Liste der Handwaffen der Wehrmacht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste der Handwaffen der Wehrmacht umfasst alle Waffen der Wehrmacht, die ein Soldat allein in die Hand nehmen, tragen und verwenden konnte. Bei diesen Waffen gibt es unterschiedliche Anwendungsgebiete und Waffentypen. Die bekannten Grundtypen sind Stichwaffen wie Messer oder Bajonette, des Weiteren Handfeuerwaffen, darunter Faustfeuerwaffen und Gewehre, und Explosionswaffen wie Handgranaten. Handgranaten sind gleichzeitig den Wurfwaffen zuzuordnen.

Hinweis: Eine Übersicht von Handfeuerwaffen A bis Z findet sich in der Liste der Handfeuerwaffen.

Pistolen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maschinenpistolen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gewehre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maschinengewehre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Panzerfäuste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Handgranaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flammenwerfer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstige Waffen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beutewaffen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Buchstabe in Klammern gibt das Ursprungsland der Beutewaffe an.

Hersteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]