Liste der Kulturdenkmale in Sülfeld

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In der Liste der Kulturdenkmale in Sülfeld sind alle Kulturdenkmale der schleswig-holsteinischen Gemeinde Sülfeld (Kreis Segeberg) und ihrer Ortsteile aufgelistet (Stand: 4. April 2022).

Legende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den Spalten befinden sich folgende Informationen:

  • Objekt-ID: die Nummer des Kulturdenkmales
  • Lage: die Adresse des Kulturdenkmales und die geographischen Koordinaten. Kartenansicht, um Koordinaten zu setzen. In der Kartenansicht sind Kulturdenkmale ohne Koordinaten mit einem roten Marker dargestellt und können in der Karte gesetzt werden. Kulturdenkmale ohne Bild sind mit einem blauen Marker gekennzeichnet, Kulturdenkmale mit Bild mit einem grünen Marker.
  • Offizielle Bezeichnung: Bezeichnung des Kulturdenkmales
  • Beschreibung: die Beschreibung des Kulturdenkmales.
  • Bild: ein Bild des Kulturdenkmales

Sachgesamtheiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Objekt-ID Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
41011 Am Markt 14, 16, Am Markt
(53° 48′ 2″ N, 10° 13′ 52″ O)
Kirche Sülfeld Kirche mit Ausstattung, Kirchhof, Grabmale bis 1870, Feldsteinböschungsmauer, Baumkranz (Am Markt); Pastorat (Am Markt 16), ehem. Remise (Am Markt 14) BW
41012 Neuer Weg
(53° 48′ 8″ N, 10° 13′ 38″ O)
Friedhof Sülfeld Schutzumfang: Friedhof, Friedhofskapelle BW

Bauliche Anlagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Objekt-ID Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
42395 Alte Poststraße 5
(53° 48′ 54″ N, 10° 12′ 13″ O)
Altes Forsthaus Altes Forsthaus; um 1730; eingeschossiger, traufständiger Backsteinbau mit Schopfwalmdach, Stallgebäude, eingeschossiger Fachwerkbau mit Walmdach BW
43554 Am Dorfplatz 1a
(53° 48′ 30″ N, 10° 13′ 56″ O)
Alte Schule Alte Schule; 1915; eingeschossiger, traufständiger Backsteinbau mit schiefergedecktem Schopfwalmdach, die südliche Gebäudehälfte nach Westen und Osten als breite Risalite ausgebildet BW
33281 Am Markt 9
(53° 48′ 2″ N, 10° 13′ 50″ O)
ehem. Gasthof Scheel BW
12559 Am Markt 14
(53° 48′ 5″ N, 10° 13′ 54″ O)
ehem. Remise
ehem. Remise
12558 Am Markt 16
(53° 48′ 6″ N, 10° 13′ 53″ O)
Pastorat
Pastorat
3818 Am Markt
(53° 48′ 4″ N, 10° 13′ 52″ O)
Kirche mit Ausstattung
Kirche mit Ausstattung
20982 Neuer Weg
(53° 48′ 10″ N, 10° 13′ 37″ O)
Friedhofskapelle BW
33451 Oldesloer Straße 5
(53° 48′ 1″ N, 10° 14′ 1″ O)
Alte Schule Alte Schule; 1913, Arch. Karl Zöllner; eingeschossiger Backsteinbau im barockisierenden Heimatschutzstil, Walmdach, Mittelrisalit mit rustizierten Ecken, Mitteleingang und geschwungenem Giebelfeld BW
2203 Parkallee 1
(53° 49′ 6″ N, 10° 11′ 57″ O)
Gut Borstel: Herrenhaus Das heutige Herrenhaus wurde im Jahre 1737 erbaut.
Gut Borstel: Herrenhaus

Gründenkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Objekt-ID Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
27025 Am Dorfplatz
(53° 48′ 31″ N, 10° 13′ 53″ O)
Dorfplatz Dorfplatz; im Kern auf das späte Mittelalter zurückgehend; dreieckiger Platz mit Doppeleiche mit Gedenkstein BW
20829 Am Markt
(53° 48′ 4″ N, 10° 13′ 51″ O)
Kirchhhof Schutzumfang: Kirchhof, Grabmale bis 1870, Feldsteinböschungsmauer, Baumkranz BW
12665 Parkallee 1–40
(53° 49′ 6″ N, 10° 11′ 51″ O)
Gut Borstel: Gutspark Schutzumfang: Gut Borstel: Gutspark, südliche Randallee des ehem. Barockgartens, Linden der Querallee des ehem. Barockgartens, Eibe am Betriebshof, Eibe im Pleasureground, Douglasie, nördlicher Uferbereich des Mühlenteiches BW
12666 Parkallee 1–40
(53° 49′ 6″ N, 10° 12′ 2″ O)
Gut Borstel: Zufahrtsallee BW
27958 Parkallee 1–40
(53° 49′ 6″ N, 10° 12′ 0″ O)
Gut Borstel: zwei Reihen Linden im Ehrenhof BW

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kulturdenkmale in Sülfeld – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]