Liste der Lieder von ABBA

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Liste umfasst die von ABBA veröffentlichten Songs. Die Anzahl der originalen englischsprachigen Versionen beträgt 110 Stück. Rechnet man die Zahl der spanischen und anderen Sprachversionen mit ein, so ergänzt sich die Gesamtzahl auf 133 Stück.

Alphabetische Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende

  • Song: Weil ABBA im Laufe ihrer Karriere oft mehrsprachige Lieder aufgenommen haben, ist diese Liste auf die englischen Versionen und Titel beschränkt. Andere Sprachversionen sind weiter unten angeführt.
  • Erstveröffentlichung: Daten beziehen sich auf die jeweils erste datierte Veröffentlichung des jeweiligen Songs auf Tonträger-Medien, nicht aber auf Erstveröffentlichungen im Rahmen einer Fernsehsendung oder im Radio. Da ABBA im Gesamten betrachtet mehr Lieder auf Alben herausgebracht haben, beziehen sich die Angaben, sofern in Klammer nicht anders vermerkt, auf die Erstveröffentlichung im Rahmen des jeweiligen Albums.
  • Aufnahme-Sessions: Daten geben an, in welchem Zeitraum an dem jeweiligen Lied gearbeitet wurde. Mögliche außerplanmäßige Arbeiten an Texten, Mischung etc. sind vorbehalten.
  • Arbeitstitel: Oftmals bekamen ABBA-Lieder in ihrer Entstehungsphase gewisse Titel, die dann als eigenständiger Song zurückgelegt wurden, während unter einem anderen Namen (meist dem endgültigen Songtitel) weitergearbeitet wurde. Die angeführten Namen können sowohl bloße Arbeitstitel, als auch eigenständige und unveröffentlichte ABBA-Songs darstellen.
ABC… Song Erstveröffentlichung Aufnahme-Sessions Arbeitstitel
A Andante, Andante 03. November 1980 04. Februar 1980 – 12. Oktober 1980 Hold Me Close
Angeleyes 23. April 1979 26. Oktober 1978 – 10. November 1978 Katakusom
Another Town, Another Train 26. März 1973 26. September 1972 Contemptation
Arrival 11. Oktober 1976 30. August 1976 Fiol; Arrival in Darlecarlia
As Good As New 23. April 1979 14. März 1979 – 29. März 1979 keine
B Bang-a-Boomerang 21. April 1975 16. September 1974 – 16. März 1975 Stop and Listen to Your Heart
Bumblebee 05. November 2021
C Cassandra 18. Oktober 1982 (B-Seite) 02. August 1982 – 25. August 1982 El Paso
Chiquitita 16. Februar 1979 (Single) 13. Dezember 1978 – 14. Dezember 1978 Kalsupare; Three Wise Guys
Crazy World 01. November 1976 (B-Seite) 13. Februar 1975 Here Comes Rubie Jamie
D Dance (While the Music Still Goes On) 04. März 1974 24. September 1973 keine
Dancing Queen 16. August 1976 (Single) 04. August 1975 – 3. Dezember 1975 Boogaloo
Disillusion 26. März 1973 14. März 1973 keine
Does Your Mother Know 23. April 1979 06. Februar 1979 – 27. März 1979 I Can Do It
Don’t Shut Me Down 02. September 2021 Tina Charles
Dream World 28. Oktober 1994 27. September 1978 – 28. September 1978 Dream Land
Dum Dum Diddle 11. Oktober 1976 19. Juli 1976 keine
E Eagle 12. Dezember 1977 01. Juni 1977 – 10. Oktober 1977 High High; The Eagle
Elaine 21. Juli 1980 (B-Seite) 05. Februar 1980 – 29. April 1980 keine
F Fernando März 1976 04. August 1975 – 29. September 1975 Tango
G Gimme! Gimme! Gimme! (A Man After Midnight) Oktober 1979 (Single) 09. August 1979 – 5. September 1979 Been and Gone and Done It
Gonna Sing You My Lovesong 04. März 1974 13. Dezember 1973 I’m Gonna Sing You My Lovesong
H Happy Hawaii 18. Februar 1977 (B-Seite) 26. März 1976 – 24. Mai 1976 Hawaii
Happy New Year 03. November 1980 11. Februar 1980 – 25. April 1980 Daddy Don’t Get Drunk on Christmas Day
Hasta Mañana 04. März 1974 18. Dezember 1973 Who’s Gonna Love You
He Is Your Brother November 1972 17. Oktober 1972 keine
Head over Heels 30. November 1981 02. September 1981 – 12. November 1981 Tango
Hey, Hey Helen 21. April 1975 14. September 1974 – 17. September 1974 keine
Hole in Your Soul 12. Dezember 1977 03. August 1977 – 1. November 1977 High on Your Love; Rock’n’Roll
Honey, Honey 04. März 1974 17. Oktober 1973 – 24. Oktober 1973 keine
I I Am Just a Girl 26. März 1973 1972/73 ?
I Am the City 01. Juni 1993 April 1982 – 2. Juni 1982 Harry / Hurry
I Can Be That Woman 05. November 2021
I Do, I Do, I Do, I Do, I Do 21. April 1975 21. Februar 1975 – 23. Februar 1975 keine
I Have a Dream 23. April 1979 15. März 1979 – 27. März 1979 Take Me in Your Armpit; I Know a Song
I Let the Music Speak 30. November 1981 03. September 1981 – 2. September 1981 keine
I Saw It in the Mirror 26. März 1973 27. Februar 1970 (Bearbeitung 15. März 1973) keine
I Still Have Faith in You 02. September 2021
I Wonder (Departure) 12. Dezember 1977 02. August 1977 – 8. September 1977 keine
If It Wasn’t for the Nights 23. April 1979 25. Oktober 1978 – 23. März 1979 Pandemonium
I’m a Marionette 12. Dezember 1977 19. Juli 1977 – 10. November 1977 keine
Intermezzo No. 1 21. April 1975 16. Oktober 1974 – 11. Dezember 1974 Bach-laten; Honeysuckle Rose; Mama
I’ve Been Waiting for You 08. November 1974 (B-Seite) 14. September 1974 – 22. Oktober 1974 keine
J Just a Notion 22. Oktober 2021 1978, 2017–2021
K Keep an Eye on Dan 05. November 2021
King Kong Song 04. März 1974 14. November 1973 Mr. Sex
Kisses of Fire 23. April 1979 07. Februar 1979 Tidernas Blasning
Knowing Me, Knowing You 11. Oktober 1976 23. März 1976 – 24. Mai 1976 Ring It In; Number One, Number One
L Lay All Your Love on Me 03. November 1980 09. September 1980 – 10. Oktober 1980 Yarrafat
Like an Angel Passing through My Room 30. November 1981 26. Mai 1981 – 13. November 1981 Another Morning without You; An Angel Walked through My Room
Little Things 05. November 2021
Love Isn’t Easy (But It Sure Is Hard Enough) 26. März 1973 14. März 1973 keine
Lovelight 16. Februar 1979 (B-Seite) 24. April 1978 – 16. September 1978 Hades; Heroes
Lovers (Live a Little Longer) 23. April 1979 25. April 1978 – 5. Juni 1978 Horn Per
M Mamma Mia 21. April 1975 12. März 1975 – 16. März 1975 keine
Man in the Middle 21. April 1975 22. August 1974 – 6. Dezember 1974 Dance with the Devil
Me and Bobby and Bobby’s Brother 26. März 1973 25. Januar 1973 keine
Me and I 03. November 1980 08. September 1980 – 25. September 1980 Jackass; Piccolino
Medley: Pick a Bale of Cotton / On Top of Old Smokey / Midnight Special 06. September 1978 (B-Seite) 06. Mai 1975 keine
Merry-Go-Round Juni 1972 29. März 1972 keine
Money, Money, Money 11. Oktober 1976 17. Mai 1976 keine
Move On 12. Dezember 1977 04. August 1977 – 10. Oktober 1977 Yippee Yay; Big John; Joanne; Love for Me Is Love Forever
My Love, My Life 11. Oktober 1976 20. August 1976 – 30. August 1976 Monsieur, Monsieur
My Mama Said 04. März 1974 16. Oktober 1973 Turn Out the Light
N Nina, Pretty Ballerina 26. März 1973 17. Oktober 1972 – 2. November 1972 keine
No Doubt about It 05. November 2021
O Ode to Freedom 05. November 2021
On and On and On 03. November 1980 12. Februar 1980 – 24. April 1980 Ess es vad det svänger när man spelar jazz; Till the Night Is Gone
One Man, One Woman 12. Dezember 1977 18. Juli 1977 – 10. November 1977 Sjömansvisa
One of Us 30. November 1981 21. Oktober 1981 – 13. November 1981 Nummer 1; Mi Amore
Our Last Summer 03. November 1980 04. Juni 1980 – 8. Oktober 1980 keine
P People Need Love Juni 1972 29. März 1972 – 5. April 1972 keine
Put On Your White Sombrero 28. Oktober 1994 09. September 1980 Spansk II; Big Party on Mallorca; Padre
R Ring Ring (englische Version) 19. Februar 1973 (SE-Single) 10. Januar 1973 – 17. Januar 1973 Klocklat
Rock Me 21. April 1975 18. Oktober 1974 – 21. Oktober 1974 Didn’t I; Baby
Rock’n’Roll Band 26. März 1973 30. August 1972 – 26. September 1972 The Rock’n’Roll Band
S Santa Rosa November 1972 (B-Seite) 21. März 1972 I’d Give Anything to Be Back Home in Santa Rosa
She’s My Kind of Girl März 1970 (Japan) November – Dezember 1969 keine
Should I Laugh or Cry 07. Dezember 1981 (B-Seite) 04. September 1981 – 2. Oktober 1981 Underbar
Sitting in the Palmtree 04. März 1974 18. Dezember 1973 keine
Slipping through My Fingers 30. November 1981 16. März 1981 – 13. November 1981 keine
So Long 08. November 1974 (Single) 22. August 1974 – 22. Oktober 1974 keine
Soldiers 30. November 1981 15. Oktober 1981 – 14. November 1981 15:e Oktober-laten; Peasants
SOS 21. April 1975 22. August 1974 – 17. September 1974 Turn Me On
Summer Night City 06. September 1978 (Single) 29. Mai 1978 – 10. August 1978 Kalle skändare
Super Trouper 03. November 1980 03. Oktober 1980 – 14. Oktober 1980 Blinka lilla stjärna
Suzy-Hang-Around 04. März 1974 16. Oktober 1973 Where the Sunshine Is
T Take a Chance on Me 12. Dezember 1977 03. August 1977 – 1. November 1977 Billy Boy
Thank You for the Music 12. Dezember 1977 21. Juli 1977 – 7. November 1977 keine
That’s Me 16. August 1976 (B-Seite) 24. März 1976 Coachman’s Farm
The Day Before You Came 18. Oktober 1982 20. August 1982 Den lidande fågeln
The King Has Lost His Crown 23. April 1979 17. August 1978 – 22. September 1978 Belsebub
The Name of the Game 17. Oktober 1977 (Single) 31. Mai 1977 – 16. September 1977 A Bit of Myself
The Piper 03. November 1980 06. Februar 1980 – 7. Oktober 1980 Ten Tin Soldiers; Sherwood; Äntligen krig
The Visitors 30. November 1981 22. Oktober 1981 – 4. November 1981 Den första
The Way Old Friends Do 03. November 1980 November 1979 – 11. Oktober 1980 keine
The Winner Takes It All 21. Juli 1980 (Single) 02. Juni 1980 – 18. Juni 1980 The Story of My Life
Tiger 11. Oktober 1976 19. Juli 1976 – 20. Juli 1976 I Am a Tiger; I Am the Tiger
Tropical Loveland 21. April 1975 21. Februar 1975 Reggae
Two for The Price of One 30. November 1981 16. März 1981 – 13. November 1981 keine
U Under Attack Dezember 1982 02. August 1982 – 26. August 1982 keine
V Voulez-Vous 23. April 1979 01. Februar 1979 – 19. März 1979 Song X; Amerika
W Watch Out 04. März 1974 17. Dezember 1973 keine
Waterloo 04. März 1974 17. Dezember 1973 – 20. Januar 1974
What About Livingstone 04. März 1974 17. Oktober 1973 Baby; I Won’t Come Back
When All Is Said and Done 30. November 1981 16. März 1981 – 13. November 1981 keine
When I Kissed the Teacher 11. Oktober 1976 14. Juni 1976 Rio de Janeiro
When You Danced with Me 05. November 2021
Why Did It Have to Be Me 11. Oktober 1976 27. August 1976 – 3. September 1976 keine
Y You Owe Me One Dezember 1982 (B-Seite) April 1982 – 3. Mai 1982 Kamelo

Spanische Lieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende

  • Song: betrifft den spanischen Titel des jeweiligen Liedes.
  • Originaltitel: führt den Namen des englischen Originals an.
  • Erstveröffentlichung: bezieht sich auf die Erstveröffentlichung der spanischen Version des Liedes als Single oder im Rahmen eines Albums! (Hinweis: Die im Oktober 1980 und November 1981 aufgenommenen Titel wurden zunächst nur in spanischsprachigen Ländern auf den Alben Super Trouper und The Visitors – im Austausch gegen die jeweiligen englischen Versionen – veröffentlicht. Die spanische Version von Ring Ring erblickte erst 1994 im Rahmen der remasterten Version des Albums ABBA Oro – Grandes Éxitos das Licht der Öffentlichkeit.)
  • Aufnahme-Sessions: beziehen sich auf die Entstehungsphase der spanischen Versionen. Aufgrund der parallelen Aufnahmephase der Songs in verschiedenen Sprachen ist es möglich, dass sich einige Daten mit jenen der englischen Original-Versionen überschneiden.
ABC… Song Originaltitel Erstveröffentlichung Aufnahme-Sessions
A Al andar Move On 23. Juni 1980 07. Januar 1980 – 8. Januar 1980
Andante, Andante Andante, Andante Dezember 1980 Oktober 1980
C Chiquitita Chiquitita Mai 1979 (Single) 08. März 1979
Conociendome, conociendote Knowing Me, Knowing You 23. Juni 1980 07. Januar 1980 – 8. Januar 1980
D ¡Dame! ¡Dame! ¡Dame! Gimme! Gimme! Gimme! (A Man After Midnight) Februar 1980 (Single) 07. Januar 1980 – 8. Januar 1980
E Estoy soñando I Have a Dream Ende 1979 (Single) 02. Oktober 1979
F Felicidad Happy New Year Dezember 1980 Oktober 1980
Fernando Fernando März 1980 (Single) 07. Januar 1980 – 8. Januar 1980
G Gracias por la música Thank You for the Music März 1980 (B-Seite) 07. Januar 1980 – 8. Januar 1980
H Hasta Mañana Hasta Mañana 23. Juni 1980 07. Januar 1980 – 8. Januar 1980
L La reina del baile / Reina danzante Dancing Queen 23. Juni 1980 07. Januar 1980 – 8. Januar 1980
M Mamma Mia Mamma Mia 23. Juni 1980 07. Januar 1980 – 8. Januar 1980
N No hay a quien culpar When All Is Said and Done Dezember 1981 24. November 1981
R Ring Ring Ring Ring 12. Juli 1994 23. Juli 1973
S Se me esta escapando Slipping Through My Fingers Dezember 1981 24. November 1981

Sonstige Sprachversionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ABC… Song Englischer Titel Erstveröffentlichung Aufnahme-Sessions
A Åh, vilka tider – Schwedisch keiner (deutsche Übersetzung: „Das waren noch Zeiten“) 14. Februar 1973 (B-Seite) 07. Juni 1972
H Honey, Honey – Schwedisch Honey, Honey 04. März 1974 (B-Seite) 17. Oktober 1973 – 30. Januar 1974
R Ring, ring (bara du slog en signal) – Schwedisch Ring Ring 14. Februar 1973 (Single) 10. Januar 1973 – 17. Januar 1973
Ring Ring – Deutsch Ring Ring 1973 (Single) 23. Juli 1973
W Waterloo – Schwedisch Waterloo 04. März 1974 17. Dezember 1973 – 20. Januar 1974
Waterloo – Deutsch Waterloo 1974 (Single) 15. März 1974
Waterloo – Französisch Waterloo 1974 (Single) 18. April 1974
Wer im Wartesaal der Liebe steht – Deutsch Another Town, Another Train 1973 (B-Seite) 23. Juli 1973

Weblinks und Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • www.abbaannual.com
  • www.abbaomnibus.net Songs
  • Carl Magnus Palm, Elisa Reznicek: Abba (= Story und Songs kompakt). Bosworth, Berlin / Wien / London 2007, ISBN 978-3-86543-227-8 (englisch: Abba. The Complete Guide To Their Music. London / New York 2005. Übersetzt von Cecilia Senge).
  • Robert Scott: ABBA. The Music Still Goes On. Die Story zu ihren Songs. Rockbuch-Verlag Buhmann und Haeseler, Schlüchtern 2004, ISBN 3-927638-18-8.
  • Benny Andersson, Björn Ulvaeus, Judy Craymer: Mamma Mia! How can I resist you. Die Geschichte von Mamma Mia! und die Songs von ABBA. Krüger, Frankfurt am Main 2006, ISBN 978-3-8105-0185-1.