Liste der Kulturdenkmale in Berlin-Friedrichshagen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Denkmallisten Berlin Logo.svg Diese Liste ist Teil des WikiProjekts Listen der Kulturdenkmale in Berlin. Ihr fehlen noch zahlreiche Fotos und Beschreibungen zu den einzelnen Denkmälern.

Falls Du mithelfen möchtest, den Artikel auszubauen, schau bitte auf der entsprechenden Projektseite vorbei.

Lage von Friedrichshagen in Berlin

In der Liste der Kulturdenkmale von Friedrichshagen sind die Kulturdenkmale des Berliner Ortsteils Friedrichshagen im Bezirk Treptow-Köpenick aufgeführt.

Denkmalbereiche (Ensembles)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
09045833 Ahornallee 13–15
(Lage)
Ensemble Ahornallee
Baudenkmal siehe: Ahornallee 13
Weitere Bestandteile des Ensembles:
09045835 – Ahornallee 14, Wohnhaus, 1888 von E. Schrammer Berlin Friedrichshagen Ahornallee 14 (09045835).JPG
09045836 – Ahornallee 15, Wohnhaus, um 1885 Berlin Friedrichshagen Ahornallee 15 (09045836).JPG
09095684 Bölschestraße 3–136
Am Goldmannpark 1, 2, Aßmannstraße 44/46, 55, Fürstenwalder Damm 484
(Lage)
Kolonistensiedlung Friedrichshagen
Baudenkmale siehe: Bölschestraße, Kirche; 6; 25; 27–28; 58; 66; 83; 84–85; 87; 115; 116; 125
Konstituierende Bestandteile des Ensembles:
09095688 – Bölschestraße, zentraler Platz mit Kriegerdenkmal, 1903 von Felix Görling
Berlin-Friedrichshagen Kriegerdenkmal Bölschestraße (09095688).JPG
09095729 – Bölschestraße 3, Wohnhaus, 1. Hälfte 19. Jh., Umbau 1891 Bölschestraße 3 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095730 – Bölschestraße 4, Mietshaus, 1891 Bölschestraße 4 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095731 – Bölschestraße 5, Wohn- und Geschäftshaus, 1907–08 Bölschestraße 5 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095733 – Bölschestraße 6A, Wohnhaus, 1873 von L. Allrich; Seitengebäude, 1873, von Heiligenstädt und Haenschke
09095734 – Bölschestraße 7, Wohn- und Geschäftshaus, 1897–98 von Rudolf Thieme Bölschestraße 7 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095735 – Bölschestraße 8, Wohnhaus, 1879 von E. Schrammer; Nebengebäude, um 1895 Bölschestraße 8 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095736 – Bölschestraße 9, Wohnhaus, 1879 von E. Schrammer; Nebengebäude, 1884–1896 Bölschestraße 9 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095737 – Bölschestraße 10, Wohnhaus, um 1820, Erweiterung 1854 Bölschestraße 10 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095752 – Bölschestraße 11, Mietshaus, 1914–16 von A. Fischer Bölschestraße 11 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095738 – Bölschestraße 12, Wohn- und Geschäftshaus, 1903–04 von Gloede
09095739 – Bölschestraße 12A, Wohnhaus, 1. Hälfte 19. Jh., Umbau 1871 von William Müller Bölschestraße 12a Friedrichshagen Berlin.jpg
09095740 – Bölschestraße 13, Wohnhaus, 1877 von William Müller Bölschestraße 13 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095741 – Bölschestraße 14, Wohnhaus, 1877 von William Müller Bölschestraße 14 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095742 – Bölschestraße 15, Wohnhaus, 1870–73 von William Müller Bölschestraße 14 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095743 – Bölschestraße 16, Wohnhaus, 1. Viertel 19. Jh., Umbau 1870 von H. Carlitscheck Bölschestraße 16 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095744 – Bölschestraße 18, Wohnhaus (links), 1. Hälfte 19. Jh., Umbauten 1870 und 1934; Wohnhaus (rechts), 1872 von H. Carlitscheck; Quergebäude, 1906 von R. Thieme Bölschestraße 18 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095745 – Bölschestraße 19, Wohnhaus, 1903 von E. Schrammer Bölschestraße 19 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095746 – Bölschestraße 20, Mietshaus, 1894 von Wilhelm Thieme Bölschestraße 20 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095747 – Bölschestraße 21–22, Hofgebäude, 1891 von H. Carlitscheck
09095748 – Bölschestraße 23, Mietshaus, um 1875 Bölschestraße 23 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095749 – Bölschestraße 24, Mietshaus, um 1885 Bölschestraße 24 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095751 – Bölschestraße 26, Mietshaus, 1897 von H. Lerche, Umbau 1924–26 Bölschestraße 26 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095754 – Bölschestraße 29, Schule, um 1865 Berlin-Friedrichshagen Bölschestraße 29 (09095754).JPG
09095755 – Bölschestraße 30, Mietshaus, 1902–03 von E. Schrammer Berlin-Friedrichshagen Bölschestraße 30 (09095755).JPG
09095756 – Bölschestraße 31, Wohnhaus, 1870 von William Müller Berlin-Friedrichshagen Bölschestraße 31 (09095756).JPG
09095757 – Bölschestraße 43, Wohnhaus, 1872–74 errichtet von William Müller und dem Baugeschäft Friedrich Sydow & E. Herkewitz[1] Bölschestraße 43 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095758 – Bölschestraße 44, Mietshaus, 1889 von E. Schrammer Bölschestraße 44 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095759 – Bölschestraße 45A, Wohnhaus, 2. Viertel 19. Jh., Umbau 1870 von William Müller
09095760 – Bölschestraße 46, Wohnhaus, 1880 von F. Hinze Bölschestraße 46 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095761 – Bölschestraße 47, Mietshaus, 1895-96 von Reinhold Hinze Bölschestraße 47 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095762 – Bölschestraße 48, Mietshaus, 1896 von Reinhold Hinze Bölschestraße 48 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095763 – Bölschestraße 49, Wohn- und Geschäftshaus mit Seitenflügel, um 1895 Bölschestraße 49 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095764 – Bölschestraße 50, Mietshaus, 1894 von E. Schrammer Bölschestraße 50 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095765 – Bölschestraße 51, Wohnhaus, um 1850, Umbau um 1875 und um 1985 Bölschestraße 51 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095766 – Bölschestraße 52, Wohn- und Geschäftshaus, 1891 von Reinhold Hinze Bölschestraße 52 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095767 – Bölschestraße 53, Wohn- und Geschäftshaus, 1891 von Reinhold Hinze Bölschestraße 53 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095690 – Bölschestraße 54, Wohn- und Geschäftshaus, 1887-88 von Helmut Lerche Bölschestraße 54 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095691 – Bölschestraße 55, Wohnhaus, 1872–73 von H. Carlitscheck, Umbau 1897 von Rudolf Thiele
Berlin-Friedrichshagen Bölschestraße 55 (09095691).JPG
09095692 – Bölschestraße 56, Wohnhaus, 1871 von William Müller Bölschestraße 56 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095768 – Bölschestraße 57, Mietshaus, 1903 von August Meißner Bölschestraße 57 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095694 – Bölschestraße 59, Wohn- und Geschäftshaus, 1906-08 von Paul Popig Bölschestraße 59 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095695 – Bölschestraße 60, Mietshaus, 1907 von Reinhold Hinze Bölschestraße 60 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095696 – Bölschestraße 61, Mietshaus, 1898 von H. Carlitscheck


09095769 – Bölschestraße 63, Mietshaus, 1910–11 von Albert Schmidt & August Lerche Bölschestraße 63 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095698 – Bölschestraße 64, Wohnhaus, 1871 von R. Liesfeld, Umbau um 1955 Bölschestraße 64 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095699 – Bölschestraße 65, Wohnhaus, 1872–73 von William Müller, Umbau 1891 Berlin-Friedrichshagen Bölschestraße 65 (09095699).JPG
09095770 – Bölschestraße 67 / Am Goldmannpark 1, Wohn- und Geschäftshaus, 1864 von C. Heidecke, Umbau 1876 und 1886
09095701 – Bölschestraße 68, Wohn- und Geschäftshaus, 1871 von C. Lerche, Umbau um 1925
09095702 – Bölschestraße 69, Union Filmtheater, Wohnhaus, 1872-73 von F. Sydow, Umbau 1920 von Peter Juncker Berlin-Friedrichshagen Filmtheater Union Bölschestraße 69 (09095702).JPG
09096059 – Bölschestraße 69A, Post, 1929 von Fritz Nissle Bölschestraße 69a Friedrichshagen Berlin.jpg
09095703 – Bölschestraße 70, Post, 1898 von A. Meißner
09095704 – Bölschestraße 71, Wohnhaus, 1871 von William Müller, Umbauten 1886 und 1905 von Wilhelm Thieme
09095705 – Bölschestraße 72, Wohn- und Geschäftshaus, um 1895 Bölschestraße 72 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095706 – Bölschestraße 73, Mietshaus, 1899–1900 von Gebr. Thieme Bölschestraße 73 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095707 – Bölschestraße 74, Wohnhaus, 1873–74 von William Müller und Fr. Sydow
Der erste Zweck des Gebäudes war eine Gaststätte mit Logierbetrieb. Es ist ein spätklassizistischer Putzbau mit einem dreiachsigen Mittelteil: über dem mit Säulen flankierten Eingang befindet sich ein Balkon. Die beiden Seitenteile des Hauses sind zweigeschossig und mittels Pilaster gegliedert. Die Giebel zur Straße hin enthalten stuckierte Kopfmedaillons.[2]
Berlin-Friedrichshagen Bölschestraße 74 (09095707).JPG
09095708 – Bölschestraße 75, Wohnhaus, 1858, Umbau 1864 und 1902 Bölschestraße 75 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095709 – Bölschestraße 76, Wohn- und Geschäftshaus, 1919 von Fritz Wolff
Der dreigeschossige Putzbau ist mittels einer über die gesamte Gebäudehöhe reichenden Rechteckrahmung der Fensterachsen geschmückt. Zwischen der zweiten und dritten Etage befinden sich Relieffiguren aus der antiken Mythologie. Einen weiteren Fassadenschmuck bildet die Reihe Obergeschossfenster, deren Lünetten ebenfalls Reliefs enthalten. Im Erdgeschoss befand sich in der DDR-Zeit bereits die Wilhelm-Bölsche-Buchhandlung.[3]
Bölschestraße 76 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095771 – Bölschestraße 77, Wohnhaus, 1864–66, Umbau 1928 von Albert Schmidt Berlin-Friedrichshagen Bölschestraße 77 (09095771).JPG
09095772 – Bölschestraße 78, Wohnhaus, 1863 von Schmädicke Bölschestraße 78 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095773 – Bölschestraße 79, Wohnhaus, 1857 von G. Seydeler, Umbau 1863 Berlin-Friedrichshagen Bölschestraße 79 (09095773).JPG
09095710 – Bölschestraße 80, Wohn- und Geschäftshaus, 1913 von Arthur Fischer Bölschestraße 80 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095711 – Bölschestraße 81, Wohnhaus, um 1855
09095774 – Bölschestraße 82, Wohnhaus, 1. Hälfte 19. Jh., Umbau 1903 Bölschestraße 82 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095712 – Bölschestraße 86, Wohn- und Geschäftshaus, 1873–75 von William Müller; Hinterhaus, 1899 Bölschestraße 86 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095713 – Bölschestraße 88, Wohnhaus, um 1870
09095777 – Bölschestraße 89, Wohnhaus, 1868 von William Müller Bölschestraße 89 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095778 – Bölschestraße 90, Wohnhaus, um 1865, Umbau 1936 von Paul Götz
09095714 – Bölschestraße 91, Miets- und Geschäftshaus, um 1905 von Adolph Lehmann Bölschestraße 91 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095715 – Bölschestraße 91A, Wohnhaus, 1870 von Freitleben; Seitenflügel, 1901 von Gustav Messling Bölschestraße 91a Friedrichshagen Berlin.jpg
09095779 – Bölschestraße 92, Wohnhaus, 1871 von H. Carlitscheck, Umbau um 1990 Bölschestraße 92 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095716 – Bölschestraße 93, Wohn- und Geschäftshaus, 1887 von A. Lerche Bölschestraße 93 Friedrichshagen Berlin.jpg
09090312 – Bölschestraße 94, Mietshaus, 1890 von F. Hinze Bölschestraße 94 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095780 – Bölschestraße 95, Mietshaus, 1890 von F. Hinze Bölschestraße 95 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095717 – Bölschestraße 96, Mietshaus, 1928–29 von Eugen Kühn
09095718 – Bölschestraße 97, Mietshaus, 1876–79 von E. Husstädt, Saal um 1890 Bölschestraße 97 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095719 – Bölschestraße 98, Mietshaus, um 1895 Bölschestraße 98 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095720 – Bölschestraße 99, Wohnhaus, 1873–74 von H. Carlitscheck; Gartenhaus, 1909 von Spuhn; Vereinshaus, 1913 von Spuhn Bölschestraße 99 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095781 – Bölschestraße 100, Wohn- und Geschäftshaus, 1873–74 von Carlitscheck Bölschestraße 100 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095782 – Bölschestraße 101, Miets- und Geschäftshaus, 1908–09 von Paul Hönig
Bölschestraße 101 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095784 – Bölschestraße 102, Wohnhaus, 1870–71 von A. Carlitscheck, Umbau 1908 Bölschestraße 102 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095783 – Bölschestraße 103, Wohnhaus, 1874 von A. Wilke Bölschestraße 103 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095721 – Bölschestraße 104, Wohnhaus, 1869 von William Müller Bölschestraße 104 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095785 – Bölschestraße 105, Miets- und Geschäftshaus, 1889 von H. Carlitscheck; Saal 1921–25
09095786 – Bölschestraße 106–107, Mietsdoppelhaus, 1891 von E. Schrammer
09096060 – Bölschestraße vor Nr. 114, Bedürfnisanstalt, um 1930 Bedürfnisanstalt Bölschestraße Friedrichshagen.jpg
09095723 – Bölschestraße 114 / Aßmannstraße 44/46, Wohn- und Geschäftshaus, 1906 von Gutzeit & Boom Bölschestraße 114 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095787 – Bölschestraße 117, Wohn- und Geschäftshaus, 1895 von August Lerche Bölschestraße 117 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095788 – Bölschestraße 118, Wohnhaus, 1855 von Gerhardt, Umbauten 1886, 1921 und 1934 Bölschestraße 118 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095726 – Bölschestraße 119, Hofgebäude, 1872 von William Müller
09095727 – Bölschestraße 120, Wohnhaus, 1864 von Thiele Sen.; Umbau 1874, Quergebäude, 1904 von E. Schrammer Bölschestraße 120 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095728 – Bölschestraße 121, Wohnhaus, 1874 von William Müller, Umbau 1892 von H. Lerche Bölschestraße 121 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095789 – Bölschestraße 122, Wohnhaus, (links) 1857, (rechts) 1874 von A. Carlitscheck; Hinterhaus um 1865 Bölschestraße 122 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095790 – Bölschestraße 123, Wohnhaus, 1872 von William Müller Bölschestraße 123 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095791 – Bölschestraße 124, Wohnhaus, 1872–73 von William Müller Bölschestraße 124 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095793 – Bölschestraße 126, Wohnhaus, 1870 von William Müller Bölschestraße 126 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095794 – Bölschestraße 126A, Wohnhaus (rechts), 1870 von A. Kampe; Anbau, 1873 von A. Carlitscheck Bölschestraße 126a Friedrichshagen Berlin.jpg
09095795 – Bölschestraße 127, Wohnhaus, 1894–95 von F. Hinze Bölschestraße 127 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095796 – Bölschestraße 128, Wohnhaus, um 1865; Seitenflügel, 1873 Bölschestraße 128 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095797 – Bölschestraße 129, Wohnhaus, um 1860 Bölschestraße 129 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095798 – Bölschestraße 130, Wohnhaus, 1877 von W. Krause
09095799 – Bölschestraße 131, Wohnhaus, um 1880 Bölschestraße 131 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095800 – Bölschestraße 132, Wohn- und Geschäftshaus, 1903 von E. Schrammer; Seitenflügel, um 1880 Bölschestraße 132 Friedrichshagen Berlin.jpg
09096061 – Bölschestraße 133, Wohnhaus, 1873–74 von A. Carlitscheck
09095802 – Bölschestraße 134, Wohnhaus, 1873–74 von A. Carlitscheck
09095803 – Bölschestraße 135, Wohnhaus, 1873 von William Müller, Umbau 1891 von A. Grabow
09095804 – Bölschestraße 136, Wohnhaus, 1869 von William Müller
Ehemalige Bestandteile des Ensembles:
09095722 – Bölschestraße 108-113/Aßmannstraße 55, Kaufhalle, um 1965
Nicht konstituierende Bestandteile des Ensembles:
*Aßmannstraße 55
*Bölschestraße 32–42
*Bölschestraße 62, Hofgebäude
09045641 Scharnweberstraße 1–124
Am Goldmannpark 24, Aßmannstraße 63, 66, Breestpromenade 2, Drachholzstraße, Dreiserstraße 2–3, Karl-Pokern-Straße 1, Kastanienallee 16–16A, Müggelseedamm 183, 189, Rahnsdorfer Straße 1, 2
(Lage)
Wohnhäuser Konstituierende Bestandteile des Ensembles:
09096517 – Vorgärten
09045745 – Am Goldmannpark 24 / Scharnweberstraße, Wohnhäuser, um 1890
09045832 – Aßmannstraße 66 / Scharnweberstraße, Wohnhaus
09045642 – Scharnweberstraße 1 / Müggelseedamm 189, Wohn- und Geschäftshaus, 1911 von Demuth und Crampe Berlin-Friedrichshagen Scharnweberstr. 1 (09045642).JPG
09045643 – Scharnweberstraße 2, Wohnhaus, 1890 von Gebr. Thieme Scharnweberstraße 2 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045644 – Scharnweberstraße 4, Wohnhaus, 1891 von Carl Schrammer Scharnweberstraße 4 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045645 – Scharnweberstraße 5 / Dreiserstraße 2, Wohn- und Geschäftshaus, 1897 Scharnweberstraße 5 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045646 – Scharnweberstraße 6 / Dreiserstraße 3, Mietshaus, 1905 Scharnweberstraße 6 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045647 – Scharnweberstraße 7, Mietshaus, 1890 von J. Lerche Scharnweberstraße 7 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045648 – Scharnweberstraße 8, Wohnhaus, 1866, mit Remise, um 1890
09045649 – Scharnweberstraße 9–10, Kath. St. Franziskus-Kirche mit Pfarrhaus, 1950–52 Scharnweberstraße 9 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045650 – Scharnweberstraße 11, Mietshaus, 1896 von Gebr. Thieme, Umbau um 1970 Scharnweberstraße 11 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045651 – Scharnweberstraße 12, Mietshaus, 1904 von Reinhold Hinze, Umbau um 1970 Scharnweberstraße 12 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045652 – Scharnweberstraße 13, Hofgebäude 1874
09045653 – Scharnweberstraße 14, Wohnhaus, 1882 von F. Hinze
Im Jahr 2014 wird direkt an der Villa ein angepasster Neubau errichtet.
Scharnweberstr 14 F'hagen 2014-11-02 ama fec (25).JPG
09045654 – Scharnweberstraße 17, Mietshaus, 1904 von Wilhelm Thieme; Hofgebäude, 1873 Scharnweberstraße 17 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045655 – Scharnweberstraße 18, Mietshaus, 1902–1905, Umbau um 1980
09045656 – Scharnweberstraße 18A, Wohnhaus, um 1920
09045657 – Scharnweberstraße 19, Seitenflügel, um 1900
09045658 – Scharnweberstraße 20, Wohnhaus, um 1860, Erweiterung 1872 von William Müller
09045659 – Scharnweberstraße 21, Wohnhaus, 1861, Umbau 1907
09045660 – Scharnweberstraße 22, Wohnhaus, 1888 von Wilhelm Thieme, Umbau 1927
09045661 – Scharnweberstraße 23, Pförtnerwohnung, 1936 von F. Brinkmann
09045662 – Scharnweberstraße 24 / Rahnsdorfer Straße 2, Wohn- und Geschäftshaus, 1885 Scharnweberstraße 24 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045663 – Scharnweberstraße 24A / Rahnsdorfer Straße 1, Wohnhaus, 1871, Umbau um 1970
09045664 – Scharnweberstraße 25, Mietshaus, 1893 von Gebr. Thieme Scharnweberstraße 25 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045665 – Scharnweberstraße 26, Wohnhaus, 1867 von Thiele Sen.; Hofgebäude, 1878 von H. u. Ewald Lerche, Umbau um 1975
09045666 – Scharnweberstraße 27, Wohnhaus, 1861 von Thiele sen.; Anbau, 1865; Werkstattgebäude Scharnweberstraße 27 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045667 – Scharnweberstraße 28, Wohnhaus, 1876 Scharnweberstraße 28 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045668 – Scharnweberstraße 29, Wohnhaus, 1888 von H. Lerche Scharnweberstraße 29 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045669 – Scharnweberstraße 30, Wohnhaus, 1888 von H. Lerche Scharnweberstraße 30 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045670 – Scharnweberstraße 31, Wohnhaus mit Nebengebäuden, 1875 Scharnweberstraße 31 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045671 – Scharnweberstraße 32, Wohnhaus, 1866 Scharnweberstraße 43 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045672 – Scharnweberstraße 34, Garagen um 1930
09045673 – Scharnweberstraße 35, Wohnhaus, 1883
09045674 – Scharnweberstraße 36–37, Mietshaus, 1907 von H. Carlitscheck Scharnweberstraße 36 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045675 – Scharnweberstraße 38, Wohnhaus, 1868 von William Müller, Umbau 1894 von H. Carlitscheck Scharnweberstraße 38 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045676 – Scharnweberstraße 39, Wohnhaus, 1886 Scharnweberstraße 39 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045677 – Scharnweberstraße 41, Mietshaus, um 1900
09045678 – Scharnweberstraße 42, Wohnhaus, 1889 von H. Carlitscheck, Umbau um 1975
09045679 – Scharnweberstraße 43, Wohnhaus, 1873 Scharnweberstraße 43 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045680 – Scharnweberstraße 44, Wohnhaus, mit Seitenflügel und Remise, 1895 von H. Lerche Scharnweberstraße 44 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045681 – Scharnweberstraße 45, Wohnhaus, 1894 von Georg Polland Scharnweberstraße 45 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045682 – Scharnweberstraße 46, Wohnhaus, 1893 von Georg Polland Scharnweberstraße 46 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045683 – Scharnweberstraße 47, Wohnhaus, 1887 Scharnweberstraße 47 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045684 – Scharnweberstraße 48, Wohnhaus, 1885 Scharnweberstraße 48 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045685 – Scharnweberstraße 49 / Breestpromenade 2, Mietshaus, 1886 Scharnweberstraße 49 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045686 – Scharnweberstraße 54, Wohnhaus, 1888 von E. Schrammer Scharnweberstraße 54 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045687 – Scharnweberstraße 55, Wohnhaus, um 1900 Scharnweberstraße 55 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045688 – Scharnweberstraße 56, Wohnhaus, 1873 von H. Carlitscheck, Umbau um 1975 Scharnweberstraße 56 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045691 – Scharnweberstraße 59, Wohnhaus mit Hofgebäuden, 1873 Scharnweberstraße 59 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045692 – Scharnweberstraße 60, 60A, 61, Wohnanlage, 1926 von Eugen Kühn Scharnweberstraße 60 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045693 – Scharnweberstraße 62, Wohnhaus, 1874 Scharnweberstraße 62 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045694 – Scharnweberstraße 63, Wohnhaus, Ställe, 1875 von William Müller Scharnweberstraße 63 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045695 – Scharnweberstraße 64, Seitenflügel, 1887 von H. Lerche, Pferdestall mit Kutscherwohnung, 1897
09045696 – Scharnweberstraße 65, Wohnhaus, 1892 von H. Carlitscheck, Umbau um 1990 Scharnweberstraße 65 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045697 – Scharnweberstraße 66, Wohnhaus, 1889, Umbau um 1970 Scharnweberstraße 66 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045698 – Scharnweberstraße 67, Wohnhaus, 1868 und Erweiterungen 1873 von William Müller, Umbau um 1990 Scharnweberstraße 67 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045699 – Scharnweberstraße 68, Wohnhaus, mit Seitenflügel und Hofgebäude, 1886, Erweiterung 1896 Scharnweberstraße 68 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045700 – Scharnweberstraße 69, Wohnhaus, Scharnweberstraße 69 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045701 – Scharnweberstraße 70, Wohnhaus, 1894 (?), Umbau um 1990 Scharnweberstraße 70 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045703 – Scharnweberstraße 72, Wohnhaus, 1895
09045704 – Scharnweberstraße 73, Wohnhaus, um 1885 Scharnweberstraße 73 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045705 – Scharnweberstraße 74, Wohnhaus mit Seitenflügel und Remise, 1888 von H. Carlitscheck Scharnweberstraße 74 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045706 – Scharnweberstraße 75, Wohnhaus, 1889 von Lerche Scharnweberstraße 75 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045707 – Scharnweberstraße 76, Hofgebäude, 1892
09045708 – Scharnweberstraße 77, Wohnhaus, 1902 Scharnweberstraße 77 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045709 – Scharnweberstraße 78, Wohnhaus, 1890 Scharnweberstraße 78 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045710 – Scharnweberstraße 79, Wohnhaus, 1904 von Reinhold Hinze Scharnweberstraße 79 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045711 – Scharnweberstraße 80, Wohnhaus, 1889; Gastwirtschaft „Rolands Eck“, 1895 Scharnweberstraße 80 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045712 – Scharnweberstraße 81–82 / Drachholzstraße, Mietshaus, 1907–1909 von H. Loewenthal Scharnweberstraße 81 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045713 – Scharnweberstraße 84–85, Wohnhaus mit Nebengebäuden, 1883 von H. Lerche Scharnweberstraße 84 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045714 – Scharnweberstraße 86, Wohnhaus, 1895 von Gebr. Thieme Scharnweberstraße 86 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045715 – Scharnweberstraße 88, Wohnhaus, 1888 Scharnweberstraße 88 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045716 – Scharnweberstraße 89, Wohnhaus, 1872 von H. Carlitscheck Scharnweberstraße 89 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045717 – Scharnweberstraße 90, Schulgebäude und Wohnhaus, 1897–98 von Carl Spuhn Scharnweberstraße 90 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045718 – Scharnweberstraße 92–93, Wohnhaus, 1906 von Paul Hönig Scharnweberstraße 92 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045719 – Scharnweberstraße 94, Wohnhaus, 1866 Scharnweberstraße 94 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045720 – Scharnweberstraße 95, Wohnhaus, 1890 von Ewald Gärtner Scharnweberstraße 95 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045721 – Scharnweberstraße 96, Wohnhaus, 1890–91 von Franz Gärtner Scharnweberstraße 96 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045722 – Scharnweberstraße 97, Wohnhaus, 1871 Scharnweberstraße 97 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045723 – Scharnweberstraße 98 / Aßmannstraße 63, 1. Gemeindeschule, um 1890, erweitert 1933
Der Klinkerverblendbau war zu DDR-Zeiten die Oberschule „Karl Frank“[3]
Scharnweberstraße 98 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045724 – Scharnweberstraße 99, Wohnhaus, 1889 von J. Lerche Scharnweberstraße 99 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045725 – Scharnweberstraße 100, Mietshaus, 1890–91 von H. Carlitscheck Scharnweberstraße 100 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045726 – Scharnweberstraße 101, Wohnhaus, 1888 von H. Carlitscheck Scharnweberstraße 101 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045727 – Scharnweberstraße 102, Wohnhaus, um 1860, Erweiterung 1871 Scharnweberstraße 102 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045728 – Scharnweberstraße 103, Wohnhaus, 1875, Umbau um 1970 Scharnweberstraße 103 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045729 – Scharnweberstraße 104, Mietshaus, um 1890 Scharnweberstraße 104 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045731 – Scharnweberstraße 106, Wohnhaus, 1884 von H. Lerche
Zwischen den Häusern 106 und 107 ist ein Verbindungsweg zur Bölschestraße angelegt, an dem die Wohngebäude 106A bis C stehen.
Scharnweberstraße 106 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045732 – Scharnweberstraße 107, Wohnhaus, 1883. Hier befand sich eine Kolonialwarenhandlung zur Lebensmittel-Versorgung der Einwohner; der Text ist an der Fassade erhalten. Scharnweberstraße 107 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045733 – Scharnweberstraße 108, Hofgebäude um 1890 Scharnweberstraße 108 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045734 – Scharnweberstraße 111, Wohnhaus, 1890, Umbau um 1935
09045735 – Scharnweberstraße 112, Wohnhaus, um 1885 Scharnweberstraße 112 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045736 – Scharnweberstraße 114, Mietshaus, um 1900 Scharnweberstraße 114 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045738 – Scharnweberstraße 117, Mietshaus, um 1890 Scharnweberstraße 117 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045739 – Scharnweberstraße 118, Mietshaus, 1902 von Carlitscheck Scharnweberstraße 118 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045740 – Scharnweberstraße 119, Wohnhaus, 1890 von H. Carlitscheck Scharnweberstraße 119 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045741 – Scharnweberstraße 120, Mietshaus, 1909 von Hugo Abbé
09045742 – Scharnweberstraße 121, Wohnhaus, 1875 von W. Schrammer Scharnweberstraße 121 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045743 – Scharnweberstraße 122, Wohnhaus, 1875 von W. Kurfiss Scharnweberstraße 122 Friedrichshagen Berlin.jpg
09045744 – Scharnweberstraße 123, Wohnhaus, um 1865 von William Müller Scharnweberstraße 123 Friedrichshagen Berlin.jpg
09096518 – Scharnweberstraße 124 / Müggelseedamm 183
Ehemalige Bestandteile des Ensembles:
09045689 – Scharnweberstraße 57, Seitenflügel, 1883
09045690 – Scharnweberstraße 58, Hofgebäude, um 1900, Umbau um 1970
09045737 – Scharnweberstraße 115-116, Hofgebäude, um 1890, Umbau um 1970
Nicht konstituierende Bestandteile des Ensembles:
Kastanienallee 16–16A
Scharnweberstraße 40A
Scharnweberstraße 50 / Breestpromenade 3
Scharnweberstraße 51
Scharnweberstraße 52
Scharnweberstraße 53
09045702 – Scharnweberstraße 71
09045730 – Scharnweberstraße 105
Scharnweberstraße 113

Denkmalbereiche (Gesamtanlagen)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
09045775 Löbauer Weg 1/13
Fürstenwalder Damm 407/411

Stillerzeile 3/7, 11/27
(Lage)

Wohnanlage 1925–29
09045626 Müggelseedamm 133
Peter-Hille-Straße 128-134
(Lage)
Wohnsiedlung 1920 von Bruno Nerlich
Einzelwohnhaus
09045747 Müggelseedamm 164–166
Josef-Nawrocki-Straße 2/6

Pfeiffergasse
(Lage)

Berliner Bürgerbräu Altes Sudhaus mit technischer Einrichtung, um 1900, Umbauten um 1925
Berlin Sudkessel Berliner Buergerbraeu.jpg
Maschinenhaus
Lagergebäude Berliner Bürgerbräu Friedrichshagen front..JPG
Kesselhaus BerlinerBürgerbräu08.JPG
Kohlenbunker
Elevator-Turm
Wirtschaftsgebäude
Bürogebäude
Gaststätte Bräustübl mit Saalanbau
Denkmalverlust:
Alter Gär- und Lagerkeller
Aberkennung des Status nach 2001
09045851 Müggelseedamm 237
(Lage)
Mietshaus 1903 von R. Abbé
09045851 Friedrichshagen Müggelseedamm 237.jpg
Seitenflügel, 1895
Wirtschaftsgebäude, 1898
Gartenpavillon
09045854 Müggelseedamm 301–307, 308/310
(Lage)
Wasserwerk Friedrichshagen Wasserwerkmuseum (Maschinenhaus), 1889–93 von Richard Schultze und Henry Gill
Schöpfmaschinenhaus Nr. 308
Wasserturm
6 Maschinenhäuser Nr. 307
4 Wohnhäuser
34 Langsamsandfiltern
4 Rieseler (Enteisener)
Nebengebäude
09045855 Peter-Hille-Straße 36
Ahornallee 40
(Lage)
Bildgießerei Gladenbeck und Sohn AG 1887 Friedrichshagen Peter-Hille-Straße 36 ehemalige Bildgießerei.jpg
Gießerei im Innenhof

Baudenkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
09045834 Ahornallee 13
(Lage)
Wohnhaus 1876 von Magdeburg & Kurfiss Berlin Friedrichshagen Ahornallee 13 (09045834).JPG
09045840 Ahornallee 24
(Lage)
Wohnhaus von Erich Mühsam um 1890
Berlin Friedrichshagen Ahornallee 24 (09045840).JPG
09045841 Ahornallee 38
(Lage)
Villa 1926 von Friedrich Brinkmann Berlin Friedrichshagen Ahornallee 38 (09045841).JPG
09045837 Am Goldmannpark 10
(Lage)
Wohnhaus 1890 von R. Schulz Berlin-Friedrichshagen Am Goldmannpark 10 (09045837).JPG
09045838 Am Goldmannpark 17
(Lage)
Wohnhaus 1869 von William Müller Am Goldmannpark 17
09045839 Am Goldmannpark 25
(Lage)
Wohnhaus 1861–1871 von Thiele sen. & Carlitscheck
09045842 Aßmannstraße 11
(Lage)
Realgymnasium 1905 v. Peter Jürgensen & Jürgen Bachmann
In der DDR-Zeit Sprachheilschule „Wilhelm Firl“; barockisierende Jugendstilformen, Putzbau mit rustikalem Kalksteinsockel, zwei allegorische überlebensgroße Sitzfiguren beiderseits des Rundbogenportals. Das nebenstehende Rektorenwohnhaus gehört zum Baudenkmalsensemble.[4]
Berlin Friedrichshagen Aßmannstraße 11 Wilhelm-Bölsche-Schule (09045842).JPG
Eingang
09045843 Aßmannstraße 52
(Lage)
Wohnhaus um 1870 Berlin Friedrichshagen Aßmannstraße 52 (09045843).JPG
Remise
09045844 Aßmannstraße 54
(Lage)
Wohnhaus 1872 von William Müller Berlin Friedrichshagen Aßmannstraße 54 (09045844).JPG
Remise
09095685 Bölschestraße
(Lage)
Christophoruskirche 1901–1903 von Jürgen Kröger Christophoruskirche Friedrichshagen Berlin.jpg
09095732 Bölschestraße 6
(Lage)
Wohnhaus 1873 von H. Carlitscheck; Nebengebäude, 4. Viertel 19. Jh. Bölschestraße 6 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095750 Bölschestraße 25
(Lage)
Wohn- und Geschäftshaus 1891 von H. Carlitscheck Bölschestraße 25 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095753 Bölschestraße 27–28
(Lage)
Wohn- und Geschäftshaus 1911 Bölschestraße 27 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095693 Bölschestraße 58
(Lage)
Wohnhaus mit Garten 1872 von William Müller Bölschestraße 58 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095700 Bölschestraße 66
(Lage)
Wohn- und Geschäftshaus Das Eckgebäude zum Goldmannpark baute der Zimmermeister Hermann Carlitschek 1894/1895. Die abgeschrägte Gebäudeecke, als Berliner Ecke gestaltet, wird durch zweigeschossige Erker und ein Achtecktürmchen mit Schweifhaube und Laterne betont. Im Jahr 1914 wurde das Gebäude um eine Etage erhöht. Schmuck an den Fassaden sind ein Risalit und ein Rundbogenportal, über dem in Nischen jeweils eine allegorische Figur steht, Symbole für Handel und Baukunst. In der DDR-Zeit war die Berliner Volksbank Hauptnutzer des Hauses.[2]
Bölschestraße 66 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095775 Bölschestraße 83
(Lage)
Wohnhaus 1871 von Hermann Carlitscheck; Nebengebäude, um 1900 Bölschestraße 83 Friedrichshagen Berlin.jpg
09095776 Bölschestraße 84–85
(Lage)
Wohn- und Geschäftshaus 1908 von Hermann Carlitscheck; Seitenflügel, 1903; Remise, um 1920
09095686 Bölschestraße 87
(Lage)
Rathaus, Polizeirevier 1897–99 von Jürgen Kröger Bölschestraße 87 Friedrichshagen Rathaus.jpg
09095724 Bölschestraße 115
(Lage)
Wohnhaus 1. Hälfte 19. Jh. Bölschestraße 115 Friedrichshagen Berlin.jpg
Fachwerkschuppen
09095725 Bölschestraße 116
(Lage)
Wohn- und Geschäftshaus 1895–96, Umbau 1905 von Jürgensen & Bachmann Bölschestraße 116 Friedrichshagen Berlin.jpg
Gartenhaus, 1900 von P. Zademack
09095792 Bölschestraße 125
(Lage)
Wohn- und Geschäftshaus 1913 von Adolf Lehmann Bölschestraße 125 Friedrichshagen Berlin.jpg
Quergebäude
09045845 Breestpromenade 12
(Lage)
Sitz des Gemeindevorstehers, Wohnhaus 1876 von William Müller
09045846 Bruno-Wille-Straße 8
(Lage)
Wohnhaus um 1890 Friedrichshagen, Wohnhaus Bruno-Wille-Straße 8 .jpg
09045819 Fürstenwalder Damm
Dahlwitzer Landstraße
(Lage)
S-Bahnhof Friedrichshagen mit Bahnhofshalle 1899–1902 von Waldemar Suadicani und Karl Cornelius Berlin - S-Bahnhof Friedrichshagen - Linie S3 (6932768613).jpg
09045847 Fürstenwalder Damm 444
(Lage)
Villa 1874 von William Müller Berlin Friedrichshagen Fürstenwalder Damm 444 (09045847).JPG
09045820 Fürstenwalder Damm 474
(Lage)
Wohnhaus nach 1875 Berlin Friedrichshagen Fürstenwalder Damm 474 (09045820).JPG
09045821 Fürstenwalder Damm 475
(Lage)
Wohnhaus 1890 von F. Hinze
09045822 Hahns Mühle 12
(Lage)
Bootshaus 1912 von Franz Abbé
09045826 Josef-Nawrocki-Straße 10
(Lage)
Villa um 1875 Weiße Villa
Remise
09045856 Josef-Nawrocki-Straße 11
(Lage)
Depot der Dampfstraßenbahn und Pferdebahn Ställe, 1891 von Georg von Kreyfeld
Wohnhaus, 1891 von Georg von Kreyfeld
09045825 Josef-Nawrocki-Straße 32
(Lage)
Wohnhaus 1887 von E. Schrammer Friedrichshagen Josef-Nawrocki-Straße 32 Wohnhaus.jpg
Gartenhaus, 1906
09045857 Kastanienallee 9
(Lage)
Wohnhaus Bruno Wille 1891 von E. Schrammer
09045625 Müggelseedamm 8/10
(Lage)
Villa mit Fachwerkremise 1874 09045625 Friedrichshagen Müggelseedamm 8-10 Detail.jpg
09045848 Müggelseedamm 131
(Lage)
Gießerei Oskar Gladenbeck um 1898 09045848 Friedrichshagen Müggelseedamm 131 ehemalige Gießerei.jpg
09045849 Müggelseedamm 132
(Lage)
Villa Oskar Gladenbeck Villa, 1888 von E. Schrammer
Klingelschild
Seitenflügel
Einfriedung und Villengarten, 1888 von E. Schrammer
09045850 Müggelseedamm 134
(Lage)
Wohnhaus 1853
09045746 Müggelseedamm 148
(Lage)
Wohnhaus 1872 von Hermann Carlitscheck, Seitengebäude, um 1900, Erweiterung 1904, Schornstein des Sägewerks
09045746 Friedrichshagen Müggelseedamm 148.jpg
09045827 Müggelseedamm 182
(Lage)
Büdnerhaus & Wohnhaus Wohnhaus um 1875 von August Carlitscheck 09045827 Friedrichshagen Müggelseedamm 182.jpg
Büdnerhaus 1855, Umbau 1874 von August Campe
Denkmalverlust: Stall Stall errichtet um 1912, Abrissjahr unbekannt
09045627 Müggelseedamm 208
(Lage)
Fabrik um 1880 09045627 Friedrichshagen Müggelseedamm 208.jpg
09045748 Müggelseedamm 218
(Lage)
Wohnhaus um 1875 09045748 Friedrichshagen Müggelseedamm 218.jpg
09045628 Müggelseedamm 226
(Lage)
Villa 1896 von August Röhr 09045628 Friedrichshagen Müggelseedamm 226.jpg
09045624 Müggelseedamm 240
(Lage)
Landhaus um 1900
09045624 Friedrichshagen Müggelseedamm 240.jpg
09045852 Müggelseedamm 246
(Lage)
Villa 1903 von W. Hahn
09045852 Friedrichshagen Müggelseedamm 246.jpg
Gartenhaus, 1920 von Erich Möllinger
09045853 Müggelseedamm 254
(Lage)
Wohnhaus von W. Bölsche 1903 von Gottlieb Böttcher 09045853 Friedrichshagen Müggelseedamm 254 Plaque.jpg
09045823 Müggelseedamm 310
(Lage)
Institut für Fischereiwesen und Fischzucht mit Werksgarten 1906–08 von Baurat Heydemann Museum des Wasserwerkes
09031276 Löcknitzstraße 45
(Lage)
Wohnhaus Gloeden 1934 von Friedrich Brinkmann
09045777 Peter-Hille-Straße 78
(Lage)
Ratswaage 4. Viertel 19. Jh. Friedrichshagen Peter-Hille-Straße 78 Ratswaage.jpg
09045824 Weg zur Quelle 9
(Lage)
Villa mit Turm und Remisen um 1880
Remisen
09045818 Wißlerstraße 2
(Lage)
Villa um 1899
Weg zur Quelle 13
Friedrichshagen Wißlerstraße 2.jpg

Gartendenkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
09046020 Aßmannstraße 12
Peter-Hille-Straße 86/100
(Lage)
Friedhof Friedrichshagen Friedhof, 1831–32 angelegt, 1881 und 1898 erweitert
Evangelischer Friedhof Berlin-Friedrichshagen 0011.JPG
Kapelle, 1904–05
Kapelle
Portal, 1934 von Friedrich Brinkmann Portal
Grabmal Johannes Bobrowski, 1965 von Wieland Förster Bobrowski-Grab
09046022 Dahlwitzer Landstraße
(Lage)
Kurpark Friedrichshagen mit Freilichtbühne und Senkgarten (Naturtheater Friedrichshagen) Kurpark, um 1880 Kurpark Friedrichshagen
Freilichtbühne, 1930 von Mattheiem Kurpark Friedrichshagen
09046028 Hirteplatz
(Lage)
Platzanlage mit Obelisk 1870, 1895 (Obelisk)
Obelisk
09046029 Josef-Nawrocki-Straße
(Lage)
Müggelpark 1920–21, 1950 (?); mit Spreetunnel, 1926–27 von Sievers Spreetunnel
Plastiken von Theo Balden und Ingeborg Hunzinger Skulptur
Bedürfnisanstalt, um 1925 ehemalige Bedürfnisanstalt
09046031 Müggelseedamm 8/10
(Lage)
Villengarten 1874 09046031 Friedrichshagen Müggelseedamm 8-10 Entrance Gate and Villa.jpg

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kulturdenkmale in Berlin-Friedrichshagen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Fr. Sydow. In: Berliner Adreßbuch, 1875, Teil I, S. 892. „Fr. Sydow & E. Herkewitz“.
  2. a b Institut für Denkmalpflege (Hrsg.): Die Bau- und Kunstdenkmale der DDR. Hauptstadt Berlin-II. Henschelverlag, Berlin 1984, S. 331 ff.
  3. a b Institut für Denkmalpflege (Hrsg.): Die Bau- und Kunstdenkmale der DDR. Hauptstadt Berlin-II. Henschelverlag, Berlin 1984, S. 336.
  4. Institut für Denkmalpflege (Hrsg.): Die Bau- und Kunstdenkmale der DDR. Hauptstadt Berlin-II. Henschelverlag, Berlin 1984, S. 335.