Liste der Länder nach Eisenbahnnetz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karte der Ausbaudichte des Eisenbahnnetzes

Folgende Liste der Länder nach Eisenbahnnetz sortiert Länder nach der gesamten Länge ihres Eisenbahnnetzes in Kilometern zum letzten ermittelbaren Zeitpunkt. U-Bahn Netzwerke sind dabei hier nicht mitgezählt. Angegeben sind zudem die Länder mit dem längsten High-Speed-Schienennetz. Quelle für alle Daten ist das CIA World Fact Book.[1]

Länder nach Länge des Schienennetzes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Falls Informationen vorhanden sind, ist angegeben wie lang das elektrifizierte Schienennetz ist. Nicht alle vorhandenen Schienennetze müssen auch noch im Gebrauch sein.

Rang Land Eisen­bahn­netz in km davon elektrifiziert
in km
Jahr Bemerkung
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 293.564 1.600 2014 Maximale Länge war 409.000 km
EuropaEuropa Europäische Union 230.548 2013
2 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 124.000 80.000 2017
3 RusslandRussland Russland 85.513 43.759 2017
4 KanadaKanada Kanada 77.932 129 2014
5 IndienIndien Indien 67.368 25.367 2017
6 ArgentinienArgentinien Argentinien 36.917 190 2014 Maximale Länge war 47.000 km
7 DeutschlandDeutschland Deutschland 33.590 20.052 2017 Maximale Länge war 58.297 km
8 AustralienAustralien Australien 33.343 3.098 2015
9 BrasilienBrasilien Brasilien 29.850 522 2014
10 FrankreichFrankreich Frankreich 29.640 15.624 2014
11 JapanJapan Japan 27.311 20.410 2015
12 UkraineUkraine Ukraine 21.733 9.299 2014
13 SudafrikaSüdafrika Südafrika 20.986 9.467 2014
14 ItalienItalien Italien 20.181 13.045 2014
15 PolenPolen Polen 19.231 11.865 2015 Maximale Länge war 24.000 km
16 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 16.837 5.357 2015 Maximale Länge war 34.000 km
17 SpanienSpanien Spanien 16.102 9.635 2014
18 MexikoMexiko Mexiko 15.389 27 2014
19 KasachstanKasachstan Kasachstan 14.184 4.056 2014
20 SchwedenSchweden Schweden 14.127 12.387 2016 Maximale Länge war 16.900 km
21 TurkeiTürkei Türkei 12.008 3.216 2014
22 PakistanPakistan Pakistan 11.881 293 2015
23 RumänienRumänien Rumänien 11.268 3.292 2014
24 TschechienTschechien Tschechien 9.622 3.241 2014
25 IranIran Iran 8.483 190 2014
26 KubaKuba Kuba 8.367 105 2015
27 IndonesienIndonesien Indonesien 8.159 565 2014
28 UngarnUngarn Ungarn 8.049 2.889 2014
29 Korea NordNordkorea Nordkorea 7.435 5.400 2014
30 ChileChile Chile 7.282 1.691 2014
31 SudanSudan Sudan 7.251 2014
32 FinnlandFinnland Finnland 5.923 3.262 2015
33 OsterreichÖsterreich Österreich 5.800 3.556 2014
34 SchweizSchweiz Schweiz 5.652 4.840 2014
35 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 5.528 874 2014
36 Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien 5.410 2016
37 BulgarienBulgarien Bulgarien 5.114 2.880 2014
38 AgyptenÄgypten Ägypten 5.085 62 2014
39 MyanmarMyanmar Myanmar 5.031 2008
40 MosambikMosambik Mosambik 4.787 2014
41 TansaniaTansania Tansania 4.567 2014
42 UsbekistanUsbekistan Usbekistan 4.304 1.354 2016
43 NorwegenNorwegen Norwegen 4.250 2.518 2014
44 NeuseelandNeuseeland Neuseeland 4.128 503 2014
45 ThailandThailand Thailand 4.127 84 2017
46 Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo Demokratische Republik Kongo 4.007 858 2014
47 AlgerienAlgerien Algerien 3.973 283 2014
48 Korea SudSüdkorea Südkorea 3.874 2.727 2015
49 SerbienSerbien Serbien 3.809 1.279 2015
50 KeniaKenia Kenia 3.806 2014
51 NigeriaNigeria Nigeria 3.798 2014
52 SlowakeiSlowakei Slowakei 3.626 1.587 2016
53 BelgienBelgien Belgien 3.592 2.960 2014
54 BolivienBolivien Bolivien 3.504 2014
55 DanemarkDänemark Dänemark 3.476 1.756 2017
56 SimbabweSimbabwe Simbabwe 3.427 313 2014
57 IrlandIrland Irland 3.237 49 2014 Maximale Länge war 5.600 km
58 SambiaSambia Sambia 3.126 2014
59 PortugalPortugal Portugal 3.075 1.633 2014
60 NiederlandeNiederlande Niederlande 3.058 2.314 2016
61 TurkmenistanTurkmenistan Turkmenistan 2.980 2014
62 AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan 2.944 1.767 2017
63 AngolaAngola Angola 2.852 2014
64 KroatienKroatien Kroatien 2.722 985 2014
65 NamibiaNamibia Namibia 2.628 2014
66 VietnamVietnam Vietnam 2.600 2014
67 GriechenlandGriechenland Griechenland 2.548 764 2014
68 BangladeschBangladesch Bangladesch 2.460 2014
69 IrakIrak Irak 2.272 2014
70 LettlandLettland Lettland 2.239 2008
71 EstlandEstland Estland 2.146 132 2016
72 KolumbienKolumbien Kolumbien 2.141 2015
73 TunesienTunesien Tunesien 2.173 65 2014
74 MarokkoMarokko Marokko 2.067 1.022 2014
75 SyrienSyrien Syrien 2.052 2014
76 PeruPeru Peru 1.854 34 2014
77 MalaysiaMalaysia Malaysia 1.851 398 2014
78 MongoleiMongolei Mongolei 1.815 2014
79 LitauenLitauen Litauen 1.768 122 2014
80 UruguayUruguay Uruguay 1.673 2016
81 TaiwanRepublik China (Taiwan) Taiwan 1.597 1.037 2014
82 Sri LankaSri Lanka Sri Lanka 1.447 2014
83 GeorgienGeorgien Georgien 1.363 1.251 2014
84 SlowenienSlowenien Slowenien 1.229 503 2014
85 IsraelIsrael Israel 1.250 859 2014
86 UgandaUganda Uganda 1.244 2014
87 Moldau RepublikRepublik Moldau Moldau 1.171 2014
88 GuineaGuinea Guinea 1.086 2017
89 PhilippinenPhilippinen Philippinen 995 2014
90 KamerunKamerun Kamerun 987 2014
91 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina 965 565 2014
92 EcuadorEcuador Ecuador 965 2014
93 GhanaGhana Ghana 947 2014
94 NordmazedonienNordmazedonien Nordmazedonien 925 313 2017
95 SenegalSenegal Senegal 906 2017
96 BotswanaBotswana Botswana 888 2014
97 MalawiMalawi Malawi 836 2017
98 GuatemalaGuatemala Guatemala 800 2014
99 ArmenienArmenien Armenien 780 780 2014 726 km werden genutzt (Stand: 2014)
100 MauretanienMauretanien Mauretanien 728 2014
101 HondurasHonduras Honduras 699 2014
102 TadschikistanTadschikistan Tadschikistan 680 2014
103 AlbanienAlbanien Albanien 677 2015
104 ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste 660 2008
105 AthiopienÄthiopien Äthiopien 659 659 2017 Äthiopischer Teil der Bahnstrecke Addis Abeba–Dschibuti
106 GabunGabun Gabun 649 2014
107 KambodschaKambodscha Kambodscha 642 2014
108 Burkina FasoBurkina Faso Burkina Faso 622 2014
109 FidschiFidschi Fidschi 597 2008
110 MaliMali Mali 593 2014
111 TogoTogo Togo 568 2014
112 Kongo RepublikRepublik Kongo Republik Kongo 510 2014
113 JordanienJordanien Jordanien 509 2014
114 Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik 496 2014
115 KirgisistanKirgisistan Kirgisistan 470 2014
116 VenezuelaVenezuela Venezuela 447 41 2014
117 BeninBenin Benin 438 2014
118 LiberiaLiberia Liberia 429 2008 Weite Teile sind unnutzbar aufgrund von Schäden aus der Zeit des Liberianischen Bürgerkrieg. Seit 2008 werden Reparaturarbeiten durchgeführt
119 LibanonLibanon Libanon 401 2017 Unnutzbar aufgrund von Schäden aus den Libanonkriegen 1982 und 2006
120 KosovoKosovo Kosovo 333 2015
121 EritreaEritrea Eritrea 306 2014
122 SwasilandSwasiland Swasiland 301 2014
123 Costa RicaCosta Rica Costa Rica 278 2014 Eisenbahnnetz wurde ab dem Ende des zwanzigsten Jahrhunderts nicht mehr genutzt. Seit 2005 werden einige Teile wieder benutzt.
124 LuxemburgLuxemburg Luxemburg 275 275 2014
125 MontenegroMontenegro Montenegro 250 224 2017
126 Sudan SudSüdsudan Südsudan 248 2014
127 DschibutiDschibuti Dschibuti 97 97 2017 Dschibutischer Teil der Bahnstrecke Addis Abeba–Dschibuti
128 PanamaPanama Panama 77 2014
129 NepalNepal Nepal 53 2014
130 Saint Kitts NevisSt. Kitts und Nevis St. Kitts und Nevis 50 2008 Für touristische Zwecke
131 ParaguayParaguay Paraguay 30 2014
132 El SalvadorEl Salvador El Salvador 13 2014
133 LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein 9 9 2008 Teil des österreichischen Eisenbahnnetzes das Österreich mit der Schweiz verbindet
Welt 1.148.186 2013

Länder nach Länge der Hochgeschwindigkeitsnetzes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Länder mit High-Speed Schienennetz

Die folgende Tabelle gibt Überblick über alle existierenden oder sich im Bau befindenden Hochgeschwindigkeitsnetze. Die Liste basiert auf Daten der International Union of Railways, ergänzt mit weiteren Quellen (Stand: ca. 2019).[2]

Rang Land Bestehendes High-Speed Netz (km) High-Speed Netz im Bau (km) Totales zukünftiges High-Speed Netz (km) Netz­werk­dichte je km2 Max.
Gesch­windig­keit
(km/h)
1 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China[3] 31.000[4] 7.207 38.207 3,23 350[5]
2 FrankreichFrankreich Frankreich 3.300 570 3.870 5,98 320
3 SpanienSpanien Spanien 3.240 2.285 4.900 6,40 310
4 DeutschlandDeutschland Deutschland 3.046 550 3.596 8,53 300
5 JapanJapan Japan 2.765 657 3.422 9,00 320
6 SchwedenSchweden Schweden 1.706[6] 710 2.416 3,79 205
7 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1.377 620 1.377 5,67 300
8 TurkeiTürkei Türkei 1.213 3.798[7] 5.011 1,50 250
9 ItalienItalien Italien[8][9] 1.192 125 1.475 3,96 300
10 Korea SudSüdkorea Südkorea 1.048 376 1.481 11,03 305
11 FinnlandFinnland Finnland 944 95 610 1,80 220
12 RusslandRussland Russland 845 1.181 2.026 0,04 250
13 GriechenlandGriechenland Griechenland 700 0 700 5,00 200
14 PortugalPortugal Portugal 624 0 624 6,77 220
15 UsbekistanUsbekistan Usbekistan 600 0 600 0,77 250
16 Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien 453 663 1.116 0,21 300
17 OsterreichÖsterreich Österreich 352 208 560 4,20 250
18 TaiwanRepublik China (Taiwan) Taiwan 345 0 345 9,37 300
19 BelgienBelgien Belgien 326 0 326 8,25 300
20 MarokkoMarokko Marokko 186[10] 137 323 0,28 320
21 NiederlandeNiederlande Niederlande 175 35 209 4,18 300
22 PolenPolen Polen 143 322 465 0,46 200
23 NorwegenNorwegen Norwegen 104 270 374 0,32 210
24 SchweizSchweiz Schweiz 137 0 137 1,94 250
25 DanemarkDänemark Dänemark 65 229 294 1,51 250
26 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 55 2.007[11] 2.061 0,01 240

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The World Factbook — Central Intelligence Agency. Abgerufen am 16. April 2018 (englisch).
  2. High Speed - UIC - International union of railways. In: UIC - International union of railways. (uic.org [abgerufen am 17. April 2018]).
  3. Stand Januar 2019
  4. Общая протяженность сети железных дорог в Китае увеличится на 4000 км в 2018 году(in Russian). Abgerufen am 3. Januar 2018.
  5. China Just Relaunched the World’s Fastest Train. Abgerufen am 1. September 2017.
  6. High-Speed Rail Passenger Traffic Density Statistics (PDF) Abgerufen am 21. August 2017.
  7. By 2023, Turkey will invest over USD 46 billion in the railway network. 10. Mai 2018, abgerufen am 19. Juli 2019 (amerikanisches Englisch).
  8. Rete Ferroviaria Italiana: Instantanea Sulla Rete. Rfi.it. 31. Dezember 2016. Abgerufen am 16. Februar 2017.
  9. Brescia high speed line contract signed. Railwaygazette.com. Abgerufen am 17. April 2015.
  10. DVV Media International Ltd: Africa’s first high speed line inaugurated. Abgerufen am 19. Juli 2019 (englisch).
  11. California’s bullet train is pumping billions into the Valley economy. So why is it so unpopular? Abgerufen am 19. Juli 2019.