Liste der Kulturdenkmale in Berlin-Reinickendorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Denkmallisten Berlin Logo.svg Diese Liste ist Teil des WikiProjekts Listen der Kulturdenkmale in Berlin. Ihr fehlen noch zahlreiche Fotos und Beschreibungen zu den einzelnen Denkmälern.

Falls Du mithelfen möchtest, den Artikel auszubauen, schau bitte auf der entsprechenden Projektseite vorbei.

Lage von Reinickendorf in Berlin

In der Liste der Kulturdenkmale von Reinickendorf sind die Kulturdenkmale des Berliner Ortsteils Reinickendorf im Bezirk Reinickendorf aufgeführt.

Denkmalbereiche (Ensembles)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
09011731 Alt-Reinickendorf 17–26, 35–38
Freiheitsweg 34/62, Hinter der Dorfaue 1–27, Luisenweg 1–30, 41–71
(Lage)
Ortskern Reinickendorf mit Dorfanger und Straße Alt-Reinickendorf
Baudenkmale siehe: Alt-Reinickendorf, Dorfanger; 20; 21–22; 25–26; 35; 36–37; 38
Gartendenkmal siehe: Alt-Reinickendorf, Dorfanger
Gasleuchten
Weitere Bestandteile des Ensembles:
09011735 – Alt-Reinickendorf 17–19B / Freiheitsweg 34/52 / Luisenweg 1–30, 41–71, Siedlung Luisenhof, 1919–20 von Georg Heyer Alt-Reinickendorf 17 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09011738 – Alt-Reinickendorf 23/24, Maschinenfabrik Prometheus, Verwaltungsgebäude, um 1935 Alt Reinickendorf 23 24.JPG
09011966 – Freiheitsweg 54/62 / Hinter der Dorfaue 1–27, Gemeindesiedlung Hinter der Dorfaue, 1919–20 von der Gemeindebauverwaltung Reinickendorf Freiheitsweg 54 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09011748 Alt-Reinickendorf 61–62.
Klemkestraße 1–2, Kopenhagener Straße 2, Residenzstraße 1–2, 154–156
(Lage)
Mietshausgruppe.
Baudenkmale siehe: Alt-Reinickendorf 61–62; Kopenhagener Straße 2; Residenzstraße 154; 155; 156
Weiterer Bestandteil des Ensembles:
09012263 – Residenzstraße 1–2, Schützenhaus (Mietshaus), um 1900 Residenzstraße 1 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09011937 Emmentaler Straße 58–69, 72/76A, 78/86
Genfer Straße 28/38, 41/43, Residenzstraße 21–23, 26–26A, Thurgauer Straße 9, 11–20, 22/30
(Lage)
Platz- und Randbebauung
Gesamtanlage siehe: Emmentaler Straße 72–76A...
Baudenkmale siehe: Emmentaler Straße 58/60; 59/61; 63/69
Gasleuchten
Weiterer Bestandteil des Ensembles:
09011940 – Emmentaler Straße 62A/68A / Genfer Straße 28/38 / Thurgauer Straße 9/19, Wohnanlage, um 1935 von Heinrich Straumer Emmentaler Straße 62A (Berlin-Reinickendorf).JPG
09011944 Epensteinplatz 4–5
Epensteinstraße 12–14, 16/30, Mittelbruchzeile 96/110, Schwabstraße 15/23, 27, Schwartzstraße 1–4, 6
(Lage)
Randbebauung mit Platzgrundriß des Epensteinplatzes
Gesamtanlage siehe: Epensteinplatz 4–5
Weiterer Bestandteil des Ensembles:
09011946 – Epensteinstraße 13 / Schwabstraße 15/23, Wohnanlage 1929–30, von Wilhelm Keller & Rudolf Prömmel Epensteinstraße 13 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09011992 General-Barby-Straße 2/4, 6–22, 24/52
Am Doggelhof 1–2, Auguste-Viktoria-Allee 72–77, Engelmannweg 1–22A, 63–86, General-Woyna-Straße 2–12, Scharnweberstraße 44–49, Zobeltitzstraße 42–45, 47, 51/57
(Lage)
Wohnanlagen, überwiegend 1924–27 von Ernst Engelmann & Emil Fangmeyer
Gesamtanlage siehe: General-Woyna-Straße 2–12
Weitere Bestandteile des Ensembles:
09011784 – General-Barby-Straße 2/52 / Auguste-Viktoria-Allee 72 / Scharnweberstraße 4449 / Zobeltitzstraße 47, Wohnanlage, 1924–26 von Ernst Engelmann General-Barby-Straße 2 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09090187 – Engelmannweg 74–86 / Zobeltitzstraße 45, Wohnanlage, 1926–27 von Ernst Engelmann und Emil Fangmeyer (Fassade) Engelmannweg 74 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09090547 – Engelmannweg 1–11 / Am Doggelhof 1–2 / Zobeltitzstraße 43, Wohnanlage, 1927 von Emil Fangmeyer Engelmannweg 1 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09090542 – Engelmannweg 12–22A, 63–73 / Auguste-Viktoria-Allee 73–77 / Zobeltitzstraße 42/44, Wohnanlage, 1927 von Paul Zimmereimer Engelmannweg 12 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09011993 – General-Barby-Straße 7/21, Wohnanlage, 1925–26 von Hans Kraffert General-Barby-Straße 7 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012096 Klemkestraße 9, 11–23, 25/29, 28/32, 35/41, 38/42, 47–50
Am Stand 1–12, Armbrustweg 3/11, 13–24, Breitkopfstraße 91–103, 105/109, 119/127, 129–140, Büchsenweg 9/21, Emmentaler Straße 105/131, Gamsbartweg 3–10, Grünrockweg 3–12, Kopenhagener Straße 6/30, Lampesteig 1–12, Residenzstraße 143–149
(Lage)
Siedlung Paddenpuhl, überwiegend 1927–29 und 1936–37 von Fritz Beyer
Gesamtanlage siehe: Klemkestraße 9...
Gartendenkmal siehe: Klemkestraße
Weitere Bestandteile des Ensembles:
09011812 – Armbrustweg 3/9 / Breitkopfstraße 92/102 / Emmentaler Straße 109/131 / Gamsbartweg 3–10, Wohnanlage, 1935 von Heinrich Straumer Armbrustweg 3(Berlin-Reinickendorf).JPG
09012104 – Kopenhagener Straße 6/30, Wohnanlage, Wiederaufbau 1951–52 von der Entwurfsabteilung der GSW Kopenhagener Straße 6 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09040267 Letteallee 33/35
Pankower Allee 38/40
(Lage)
Doppelwohnhäuser der Lette-Kolonie mit Stallgebäuden, um 1872
Baudenkmal (siehe: Pankower Allee 38/40)
Weiterer Bestandteil des Ensembles:
09040266 – Letteallee 33/35, Doppelwohnhaus mit Stallgebäuden, um 1872 Letteallee 33 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012113 Letteallee 82/94
Provinzstraße 113–114
(Lage)
Mietshausgruppe
Baudenkmale siehe: Letteallee 82/86; 90; Provinzstraße 113–114
Weitere Bestandteile des Ensembles:
09012115 – Letteallee 88, Mietshaus mit Quergebäude, um 1910
Letteallee 88 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012116 – Letteallee 92, Mietshaus mit Quergebäude, um 1910
Letteallee 92 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012184 Ollenhauerstraße 44A–64, 72, 76–96A,
Humboldtstraße 30–31, Kienhorststraße 2–22, 28/40, Lindauer Allee 100–115, 117, Pfahlerstraße 2/20, 3/7, 13/19, Reinickes Hof 1–22, Saalmannstraße 2/34, Saalmannsteig 1/13, Schulenburgstraße 1–18, Solferinostraße 2, 20–25, Waldowstraße 1–32, 34–55, 57–60, Waldstraße 1–9, 104–107
(Lage)
Wohnanlagen Ollenhauerstraße
Gesamtanlagen siehe: Ollenhauerstraße 45–51; 52–55; 56–60
Weitere Bestandteile des Ensembles:
09012185 – Ollenhauerstraße 44A–C / Pfahlerstraße 3/7, 13/19 / Solferinostraße 2, 20–25 / Waldowstraße 57–60, Wohnanlage, 1936–37 von Hans Ratzlow Wohnanlage Hans Ratzlow 03.jpg
09012189 – Ollenhauerstraße 61–64 / Lindauer Allee 100/114 / Waldowstraße 34–37, Wohnanlage, 1936–37 von Karl Werner GSW Siedlung Ollenhauerstr 01.jpg
09012190 – Ollenhauerstraße 72, 76–84 / Reinickes Hof 1–22 / Saalmannstraße 2/34 / Saalmannsteig 1/13 / Waldstraße 1–9, Wohnanlage Reinickes Hof, 1927–31, 1939 von Max Bleier & Franz Clement Reinickes Hof 15.jpg
09012191 – Ollenhauerstraße 85–96a / Kienhorststraße 28/40 / Waldstraße 104–107, Wohnanlage, 1928–29 von Erwin Gutkind Siedlung Gruppe Nord 2 01.jpg
09012434 – Waldowstraße 1–32 / Humboldtstraße 30–31, Wohnanlage, 1929–30 von Max Taut & Franz Hoffmann Siedlung Baugenossenschaft Eintracht 04.jpg
09012228 Pankower Allee 35/51, 59/63, 42/44, 54/64
Gedonstraße 1–13, Hausotterstraße 27–31A, Kühleweinstraße 4/34, 35/39, 43/57, 67/73, 79/81, Letteallee 37/41, 46/48, 53–64, Mickestraße 1–20, 22/24, Mittelbruchzeile 34/48, 57/67, 66/68, Simmelstraße 30–33, 35–42, Reginhardstraße 35/71, 75/81, 85/135
(Lage)
Wohngebiet Letteplatz mit Freiflächengestaltung
Gesamtanlagen siehe: Pankower Allee 35/43; 54/64; Reginhardstraße 85/135
Baudenkmale siehe: Letteallee 39/41; Pankower Allee 45; 47/51
Weiterer Bestandteil des Ensembles:
09012108 – Kühleweinstraße 4/20 / Reginhardstraße 35/39, Erweiterung der Wohnanlage von Erich Glas, 1938–39 von Max R. B. Abicht und J. Ruppert Kühleweinstraße 4 (Berlin-Reinickendorf).JPG
Nicht konstituierender Bestandteil:
Reginhardstraße 37A
09012267 Residenzstraße 56–61
(Lage)
Mietshausgruppe
Baudenkmale siehe: Residenzstraße 56; 58; 59; 60
Weitere Bestandteile des Ensembles:
09012269 – Residenzstraße 57, Mietshaus mit Quergebäude, um 1910
Residenzstraße 57 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012273 – Residenzstraße 61, Wohnhaus mit Gewerbebauten, Ende 1870er Jahre, Aufstockung um 1930 Residenzstraße 61 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012278 Residenzstraße 200–132A
Friedrich-Wilhelm-Straße 85–87
(Lage)
Mietshausgruppe, überwiegend 1904–10 von Otto Dowe
Baudenkmale siehe: Friedrich-Wilhelm-Straße 85; 86; Residenzstraße 130/131; 132A
Weiterer Bestandteil des Ensembles:
09012280 – Residenzstraße 132, Mietshaus, 1904 von Otto Dowe Residenzstraße 132 (Berlin-Reinickendorf).JPG

Denkmalbereiche (Gesamtanlagen)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
09011801 Am Schäfersee 21/67
Brienzer Straße 42/56, Holländerstraße 11–16
(Lage)
Wohnanlage 1930–31 von Fritz Beyer Am Schäfersee 21 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09011813 Aroser Allee 116/118, 121–153B, 154, 155/193
Baseler Straße 55/57, Bieler Straße 1/9, Emmentaler Straße 2–11, 13/37, 40–57, Genfer Straße 45/119, Gotthardstraße 4/8, Romanshorner Weg 54/82, 61/79, 96/212, Schillerring 3/29, Sankt-Galler-Straße 5
(Lage)
Weiße Stadt


Gehört seit Juli 2008 zum UNESCO Welterbe Siedlungen der Berliner Moderne
Torhäuser, 1929–31 von Bruno Ahrends
(siehe Gartendenkmal Aroser Allee 116/118...)
Weisse Stadt Aroser 121.jpg
Brückenhaus, 1929–31 von Otto Rudolf Salvisberg Berlin Reinickendorf Aroser Allee Laubenganghaus (1).JPG
Einachsige Scheibenhäuser, 1929–31 von Wilhelm Büning
Berlin-Emmentaler-Strasse-56-Abschlussgebaeude.jpeg
Bauteil Büning, 1929–31 von Wilhelm Büning Weisse Stadt Bieler 9.jpg
Bauteil Ahrends, 1929–31 von Bruno Ahrends Weisse Stadt Emmentaler 43.jpg
Bauteil Salvisberg, 1929–31 Otto Rudolf Salvisberg
Weisse Stadt Aroser 163.jpg
Gasleuchten
09011828 Becherweg 1–17, 22–28
Humboldtstraße 97–99
(Lage)
Wohnanlage um 1929 Becherweg 1 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09045000 Buddestraße 6
(Lage)
Berliner Mauer, Grenzanlagen mit Mauerabschnitten und Wachtürmen 1961–1989; 135 m langes Teilstück der Berliner Mauer mit Sperreinrichtungen der 1. Mauergeneration, 1. Hälfte der 1960er Jahre (siehe Denkmallisten Friedrichshain-Kreuzberg, Mitte, Köpenick-Treptow, Pankow & Spandau) Gesamtanlage Berliner Mauer, siehe Denkmalliste Mitte, Gesamtanlage Berliner Mauer, siehe Denkmalliste Köpenick-Treptow, Gesamtanlage Berliner Mauer und siehe Denkmalliste Pankow, Gesamtanlage Berliner Mauer, siehe Denkmalliste Spandau, Gesamtanlage Berliner Mauer) (REI/WAIDM-G) MauerresteSchönholz3.jpg
09011942 Emmentaler Straße 72–76A, 78/86
Residenzstraße 21–23, 26–26A, Thurgauer Straße 12/30
(Lage)
Wohnanlage 1929–31 von Erwin Gutkind (siehe Ensemble Emmentaler Straße 58–69...) Emmentaler Straße 72 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09011945 Epensteinplatz 4–5
Epensteinstraße 12/30, Mittelbruchzeile 96/110, Schwabstraße 27, Schwartzstraße 1/3, 2/6
(Lage)
Wohnanlage 1928 von Wilhelm Keller & Rudolf Prömmel (siehe Ensemble Epensteinplatz 4–5) Epensteinplatz 4 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09011955 Flottenstraße 5–8
(Lage)
H. Gossen Eisenkonstruktionswerkstätte, 1910 Kantinen- und Stallgebäude Flottenstraße 5 & 6 Flottenstraße 5 & 6 (Berlin-Reinickendorf) Kantinen- und Stallgebäude.JPG
Verwaltungsgebäude Flottenstraße 5 & 6 Berlin-Reinickendorf Flottenstraße 5–6 LDL 09011955.JPG
Werkhalle Flottenstraße 5 & 6 Flottenstraße 5 & 6 (Berlin-Reinickendorf) Werkhalle.JPG
Montagehalle Flottenstraße 7 & 8 Flottenstraße 7 & 8 (Berlin-Reinickendorf) Montagehalle.JPG
09011961 Flottenstraße 28–42
Kopenhagener Straße 35/57
(Lage)
Argus-Motoren-Gesellschaft mbH, Verwaltungsbauten und anschließende Werkhallen 1935–41 von Werner Issel, einzelne Bauten im Kern um 1902 und 1917 Berlin-Reinickendorf Flottenstraße 28–42 LDL 09011961.JPG
09011962 Flottenstraße 50–53
(Lage)
Werksanlage C. L. P. Fleck Söhne 1892 von Wittmann (?), Erweiterungen 1907 und 1914 Berlin-Reinickendorf Flottenstraße 50–53 LDL 09011962.JPG
09011994 General-Woyna-Straße 2–12
Zobeltitzstraße 51/57
(Lage)
Wohnanlage 1927–28 von Hans Kraffert (siehe Ensemble General-Barby-Straße 2/4...) General-Woyna-Straße 2 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012051 Holländerstraße 37–51
Julierstraße 2/8C, 3–3B, 1–5B, Septimerstraße 1–42, 44/46C, Winterthurstraße 2/4A
(Lage)
Demonstrativbauvorhaben Reinickendorf 1959–64 von Georg Lichtfuss und Alfred Schild Holländerstraße 37 (Berlin-Reinickendorf) Hochhäuser.JPG Holländerstraße 37 (Berlin-Reinickendorf) Reihenhäuser.JPG
09012097 Klemkestraße 9, 11–23, 25/29, 35/41, 47/49, 28/32, 38/42, 48/50
Am Stand 1–12, Armbrustweg 11/23, 14/24, Breitkopfstraße 91/109, 119/129, 130–140, Büchsenweg 9/21, Emmentaler Straße 105/107, Grünrockweg 3–12, Lampesteig 1–12, Residenzstraße 143/149
(Lage)
Siedlung Paddenpuhl 1927–29 von Fritz Beyer, 1936–37 von Fritz Beyer, Erich Dieckmann, Josef Scherer (siehe Ensemble Klemkestraße 9... und Gartendenkmal Klemkestraße) Berlin Reinickendorf Klemkestraße 9-11 (09012097).JPG Berlin knorke reinickendorf breitkopfstrasse.jpg
09012106 Kopenhagener Straße 60/74
(Lage)
Maschinenfabrik und Eisengießerei Carl Schoening GmbH um 1898–1902 von Malingriaux, Erweiterungen 1912–18 von Hermann Streubel Berlin-Reinickendorf Kopenhagener Straße 60 LDL 09012106.JPG
09012112 Letteallee 6/26, 34/36
Residenzstraße 105
(Lage)
Wohnanlage 1926–27 von Helmut Grisebach & Heinz Rehmann Letteallee 6 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012145 Markstraße 20–24
Reginhardstraße 1/9
(Lage)
Wohnanlage 1940–41 von Ernst Rosswog Markstraße 20 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012186 Ollenhauerstraße 45–51
Ollenhauerstraße 44A–64...), Kienhorststraße 3/21, Pfahlerstraße 2/20, Waldowstraße 50–55
(Lage)
Wohnanlage 1927–1928 von Erwin Gutkind (siehe Ensemble Siedlung Gruppe Nord 1 03.jpg
09012187 Ollenhauerstraße 52–55
Kienhorststraße 2/22, Schulenburgstraße 1–10, Waldowstraße 44–49
(Lage)
Wohnanlage 1925–1927 von Max Bleier & Franz Clement (siehe Ensemble Ollenhauerstraße 44A–64...) Erbbauverein Moabit Siedlung Ollenhauerstr 01.jpg
09012188 Ollenhauerstraße 56–60
Lindauer Allee 101/117, Schulenburgstraße 11–18, Waldowstraße 38–42
(Lage)
Wohnanlage 1926–1927 von v. Guérard (siehe Ensemble Ollenhauerstraße 44A–64...) Siedlung BG Vertriebener Ostdeutsche 01.jpg
09012229 Pankower Allee 35/43
Gedonstraße 1–13, Kühleweinstraße 45/57, 67/73, 79/81, Mittelbruchzeile 34/48, Simmelstraße 30–33, 35–42
(Lage)
Wohnanlage 1928–1929 von Hans Jessen (siehe Ensemble Pankower Allee 35/51...) Pankower Allee 35 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012234 Pankower Allee 54/64
Kühleweinstraße 22/34, Letteallee 46/48, 53–64, Mickestraße 1–24, Reginhardstraße 41/55, 59/71, 75/81
(Lage)
Wohnanlage mit Heizwerk hinter Mickestraße 8/10 1929–1930 von Erich Glas und Max Wutzky (siehe Ensemble Pankower Allee 35/51...) Pankower Allee 54 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012240 Provinzstraße 40–42B, 44-44A
(Lage)
Produktions- und Hallengebäude der Ostdeutschen Spritfabrik GmbH 1899–1900 von Alterthum & Zadek, Verwaltungs- und Wohngebäude, um 1924, Wirtschaftsgebäude, 1952–54 von F. Heinrich, Kühlturm, 1954 von Stillich & Schmöcker Berlin-Reinickendorf Provinzstraße 40–44 LDL 09012240.JPG
09012255 Reginhardstraße 85/127
Mittelbruchzeile 66/68, Pankower Allee 59/63
(Lage)
Wohnanlage 1929 von Franz Fedler & Hans Kraffert (siehe Ensemble Pankower Allee 35/51...) Reginhardstraße 85 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012257 Reginhardstraße 129/135
Pankower Allee 35/51), Hausotterstraße 27–31A, Mittelbruchzeile 57/67
(Lage)
Wohnanlage 1924–1925 von Franz Lauchstädt (siehe Ensemble Hausotterstraße Ecke Reginhardstraße (Reinickendorf).JPG
09012362 Siedelmeisterweg 1/23, 14/28
Waldstraße 33–36
(Lage)
Wohnanlage 1955–1957 von Herbert Noth Siedelmeisterweg 1 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012052 Teichstraße 21–28
Klenzepfad 39/45, Lübener Weg 1/23
(Lage)
Demonstrativbauvorhaben Reinickendorf 1963–1964 von Edmund Meurin Teichstraße 21 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012399 Teichstraße 65
Romanshorner Weg 85, 111, 165; Sankt-Galler-Straße 7/19
(Lage)
Humboldtkrankenhaus 1908–1910 von Mohr & Weidner, OP-Bunker, 1941–42 (siehe Gartendenkmal Teichstraße 65) Berlin-Reinickendorf Sankt-Galler-Straße 7-19 LDL 09012399.JPG
09012419 VKühnemannstraße 51
(Lage)
Adria Konserven- und Dörrgemüsefabrik Julius Feher AG 1917–1918 von Bruno Buch Berlin-Reinickendorf Kühnemannstraße 51 69 LDL 09012419.JPG

Baudenkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
09011642 Aegirstraße 9
(Lage)
Kleine Lettekolonie, Wohnhaus um 1874 Kleine Lettekolonie 01.jpg
09011643 Aegirstraße 10
(Lage)
Kleine Lettekolonie, Wohnhaus um 1874 Kleine Lettekolonie 02.jpg
09011732 Alt-Reinickendorf
(Lage)
Dorfanger, Dorfkirche Reinickendorf E. 15. Jh., Turm 1713 (?) (siehe Ensemble Alt-Reinickendorf 17–27... und Gartendenkmal Alt-Reinickendorf, Dorfanger)
Berlin Reinickendorf church.jpg
09011736 Alt-Reinickendorf 20
(Lage)
Schalthaus der Bewag um 1912 (siehe Ensemble Alt-Reinickendorf 17–27...) Berlin-Reinickendorf Alt-Reinickendorf 20 LDL 09011736.JPG
09011737 Alt-Reinickendorf 21–22
(Lage)
Gemeinde- und Pfarrhaus mit Vorgarteneinfriedung um 1912 von Hans Krecke (?) (siehe Ensemble Alt-Reinickendorf 17–27...) Berlin-Reinickendorf Alt-Reinickendorf 21–22 LDL 09011737.JPG
09011739 Alt-Reinickendorf 25–26
(Lage)
Schraubenfabrik A. Schwartzkopff, Fabrikgebäude, Pförtnerhaus 1898–99 von R. Hoffmann (siehe Ensemble Alt-Reinickendorf 17–26...) Berlin-Reinickendorf Alt-Reinickendorf 25–26 LDL 09011739.JPG
09011740 Alt-Reinickendorf 29A
(Lage)
Mietshaus mit Remise um 1895
Alt Reinickendorf 29A side.JPG
09011741 Alt-Reinickendorf 35
(Lage)
Büdnerhof Ribbe Wohnhaus, 1826, Seitenwohngebäude, 1885, Werkstattgebäude, 1947–48 von Werner Gregor (siehe Ensemble Alt-Reinickendorf 1727...) Alt Reinickendorf 35 Wohnhaus.JPG
09011742 Alt-Reinickendorf 36–37
(Lage)
Bauernhof Großkopf Wohnhaus mit Vorgarteneinfriedung, 1874 von W. Helmsdorff, erweitert 1887 von Carl Sott (siehe Ensemble Alt-Reinickendorf 17–26...) Alt Reinickendorf 37.JPG
Scheune, 1896 von Wilhelm Dermitzel
Denkmalverlust: Stall, 1874 von Carl Sott, erweitert 1891, Abriss 2016
09011743 Alt-Reinickendorf 38
(Lage)
Amtshaus Reinickendorf 1885 von Curvy, aufgestockt 1896–97 von Carl Moritz (siehe Ensemble Alt-Reinickendorf 17–26...) Alt Reinickendorf 38 close view.JPG
09011744 Alt-Reinickendorf 44
(Lage)
Bauernhof Müller, Wohnhaus mit Vorgarteneinfriedung 1865 von Schulze Alt Reinickendorf 44.JPG
09011745 Alt-Reinickendorf 48
(Lage)
Bauernhof Kerkow Wohnhaus, Mitte 19. Jh. Alt Reinickendorf 48.JPG
09011746 Alt-Reinickendorf 49
Lindauer Allee 22A-C
(Lage)
Wohnzeile 1958–59 von A. Hunneke und Albrecht Alt-Reinickendorf 49 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09011747 Alt-Reinickendorf 54
(Lage)
Mietshaus und Schlachthaus um 1890 Alt Reinickendorf 54.JPG
09011749 Alt-Reinickendorf 61–62
(Lage)
Mietshäuser um 1910 von Reppin (?) (siehe Ensemble Alt-Reinickendorf 61–62) Alt Reinickendorf 61 62.JPG
09011805 Amendestraße 12
(Lage)
Mietshaus um 1908
Mietshaus Amendestr 12 02.jpg
09011806 Amendestraße 22
(Lage)
Amende-Garage 1937 von Erich Grünwald Amende-Garage 05.jpg
09011817 Auguste-Viktoria-Allee 17
(Lage)
Ev. Segenskirche 1892 von H. Schatteburg
Segenskirche Südseite.JPG
09011818 Auguste-Viktoria-Allee 95–96
(Lage)
Mark-Twain-Grundschule 1906 von Reppin Auguste-Viktoria-Allee 95 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09011826 Baseler Straße 18
(Lage)
Lutherhaus, Ev. Gemeindehaus 1928–29 von Werner Gregor Baseler Straße 18 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09011867 Blankestraße 12
(Lage)
Kirchhof der Dankes-Gemeinde, Mausoleum der Familie Roggenbach 1908 Blankestraße 12 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09011880 Breitkopfstraße 66/80
(Lage)
Gustav-Freytag-Oberschule 1956–58 vom Hochbauamt Reinickendorf Breitkopfstraße 66 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09011882 Büchsenweg 23A
(Lage)
Kolumbus-Grundschule mit Kindergartenpavillon 1968–70 von Sergius Ruegenberg Büchsenweg 23A (Berlin-Reinickendorf).JPG
09011890 Bürgerstraße 8–9
(Lage)
Mietshaus mit Remise um 1880 Bürgerstraße 9 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09011913 Eichborndamm
(Lage)
S-Bahnhof Eichborndamm, Dammbahnhof mit Bahnsteigaufbauten 1900–05 Bahnhof Berlin - Eichborndamm.jpg
09011914 Eichborndamm 5
(Lage)
Mietshaus 1900 von H. Müller
Eichborndamm 5 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09011915 Eichborndamm 6
(Lage)
Werkstattgebäude mit Hofmauer 1909 von Richard Krauel
09011916 Eichborndamm 9
(Lage)
Mietshaus 1900 von H. Richter
Eichborndamm 9 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09011917 Eichborndamm 13
(Lage)
Mietshaus mit Hintergebäude 1911–12 von Hermann Knop Eichborndamm 13 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09011918 Eichborndamm 71
Kienhorststraße 159/161
(Lage)
Wohnhaus 1924–25 von Friedrich Kuhlmann Eichborndamm 71 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09011938 Emmentaler Straße 58/60
Genfer Straße 41
(Lage)
Mietshaus um 1910 (siehe Ensemble Emmentaler Straße 58–69...) Emmentaler Straße 58 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09011939 Emmentaler Straße 59/61
Genfer Straße 43
(Lage)
Mietshaus um 1910 (siehe Ensemble Emmentaler Straße 58–69...) Berlin Reinickendorf Emmentaler Straße 59-61 (09011939).JPG
09011941 Emmentaler Straße 63/69
(Lage)
Friedrich-Engels-Oberschule 1905 (siehe Ensemble Emmentaler Straße 58–69...) Engels-gymn-rdorf.jpg
09011943 Emmentaler Straße 100
(Lage)
Wohnhaus um 1880 Emmentaler Straße 100 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09011959 Flottenstraße 14–20
(Lage)
Johann Weiß Maschinenfabrik und Apparatebau GmbH 1961–62 von Eduard Brettschneider Berlin-Reinickendorf Flottenstraße 14–20 LDL 09011959.JPG
09011960 Flottenstraße 24
(Lage)
Eisenbauwerkstätten Hein, Lehmann & Co. AG, Direktionsgebäude um 1897 Berlin-Reinickendorf Flottenstraße 24 LDL 09011960.JPG
09011969 Friedrich-Wilhelm-Straße 78
(Lage)
Mietshaus 1924 von Franz Lauchstädt
Friedrich-Wilhelm-Straße 78 (Berlin-Reinickendorf).JPG
Gartenwohngebäude, um 1910
Denkmalverlust: Garagengebäude, 1924 von Franz Lauchstädt
09011970 Friedrich-Wilhelm-Straße 85
(Lage)
Mietshaus 1926 (siehe Ensemble Residenzstraße 130–132A)
Friedrich-Wilhelm-Straße 85 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09011971 Friedrich-Wilhelm-Straße 86
(Lage)
Mietshaus 1910 (siehe Ensemble Residenzstraße 130–132A)
Friedrich-Wilhelm-Straße 86 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09011995 Gesellschaftstraße 35
(Lage)
Kleine Lettekolonie Wohnhaus, um 1874 Gesellschaftstraße 35 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012008 Graf-Haeseler-Straße 2–4
(Lage)
Mietshäuser 1928 von Franz Fedler Graf-Haeseler-Straße 2 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012020 Hausotterplatz 4
Hoppestraße 1–6, Kamekestraße 3
(Lage)
Hausotter-Grundschule mit Turnhalle 1897, Erweiterungsbau, 1909 von Hans Krecke Hausotterplatz 4 (Reinickendorf).JPG
09012021 Hausotterstraße 6
(Lage)
Schalthaus der Bewag um 1910 Berlin-Reinickendorf Hausotterstraße 6 LDL 09012021.JPG
09012022 Hausotterstraße 53
(Lage)
Wohnhaus 1870er Jahre Hausotterstraße 53 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012023 Hausotterstraße 63
(Lage)
Wohnhaus mit Hintergebäude 1870er Jahre
Hausotterstraße 63 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012024 Hausotterstraße 70
(Lage)
Mietshaus mit Hintergebäude um 1890
Hausotterstraße 70 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012025 Hausotterstraße 71
(Lage)
Wohnhaus mit Hintergebäude um 1880 Hausotterstraße 71 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012026 Hausotterstraße 72–73
Winterstraße 1
(Lage)
Wohnzeile 1962 von Werner Kessler Hausotterstraße 72 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012027 Hausotterstraße 93–94
(Lage)
Mietshausgruppe um 1928 von Richard Haendschke Hausotterstraße 93 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012028 Hausotterstraße 101
(Lage)
Mietshaus mit Remise 1890er Jahre
Hausotterstraße 101 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012033 Herbststraße 12
(Lage)
Wohnhaus mit Hintergebäude um 1895 Herbststraße 12 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012050 Holländerstraße 34-34A
Aroser Allee 60/70, 80
(Lage)
Luxuspapierfabrik Albrecht & Meister AG Fabrik- und Bürogebäude, 1908 von Grändorff & Schulz Berlin-Reinickendorf Aroser Allee 60-84 LDL 09012050.JPG
Erweiterungen für die Forschungsanstalt der AEG, 1942 Holländerstraße 34 (Berlin-Reinickendorf) Erweiterungsbau.JPG
Kesselhaus, 1908 von Hermann Roschmann Holländerstraße 34 (Berlin-Reinickendorf) Kesselhaus.JPG
09012053 Holländerstraße 116
(Lage)
Wohnhaus mit Hintergebäude 1890er Jahre Holländerstraße 116 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012054 Holländerstraße 120
(Lage)
Wohnhaus mit Hintergebäude 1890er Jahre Holländerstraße 120 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012062 Humboldtstraße 68–73
(Lage)
Kirchhof der St. Sebastian-Gemeinde
Inspektorwohnhaus mit Einfriedung Humboldtstraße 68 (Berlin-Reinickendorf) Inspektorwohnhaus.JPG
Kapelle, 1902 von Hermann Bunning
Humboldtstraße 68 (Berlin-Reinickendorf) Kapelle.JPG
Blumenverkaufshalle, 1928 von Frydag & Greth Humboldtstraße 68 (Berlin-Reinickendorf) Blumenverkaufshalle.JPG
09012063 Humboldtstraße 74–90
(Lage)
Städtischer Friedhof Reinickendorf
Feierhalle, 1897 von Carl Moritz Humboldtstraße 74 (Berlin-Reinickendorf) Feierhalle.JPG
Pfeilerhalle, 1928 von Richard Ermisch Humboldtstraße 74 (Berlin-Reinickendorf) Pfeilerhalle.JPG
Bronzesarkophag für Arthur Strousberg, 1874 (1900 gegossen) von Reinhold Begas Begas-Strousberg-Mutter Erde fec.jpg
09012095 Klemkestraße 5/7
(Lage)
Kath. St.-Marien-Kirche mit Pfarrhaus 1913–19 von August Kaufhold
St. Marien-Kirche (Berlin-Reinickendorf).jpg
09012102 Kopenhagener Straße
(Lage)
S-Bahnhof Wilhelmsruh Dammbahnhof und Eisenbahnbrücke, 1908–10 von Ernst Schwartz Berlin-Wilhelmsruh S-Bahnhof.JPG
09012103 Kopenhagener Straße 2
Klemkestraße 1
(Lage)
Mietshaus 1910 von A. C. Robert (siehe Ensemble Alt-Reinickendorf 61–62) Kopenhagener 2 Klemke 1.JPG
09012105 Kopenhagener Straße 59/75
(Lage)
A. Dinse-Maschinenbau AG Werkhalle, 1921 von Bruno Buch Berlin-Reinickendorf Kopenhagener Straße 59 LDL 09012105.JPG
09012107 Kremmener Bahn/Nordbahn
(Lage)
Abzweigungsbauwerk 1901–06 19861121a Abzweig Kremmener Bahn.jpg
09012231 Letteallee 39/41
(Lage)
3. Gemeindeschule Turnhalle, 1882, Erweiterungsbau, 1905 (siehe Ensemble Pankower Allee 35/51...) Letteallee 39 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012114 Letteallee 82/86
(Lage)
Kath. St. Marien-Kapelle 1902 von W. Dassler (siehe Ensemble Letteallee 82/86) Letteallee 82 - 86 (Reinickendorf).JPG
09012117 Letteallee 90
(Lage)
Mietshaus 1910–11 von H. Gernand (siehe Ensemble Letteallee 82/86)
Letteallee 90 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012119 Lindauer Allee 23–25
(Lage)
Paul-Löbe-Oberschule 1906–07, Erweiterung 1913–14 von Reppin Berlin Reinickendorf Lindauer Allee 23-25 (09012119).JPG
09012146 Markstraße 30–31
(Lage)
Tankstelle 1953 nach einem Typenentwurf der Deutschen Gasolin AG Markstraße 30 (Berlin-Reinickendorf).JPG
Denkmalverlust: Mietshaus[1] 1889–90 von August Hitzmann, Abriss erfolgte in den 90er Jahren für Parkraum
09012164 Mittelbruchzeile 107
(Lage)
Mietshaus um 1910
Mittelbruchzeile 107 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012180 Ollenhauerstraße 7
Friedrich-Karl-Straße 1
(Lage)
Autoverkaufspavillon der ehem. Tankstelle 1957–58 von Hans Kunde Berlin-Reinickendorf Ollenhauerstraße 7 LDL 09012180.JPG
Denkmalverlust: Wagenpflegehalle[1] 1957–58 von Hans Kunde; Wagenpflegehalle wurde 2006 abgerissen für Bebauung von Supermarkt
09012182 Ollenhauerstraße 24–28
(Lage)
Domfriedhof St. Hedwig Kapelle, 1907–08 von Carl Moritz Ollenhauerstraße 24 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012183 Ollenhauerstraße 35
(Lage)
Wohnhaus 1873 von A. Heinersdorf Ollenhauerstraße 35 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012192 Ollenhauerstraße 99
(Lage)
Messingwerk H. A. Jürst & Seidel Verwaltungsgebäude, 1890 von Architekt Richard Arans (* 1847): „An der Westseite der Ollenhauerstraße ragt das heute frei stehende Verwaltungsgebäude der Messingwerke Jürst & Seidel hervor, das als einziges Gebäude des 1890 auf einem riesigen Areal - Ollenhauerstraße 97-99 / Kienhorststraße 25-59 - südlich der Kienhorststraße errichteten Stammwerkes erhalten geblieben ist. Als erste industrielle Niederlassung westlich der Ollenhauerstraße markierte das Messingwerk den Anfang eines mit dem Bau der Kremmener Bahn rasch sich bildenden Standortes der Metall verarbeitenden Branche. Der massig wirkende, aus gelbem Sichtmauerwerk von R. Arans errichtete Bau zeigt eine asymmetrisch gestaltete Fassade. Risalitartig vortretende Seitenteile mit spitz endenden Zwerchhaus-Abschlüssen tragen zusammen mit dem Treppenhausturm zu einer gewichtigen Silhouettenwirkung bei. Das zur Straße hin zweigeschossige Gebäude zeigt an der Hofseite zur ehemaligen Fabrikationsanlage eine dreigeschossige, lediglich durch den strengen Takt gleichförmiger Segmentbogenfenster gegliederte Fassade.“ (Topographie Reinickendorf, 1988, S. 195[2]) Berlin-Reinickendorf Ollenhauerstraße 99 LDL 09012192.JPG
09012193 Ollenhauerstraße 104
(Lage)
Wohnhaus 1894 von Oskar Peucker Ollenhauerstraße 104 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012194 Ollenhauerstraße 112
(Lage)
Mietshaus 1885 von G. Neuendorf Ollenhauerstraße 112 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012195 Ollenhauerstraße 139
Scharnweberstraße 17–20b
(Lage)
Wohn- und Geschäftshaus 1953–54 von Walter Soltau Ollenhauerstraße 139 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012223 Otisstraße
(Lage)
U-Bahnhof Seidelstraße (nach 2003 U-Bahnhof Otisstraße) Dammbahnhof und Brücke, 1958 von Bruno Grimmek mit Werner Klenke und Hans Joachim Lorenz Otisstr-ubahn.jpg
09012225 Pankower Allee 9
(Lage)
Wohn- und Restaurationsgebäude mit Hintergebäude 1874 Pankower Allee 9 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012226 Pankower Allee 12/14
(Lage)
Große Lettekolonie Doppelwohnhaus mit Stall, um 1872 Pankower Allee 12 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012227 Pankower Allee 13/15
(Lage)
Mietshaus mit Hintergebäude 1887–88 von August Hitzmann Pankower Allee 13 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09095947 Pankower Allee 24
(Lage)
Wohnhaus 1872–74 von W. Luchaß Pankower Allee 24 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012230 Pankower Allee 38/40
(Lage)
Doppelwohnhaus der Lettekolonie mit Stallgebäuden um 1872 (siehe Ensemble Letteallee 33/35...) Pankower Allee 38 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012232 Pankower Allee 45
Kühleweinstraße
(Lage)
Mietshaus 1900–01 von Emil Helm (siehe Ensemble Pankower Allee 35/53...)
Pankower Allee 45 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012233 Pankower Allee 47/51
Kühleweinstraße
(Lage)
Verwaltungsgebäude und Wagenhalle des Straßenbahnbetriebshofes Reinickendorf 1899–1900 vom Baubüro der Großen Berliner Straßenbahn AG (siehe Ensemble Pankower Allee 35/51...) Berlin-Reinickendorf Pankower Allee 47-51 LDL 09012233.JPG
09012239 Provinzstraße
(Lage)
Güterbahnhof Schönholz Güterschuppen, um 1902, Stellwerk Snl, 1913 von Karl Cornelius, Stellwerk Snt, 1935 von Richard Brademann (?) Berlin-Reinickendorf Bahnhof Schönholz-Güterschuppen LDL 09012239.JPG | Berlin-Reinickendorf Bahnhof Schönholz-Stellwerk Snt LDL 09012239.JPG
09012256 Provinzstraße
(Lage)
S-Bahnhof Schönholz Dammbahnhof mit Bahnsteigaufbauten, 1903–04 von Waldemar Suadicani Berlin-Reinickendorf Bahnhof Schönholz-Zugang LDL 09012256.JPG
09012241 Provinzstraße 84
Hoppestraße 19
(Lage)
Mietshaus 1903–04 von Max Mechler Provinzstraße 84 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012242 Provinzstraße 85
(Lage)
Mietshaus 1899–1900 von Wilhelm und Otto Dermitzel Provinzstraße 85 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012243 Provinzstraße 87
Winterstraße 18
(Lage)
Wohnhaus 1877, Stall- und Remisengebäude, 1887 von H. Eicke Provinzstraße 87 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012244 Provinzstraße 113–114
Letteallee 94
(Lage)
Mietshaus 1908 von Max Saffran (siehe Ensemble Letteallee 82/86) Provinzstraße 113 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012253 Reginhardstraße 46
Gesellschaftstraße 42
(Lage)
Kleine Lettekolonie Doppelwohnhaus, um 1874 Reginhardstraße 46 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012254 Reginhardstraße 54
Aegirstraße
(Lage)
Mietshaus um 1908
Reginhardstraße 54 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012262 Residenzstraße
Am Schäfersee
(Lage)
Netzstation mit Kiosk 1955–57 von den Bauabteilungen der BEWAG und der Berliner Stadtreinigung Berlin-Reinickendorf Residenzstraße Ecke Am Schäfersee LDL 09012262.JPG
09012264 Residenzstraße 24–25
(Lage)
Postamt 51 1925–26 von Robert Gaedicke Berlin Reinickendorf Residenzstraße 24-25 (09012264).JPG
09012266 Residenzstraße 37–38
Stargardtstraße
(Lage)
Bezirksstelle der Allgemeinen Ortskrankenkasse 1955–56 von Robert Schöffler Residenzstraße 37 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012268 Residenzstraße 56
(Lage)
Mietshaus mit Hintergebäude um 1878 (siehe Ensemble Residenzstraße 56–61) Residenzstraße 56 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012270 Residenzstraße 58
(Lage)
Mietshaus mit Hintergebäude um 1898 von Alexander (siehe Ensemble Residenzstraße 56–61)
Residenzstraße 58 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012271 Residenzstraße 59
(Lage)
Mietshaus mit Hintergebäude um 1878 (siehe Ensemble Residenzstraße 56–61) Residenzstraße 59 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012272 Residenzstraße 60
(Lage)
Mietshaus mit Hintergebäude um 1885 (siehe Ensemble Residenzstraße 56–61) Residenzstraße 60 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012274 Residenzstraße 97–98
(Lage)
Mietshausgruppe 1927–28 von Heinrich Iwan & Stephan von Zamojsky Residenzstraße 97 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012275 Residenzstraße 109
(Lage)
Restaurant Kastanienwäldchen Wohnhaus mit Gaststätte, um 1860 Residenzstraße 109 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012276 Residenzstraße 120–121
(Lage)
Steuerhaus 1865 von Gustav Möller Berlin-Reinickendorf Residenzstraße 120–121 LDL 09012276.JPG
09012277 Residenzstraße 127
Raschdorfstraße 1/3
(Lage)
Mietshaus 1911 von Paul Wiesener Residenzstraße 127 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012279 Residenzstraße 130–131
Friedrich-Wilhelm-Straße 87
(Lage)
Mietshaus 1909–10 von Otto Dowe (siehe Ensemble Residenzstraße 200–132A) Residenzstraße 130 (Berlin-Reinickendorf).JPG
Remise
09012281 Residenzstraße 132A
(Lage)
Mietshaus 1908 von Otto Dowe (siehe Ensemble Residenzstraße 200–132A)
Residenzstraße 132A (Berlin-Reinickendorf).JPG
Remise und Stallgebäude, 1878, Wiederaufbau 1890
09012282 Residenzstraße 154
(Lage)
Mietshaus 1910 von Paul Wiesener (siehe Ensemble Alt-Reinickendorf 61–62) Residenz 154.JPG
09012283 Residenzstraße 155
(Lage)
Mietshaus 1910 von Julius Dowe (siehe Ensemble Alt-Reinickendorf 61–62) Residenz 155.JPG
09012284 Residenzstraße 156
Klemkestraße 2
(Lage)
Mietshaus 1909–10 von Otto Dowe (siehe Ensemble Alt-Reinickendorf 61–62)
Residenz 156 turret.JPG
09012287 Roedernallee
(Lage)
Güterbahnhof Reinickendorf Stellwerke Rwb und Rkd, 1934 von Richard Brademann (?) Berlin-Reinickendorf Gbf Reinickendorf Stellwerk Rkd LDL 09012287.JPG
09012288 Roedernallee 2A–B
(Lage)
S-Bahnhof Reinickendorf Beamtenwohnhaus, um 1900, Empfangsgebäude, 1893, Bahnhof mit Bahnsteig, 1900–04 (siehe Gartendenkmal Alt-Reinickendorf) S-Bahnhof Berlin - Alt Reinickendorf.jpg
09012289 Roedernallee 177
(Lage)
Mietshaus um 1895 Roedernallee 177 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012291 Roedernallee 200–204
(Lage)
Paracelsusbad 1957–60 vom Hochbauamt Reinickendorf Roedernallee 200 (Berlin-Reinickendorf).JPG
09012316 Saalmannstraße
(Lage)
S-Bahnhof Karl-Bonhoeffer-Klinik ehem. Haltepunkt Dalldorf der Kremmener Bahn mit Empfangsgebäude, 1902 von Busse; Wirtschaftsgebäude, 1909; Bahnhof und Bahnsteig, 1904 von Ernst Schwartz Bf-b-KBNK.jpg
09012327 Scharnweberstraße
(Lage)
Bahnbrücke der U-Bahnlinie 6 1958 von Bruno Grimmek Berlin-Reinickendorf Scharnweberstraße Brücke U 6 LDL 09012327.JPG
09012351 Scharnweberstraße
(Lage)
U-Bahnhof Scharnweberstraße Dammbahnhof, 1958 von Bruno Grimmek und Werner Klenke U-Bahn Berlin Scharnweberstraße.JPG
09012328 Scharnweberstraße 1–2
(Lage)
III. Kirchhof der Dorotheenstädtischen Gemeinde Inspektorwohnhaus, 1894 von W. Vollmer Berlin-Reinickendorf Scharnweberstraße 1–2 LDL 09012328.JPG
09012329 Scharnweberstraße 64–65
Antonienstraße 1
(Lage)
Mietshausgruppe 1903–06 von Paul Freydank Berlin-Reinickendorf Scharnweberstraße 64–65 LDL 09012329.JPG
09012330 Scharnweberstraße 81A
(Lage)
Kiosk mit Bedürfnisanstalt 1931 von Hans Krecke Berlin-Reinickendorf Scharnweberstraße 81A LDL 09012330.JPG
09012331 Scharnweberstraße 108
(Lage)
Mietshaus 1904 von Gustav Lanzendorf Berlin-Reinickendorf Scharnweberstraße 108 LDL 09012331.JPG
09012387 Stargardtstraße 11/13
(Lage)
Stadtbücherei 1962 vom Hochbauamt Reinickendorf Berlin-Reinickendorf Stargardtstraße 11-13 LDL 09012387.JPG
09012405 Thurgauer Straße 66
Walliser Straße
(Lage)
Haus der Jugend mit Wohnhaus für den Hauswart 1944 von Boris von Bodisco, Ausführung 1951 vom Hochbauamt Reinickendorf Berlin Reinickendorf Thurgauer Straße 66 (09012405).JPG

Gartendenkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
09046218 Alt-Reinickendorf
(Lage)
Dorfanger (siehe Ensemble Alt-Reinickendorf 17–26... und Baudenkmale Alt-Reinickendorf, Dorfanger) Berlin-Reinickendorf Alt-Reinickendorf Dorfanger LDL 09046218.JPG
09046219 Alt-Reinickendorf
Roedernallee (siehe Baudenkmal Roedernallee)
(Lage)
Grünanlage am Bahnhof 1932 von F. Kuhrt Alt-Reinickendorf & Roedernallee (Berlin-Reinickendorf).JPG
09046223 Am Schäfersee
(Lage)
Öffentliche Grünanlage 1922–28 von Karl Löwenhagen Gartendenkmal Am Schäfersee (Berlin-Reinickendorf).JPG
09046227 Aroser Allee,
(Lage)
Promenade 1908 20080716 14995 DSC02001 Weiße Stadt Aroser Allee.JPG
09046228 Aroser Allee 116/118, 121–153B, 154, 155/193
Baseler Straße 55/57, Bieler Straße 1/9, Emmentaler Straße 2/10, 3/57, 40/56, Genfer Straße 45/119, Gotthardstraße 4/8, Romanshorner Weg 54/82, 61/79, 96/212, Sankt-Galler-Straße 5, Schillerring 3/29
(Lage)
Siedlungsgrün der Weißen Stadt 1929–31 von Ludwig Lesser, vermutlich mit Richard Lesser (siehe Gesamtanlage Aroser Allee 116/118...) Weisse Stadt Romanshorner 71.jpg
Gasleuchten
09046231 Breitkopfstraße
(Lage)
Breitkopfbecken Öffentliche Grünanlage, 1928 von Erwin Barth Wikipedia knorke reinickendorf 10.06.2012 16-16-47.jpg
09046240 Klemkestraße
(Lage)
Klemkepark Grünanlage zwischen Klemkestraße im Süden und S-Bahn im Norden, 1928–29 von Erwin Barth (siehe Ensemble Klemkestraße 9... und Gesamtanlage Klemkestraße 9...) Klemkestraße (Berlin-Reinickendorf) Klemkepark.JPG
09046248 Roedernallee
Veltener Straße
(Lage)
Kienhorstpark 1931–32 von Franz Kuhrt Berlin-Reinickendorf Roedernallee Kienhorstpark LDL 09046248.JPG
09046254 Teichstraße 65
(Lage)
Krankenhausgarten 1909–10 von Mohr & Weidner (siehe Gesamtanlage Teichstraße 65) Teichstraße 65 (Berlin-Reinickendorf) Krankenhausgarten.JPG

Ehemalige Denkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
09011734 Alt-Reinickendorf
(Lage)
Dorfanger, Transformatorensäule[3] um 1912 (siehe Ensemble Alt-Reinickendorf 17–27... und Gartendenkmal Alt-Reinickendorf, Dorfanger)
09011733 Alt-Reinickendorf
(Lage)
Dorfanger, Bedürfnisanstalt Die Bedürfnisanstalt wurde um 1900 errichtet, als die Gemeinde eine Kanalisation anlegen ließ. Es war ein siebenständiger Typenentwurf, der wegen seines achteckigen Grundrisses auch als Café Achteck bekannt ist.[4] Zwischen 2000 und 2001 wurde die Bedürfnisanstalt abgebaut, durch die Wall AG restauriert[5] und so umgebaut, dass auch Frauen die Toiletten nutzen können. Im November 2001 wurde die Bedürfnisanstalt auf dem Fellbacher Platz in Berlin-Hermsdorf wieder aufgebaut.[6] (siehe Ensemble Alt-Reinickendorf 17–27... und Gartendenkmal Alt-Reinickendorf, Dorfanger)
unbekannt Hoppestraße 29
(Lage)
Wohnhaus mit Hintergebäude[3] 1889–94 von Paul Krüge und Wilhelm Dermitzel; Denkmalstatus nach 2001 aberkannt
unbekannt Hoppestraße 30
(Lage)
Wohnhaus mit Hintergebäude[3] 1891 von L.Kettner; Denkmalstatus nach 2001 aberkannt
09012101 Kopenhagener Straße
(Lage)
Eisenbahnbrücke der Kremmener Bahn[3] Die Brücken wurden 2010 durch Hilfsbrücken ersetzt. Reste der alten Eisenbahnbrücke der Kremmener Bahn von 1905 liegen noch neben dem Bahndamm. Berlin-Reinickendorf Kopenhagener Straße Kremmener Bahn LDL 09012101.JPG
unbekannt Montanstraße 18/28
(Lage)
"Gelbe Halle" der Argus-Motoren-Gesellschaft mbH[3] Werkhalle um 1942 von Werner Issel; um 2000 abgerissen
09012181 Ollenhauerstraße 11
Großkopfstraße 1–2
(Lage)
Tankstelle mit Wagenpflegehalle 1955 von Walter Labes, 2016 aberkannt Berlin-Reinickendorf Ollenhauerstraße 11 LDL 09012181.JPG
unbekannt Residenzstraße 26-26A
(Lage)
Mietshäuser[3] 1929–30 von Erwin Gutkind; nach 2001 Teil der Gesamtanlage 09011942
unbekannt Winterstraße 16
(Lage)
Wohn- und Bürogebäude mit Werkstätten[3] 1905–06 von A. C. Kindermann,

1909 von Steenersen & Neustein; nach 2001 Denkmalstatus aberkannt

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kulturdenkmale in Berlin-Reinickendorf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b "Denkmalschutz: In Berlin nichts wert?" Kleine Anfrage der Abgeordneten Alice Ströver. In: Drucksache 16/14455. 31. Mai 2010 (online (PDF; 95 kB) [abgerufen am 11. September 2013]).
  2. LDL Berlin 09012192
  3. a b c d e f g Angelika Mahler, Wolf-Borwin Wendlandt, Ingolf Wernicke: Die Denkmale in Berlin-Reinickendorf. Hrsg.: Bezirksamt Reinickendorf von Berlin. Jaron Verlag, Berlin 1998, ISBN 978-3-932202-25-4, S. 111–144.
  4. Jürgen Tomisch, Rainer Schomann: Baudenkmale in Berlin. Bezirk Reinickendorf, Ortsteil Reinickendorf (= Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland). Nicolai, 1988, ISBN 3-87584-271-5, S. 109.
  5. „Café Achteck“ kehrt restauriert zurück. Gründerzeittoilette öffnet auf dem Schlossplatz Tegel. In: Berliner Zeitung. 11. August 2000, ISSN 0947-174X (online [abgerufen am 13. April 2013]).
  6. Mathias Raabe: „Café Achteck“ erstmals auch für Frauen. Wall übergibt Klohäuschen am Fellbacher Platz. In: Berliner Zeitung. 29. November 2001 (berliner-zeitung.de [abgerufen am 13. April 2013]).