Liste der Kulturdenkmäler in Kehrig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Liste der Kulturdenkmäler in Kehrig sind alle Kulturdenkmäler der rheinland-pfälzischen Ortsgemeinde Kehrig aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz (Stand: 13. Februar 2015).

Einzeldenkmäler[Bearbeiten]

Bezeichnung Lage Baujahr Beschreibung Bild
Katholische Kirche St. Kastor und St. Katharina Brunnen-Heerbachstraße
Lage
1870–72 neugotische Basilika, Schieferbruchstein, 1870–72, Architekt Caspar Clemens Pickel, Düsseldorf Katholische Kirche St. Kastor und St. Katharina
weitere Bilder
Kriegerdenkmal Brunnen-Heerbachstraße, am Kirchturm
Lage
1920er Jahre Kriegerdenkmal mit Missionskreuz Kriegerdenkmal
Bildstock Eltztalstraße, Ecke An Sankt Wolfgang
Lage
17. oder 18. Jahrhundert Bildstock, Schöpflöffelform, 17. oder 18. Jahrhundert (?)

BW

Grabkreuz Elztalstraße, am Ortsausgang
Lage
Anfang des 19. Jahrhunderts Grabkreuz, Anfang des 19. Jahrhunderts

BW

Bildstock Gartenstraße, Ecke Bausberger Straße
Lage
1617 Bildstock, bezeichnet 1617

BW

Wegekreuz Herrenstraße, Ecke Kirchstraße
Lage
1700 Wegekreuz, bezeichnet 1700

BW

Wegekreuz Mayener Straße, bei Nr. 17
Lage
1842 Wegekreuz, bezeichnet 1842

BW

Wegekreuz Mayener Straße, am Ortseingang
Lage
1690 Wegekreuz, bezeichnet 1690

BW

Schulhaus Polcher Straße 8
Lage
1907 Krüppelwalmdachbau, Basaltsockel, bezeichnet 1907

BW

Friedhofskreuz Polcher Straße, auf dem Friedhof
Lage
1854 Friedhofskreuz, 1854

BW

Bildstock Polcher Straße, Ecke Geringer Straße
Lage
1609 Bildstock mit Nische, bezeichnet 1609

BW

Wegekreuz Sonnhang, bei Nr. 36
Lage
1803 Wegekreuz, bezeichnet 1803

BW

Kreuz außerhalb des Ortes 1652 Nischenkreuz, bezeichnet 1652
Wegekreuz nördlich des Ortes an der K 25 1679 Wegekreuz, Nischentyp, bezeichnet 1679
Wegekreuz nördlich des Ortes an der K 25 1659 Wegekreuz, bezeichnet 1659
Wegekreuz nordwestlich des Ortes 18. Jahrhundert Wegekreuz, 18. Jahrhundert
Kapelle südlich des Ortes an der Kehriger Mühle
Lage
Kapelle

BW

Mädburger Mühle südlich des Ortes
Lage
Mädburger Mühle mit Klosterruine und Kreuz

BW

Kreuz südlich des Ortes 18. oder 19. Jahrhundert Kreuz, 18. oder 19. Jahrhundert
Kreuz südwestlich des Ortes an der L 52 1613 Kreuz, bezeichnet 1613
Kreuz südwestlich des Ortes an der L 52 Richtung Düngenheim Kreuz
Wegekreuz westlich des Ortes 1759 Wegekreuz, bezeichnet 1759

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kulturdenkmäler in Kehrig – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing