türkisch 663,19 8.618 42 Rostuša Polog
Mogila Mazedonisch 255,62 6.710 23 Mogila Pelagonien
Novaci Mazedonisch 753,53 3.549 41 Novaci Pelagonien
Novo Selo Mazedonisch 237,45 11.567 16 Novo Selo Südosten
Petrovec Mazedonisch, Albanisch 201,93 8.255 16 Petrovec Skopje
Plasnica Mazedonisch, Türkisch 54,44 4.545 4 Plasnica Südwesten
Rankovce Mazedonisch 240,71 4.144 18 Rankovce Nordosten
Rosoman Mazedonisch 132,90 4.141 10 Rosoman Vardar
Sopište Mazedonisch, Albanisch 222,10 5.656 13 Sopište Skopje
Staro Nagoričane Mazedonisch 433,41 4.840 39 Staro Nagoričane Nordosten
Studeničani Mazedonisch 276,16 17.246 19 Studeničani Skopje
Tearce Mazedonisch, Albanisch 136,54 22.454 13 Tearce Polog
Vasilevo Mazedonisch 230,40 12.122 18 Vasilevo Südosten
Vevčani Mazedonisch 22,80 2.433 01 Vevčani Südwesten
Vrapčište Mazedonisch, Albanisch 157,98 25.399 15 Vrapčište Polog
Zelenikovo Mazedonisch, Albanisch 176,95 4.077 14 Zelenikovo Skopje
Želino Mazedonisch, Albanisch 201,04 24.390 18 Želino Polog
Zrnovci Mazedonisch 55,82 3.264 03 Zrnovci Osten

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sozialistische Republik Mazedonien innerhalb der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien hatte vor der Unabhängigkeit des Landes zuletzt aus 34 Opštini bestanden.

Im September 1996 wurde Mazedonien neu in insgesamt 123 Opštini gegliedert. Gleichzeitig mit den neuen kleineren Opštini wurden acht statistische Regionen geschaffen.

Durch das neue Territorialverwaltungsgesetz vom 11. August 2004 wurde der Staat in nunmehr 84 Opštini untergliedert. Die bisherigen 123 Opštini wurden teilweise zusammengefasst, jedoch wurden im Großraum Skopje die Zahl der Opštini von bisher acht auf zehn erhöht.

2013 wurden zur Opština Kičevo diejenigen von Drugovo, Oslomej, Vraneštica und Zajas hinzugefügt, wodurch diese aufgelöst wurden.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Quelle: Angaben in der Datenbank des Ministeriums für lokale Selbstverwaltung Mazedoniensunter dem Namen der jeweiligen Gemeinde.
  2. Quelle: Datenbank des Staatlichen Statistikamtes der Republik Mazedonien - Попис на население, 2002 (Volkszählung 2002) (Memento vom 8. April 2010 im Internet Archive)
  3. Anzahl der Ortschaften (naseleni mesta) auf dem Gebiet der Gemeinde; Quelle: Angaben in der Datenbank des Ministeriums für lokale Selbstverwaltung Mazedoniens unter dem Namen der jeweiligen Gemeinde.
  4. Quelle: Angaben in der Datenbank des Ministeriums für lokale Selbstverwaltung Mazedoniens unter dem Namen der jeweiligen Gemeinde und Државен завод за статистика (State Statistical Office): Систематски список на општини и населени места во Република Македонија (systematische Liste der Gemeinden und Ortschaften in der Republik Makedonien; xls-Datei; 232 KB). Stadt und Dorf in Klammern hinter dem Namen der Ortschaft beziehen sich auf die statistische Unterscheidung zwischen städtischen und ländlichen Ortschaften (mazed. grad bzw. selo).
  5. a b c d e f g h i Der städtische Teil der Gemeinde ist Teil der städtischen Ortschaft Skopje.
  6. a b c d e f g h i j Teil der städtischen Ortschaft Skopje.
  7. Zentrum der städtischen Agglomeration Skopje, an der auch neun weitere Gemeinden Anteil haben.