Liste der Handballspieler mit mindestens 200 Länderspielen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Liste der Handballspieler mit mindestens 200 Länderspielen listet alle männlichen Handballer auf, die 200 oder mehr A-Länderspiele für ihre Handball-Nationalmannschaft bestritten haben.

Rekordnationalspieler ist der Franzose Jackson Richardson mit 417 Länderspielen, vor dem Isländer Guðmundur Hrafnkelsson mit 407 Einsätzen. Der aktive Nationalspieler mit den meisten Länderspielen ist der Ägypter Ahmed El-Ahmar mit 397 Partien. (Stand: 6. August 2016)

Rekordnationalspieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erklärungen

  • Spieler: Noch in ihren Nationalmannschaften aktive Spieler sind in Fettschrift hervorgehoben.
  • Land: Bei Rekordnationalspielern ist das Land in Fettschrift hervorgehoben.
  • Tore: Bei Rekordtorschützen sind die Tore in Fettschrift hervorgehoben.
  • Tore und Spiele: "+" kennzeichnet die Anzahl der Spiele bzw. Tore, die der Spieler nachweislich mindestens bestritten bzw. erzielt hat.
  • Position: Auf dieser Position wurde der Spieler hauptsächlich eingesetzt.
Rekordhalter Jackson Richardson 2008
Guðjón Valur Sigurðsson löste in seinem 300. Länderspiel am 7. Juni 2014 Ólafur Stefánsson als isländischen Rekordtorschützen ab.
An der Europameisterschaft 2018 löste er Péter Kovács als internationalen Rekordtorschützen ab.
Jérôme Fernandez im französischen Trikot
Dänemarks Rekordhalter Lars Christiansen
Thierry Omeyer bestritt sein 300. Länderspiel im EM-Finale am 26. Januar 2014
Spaniens Torwartlegende David Barrufet, 2008
Issam Tej ist Tunesiens Rekordspieler seit dem Afrika-Cup 2014
Norwegens Rekordmann Steinar Ege bestritt sein 250. Länderspiel am 9. Januar 2011
Andrei Xepkin am 2. Mai 2007
Bogdan Wenta im August 2013
Georgios Chalkidis im August 2013
Venio Losert am 12. Oktober 2008
Håvard Tvedten bestritt sein 200. Länderspiel am 1. November 2013
Karol Bielecki absolvierte sein 200. Länderspiel bei der Europameisterschaft 2014
Oliver Roggisch bestritt sein 200. Länderspiel am 11. Januar 2014
Johnny Jensens 200. und letztes Länderspiel fand am 20. Januar 2012 statt
Sein 200. Länderspiel bestritt Vignir Svavarsson am 24. Januar 2014 bei der EM
Iker Romeros 200. Länderspiel fand am 4. Juni 2014 in Polen statt.
Rang Spieler Land Position Spiele Tore
1. Jackson Richardson FrankreichFrankreich Frankreich RM 417 787
2. Guðmundur Hrafnkelsson IslandIsland Island TH 407 0 [1]
3. Ahmed El-Ahmar AgyptenÄgypten Ägypten RR 402 1378
4. Jérôme Fernandez FrankreichFrankreich Frankreich RL 387 1456 [2]
5. Magnus Wislander SchwedenSchweden Schweden RM 384 1186 [3]
6. Ola Lindgren SchwedenSchweden Schweden RL 376 486 [3]
7. Didier Dinart FrankreichFrankreich Frankreich KM 376 162 [4]
8. Staffan Olsson SchwedenSchweden Schweden RR 358 855 [3]
9. Thierry Omeyer FrankreichFrankreich Frankreich TH 356 4 [5]
10. Mohamed Nakib El-Bakir AgyptenÄgypten Ägypten TH 350 0 [6]
Guðjón Valur Sigurðsson IslandIsland Island LA 350 1798 [7][8]
12. Frank-Michael Wahl Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR
DeutschlandDeutschland Deutschland
RL 344
(313/31)
1412
(1338/74)
[9]
13. Geir Sveinsson IslandIsland Island KM 340 502 [1]
14. Klaus-Dieter Petersen DeutschlandDeutschland Deutschland KM 340 253 [9]
15. Lars Christiansen DanemarkDänemark Dänemark LA 338 1503 [10]
16. Julián Duranona KubaKuba Kuba
IslandIsland Island
RL 331
(270/61)
0202+
(?/202)
[11][1]
17. Ólafur Stefánsson IslandIsland Island RR 330 1570 [1]
18. Per Carlén SchwedenSchweden Schweden KM 329 1032 [3]
19. Tomas Svensson SchwedenSchweden Schweden TH 327 0 [3]
20. Péter Kovács UngarnUngarn Ungarn RL 323 1797 [12]
21. Andrei Lawrow SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
GUSGUS GUS
RusslandRussland Russland
TH 320 1 [13]
22. Christian Schwarzer DeutschlandDeutschland Deutschland KM 318 965 [9]
23. Issam Tej TunesienTunesien Tunesien KM 316 824 [14]
24. Mohamed Ramadan AgyptenÄgypten Ägypten KM 310 917
25. Daniel Narcisse FrankreichFrankreich Frankreich RL 309 930 [15]
26. Guillaume Gille FrankreichFrankreich Frankreich RM 308 678 [16]
27. Magnus Andersson SchwedenSchweden Schweden RM 307 922 [3]
28. János Szathmári UngarnUngarn Ungarn TH 302 2 [12]
29. Nikola Karabatić FrankreichFrankreich Frankreich RL 299 1181 [17]
30. Philippe Gardent FrankreichFrankreich Frankreich KM 298 634
Pascal Mahé FrankreichFrankreich Frankreich RM 297 730
Mats Olsson SchwedenSchweden Schweden TH 294 2 [3]
Talant Dujshebaev SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
GUSGUS GUS
RusslandRussland Russland
SpanienSpanien Spanien
RM 292
(133/159)
01295+
(726/569)
[18]
Júlíus Jónasson IslandIsland Island RL 288 703 [1]
Béla Bartalos UngarnUngarn Ungarn TH 288 2 [12]
Wjatscheslaw Atawin SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
RusslandRussland Russland
RL 288
Sławomir Szmal PolenPolen Polen TH 287 3 [19]
Volker Zerbe DeutschlandDeutschland Deutschland RR 284 777 [9]
Sherif Moemen AgyptenÄgypten Ägypten RA 0283+ [13]
40. Anouar Ayed TunesienTunesien Tunesien LA 282 625 [20]
Erik Hajas SchwedenSchweden Schweden LA 281 996 [3]
Alexandru Buligan RumänienRumänien Rumänien TH 280 5 [21]
David Barrufet SpanienSpanien Spanien TH 280 0 [18]
Max Schär SchweizSchweiz Schweiz RR 279 724 [22]
Róbert Gunnarsson IslandIsland Island KM 276 773 [1]
Heykel Megannem TunesienTunesien Tunesien RM 276 615 [20][23]
Wieland Schmidt Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR TH 276 2 [9]
Mohamed Berrajaa MarokkoMarokko Marokko 274
Valdimar Grímsson IslandIsland Island RA 271 940 [1]
50. Wjatscheslaw Gorpischin GUSGUS GUS
RusslandRussland Russland
RL 270
Ismail Bouhaddioui MarokkoMarokko Marokko 270
Vasile Stîngă RumänienRumänien Rumänien RL 269 1414 [21]
Stefan Lövgren SchwedenSchweden Schweden RM 268 1138 [3]
Bertrand Gille FrankreichFrankreich Frankreich KM 268 806 [24]
Cornel Penu RumänienRumänien Rumänien TH 266 6 [21]
Settimio Massotti ItalienItalien Italien RM 266 [25]
Gergő Iváncsik UngarnUngarn Ungarn LA 265 692 [12]
Denis Lathoud FrankreichFrankreich Frankreich RL 264 700
Yoon Kyung-shin Korea SudSüdkorea Südkorea RR 263 706+ [23]
60. Maricel Voinea RumänienRumänien Rumänien LA 263 706 [21]
Alexander Tutschkin SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
RusslandRussland Russland
RR 262
(160/10/92)
0347+
(?/48/299)
José Javier Hombrados SpanienSpanien Spanien TH 262 1 [18]
Steinar Ege NorwegenNorwegen Norwegen TH 262 1 [26]
Hans Lindberg DanemarkDänemark Dänemark RA 262 732 [10]
Karim Handawy AgyptenÄgypten Ägypten TH 261 0
Michaël Guigou FrankreichFrankreich Frankreich LA 260 902 [27]
Snorri Guðjónsson IslandIsland Island RM 257 846 [1]
Gaël Monthurel FrankreichFrankreich Frankreich KM 257 292
Andreas Thiel DeutschlandDeutschland Deutschland TH 257 0 [9]
70. Wissem Bousnina TunesienTunesien Tunesien RM 255 354 [28]
Jan Thomas Lauritzen NorwegenNorwegen Norwegen RR 254 557 [26]
Marcin Lijewski PolenPolen Polen RR 253 710 [29]
Karol Bielecki PolenPolen Polen RL 252 946 [19]
Juri Kidjajew SowjetunionSowjetunion Sowjetunion 252 601
Alexei Rastworzew RusslandRussland Russland RL 251 896 [30]
Carlos Resende PortugalPortugal Portugal RL 250 1444 [31]
Juri Schewzow SowjetunionSowjetunion Sowjetunion RA 250
Johan Petersson SchwedenSchweden Schweden RA 249 813 [3]
Sergei Kuschnirjuk SowjetunionSowjetunion Sowjetunion 249 294
80. Thierry Perreux FrankreichFrankreich Frankreich RA 248 446
Þorgils Óttar Mathiesen IslandIsland Island KM 247 575 [1]
Jakob Óskar Sigurðsson IslandIsland Island LA 247 303 [1]
Christian Gaudin FrankreichFrankreich Frankreich TH 247 0
Ewald Humenberger OsterreichÖsterreich Österreich TH 246 1 [32]
Kristján Arason IslandIsland Island RR 245 1123 [1]
Bo Spellerberg DanemarkDänemark Dänemark RM 245 332 [10]
Lorenzo Rico SpanienSpanien Spanien TH 245 1 [18]
Michael V. Knudsen DanemarkDänemark Dänemark KM 244 797 [10]
Luc Abalo FrankreichFrankreich Frankreich RA 243 759 [33]
90. Ásgeir Örn Hallgrímsson IslandIsland Island RR 247 414 [1]
Robert Licu RumänienRumänien Rumänien RR 243 1054 [21]
Juan Francisco Muñoz SpanienSpanien Spanien RL 243 701 [18]
Sorin Toacsen RumänienRumänien Rumänien TH 243 7 [21]
Radu Voina RumänienRumänien Rumänien RM 243 458 [21]
Selim Hedoui TunesienTunesien Tunesien RL 242 411
Roger Kjendalen NorwegenNorwegen Norwegen RM 242 930 [26]
Sigurður Valur Sveinsson IslandIsland Island RR 242 736 [1]
Dietmar Schmidt Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR KM 242 349 [9]
Frédéric Volle FrankreichFrankreich Frankreich RL 241 1016
100. Patrekur Jóhannesson IslandIsland Island RL 241 634 [1]
Raúl Entrerríos SpanienSpanien Spanien RL 241 528 [34]
Peter Hürlimann SchweizSchweiz Schweiz TH 241 0 [22]
Gonzalo Carou ArgentinienArgentinien Argentinien KM 240 513
Alberto Entrerríos SpanienSpanien Spanien RL 240 726 [18]
Stephan Hauck Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR
DeutschlandDeutschland Deutschland
RM 240
(193/47)
522
(435/87)
[9]
Martin Rubin SchweizSchweiz Schweiz RR 239 878 [22]
Alexandru Fölker RumänienRumänien Rumänien RR 239 557 [21]
Andrei Xepkin SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
UkraineUkraine Ukraine
SpanienSpanien Spanien
KM 239
(161/78)
0228+
(?/228)
[18]
Stéphane Stoecklin FrankreichFrankreich Frankreich RR 238 900
110. Nicolae Munteanu RumänienRumänien Rumänien TH 238 6 [21]
Pierre Thorsson SchwedenSchweden Schweden RA 237 557 [3]
Vitali Ivanov RusslandRussland Russland RM 236 522
Ali Mohamed AgyptenÄgypten Ägypten RL 236 714
Henning Fritz DeutschlandDeutschland Deutschland TH 235 0 [9]
Olivier Girault FrankreichFrankreich Frankreich LA 235 539
Bartosz Jurecki PolenPolen Polen KM 235 731
Bogdan Wenta PolenPolen Polen
DeutschlandDeutschland Deutschland
RL 235
(185/50)
907
(763/144)
Peter Michael Fenger DanemarkDänemark Dänemark RA 234 541 [10]
Wissem Hmam TunesienTunesien Tunesien RL 234 761 [20]
120. Vignir Svavarsson IslandIsland Island KM 234 264 [1]
Holger Winselmann Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR
DeutschlandDeutschland Deutschland
RA 234
(173/61)
483 [9]
Mateo Garralda SpanienSpanien Spanien RR 233 593 [18]
Erik Veje Rasmussen DanemarkDänemark Dänemark RL 233 1015 [10]
Alexandru Dedu RumänienRumänien Rumänien KM 232 399 [21]
Ștefan Birtalan RumänienRumänien Rumänien RL 231 933 [21]
Eugenio Serrano SpanienSpanien Spanien RA 231 622 [18]
Hrvoje Horvat Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien RM 231 621 [35]
Alexander Anpilogow SowjetunionSowjetunion Sowjetunion RL 230 900
Ion Mocaru RumänienRumänien Rumänien KM 230 635 [21]
130. Guðmundur Guðmundsson IslandIsland Island LA 230 356 [1]
Richard Štochl SlowakeiSlowakei Slowakei TH 229 7 [36]
Markus Baur DeutschlandDeutschland Deutschland RM 228 712 [9]
Bjarki Sigurðsson IslandIsland Island RA 228 575 [1]
Javier Cabanas SpanienSpanien Spanien RA 228 566 [18]
Jan Holpert DeutschlandDeutschland Deutschland TH 228 0 [9]
Kim Andersson SchwedenSchweden Schweden RR 229 800
Einar Örn Þorvarðarson IslandIsland Island TH 227 0 [1]
Eduard Kokscharow RusslandRussland Russland LA 226 1110
Bjarte Myrhol NorwegenNorwegen Norwegen KM 226 694
140. Cédric Burdet FrankreichFrankreich Frankreich RR 226 491
Ingolf Wiegert Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR KM 225 796 [9]
Georgios Chalkidis GriechenlandGriechenland Griechenland KM 0225+ [37]
Uroš Zorman SlowenienSlowenien Slowenien RM 225 523 [38]
Jerzy Klempel PolenPolen Polen RA 224 1170
Jószef Kenyeres UngarnUngarn Ungarn LA 224 496 [12]
Peter Gentzel SchwedenSchweden Schweden TH 224 0 [3]
Florian Kehrmann DeutschlandDeutschland Deutschland RA 223 822 [9]
Igor Vori KroatienKroatien Kroatien KM 223 562 [39]
Demetrio Lozano SpanienSpanien Spanien RL 223 462 [18]
Jesper Nøddesbo DanemarkDänemark Dänemark KM 223 450 [10]
150. Dhaker Seboui TunesienTunesien Tunesien LA 0222+ 178 [40]
Gábor Császár UngarnUngarn Ungarn RM 222 765 [12]
Nándor Fazekas UngarnUngarn Ungarn TH 222 1 [12]
Venio Losert KroatienKroatien Kroatien TH 221 0 [39]
Ibrahim Demir TurkeiTürkei Türkei TH 221 [41]
Jan Filip TschechienTschechien Tschechien RA 220 0960+ [42]
Jonas Källman SchwedenSchweden Schweden LA 220 641 [3]
Dmitri Torgowanow RusslandRussland Russland KM 219 689 [13]
Ferenc Ilyés UngarnUngarn Ungarn RL 219 509 [12]
Carsten Lichtlein DeutschlandDeutschland Deutschland TH 219 1 [43]
160. Kasper Hvidt DanemarkDänemark Dänemark TH 219 1 [10]
Andrzej Szymczak PolenPolen Polen TH 219 0 [44]
Stefan Kretzschmar DeutschlandDeutschland Deutschland LA 218 817 [9]
Patrick Fölser OsterreichÖsterreich Österreich KM 218 568 [32]
Michal Barda TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei TH 218 4
Luka Žvižej SlowenienSlowenien Slowenien LA 217 702 [38]
Guéric Kervadec FrankreichFrankreich Frankreich KM 217 517
Martin Boquist SchwedenSchweden Schweden RM 217 493 [3]
Momir Rnić Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien KM 217 411
Saber Hussein AgyptenÄgypten Ägypten 0217+ [45]
170. Børge Lund NorwegenNorwegen Norwegen RM 216 390 [26]
Éric Quintin FrankreichFrankreich Frankreich LA 216 277
Peter Rost Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR RM 216 339 [9]
Zbigniew Tłuczyński PolenPolen Polen RM 216 529
Veselin Vujović Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien KM 216 346
Carlos Galambas PortugalPortugal Portugal KM 216 [46]
István Pásztor UngarnUngarn Ungarn LA 215 830 [12]
Dagur Sigurðsson IslandIsland Island RM 215 399 [1]
Carlos Pérez KubaKuba Kuba
UngarnUngarn Ungarn
RL 215
(171/44)
0252+
(?/252)
[12]
Dragan Škrbić Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien
Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Serbien und Montenegro
KM 0215+
(184+/?)
[47]
180. Mohamed Sharaf Eldin AgyptenÄgypten Ägypten TH 0215+ [45]
Marwan Ragab AgyptenÄgypten Ägypten KM 0215+ [13]
Mohamed Hashem AgyptenÄgypten Ägypten RM 215 714
Kiril Lazarov NordmazedonienNordmazedonien Nordmazedonien RR 214 1600
István Szilágyi UngarnUngarn Ungarn KM 214 541 [12]
Makrem Jerou TunesienTunesien Tunesien 0213+ 175+ [40]
Martin Šetlík TschechienTschechien Tschechien KM 0213+ 0612+ [48]
Kay Jørgensen DanemarkDänemark Dänemark TH 213 0 [10]
Alexander Petersson LettlandLettland Lettland
IslandIsland Island
RR 213
(40/173)
694+
(?/694)
[1]
Rudy Prisecaru RumänienRumänien Rumänien RM 213 284 [21]
190. Björgvin Páll Gústavsson IslandIsland Island TW 212 12
Frank Jørgensen DanemarkDänemark Dänemark KM 212 391 [10]
Beno Lapajne SlowenienSlowenien Slowenien TH 212 1 [38]
Alain Portes FrankreichFrankreich Frankreich LA 212 500
Maik Santos BrasilienBrasilien Brasilien TH 212 06
Hans Huber SchweizSchweiz Schweiz RA 211 413 [22]
Jiří Kotrč TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei KM 211 550 [49]
Denis Kriwoschlykow RusslandRussland Russland RA 211 0501+
Jonas Larholm SchwedenSchweden Schweden RM 211 642 [3]
László Szabó UngarnUngarn Ungarn KM 211 374 [12]
200. Oleg Gagin SowjetunionSowjetunion Sowjetunion RR 210
Manuel Liniger SchweizSchweiz Schweiz LA 210 891 [22]
Felipe Borges BrasilienBrasilien Brasilien LA 210 730
Daniel Waszkiewicz PolenPolen Polen RM 210 705
Mohammad Al Salem Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien TW 210 14
Anders Dahl-Nielsen DanemarkDänemark Dänemark RM 209 613 [10]
Eslam Issa AgyptenÄgypten Ägypten RM 209 634 [22]
Dumitru Berbece RumänienRumänien Rumänien RA 208 684 [21]
Thomas Sivertsson SchwedenSchweden Schweden KM 208 458 [3]
Håvard Tvedten NorwegenNorwegen Norwegen LA 208 809 [26]
210. Michail Tschipurin RusslandRussland Russland KM 208 505
Cornel Durău RumänienRumänien Rumänien KM 207 435 [21]
Carlos Ertel BrasilienBrasilien Brasilien KM 207 378
Mariusz Jurasik PolenPolen Polen RR 207 701
Dejan Perić Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien
Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Serbien und Montenegro
SerbienSerbien Serbien
TH 207 1
Manaf Alsaeed Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien TH 206 14 [50]
Savas Karipidis GriechenlandGriechenland Griechenland RA 0206+ 930+
Juanín García SpanienSpanien Spanien LA 206 822 [18]
Reiner Ganschow Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR RR 206 754 [9]
René Barth SchweizSchweiz Schweiz 206 251 [22]
220. Alexander Rymanow SowjetunionSowjetunion Sowjetunion KM 206 [51]
Eliodor Voica RumänienRumänien Rumänien RL 205 867 [21]
Enric Masip SpanienSpanien Spanien RL 205 656 [18]
Gavril Kicsid RumänienRumänien Rumänien RL 205 521 [21]
Petre Ivănescu RumänienRumänien Rumänien RR 205 [21]
Lasse Svan DanemarkDänemark Dänemark RL 205 470 [10]
Stefan Schärer SchweizSchweiz Schweiz 204 533 [22]
Mahmoud Gharbi TunesienTunesien Tunesien KM 204 334
Juancho Pérez SpanienSpanien Spanien KM 204 290 [18]
Ricardo Martins da Costa PortugalPortugal Portugal RA 204 453
230. Oliver Roggisch DeutschlandDeutschland Deutschland KM 204 48 [52]
Alexandros Alvanos GriechenlandGriechenland Griechenland RR 204+
Andreas Dittert OsterreichÖsterreich Österreich RL 203 1089 [32]
Viktor Szilágyi OsterreichÖsterreich Österreich RL 203 907 [32]
Joël Abati FrankreichFrankreich Frankreich RR 203 586
Marcello Fonti ItalienItalien Italien RM 203 [25]
Petr Štochl TschechienTschechien Tschechien TW 203 5 [53]
Eduardo Filipe PortugalPortugal Portugal RL 202 658
Sigurður G. Gunnarsson IslandIsland Island 202 493 [1]
Viran Morros de Argila SpanienSpanien Spanien RL 202 157
240. Franco Chionchio ItalienItalien Italien RR 202 [25]
Bruno Martini FrankreichFrankreich Frankreich TH 202 0 [54]
László Nagy UngarnUngarn Ungarn RR 201 732
Dmitri Sergejewitsch Kowaljow RusslandRussland Russland RL 201 530
Preben Vildalen NorwegenNorwegen Norwegen RL 201 312 [26]
Iker Romero SpanienSpanien Spanien RM 200 753 [18]
Sten Sjögren SchwedenSchweden Schweden RA 200 510 [3]
Tomaž Tomšič SlowenienSlowenien Slowenien KM 200 414 [38]
248. Johnny Jensen NorwegenNorwegen Norwegen KM 200 288 [26]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Übersicht der Rekordnationalspieler:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u www.hsi.is A-landslid karla, abgerufen am 20. Januar 2016.
  2. experts-handball.com Profil Jérôme Fernandez (Memento des Originals vom 1. August 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.experts-handball.com, abgerufen am 9. Januar 2016
  3. a b c d e f g h i j k l m n o p q Spelarstatistik Herrlandslaget, abgerufen am 7. August 2014.
  4. www.handball-world.com Französische Liga sagt drei großen Stars adieu
  5. experts-handball.com Profil Thierry Omeyer (Memento des Originals vom 26. Januar 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.experts-handball.com, abgerufen am 9. Januar 2016
  6. ihf.info Vorläufiger Kader Ägyptens zur WM 2015 (PDF, 144 kB) abgerufen am 26. Dezember 2014
  7. Rhein-Neckar Löwen bestätigen WM-Aus für Sigurdsson und geben Entwarnung. In: handball world. 9. Januar 2019, abgerufen am 3. April 2019: „Für den Linksaußen war es das 350. Länderspiel, ...“
  8. Rochade komplett - Paris präsentiert Gudjon Valur Sigurdsson als Gensheimer-Ersatz. In: handball world. 30. Januar 2019, abgerufen am 3. April 2019: „Seit der Europameisterschaft 2018 ist er mit 1798 Länderspieltoren weltweit Nationalspieler mit den meisten erzielten Toren.“
  9. a b c d e f g h i j k l m n o p q www.thw-provinzial.de Ewige Nationalmannschaftseinsätze (Memento des Originals vom 25. Februar 2008 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.thw-provinzial.de, abgerufen am 22. Januar 2014.
  10. a b c d e f g h i j k l www.haslund.info Ranglister (Memento des Originals vom 13. Dezember 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.haslund.info, abgerufen am 17. Juli 2016.
  11. http://www.thw-provinzial.de/thw/00genett.htm
  12. a b c d e f g h i j k l kezitortenelem.hu Válogatott játékosok rangsora – férfi, abgerufen am 22. Januar 2014.
  13. a b c d IHF.info:Resultate Olympische Spiele 2004(S. 212, PDF, 4,8 MB)
  14. sports24hour.com: Tunisia Handball Squad for Rio 2016 – Men’s Tournament Roster list for olympics, abgerufen am 3. August 2016
  15. experts-handball.com Profil Daniel Narcisse (Memento des Originals vom 23. August 2017 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.experts-handball.com, abgerufen am 12. Januar 2016
  16. www.handball-world.com Ende des Weges: Guillaume Gille geht
  17. experts-handball.com Profil Nikola Karabatić (Memento des Originals vom 3. Juli 2013 auf WebCite) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.experts-handball.com, abgerufen am 12. Januar 2016
  18. a b c d e f g h i j k l m n o rfebm.net Internacionalidades, abgerufen am 22. Januar 2014.
  19. a b Vorläufige Kader EM 2016 (Memento vom 15. Dezember 2015 im Internet Archive)
  20. a b c ihf.info Vorläufiger Kader Tunesiens zur WM 2015 (PDF, 144 kB) abgerufen am 26. Dezember 2014
  21. a b c d e f g h i j k l m n o p q r www.frh.ro Palmaresul individual si al echipelor nationale in competitiile intertari, abgerufen am 22. Januar 2014.
  22. a b c d e f g h www.handball.ch Ewigenrangliste (Memento des Originals vom 10. August 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/vvs.handball.ch, abgerufen am 22. Januar 2014.
  23. a b ihf.info Official Results Book, Olympische Spiele 2012
  24. Bertrand Gille (Memento vom 2. Juli 2014 im Internet Archive)
  25. a b c http://www.handball-world.com/o.red.c/news-1-1-25-34450.html
  26. a b c d e f g www.handball.no Statistikk Landskamper, abgerufen am 27. Januar 2014.
  27. Spielerprofil Guigou (Memento des Originals vom 11. März 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.experts-handball.com, abgerufen am 18. Januar 2016.
  28. Tunesischer WM-Kader 2009 (PDF, 67 kb)
  29. Polnischer Kader WM 2013 (plus 2 WM-Spiele, 1 Tor)
  30. Vorläufige EM-Kader 2014(PDF, 633 kb)
  31. http://www.handball-world.com/o.red.c/news-1-1-20-4397.html
  32. a b c d oehb.sportlive.at Rekordspieler (Memento des Originals vom 29. April 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/oehb.sportlive.at, abgerufen am 22. Januar 2014.
  33. Spielerprofil Abalo (Memento des Originals vom 2. Februar 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.experts-handball.com, abgerufen am 18. Januar 2016.
  34. rfebm.net Equipo Nacional Absoluto Masculino (Memento des Originals vom 10. Januar 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.rfebm.net
  35. http://www.hr/hrvatska/sport/sportasi/rukomet
  36. Vorläufige Kader EM 2012 (PDF, 380 kb)
  37. http://www.handball-world.com/o.red.c/news-1-1-20-39738.html
  38. a b c d www.rokometna-zveza.si Vecna lestvica strelcev, abgerufen am 31. Januar 2016.
  39. a b ihf.info Vorläufiger Kader Kroatiens zur WM 2015 (PDF, 144 KB) abgerufen am 26. Dezember 2014
  40. a b Tunesischer Kader WM 2007 (Memento vom 6. Januar 2014 im Internet Archive)
  41. Besiktas: Spielerprofil Demir, abgerufen am 14. Januar 2014.
  42. http://www.otmar.ch/stotmar-handball/shl-team/spieler-portraits.php
  43. Spielerprofil Lichtlein, abgerufen am 28. Januar 2016.
  44. www.olimpijski.pl (polnisch)
  45. a b Ägyptischer Kader WM 2007 (Memento vom 6. Januar 2014 im Internet Archive)
  46. andebolmafra.blogs.sapo.pt Obrigado Carlos Galambas
  47. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 21. Dezember 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.thw-provinzial.de
  48. http://www.thw-provinzial.de/thw/02gepful.htm
  49. Deutscher Handball Bund: Handball Aktuell, Nr. 47, 1989.
  50. Saudi-arabischer Kader WM 2013 plus 7 WM-Spiele
  51. Munzinger Archiv
  52. Spielerprofil Roggisch (Memento vom 12. Mai 2014 im Internet Archive)
  53. reprezentace.chf.cz: Länderspielstatistik von Petr Štochl, abgerufen am 10. Juli 2016
  54. www.thw-provinzial.de Spielerprofil Martini