Liste der Kulturgüter in Winterthur/Kreis 6

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste der Kulturgüter in Winterthur/Kreis 6 enthält alle Objekte im Kreis 6 (Wülflingen) in Winterthur, die gemäss der Haager Konvention zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten, dem Bundesgesetz vom 20. Juni 2014 über den Schutz der Kulturgüter bei bewaffneten Konflikten[1] sowie der Verordnung vom 29. Oktober 2014 über den Schutz der Kulturgüter bei bewaffneten Konflikten[2] unter Schutz stehen. Kommunale Denkmalschutzobjekte der Stadt Winterthur werden in dieser Liste nicht aufgeführt.

Objekte der Kategorien A und B sind vollständig in der Liste enthalten, Objekte der Kategorie C fehlen zurzeit (Stand: 1. Januar 2018). Unter übrige Baudenkmäler sind weitere geschützte Objekte zu finden, die im Verzeichnis der Objekte von überkommunaler Bedeutung der kantonalen Denkmalpflege zu finden und nicht bereits in der Liste der Kulturgüter enthalten sind.

Kulturgüter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Foto   Objekt Kat. Typ Standort Beschreibung
Ehemalige Spinnerei Hard
Datei hochladen
Ehemalige Spinnerei Hard
KGS-Nr.: 7773
A G Hard 11
693188 / 263720


Wespi-Mühle (Gesamtensemble)
Datei hochladen
Wespi-Mühle (Gesamtensemble)
KGS-Nr.: 7774
A G Wieshofstrasse 105
693840 / 262383


Alt-Wülflingen (Burgruine)
Datei hochladen
Alt-Wülflingen (Burgruine)
KGS-Nr.: 7836
A F
694142 / 261757


Schloss Wülflingen (Hauptgebäude)
Datei hochladen
Schloss Wülflingen (Hauptgebäude)
KGS-Nr.: 7841
A G Wülflingerstrasse 214
694973 / 263044


Fussgängerbrücke über die Töss
Datei hochladen
Fussgängerbrücke über die Töss
KGS-Nr.: 7789
B G Schlosstal
694362 / 262042


Grundmauern der Klosteranlage Beerenberg
Datei hochladen
Grundmauern des Klosters Beerenberg
KGS-Nr.: 7837
B F
692453 / 262468


Katholische Kirche St. Laurentius
Datei hochladen
Katholische Kirche St. Laurentius
KGS-Nr.: 7838
B G Oberfeldweg
695202 / 262859


Kantonales Pflegeheim (Hauptgebäude der ehemaligen Spinnerei Beugger) Datei hochladen Kantonales Pflegeheim (Hauptgebäude der ehemaligen Spinnerei Beugger)
KGS-Nr.: 7839
B G Wieshofstrasse 102
693882 / 262478


BW Datei hochladen Reformierte Kirche Wülflingen
KGS-Nr.: 7840
B G Oberdorfstrasse 50
694628 / 263025


Bahnhof Winterthur-Wülflingen (Aufnahmegebäude)
Datei hochladen
Bahnhof Winterthur-Wülflingen (Aufnahmegebäude)
KGS-Nr.: 9514
B G Wydenweg 13
693594 / 262487


Burgstelle Hoh-Wülflingen
Datei hochladen
Burgstelle Hoh-Wülflingen
KGS-Nr.: 12725
B F
693855 / 261613


Befestigte Höhensiedlung Beerenberg
Datei hochladen
Befestigte Höhensiedlung Beerenberg
KGS-Nr.: 14834
B F
692331 / 262450

Legende[Quelltext bearbeiten]

Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:

KGS-Nr: Nummer des Kulturgutes, zu finden in den KGS-Listen des Bundes und der Kantone. KGS ist das Akronym für KulturGüterschutz
Foto: Fotografie des Kulturgutes. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrösserte Ansicht. Daneben finden sich drei Symbole:
Weitere Bilder auf Wikimedia Commons Hier finden sich weitere Bilder des Objekts auf Wikimedia Commons.
eigenes Werk hochladen Link zum Upload eines neuen Bildes. Bestimmte Parameter sind dabei schon vorausgefüllt.
Direkt zum Wikidata Datenset Link zu den Objekt-Daten auf Wikidata.
Objekt: Name des Objekts. In Einzelfällen kann auch ein allgemein bekannterer Name angegeben sein.
Kat: Kategorie des Kulturgutes: A = nationale Bedeutung; B = regionale/kantonale Bedeutung; C = lokale Bedeutung
Typ: Art des Kulturgutes: G = Gebäude oder sonstiges Bauobjekt; S = Sammlung (Archive, Bibliotheken, Museen); F = Archäologische Fundstelle; K = Kleines Kulturobjekt (z. B. Brunnen, Wegkreuze, Denkmäler); X = Spezialfall
Adresse: Strasse und Hausnummer des Kulturgutes (falls bekannt), ggf. Ort / Ortsteil
Koordinaten: Standort des Kulturgutes gemäss Schweizer Landeskoordinaten (CH1903).

Der Inhalt der Tabelle ist absteigend nach der Kulturgüterkategorie und innerhalb dieser alphabetisch sortiert.

Durch Klicken von «Karte mit allen Koordinaten» (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Kulturgüter im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

Übrige Baudenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ID Foto   Objekt Kat. Typ Adresse Koordinaten
23800127 Bahnhof Winterthur-Wülflingen (Güterschuppen) Datei hochladen Bahnhof Winterthur-Wülflingen
(Güterschuppen)
B kant. G Wydenweg 13 693560 / 262513


23800386 Datei hochladen Schloss Wülflingen (Waschhaus) B reg. G Wülflingerstrasse 214 695007 / 263040


23800387 Datei hochladen Schloss Wülflingen (Scheune) B reg. G Wülflingerstrasse 214 694998 / 263077


23800410 Datei hochladen Wohnhaus B reg. G Oberdorfstrasse 42–44 694688 / 263042


23800414 Datei hochladen Reformiertes Pfarrhaus Wülflingen B reg. G Oberdorfstrasse 50 694634 / 263050


23800575 Kantonales Pflegeheim (Ökonomiegebäude der ehem. Spinnerei Beugger) Datei hochladen Kantonales Pflegeheim (Ökonomiegebäude der ehem. Spinnerei Beugger) B kant. G Wieshofstrasse 102 693874 / 262426


23800578 Wespi-Mühle: links Wohnhaus, rechts Scheune Datei hochladen Wespi-Mühle (Wohnhaus 1784) B reg. G Wieshofstrasse 104 693840 / 262410


23800578 Wespi-Mühle (Scheune) Datei hochladen Wespi-Mühle (Scheune) B reg. G Wieshofstrasse 106 693869 / 262407


23800581 Wespi-Mühle (Mühlengebäude mit Turbinenhaus) Datei hochladen Wespi-Mühle (Mühlengebäude mit Turbinenhaus) B reg. G Wieshofstrasse 105 693816 / 262383


23800581 Wespi-Mühle (Silo 1932) Datei hochladen Wespi-Mühle (Silo 1932) B reg. G Wieshofstrasse 105a 693831 / 262364


23800584 Wespi-Mühle (Wohnhaus 1780/82) Datei hochladen Wespi-Mühle (Wohnhaus 1780/82) B reg. G Wieshofstrasse 103 693875 / 262378


23802069 Datei hochladen Terrassensiedlung B reg. G Haltenrebenstrasse 100–110 693487 / 263674


23802070 Datei hochladen Terrassensiedlung B reg. G Haltenrebenstrasse 112–122 693447 / 263685


238ALT00582 Wespi-Mühle (Wohnhaus mit Mühle vor 1784) Datei hochladen Wespi-Mühle (Wohnhaus mit Mühle vor 1784) B reg. G Wieshofstrasse 105 693840 / 262381

Legende: Im Wesentlichen siehe Legende der Liste der Kulturgüter von nationaler und regionaler Bedeutung, mit folgenden Ausnahmen:

  • Anstelle der KGS-Nummer wird als Objekt-Identifikator (ID) die Inventarnummer im Verzeichnis der Objekte von überkommunaler Bedeutung des kantonalen Denkmalschutzamtes verwendet.
  • Bei den Kategorien wird wie folgt unterschieden: B kant. = Objekt von kantonaler Bedeutung (Kanton Zürich); B reg. = Objekt von regionaler Bedeutung (Kanton Zürich)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Winterthur – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • A–Objekte ZH 2018. Schweizerisches Inventar der Kulturgüter von nationaler Bedeutung. In: babs.admin.ch / kulturgueterschutz.ch. Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS – Fachbereich Kulturgüterschutz, 1. Januar 2018, abgerufen am 26. Dezember 2017 (PDF; 163 kB, 32 S., wird jährlich erneuert, keine Änderungen für 2018).
  • B–Objekte ZH 2018. Kanton Zürich KGS-Inventar, B-Objekte, Stand: 1.1.2018 (Die Änderungen für 2018 sind blau gekennzeichnet). In: babs.admin.ch / kulturgueterschutz.ch. Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS – Fachbereich Kulturgüterschutz, 1. Januar 2018, abgerufen am 31. Dezember 2017 (PDF; 473 kB, 17 S., wird jährlich erneuert, die Änderungen für 2018 sind blau gekennzeichnet).
  • Kantonale Denkmalpflege: Objekte von überkommunaler Bedeutung, 2012, (Excel, 606 kB)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]