Liste der Kulturdenkmäler in Holzhausen an der Haide

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Liste der Kulturdenkmäler in Holzhausen an der Haide sind alle Kulturdenkmäler der rheinland-pfälzischen Ortsgemeinde Holzhausen an der Haide aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz (Stand: 30. März 2017).

Einzeldenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Lage Baujahr Beschreibung Bild
Katholische Filialkirche Bäderstraße 25
Lage
Ende des 19. Jahrhunderts neuromanischer Backsteinbau, Ende des 19. Jahrhunderts
Quereinhaus Berggasse 2
Lage
17. oder 18. Jahrhundert Fachwerk-Quereinhaus, verputzt, wohl aus dem 17. oder 18. Jahrhundert
Wohnhaus Berggasse 6
Lage
17. oder 18. Jahrhundert Fachwerkhaus, verputzt und verschiefert, wohl aus dem 17. oder 18. Jahrhundert
Fachwerk Berggasse, an Nr. 7
Lage
Fachwerkreste mit Mannfiguren und Brüstungsplatten
Hofanlage Klosterstraße 8
Lage
18. Jahrhundert Hofanlage, 18. Jahrhundert; Fachwerkhaus, Fachwerkscheune, Kniestock, jeweils aus dem 19. Jahrhundert, straßenseitiger Garten
Wohnhaus Langgasse 3
Lage
17. oder 18. Jahrhundert Fachwerkhaus, verputzt, wohl aus dem 17. oder 18. Jahrhundert
Zehntscheune Langgasse 4
Lage
1743 ehemalige Zehntscheune; Fachwerk auf Bruchsteinsockel, bezeichnet 1743
Hofanlagen Langgasse 5, Kirchgasse 4
Lage
18. Jahrhundert zwei rechtwinklig zueinander angeordnete Hofanlagen mit Fachwerkhäusern des 18. Jahrhunderts, im 19. Jahrhundert um Kniestock erhöht, und Fachwerkscheunen des 18. oder 19. Jahrhunderts
Wohnhaus Langgasse 14
Lage
17. oder 18. Jahrhundert Fachwerkhaus, verputzt, wohl aus dem 17. oder 18. Jahrhundert
Wohnhaus Langgasse 16
Lage
18. Jahrhundert Fachwerkhaus, teilweise verputzt, wohl aus dem 18. Jahrhundert, Backsteinpartien um 1900, Kniestock aus dem 19. Jahrhundert; Gesamtanlage mit Fachwerkscheune, bezeichnet 1908, Fachwerkschuppen
Evangelische Pfarrkirche Nikolaus-August-Otto-Straße 16
Lage
1764/65 dreiachsiger Mansarddachbau, 1764/65 Evangelische Pfarrkirche
Kastell Holzhausen östlich des Ortes am Nordhang des Grauen Kopfes
Lage
ab um 81 römisches Steinkastell (ORL 6); wohl vom Ende des zweiten Jahrhunderts, um 222–235 zerstört; freiliegende Reste des praetorium, des sacellum, der vier Tore und vier Ecktürme sowie Reste von Türmen um 81 bis 96 und nach 147 Kastell Holzhausen

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kulturdenkmäler in Holzhausen an der Haide – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien