Liste der Kulturdenkmäler in Kempenich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In der Liste der Kulturdenkmäler in Kempenich sind alle Kulturdenkmäler der rheinland-pfälzischen Ortsgemeinde Kempenich einschließlich des Ortsteils Engeln aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz (Stand: 17. Oktober 2018).

Einzeldenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Lage Baujahr Beschreibung Bild
Altenheim Marienburg Kempenich, Beunstraße 7–9
Lage
1920er Jahre dreigeschossiger neubarocker Mansarddachbau, 1920er Jahre Altenheim Marienburg
Jugendheim Kempenich, Goldbachstraße 2
Lage
1927 ehemaliges katholisches Jugendheim; Tuffquaderbau, bezeichnet 1927 Jugendheim
Wohnhaus Kempenich, Großstraße 4
Lage
Anfang des 19. Jahrhunderts Fachwerkhaus, teilweise massiv, abgewalmtes Mansarddach, Anfang des 19. Jahrhunderts Wohnhaus
Wegekreuz Kempenich, Hinterdorfstraße, Ecke Dallstraße
Lage
1723 Wegekreuz, Nischentyp, bezeichnet 1723 Wegekreuzweitere Bilder
Katholische Pfarrkirche St. Philippus und Jakobus Kempenich, Marktstraße
Lage
Anfang des 13. Jahrhunderts spätromanischer Westturm, Anfang des 13. Jahrhunderts, Erneuerung 1716 und 1923; Langhaus, ursprünglich zweischiffig, 15. Jahrhundert, Erweiterung 1904–06 durch Johann Adam Rüppel (1864–1930); Gesamtanlage aus Kirche, Pfarrhaus und Friedhof Katholische Pfarrkirche St. Philippus und Jakobusweitere Bilder
Glöcknerhaus und Kreuze Kempenich, Marktstraße, auf dem Friedhof und an der Kirche
Lage
18. und 19. Jahrhunderts Glöcknerhaus, Fachwerkbau, teilweise massiv, bezeichnet 1848; 19 Grabkreuze, 18. Jahrhundert; zwei Grabplatten; Friedhofskreuz, Nischentyp, Basalt, bezeichnet 1717; drei Grabkreuze, unter anderem aus Gusseisen Glöcknerhaus und Kreuze
Pfarrhaus Kempenich, Markstraße 10
Lage
um 1900 tuffgegliederter Basaltquaderbau, um 1900; neubarockes Basalttor, im Garten Grotte
Wohnhaus Kempenich, Oberdorfstraße 6
Lage
frühes 19. Jahrhundert Basaltquaderbau, frühes 19. Jahrhundert; rückwärtig Halbrundturm, mittelalterlich (?)
Wegekreuz Kempenich, östlich des Ortes an der K 60; Flur Im Hundswinkel
Lage
1730 Wegekreuz, bezeichnet 1730
Kreuz Kempenich, östlich des Ortes; Flur Am Laypfad
Lage
1701 Kreuz, Nischentyp, bezeichnet 1701
Kreuzkapelle Kempenich, südlich des Ortes
Lage
20. Jahrhundert Kreuzkapelle mit Kreuzweg, 20. Jahrhundert; Anlage mit Grotten, Grabmal Kreuzkapelleweitere Bilder
Burg Kempenich Kempenich, südlich des Ortes
Lage
langgestreckte sechseckige Anlage, Zwinger und Rundtürme; Nordmauer des ehemaligen Hauptbaus, im Kern mittelalterlich; erkennbar doppelter Burggraben
Grabkreuz Kempenich, südlich des Ortes, unterhalb der Burg an der L 83
Lage
1844 Grabkreuz, bezeichnet 1844
Relief Kempenich, südöstlich des Ortes in der Bernharduskapelle
Lage
1606 Relief des hl. Bernhard, bezeichnet 1606
Wegekreuz Kempenich, südöstlich des Ortes bei der Bernharduskapelle
Lage
17. Jahrhundert Wegekreuz, wohl aus dem 17. Jahrhundert
Bildstock Kempenich, westlich des Ortes 1952 Bildstock, Tuffstein, 1952
Kreuz Kempenich, westlich des Ortes am Heidnerhof; Flur Hommesstruth
Lage
1812 Kreuz, bezeichnet 1812
Bildstock Kempenich, westlich des Ortes am Lärchenhof
Lage
16. Jahrhundert Bildstock, Nischentyp, wohl aus dem 16. Jahrhundert
Wegekapelle Engeln, Dorfstraße, am westlichen Ortseingang
Lage
1857 Tuffquaderbau, bezeichnet 1857
Kapelle der Vierzehn Nothelfer Engeln, Dorfstraße, zwischen Nr. 8 und 10
Lage
1767 Saalbau, bezeichnet 1767 Kapelle der Vierzehn Nothelferweitere Bilder
Wegekreuz Engeln, Dorfstraße, gegenüber Nr. 10
Lage
1714 Wegekreuz, bezeichnet 1714
Wegekreuz Engeln, nördlich des Ortes, am Buschhof
Lage
16. Jahrhundert Wegekreuz, Bildstockform, wohl aus dem 16. Jahrhundert
Wegekreuz Engeln, südlich des Ortes Wegekreuzfragment
Wegekreuz Engeln, südlich des Ortes; Flur Auf Breitscheid
Lage
1682 Wegekreuz, bezeichnet 1682 Wegekreuzweitere Bilder
Wegekreuz Engeln, südöstlich des Ortes bei der B 412; Flur Am Lehrenkopf
Lage
1782 Wegekreuz, bezeichnet 1782
Kreuz Engeln, westlich des Ortes an der K 60; Flur Auf dem Ebert
Lage
18. Jahrhundert Kreuz, Nischentyp, wohl aus dem 18. Jahrhundert
Kreuz Engeln, westlich des Ortes; Distrikt Engelner Kopf
Lage
1733 Kreuz, Nischentyp, bezeichnet 1733

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kulturdenkmäler in Kempenich – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien