Liste der Lokomotiv- und Triebwagenbaureihen der Deutschen Reichsbahn (1945–1993)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Lokomotiv- und Triebwagenbaureihen der Deutschen Reichsbahn in der DDR sind nach dem Baureihenschema vom 1. Juli 1970 geordnet. Die Baureihen wurden zum 1. Januar 1992 in Vorbereitung der Zusammenführung der Bahnen dem Baureihenschema der DB vom 1. Januar 1968 entsprechend umgezeichnet.

Die Deutsche Reichsbahn führte ab 1945 für ihre Fahrzeuge das vorhandene Baureihenschema weiter. Die vorgenommenen Ergänzungen und Änderungen sind unter Baureihenschema der Deutschen Reichsbahn (1945–1993) zu finden.

Vor allem im Bereich der von Privatbahnen übernommen Lokomotiven stellt diese Liste kein vollständiges Gesamtbild aller Baureihen dar.

Dampflokomotiven[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Nummernplan der DR war zusätzlich folgende Zuweisungen zu Unterbaureihen üblich:

  • xx.5xxx und xx.6xxx Lokomotiven, die von verstaatlichten Privatbahnen stammten.

Ab 1970 wurden folgende Unterbaureihen für alle Dampflokomotiven eingeführt, wobei die Ordnungsnummer grundsätzlich vierstellig war:

  • xx.0 Lokomotiven mit Ölfeuerung
  • xx.1–8 Lokomotiven mit Rostfeuerung
  • xx.9 Lokomotiven mit Kohlenstaubfeuerung
Baureihe Herkunftsbauart Achsfolge Betriebsgattung Anmerkung Bild
bis 1970 ab 1970
Schnellzug-Schlepptenderlokomotiven
01.0–2 01.20–22 Einheitslok 2’C1’ S 36.20 01-118 Koenigstein DSCF4261.jpg
01.5 01.05, 01.15 Rekolok 2’C1’ S 36.20 OeGEG 01.533.jpg
03.0–2 03.20–22 Einheitslok 2’C1’ S 36.18 BR03-001 2.jpg
03.0–2 03.20–22 Rekolok 2’C1’ S 36.18 Dampfloktage2.jpg
03.10 Einheitslok 2’C1’ S 36.18 Pm 3-5 als Pm 3-3 Warszawa 06.04.05.jpg
03.10 03.00, 03.10 Rekolok 2’C1’ S 36.18 Steam locomotive No 03 1010 at Chemnitz - geo.hlipp.de - 5019.jpg
07 1001 Umbau aus SNCF 231 E 2’C1’ S 36.18 Einzelstück
08 1001 Umbau aus SNCF 241 A 2’D1’ S 47.19 Einzelstück
17.10–12 Preußische S 10.1 2’C S 35.17 Locomotive 17 1055.jpg
18.0 Sächsische XVIII H 2’C1’ S 36.17 18 007 in Berlin Karlshorst.jpg
18 201 02 0201 Neubaulok 2’C1’ S 36.20 Einzelstück 18201 Hersbruck 30062007 Wasser.JPG
18 314 02 0314 Rekolok 2’C1’ S 36.19 Einzelstück Lok 18 314.jpg
19.0 Sächsische XX HV 1’D1’ S 46.17 Dampflokomotive 19 017 Chemnitz Hilbersdorf.jpg
19.0 04.00 Rekolok 1’D1’ S 46.18
Personenzug-Schlepptenderlokomotiven
22 39.10 Rekolok 1’D1’ P 46.18 DR 22 032.jpg
23 Einheitslok 1’C1’ P 35.18
23 35.20 Rekolok 1’C1’ P 35.18
23.10 35.10 Neubaulok 1’C1’ P 35.18 Baureihe 35.jpg
24 37.10 Einheitslok 1’C P 34.15 Lok 24 009 um 1974 in Mayen.jpg
25 001 Neubaulok 1’D P 45.17 Einzelstück, Umbau in 25 1002 25 001kurz vor der Indienststellung.jpg
25.10 Neubaulok 1’D P 45.18 Bundesarchiv Bild 183-31401-0001, Kohlenstaublok 25 1001 (BR 25).jpg
36.0–4 Preußische P 4.2 2’B P 24.15 P4 Lok mit Truppen.jpg
38.2 38.52–53 Sächsische XII H2 2’C P 35.15 Dampflokomotive 38 205 Chemnitz Hilbersdorf.jpg
38.10–40 38.11–40 Preußische P 8 2’C P 35.17 Bundesarchiv Bild 183-15765-0014, Dampflok 38 3201 (BR 38).jpg
39 Preußische P 10 1’D1’ P 46.19 Rekolok als BR 22 geführt 39 230 1.jpg
Güterzug-Schlepptenderlokomotiven
41 41.10–13 Einheitslok 1’D1’ G 46.18, G 46.20 41 025 RAW Nied 1939.jpg
41 41.10–13 Rekolok 1’D1’ G 46.18 41stassfurt.jpg
42 Kriegslokomotive 1’E G 56.17 Baureihe 42-Noerdlingen-Eisenbahnmuseum-vergrößert.jpg
43 Einheitslok 1’E G 56.20 43 001 auf der MOROP - Ausstellung in Radebeul Ost.jpg
44 44.00–09
44.10–29
44.91–99
Einheitslok 1’E G 56.20 Ölfeuerung

Kohlenstaubfeuerung
Dampflok44.jpeg
H 45 Umbau aus Einheitslok 45 1’E1’ G 57.20 bzw. G 57.18 Einzelstück, Teilespender beim Bau der 18 201 Bundesarchiv Bild 183-09876-0003, Kohlenstaublok H45024.jpg
50 50.10–31 Einheitslok 1’E G 56.15 01 168 Bf Nossen, 50 1002.jpg
50.35–37 50.35–37 Rekolok 1’E G 56.15 Schlepptender-Dampflokomotive 50 3552.jpg
50.40 50.40 Neubaulok 1’E G 56.15 Imb504073.jpg
50.50 50.00 Rekolok mit Ölfeuerung 1’E G 56.15
52 52.10–77 Kriegslok 1’E G 56.15 52 4867 HEF Hafenbahn Frankfurt 21092008.JPG
52.80 52.80 Rekolok 1’E G 56.15 DR Class 52.80 number 52 8075 at Eisenach.jpg
52 52.91-99 DR-Umbaulok 1’E G 56.15 Kohlenstaubfeuerung
54.15–17 Bayerische G 3/4 H 1’C G 34.16 Bundesarchiv Bild 183-15765-0027, Dampflok 54 1554 (BR 54).jpg
55.0–6 Preußische G 7.1 D G 44.13 55 669 1.jpg
55.7–8 Preußische G 7.2 D G 44.13 Bundesarchiv Bild 183-15765-0024, Dampflok 55 800 (BR 55).jpg
55.16–22 Preußische G 8 D G 44.14 Prussian G8 lokomotive.JPG
55.25–56 Preußische G 8.1 D G 44.17 Bundesarchiv Bild 183-15765-0013, Dampflok 55 4315 (BR 55).jpg
55.72 Preußische G 8.1 D G 44.17
55.81 Preußische G 8.1 D G 44.17
56.1 Preußische G 8.3 1’D G 45.17
56.2–8 Preußische G 8.1 mit Laufachse
Mecklenburgische G 8.1 mit Laufachse
1’D G 45.17 Tr5 65.jpg
56.20–29 56.20–29 Preußische G 8.2
Oldenburgische G 8.2
1’D G 45.17 56 2363 RAW Nied 1938.jpg
57.10–35 57.13–32 Preußische G 10 E G 55.15 57 3297-9 1.jpg
58.2–5, 10–21 58.11–13
58.14
-
58.10–21
Badische G 12
Sächsische XIII H (Bauart 1919)
Württembergische G 12
Preußische G 12
1’E G 56.17 58 1261-5 1.jpg
58.30 58.30 Rekolok
Preußische G 12
1’E G 56.17 58 3047.jpg
Personenzug-Tenderlokomotiven
60 ex Lübeck-Büchener Eisenbahn 1’B1’ St 24.18, St 24.19
61 Einheitslok 2’C3’ St 38.18 Einzelstück, 61 002 umgebaut zur 18 201 DRG 61002-museum-dresden.jpg
62 62.10 Einheitslok 2’C2’ Pt 37.20 Baureihe 62.jpg
64 64.10–15 Einheitslok 1’C1’ Pt 35.15 2006-06-05-DRB-Lok 64419 02.jpg
65.10 65.10 Neubaulok 1’D2’ Pt 47.18 Locomotive BR 65 1049.jpg
69.61 Osthavelländische Kreisbahn (pr. T4.2) 69 6101 Einzelstück
70.1 Badische I g 1B Pt 23.15 70 125 Einzelstück
70.61–64 verschiedene Privatbahnen 1B Pt 23.11, Pt 23.13, Pt 23.14
71.3 Sächsische IV T 1’B1’ Pt 24.16 Gattung IV T.jpg
72.0–3 Preußische T 5.2 2’B Pt 24.17 Einzelstück 72 001, ex ELE
74.0–3 Preußische T 11 1’C Pt 34.16 Bundesarchiv Bild 183-15765-0021, Dampflok 74 140 (BR 74).jpg
74.4–13 Preußische T 12 1’C Pt 34.18 Bundesarchiv Bild 183-15765-0011, Dampflok 74 1046 (BR 74).jpg
74.66–67 verschiedene Privatbahnen 1’C Pt 34.16, Pt 34.17
75.0-3 Badische VI b 1’C1’ Pt 34.15 Badische VIb Nr. 279.png
75.4, 10–11 Badische VI c 1’C1’ Pt 34.16 75 1118 Meiningen 01092007.JPG
75.5 75.15 Sächsische XIV HT 1’C1’ Pt 34.17 75 515 Chemnitz-Hilbersdorf SEM 23.08.06 (2).JPG
75.62–67 verschiedene Privatbahnen 1’C1’ Pt 35.12–Pt 35.17
77.1 Pfälzische Pt 3/6,
Bayerische Pt 3/6
1’C2’ Pt 36.16 Einzelstück 77 008 RAW Nied 1938.jpg
78.0–5 78.10–14 Preußische T 18,
Württembergische T 18
2’C2’ Pt 37.17 78 1009-6 1.jpg
79 Umbau AL/SNCF 242 TA 2’D2’ Pt 48.16 Einzelstück
Güterzug-Tenderlokomotiven
80 Einheitslok C Gt 33.17 BR 80 im Dampflokmuseum Neuenmark.jpg
83.10 83.10 Neubaulok 1’D2’ Gt 47.18
84 Einheitslok 1’E1’ Gt 57.20
86 86.10–18 Einheitslok 1’D1’ Gt 46.15 auch als ÜK (Übergangskriegslok) beschafft Bundesarchiv Bild 183-15765-0023, Dampflok 86 270 (BR 86).jpg
89.0 Einheitslok C Gt 33.16 089 008.jpg
89.2 Sächsische V T C Gt 33.14 Bauart 1896–1901 Sandwerk Oberrothenbach.jpg
89.2 Sächsische V T C Gt 33.14 Bauart 1914/19
89.6 Bayerische D IIII C Gt 33.15
89.7 Bayerische R 3/3 C Gt 33.15 89 801 1.jpg
89.8 Bayerische R 3/3 C Gt 33.16 Nachbau DR
89.9 verschiedene Privatbahnen C Gt 33.10, Gt 33.14, Gt 33.19
89.25 C belgische Lok
89.49 verschiedene Privatbahnen C Gt 33.12
89.59–66 verschiedene Privatbahnen C Gt 33.9–Gt 33.16
89.70–75 Preußische T 3 C Gt 33.10, Gt 33.11, Gt 33.12 T3 Schunter 1994.jpg
89.83 verschiedene Privatbahnen C umgezeichnet aus 89 2551
90.0–2 Preußische T 9.1 1’C Gt 34.14 KPEV 7270 1.jpg
90.64 verschiedene Privatbahnen C1’ Gt 34.14
91.3–18 Preußische T 9.3 1’C Gt 34.15 91 896 chemnitz.JPG
91.19 Mecklenburgische T 4 1’C Gt 34.11, Gt 34.13 Liesel 13-11-2010 meckl. XXI Nr. 714.png
91.20 Württembergische T 9 1’C Gt 34.15 Württembergische T 9 1104 1906.png
91.61–67 91.62 verschiedene Privatbahnen 1’C Gt 34.11–Gt 34.17 u. a. ELNA 5
92.2–3 Badische X b.1-7 D Gt 44.15, Gt 44.16 Badische X b Nr. 380.png
92.4 Preußische T 13.1 D Gt 44.15, Gt 44.16
92.5–10 Preußische T 13, Oldenburgische T 13 D Gt 44.15, Gt 44.16 Dampflok 92 503.JPG
92.29 92.29 Görlitzer Kreisbahn D Gt 44.12 ELNA 6 Museumsbahn Darmstadt Dampfzug.jpg
92.33 Hafenbahn Stettin D Gt 44.15
92.60–68 verschiedene Privatbahnen D Gt 44.10–Gt 44.18 u. a. ELNA 6
93.0–4 93.80–84 Preußische T 14 1’D1’ Gt 46.16 Preußische T 14, Eisenbahnmuseum Dieringhausen.JPG
93.5–12 93.10–29 Preußische T 14.1
Württembergische T 14
1’D1’ Gt 46.17
93.64–67 93.64, 93.66 verschiedene Privatbahnen 1’D1’ Gt 46.14–Gt 46.17
94.2–4 Preußische T 16 E Gt 55.15 94249A.JPG
94.5–17 94.10–19 Preußische T 16.1 E Gt 55.17 94 1538 Bw Berlin-Schöneweide 12.09.10.JPG
94.20–21 94.20–21 Sächsische XI HT E Gt 55.16 Baureihe94.png
94.67 HBE Nr. 16 und 17, SNCB 9854 (ex Preußische T 16.1)[1] E Gt 55.17
95.0 95.00, 95.10 Preußische T 20 1’E1’ Gt 57.19 95 027 Bw Berlin-Schöneweide 12.09.10.JPG
95.66 HBE Tierklasse 1’E1’ Gt 57.16 95 6676 Rübeland 11.05.08 w1.JPG
96 Bayerische Gt 2×4/4 D’D Gt 88.15, Gt 88.16 96~M37964.JPG
98 verschiedene Lokalbahn- und Nebenbahnloks
Schmalspurdampflokomotiven
99 99.023-724 verschiedene Schmalspurloks DR Class 99.23-24 Locomotive no. 99 7243.jpg
Fremdlokomotiven, d. h. Lokomotiven anderer Bahnverwaltungen, die nach dem Krieg in Deutschland stehen geblieben waren, sind in dieser Liste nur ausnahmsweise aufgenommen (Einsatz mit deutscher Nummer nach ca. 1957), Weitere derartige Lokomotiven deutscher oder fremder Bauarten waren aber z. T. bis in die 1950er Jahre unter deutschen oder fremden Nummern auch eingesetzt.

Diesellokomotiven und Kleinlokomotiven[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DR-Baureihe Baureihe nach

DB-Schema

Achsfolge Antriebsart Anmerkungen Bild
bis 1970 ab 1970 ab 1992
100.0 B mechanisch DB-Baureihe-311.jpg
100.1–7 310 B mechanisch German light diesel locomotive Class 100.jpg
Köf 100.8–9 310 B hydraulisch
V 15 101.1–3 311 B hydraulisch Diesellok V 15 1001 retouched.jpg
101.5–7 311 B hydraulisch Umbau Motor
V 23 102.0 312 B hydraulisch V23vielfach.jpg
102.1 312 B hydraulisch Fussbank1022.jpg
V 36 103 C hydraulisch German locomotive class V36.JPG
104 344 D hydraulisch Weiterführung aus Baureihe 106, gedrosselter Motor nur 104 736
105 345 D hydraulisch Weiterführung aus Baureihe 106 Fotothek df n-10 0000399.jpg
V 60 106 346 D hydraulisch
(105/106) 347 D hydraulisch Breitspur Bf Mukran DBAG Baureihe 347 in Mukran.jpg
V 75 107 Bo’Bo’ elektrisch Baureihe107.png
108 298 B’B’ hydrodynamisch
V 100 110 201 B’B’ hydraulisch Baureihe 201 609-5 1.jpg
110.9 710 B’B’ hydraulisch mit Nebenantrieb für Grabenräumeinheit DR 110961-1982.jpg
111 293 B’B’ hydraulisch Bundesarchiv Bild 183-1986-0418-002, Rostock, Güterbahnhof.jpg
112 202 B’B’ hydraulisch Altenberg, Erzgebirge. Deutsche Reichsbahn train, Aug 1992.jpg
114 204 B’B’ hydraulisch
115 B’B’ hydraulisch kurzzeitig, richtige Bezeichnung 114
115 Geplante Baureihe, nie beschafft
V 180 118.0–1, 5 228.0–1, 5 B’B’ hydraulisch teilweiser Umbau Motor 118.5 aus 118.0 V 180
V 180 118.2–4, 6–8 228.2–4, 6-8 C’C’ hydraulisch teilweiser Umbau Motor 118.6–8 aus 118.2–4 DR-Baureihe 118 (Unterbaureihe 118.2-4)
119 219 C’C’ hydraulisch geänderte Front ab Lok 116 DR-219146-8-1800x1410.jpg
229 C’C’ hydraulisch 1992 Umbau von 20 Lokomotiven, Ertüchtigung für 140 km/h
229-193.jpg
V 200 120 220 Co’Co’ elektrisch 220-355.jpg
V 240 C’C’ hydraulisch Prototyp mit 2 × 1200 PS Motoren, 1970 in 118 202 umgezeichnet
V 300 130 230 Co’Co’ elektrisch
130.1 754 Co’Co’ elektrisch 2 Stück, Vorserien-132 mit elektrischer Heizung, bereits 1991 mit Bahndienstnummer versehen worden 130 101 Luetzel 03042010.JPG
131 231 Co’Co’ elektrisch
132 232 Co’Co’ elektrisch DGT 232 223.jpg
234 Co’Co’ elektrisch 41 Stück von der DR umgebaut. Umbau von 23 Stück von der DB AG fortgeführt. Gesamtzahl 64 234 467 DB.jpg
142 242 Co’Co’ elektrisch DR 242 002.jpg
Köf 6001, 6003 199.0* 399.0 C hydraulisch 199 001 (100 901), 199 002 (100 902), 750 mm Spurweite
Kö 6002 C mechanisch 750 mm Spurweite
Kö 6004 C mechanisch 750 mm Spurweite
Kö 6005 B mechanisch Typ Ns 3, 750 mm Spurweite
Kö 6501, 6502 199.0* B mechanisch Typ Ns 3, 100 903 (199 003I, 199 991), 100 904 (199 004I, 199 992), 1000 mm Spurweite
199.0* C mechanisch 199 005 und 006 (100 905 & 100 906), 1000 mm Spurweite 199 006.jpg
199.0* C mechanisch 199 007, 008, 750 mm Spurweite Ns 4 LKM 250029-1957 199 007 Jöhstadt 02.01.09.JPG
199.0* 399.1 B mechanisch 199 003II, 004II, 010–012, Kö II umgespurt, 1000 mm Spurweite
199.1* C mechanisch 199 101, 102, 600 mm Spurweite BPE-V10C.JPG
199.1* C mechanisch 199 103, 600 mm Spurweite Ns 4 LKM 250026-1957 199 103 Berlin 02.09.06.JPG
Kb 040. B mechanisch Kb 0401–0409, 600 mm Spurweite
V 30 C 199.3* 399.1 C hydraulisch (103 901) 1000 mm Spurweite 199 301 - Bahnhof Nordhausen Nord.jpg
199.8 299.8 C’C’ hydraulisch 1000 mm Spurweite 199 861 Eisfelder Talmühle 25.04.12.JPG
V 36K B’B’ hydraulisch 750 mm Spurweite
* Die Baureihenbezeichnung 199 wurde erst 1973 eingeführt.

Dieseltriebwagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DR-Baureihe Baureihe nach

DB-Schema

Achsfolge Antriebsart Anmerkungen Bild
bis 1970 ab 1970 ab 1992
VT 2.09 171 771 1A mechanisch Schienenbus BR171.jpg
VT 2.09.01 172.0 772.0 1A mechanisch Schienenbus
VT 2.09.02 172.1 772.1 1A mechanisch Schienenbus
772.3 1A hydromechanisch Umbau aus Steuerwagen
VT 4.12 173 (1A)(A1) mechanisch Bauart Bautzen VT 4 12.jpg
601 B’2+…+2’B hydraulisch ehem. VT 11.5 der DB für IC Verkehr nach Hamburg 1990 BR601-BDE.jpg
VT 18.16 175 675 B’2’+…+2’B’ hydraulisch Bauart Görlitz Baureihe VT 18.16 - 4.jpg
VT 12.14 181 (1 B)2’+…+2’(B1) mechanisch Bauart Ganz VT 12.14.jpg
VT 133.5 1A, B div. mechanisch Privatbahntriebwagen
SVT 137.2+8 182 elektrisch DR-Bauart Köln SVT Köln.jpg
SVT 137.1 183.0 div. DR-Bauart Hamburg Drg svt 137 225.jpg
SVT 137.1…2 183.2 div. DR-Bauart Leipzig SVT Leipzig.jpg
VT 137.2 184 div. DR-Bauart Ruhr Ruhr zweiteilig.jpg
VT 137.0…1 185 2’Bo’ div. DR-Eiltriebwagen
VT 135 186 1A, A1 div. DR-Nebenbahntriebwagen
VT 135.5 186 1A, B div. Privatbahntriebwagen
VT 137.5–6 185/187 div. mechanisch Privatbahntriebwagen, auch schmalspurig
SVT 137.9 elektrisch DR-Bauart Berlin
ORT 135.7 188.0 708.0 A1 mechanisch Oberleitungsrevisionstriebwagen (ORT) Stassfurt 2005 132.jpg
VT 137.7 188.1 723.1 2’Bo’ elektrisch Funkmeßtriebwagen (FMT)
ORT 137.7 188.2 708.2 (1A)2’ mechanisch Oberleitungsrevisionstriebwagen (ORT) ORT Chemnitz.jpg
188.3 708.3 B’2’ hydraulisch Oberleitungsrevisionstriebwagen (ORT) 708 324Probefahrt.jpg

Elektrolokomotiven[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Ausnahme der Baureihe 251 sind alle Normalspur-Elektroloks für 15 kV / 16,7 Hz ~ einsetzbar.

DR-Baureihe Baureihe nach

DB-Schema

Achsfolge Anmerkungen Bild
bis 1970 ab 1970 ab 1992
E 04 204 1’Co1’ DRG E04 01 Leipzig HBF.jpg
E 05 1’Co1’
E 11 211 109 Bo’Bo’ DR Baureihe E11 2.jpg
212.0 112 Bo’Bo’ Bf Leipzig Hbf, 112 012.jpg
112.1 Bo’Bo’ Re5 bhf kargow.jpg
E 17 1’Do1’ DB E17 103.JPG
E 18 218 1’Do1’ 218 031-3 im AW Dessau, Sommer 09.jpg
E 21 2’Do1’ E 21 0 Werkfoto AEG.jpg
230 180 Bo’Bo’ Zweisystemlokomotive (15 kV, 16,7 Hz~ / 3 kV=) für internationalen Verkehr in die Tschechoslowakei, baugleich ČSD-Baureihe 372 180-018.jpg
E 42 242 142 Bo’Bo’ 142 001-7.jpg
243 143 Bo’Bo’ 143 645 Nordhausen 20.02.99.jpg
E 44 244 Bo’Bo’ E 44 044 Dessau-Süd 02.04.11.JPG
250 155 Co’Co’ Ellok 250 164.jpg
E 251 251 171 Co’Co’ 25 kV, 50 Hz~ (Rübelandbahn) DR171 003-7 in Blankenburg.jpg
252 156 Co’Co’ 156-001.jpg
E 94 254 Co’Co’ E94 056.jpg
E 77 (1’B)(B1’) E7710 fuerth 2007.jpg
E 95 (255) 1’Co+Co 1’ nicht mehr umgezeichnet E 95 02.jpg
E 191 B’B’ 600 V=; 1.000 mm (Schmalspurbahn Klingenthal–Sachsenberg-Georgenthal)

Elektrotriebzüge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Baureihen Anmerkung Bild
Triebwagen Steuerwagen Beiwagen DB-Schema
bis 1969 ab 1970 bis 1969 ab 1970 bis 1969 ab 1970 ab 1992
ET 25 285 ET 25 Wurzen.jpg
ET 25.2 285.2
ET 125 276.0 EB 125 276 477/877 S-Bahn Berlin ET 166 01.jpg
ET 165 275 ES 165 275 EB 165 275 475/875 S-Bahn Berlin ET 165 01.jpg
ET 166 276.0 EB 166 276 477/877 S-Bahn Berlin
ET 167 277 EB 167 277 477/877 S-Bahn Berlin S-Bahn Berlin Baureihe 477.jpg
ET 168 278 ES 168 278 478/878 S-Bahn Berlin ET 168 01.jpg
ET 169 EB 169 S-Bahn Berlin
ET 170.0 278.2 Versuchszug für S-Bahn Berlin ET170bln.jpg
270 270 485/885 Neubau für S-Bahn Berlin Prototyptriebzug, 270 005.jpg
480 Neubau für S-Bahn Berlin(West) von der BVG bestellt, teilweise von der DR indienstgestellt S-Bahn Berlin Baureihe 480.jpg
ET 188 501f 279 EB 188.5 279.0 479/879 Buckower Kleinbahn Evms279006muencheberg140804.jpg
ET 188 511f EB 188.5 Personentriebwagen Schleizer Kleinbahn
ET 188 521f Gepäcktriebwagen Schleizer Kleinbahn ET188 1.JPG
ET 188 531 279.2 Oberweißbacher Bergbahn
ET 188 701 279.2 479.2 Oberweißbacher Bergbahn 479 205-7.jpg
280 2 Prototypen für Stadtschnellbahnen in Bezirksstädten Bf Beucha, ex 280 001.jpg
ET 197 21/22 EB 197 Klingenthaler Schmalspurbahn
ET 198 01/02 EB 198 01/02 Klingenthaler Schmalspurbahn Lokalbahn Mödling–Hinterbrühl Nr.26.jpg
ET 198 03/04 EB 198 03/04 Klingenthaler Schmalspurbahn Strassenbahn-nmb-tw23.jpg
ET 198 05/06 EB 198 05/06 Klingenthaler Schmalspurbahn Strassenbahn-nmb-tw37.jpg

Dampftriebwagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Baureihen
bis 1969 ab 1970 Anmerkung
DT 59 1958 Umbau zum VS 145 379

Akkufahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Baureihen
bis 1969 ab 1970 Anmerkung
Bauart Wittfeld Nach Batterieverbrauch bis ca. 1952 Ausgemustert
AT 585–592, 613/614 Einsatz um Gotha
A 20 090 ex DR V 16 004

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Helmut Griebl, Fr. Schadow: Verzeichnis der deutschen Lokomotiven 1923–1965. Heft 2 der Schriftenreihe Internationales Archiv für Lokomotivgeschichte, Transpress Verlag für Verkehrswesen / Verlag Josef Otto Slezak, Berlin / Wien 1967

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dirk Endisch: Die Berglokomotiven der HBE: Die Geschichte der Baureihen 7566, 7567, 9268, 9367 und 9566. 1. Auflage. Verlag Dirk Endisch, Stendal 2010, ISBN 978-3-936893-57-1, S. 34.