Liste von Märchen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Liste der Märchen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Diese Liste enthält Märchen und Märchen-Sammlungen weltweit.

Aramäische Märchen (Syrien)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ägyptische Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Albanische Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johann Georg von Hahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arabische Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tausendundeine Nacht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

in vier Bänden; hier die bekanntesten:

Armenische Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Susie Hoogasian-Villa[2][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dänische Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Svend Grundtvig[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Evald Tang Kristensen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Sammler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kunstmärchen aus Dänemark[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hans Christian Andersen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutsche Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brüder Grimm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ernst Moritz Arndt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Märchensammlung

Johann Peter Lyser[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • die schönsten Mährchen und Sagen aller europäischen Völker (15 Bändchen, 1838–1840):
  • Rübezahl[6]

Ludwig Bechstein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sammlung erschien unter dem Titel Deutsches Märchenbuch 1845

In der zwölften Auflage von 1857

Johann Wilhelm Wolf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

unter der Bezeichnung: Deutsche Hausmärchen

Kunstmärchen aus Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johannes Praetorius (Schriftsteller)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johann Karl August Musäus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Band 1:

Band 2: Legenden

Band 3:

Band 4:

Band 5:

Christoph Martin Wieland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johann Wolfgang von Goethe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Friedrich de la Motte Fouqué[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Clemens Brentano[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

als Italienische Märchen:

Wilhelm Hauff[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

E.T.A. Hoffmann[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Justinus Kerner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eduard Mörike[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Benedikte Naubert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Friedrich Hebbel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theodor Storm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Richard Volkmann-Leander[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sammlung: Träumereien an französischen Kaminen

Peter Hacks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Schuhu und die fliegende Prinzessin

Otfried Preußler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hermann Hesse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Englische Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Joseph Jacobs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Robert Southey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kunstmärchen aus England[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

John Ruskin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charles Dickens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Glocken

Dante Gabriel Rossetti[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oscar Wilde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sammlung Der glückliche Prinz und andere Märchen (The Happy Prince and Other Stories):

Die Sammlung Ein Granatapfelhaus(A House of Pomegranates):

Richard Hughes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Estnische Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Friedrich Reinhold Kreutzwald[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jüri Parijögi[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Französische Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charles Perrault[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Sammlung: Märchen meiner Mutter Gans – Contes de ma mère l’oye.[19]

Marie-Jeanne L’Héritier de Villandon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Henriette-Julie de Murat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marie-Catherine d’Aulnoy[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charlotte-Rose de La Force[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Catherine de Lintot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gabrielle-Suzanne de Villeneuve[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marie-Antoinette de Fagnan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jeanne-Marie Le Prince de Beaumont[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anonymus: Das Kabinett der Feen von 1718[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marie de France[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die bretonischen Lais[30]

Verfasser vom 11. bis 15. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jean-François Bladé[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

François-Marie Luzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adolphe Orain[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paul Sébillot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Émile Souvestre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Sammler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kunstmärchen aus Frankreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charles Deulin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aus der Sammlung Die Erzählungen des Königs Gambrinus

Griechische Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johann Georg von Hahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[45]

Georgios A. Megas[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johannes Mitsotakis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Sammler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kunstmärchen der griechischen Antike[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Apuleius[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Indische Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Irische Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brüder Grimm nach Thomas Crofton Croker[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aus Irische Elfenmärchen

I. Das stille Volk (Original: The good people)

II. Der Cluricaun

III. Die Banshi

IV. Die Phuka

V. Das Land der Jugend

Jeremiah Curtin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Douglas Hyde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Peadar Ua Laoghaire[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Italienische Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Giambattista Basile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

aus dem Pentameron:

Italo Calvino[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Japanische Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Litauische Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Norwegische Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Peter Christen Asbjørnsen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Peter Christen Asbjørnsen und Jørgen Engebretsen Moe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Sammler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Kunstmärchen aus Persien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nezāmi[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Polnische Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesammelte Volksmärchen des großen Sammler-Quartetts 1837-52 Wóycicki, Berwiński, Lompa und Zmorski[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesammelte Volksmärchen von Antoni Józef Gliński ("Bajarz polski", 1853)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesammelte Volksmärchen von Oskar Kolberg ("Lud", 1857-90)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kunstmärchen aus Polen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adolf Dygasiński[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Halina Górska[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maria Konopnicka[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Józef Ignacy Kraszewski[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kornel Makuszyński[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Artur Oppman (Or-Ot)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Włodzimierz Perzyński[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Henryk Sienkiewicz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aleksander Szczęsny[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Roma-Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Philomena Franz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heinz Mode; Milena Hübschmannová[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Das Zauberleder
  2. Die Tochter des Besenbinders
  3. Die Schlange wird Schwiegersohn des Königs
  4. Der verschwenderische Jüngling
  5. Hund und Katze
  6. Der goldene Vogel und der gute Hase
  7. Der Knabe und der Ghul
  8. Der arme Zigeuner und das Navaši-Mädchen
  9. Die gehorsame Frau
  10. Das Mädchen und die einundvierzig Räuber
  11. Märchen von der Mütze des Zwergs
  12. Der glückliche Narr
  13. Der Teufel hofiert eine Zigeunerin
  14. Die drei goldenen Haare des Sonnenkönigs
  15. Das Ziegenmädchen
  16. Was der Čhavo geträumt hat
  17. Marko und Moso
  18. Der Zaubervogel
  19. Des Grafen Tochter
  20. Der Moskito
  21. Das Wildschwein
  22. Wie der Čhavo den König an den Bettelstab brachte
  23. Des armen Mannes Ochsentreiber
  24. Der getäuschte Drachen
  25. Krebs, Blutegel und Frosch
  26. Das kleine Stierkalb
  27. Ashypelt
  28. Der Schatzgräber
  29. Die schlechte Mutter
  30. Dem Teufel verschrieben
  31. Der Rom-Junge, der Kot essen mußte
  32. Der verlorene Bruder will die eigene Schwester heiraten
  33. Klein-Weißichnicht
  34. Gott als Helfer
  35. Der Narr und der Kluge
  36. Das Hähnchen bringt dem Alten Glück
  37. Der Reiche heiratet ein armes Mädchen
  38. Die Sau als Braut
  39. Der geflügelte Wolf
  40. Die Seele im Messer
  41. Der geschorene Priester
  42. Der Schützling Gottes
  43. Die verräterische Mutter
  44. Die Blume des Glücks
  45. Die neidische Nebenfrau
  46. Die sonnengleiche Schönheit
  47. Der Kahlkopf
  48. Die Hütte von Sonne und Mond
  49. Das kleine Pferd und das Diamantenhalsband
  50. Der Fischer und die Urmi
  51. Glück und Unglück eines Čhavo
  52. Sándor Keck
  53. Der Student und die Schlange
  54. Der Teufel und die drei Töchter des Grafen
  55. Der Seher (Roma-Märchen)
  56. Der Wolf und der Fuchs
  57. Wie der Zigeuner den Teufel überlistete
  58. Der Uhrmacher
  59. Der Bursche ist die Leber
  60. Die Königin hat ein Kind ohne Vater
  61. Der arme Bauer und der König
  62. Die Weissagung des Vogels
  63. Der Räuber und die Haushälterin
  64. Der Arme gewinnt zwei Frauen
  65. Wie der Rom den Drachen besiegte
  66. Der bezahlende Hut
  67. Der Abenteuer des Königs Klein Miklós
  68. Wajda und Rusja
  69. Die Belohnung
  70. Der Tod der Rom-Literatur
  71. Die bösen Schwestern
  72. Die geheimnisvolle alte Schachtel
  73. Der Mujo
  74. Der verheimlichte Traum
  75. Die arme Frau und ihre Kinder
  76. Wer ist die Schönste?
  77. Der Meisterdieb (Märchen)
  78. Der freigekaufte Tote
  79. Der Narr als Hasenhüter
  80. Die Nivaši-Töchter
  81. Der Tochter der Hexe
  82. Das Märchen von Andruš
  83. Der arme Hirt
  84. Der Riese und das Mädchen
  85. Mäusepelzchen
  86. Das Märchen vom Lockenland
  87. Das Windmädchen Rusalka
  88. Der junge Graf und die Tochter der Hexe
  89. Der Prinz, sein Gefährte und die schöne Nastasa
  90. Der Fuchs als Wettermacher
  91. Der unfehlbare Wahrsager
  92. Die Zauberrute
  93. Märchen vom geraubten Rom-Mädchen
  94. Der arme Waisenknabe
  95. Die Katze (Roma-Märchen)
  96. Der kluge Ire
  97. Der gute jüngste Bruder
  98. Wie der Rom das zerrissene Hemd eintauschte
  99. Der Jäger, der sich verirrte
  100. Die schöne Frau
  101. Der Dilino
  102. Das Goldtäubchen
  103. Drei Brüder (Roma-Märchen)
  104. Wie der Frosch gesegnet wurde
  105. Die Wette des Gadžo
  106. Der eifersüchtige Schmied
  107. Der Arme setzt sich zur Wehr
  108. Vom Divo, der immer furzte
  109. Sankt Jpbb
  110. Mustapha mit den Barthaaren
  111. Der dumme Bruder
  112. Von der Werbung der drei Pfaffen um eine schöne Frau
  113. Der falsche Freund
  114. Das Märchen von Miško
  115. Das Märche von Jančo
  116. Der befreite Prinz
  117. Die Braut des Phuvušs
  118. Von den Mädchen, die dem Teufel verkauft wurden, und ihrem Bruder
  119. Das Märchen von der Beere
  120. Die vertriebenen Kinder
  121. Unglick und Glück des Rom-Königs
  122. Der Sohn des Fleischers
  123. Der Tote als Liebhaber
  124. Der schlaue Alte
  125. Tropsyn und die Donaunixe
  126. Die Prinzessin und der Förstersohn
  127. Die Gattin aus dem Feenland
  128. Das goldene Mädchen
  129. Mačemanuša, die Fischmenschen
  130. Janči und Kišjanči
  131. Der Betrüger
  132. Ein Bärenmärchen
  133. König Grošo
  134. Die falsche Fee
  135. Der Sohn des Armen und das Fohlen
  136. Wie der Graf arm wurde
  137. Von den drei Waisen, die sich im Wald verirrten
  138. Die Erschaffung der Welt
  139. Der Landstreicher, der seine Beine belohnen wollte
  140. Der Diener des Priesters heilt die Witwe
  141. Das silberne Blättchen aus der anderen Welt
  142. Der arme Mann, der mit Pilzen handelte
  143. Petrus wird von einem Betrunkenen verprügelt
  144. Der Türke und seine Tochter
  145. Von einem Jäger
  146. Der Bauer und der Budapester Gassenjunge
  147. Die Belohnung
  148. Kopf, Arm und Fuß
  149. Der Wolf und der Schuster
  150. Der Knabe und sein Fohlen
  151. Die Kaufmannstochter
  152. Das fliegende Pferd
  153. Der Narr und der Wunderstrauch
  154. Die Sonnenmutter
  155. Mindžbego
  156. Wie der Čhavo die Prinzessin zum Lachen brachte
  157. Der König und die Schuhe seiner Töchter
  158. Prinzessin und Bauernbursche
  159. Der Zigeuner als König
  160. Der reiche und der arme Bruder
  161. Die drei Drachen
  162. Drei Ratschläge
  163. Die Schwester sucht ihre Brüder
  164. Wie der Mond vom Himmel fiel
  165. Der Rom und der Drachen
  166. Was aus dem Knochen wurde
  167. Koperdan oder die verräterische Mutter
  168. Das Schäbenhaus
  169. Der Mulo
  170. Die untreue Frau (Roma-Märchen)
  171. Der Rom verkauft Kot
  172. Von den drei Söhnen des Müllers
  173. Die gestohlene Sonne
  174. Der geizige und eigensüchtige Bruder
  175. Vom Rom. der Tote lebendig machte
  176. Wie der Rom erfuhr, wohin die Königstöchter verschwanden
  177. Chasardo
  178. Das Rätsel (Roma-Märchen)
  179. Die Flasche mit dem schwarzen Wasser
  180. Ein Rom will wissen, was Angst ist
  181. Der Bär und der Fuchs
  182. Bulgaren, Türken und Zigeuner
  183. Die armen Rom-Leute
  184. Der Gevatter und der Räuber
  185. Der Räuberhauptomann Patkó Pischta
  186. Das Säckchen
  187. Hasendreck
  188. Vom Stachelschwein, das ein verwunschener Prinz war
  189. Vašlačkus
  190. Jack und seine goldene Schnupftabakdose
  191. Die verbotenen Kammern
  192. Die Müllerstochter und die Räuber
  193. Der Köhlersohn und die neun Raben
  194. Der Wunderring
  195. Zauberhölzchen
  196. Von einem, der da sagt, er habe keinen Herrn über sich
  197. Die goldenen Kinder
  198. Der Dumme, der König wird
  199. Die verzauberte Stadt
  200. Wie der Arme reich wurde
  201. Wie die Prinzessin ihren Rom-Gatten rettete
  202. Berzebukk
  203. Die Menschenfresserin
  204. Wie gut der Rom stehlen konnte
  205. Der verwunschene Prinz (Roma-Märchen)
  206. Die zwölf Kinder
  207. Die Prinzessin verlich sich ein einen Čhavo, der Valki macht
  208. Der griechische Kaufmann
  209. Ein listenreicher Mann
  210. Als Pekari auf dem Hahn ritt
  211. Der junge Stier
  212. Der Sohn kämpft gegen den Vater
  213. Vince Bankó
  214. Zwei Betrügerinnen
  215. Die scheintote junge Frau
  216. Die Juden und die Zigeuner
  217. Der Hund als Schwiegersohn
  218. Zwei Fürsten
  219. Kalo und der magische Ring
  220. Drei Schwestern (Roma-Märchen)
  221. Lamet
  222. Der Nageldiebstahl
  223. Wer sich aufregt
  224. König Mátyás und seine kluge Frau
  225. Der Zigeuner, der zum Markt fuhr
  226. Die Flügelschlange als Schwiegersohn
  227. Vom kleinen Mädchen, das seine Ohrgehänge verlor
  228. Branntwein-János
  229. Ein alter König und sein drei Söhne in England
  230. Der kluge junge Jude und die goldene Henne
  231. Die Suche nach der schönen Braut
  232. Der Rom-Junge mit den drei Schweinchen
  233. Des armen Mannes Patenonkel
  234. Čhiavina, die Schöne
  235. Der Bescheidene
  236. Der eifersüchtige Ehemann (Roma-Märchen)
  237. Das Glück des armen Jungen
  238. Der Sohn des Räubers
  239. Der Jüngling, der den Tod stahl
  240. Die untreue Frau (Roma-Märchen)
  241. Tod und Vernunft
  242. Die faulen Töchter
  243. Die Brücke (Roma-Märchen)
  244. Die Katze (Roma-Märchen)
  245. Geld auch Kot
  246. Die Söhne aus den Eiern
  247. Soldat János Bihók und die Prinzessin
  248. Das kluge Mädchen
  249. Karren und Esel
  250. Der Königssohn und die Kröte
  251. Wie aus einem Mädchen ein Junge wurde
  252. Der Bäcker und die zwölf Priester
  253. Die böse Schwägerin
  254. Der arme Mann und der Teufel
  255. Gebet, Liebe und Peitsche
  256. Das tapfere Mädchen
  257. Dei Peitsche
  258. Der Jägersmann
  259. Šabano und Ramzano
  260. Die Biene und der Schmetterling
  261. Die Katze und der Fuchs
  262. Der König und der arme Čhavo
  263. Gott und der Holzfäller
  264. Der Hilfsgärnter
  265. Von der Fliege, die in die Schule ging
  266. Die Prinzessin ohne Hände
  267. Die danbaren Löwen
  268. Der heilige Streit
  269. Die drei Anker
  270. Blutrotes Gras
  271. Kilinko
  272. Tschjardaro
  273. Das Füllen
  274. Die Söhne des Müllers
  275. Tabak (Roma-Märchen)
  276. Die Pferde der Hexe
  277. Sünden
  278. Schüttelhexe
  279. Der arme Korbflechter und die drei Quellen[57]

Heinrich von Wlislocki[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Russische Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexander Nikolajewitsch Afanassjew und Wladimir Iwanowitsch Dal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kunstmärchen aus Russland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexander Sergejewitsch Puschkin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schottische Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

John Francis Campbell[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schwedische Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gunnar Olof Hyltén-Cavallius und George Stephens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nils Gabriel Djurklou[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Harald Zagar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Sammler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kunstmärchen aus Schweden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elsa Beskow[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anna Wahlenberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alfred Smedberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Helge Kjellin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cyrus Granér[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Helena Nyblom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

P. A. Lindholm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Harald Östenson[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jeanna Oterdahl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Walter Stenström[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W. E. Björk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einar Rosenborg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ellen Lundberg-Nyblom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Selma Lagerlöf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Astrid Lindgren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Slowakische Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pavol Dobšinský[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samuel Czambel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tschechische Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Božena Němcová[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aus der Sammlung Das goldene Spinnrad

Karel Jaromír Erben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kunstmärchen aus Tschechien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Julius Zeyer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Josef Lada[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jan Drda[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ota Hofman[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Türkische Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ignác Kúnos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elsa Sophia von Kamphoevener[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aus der Sammlung An Nachtfeuern der Karawan–Serail erzählt von Elsa Sophia von Kamphoevener Märchen und Geschichten alttürkischer Nomaden in drei Bänden.[85]

Oğuz Tansel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zyprische Märchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johann Georg von Hahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Griechische und Albanesischen Märchen gesammelt und übersetzt von Johann Georg von Hahn – Zweiter Teil; Georg Müller-Verlag, München und Berlin 1918
  2. Bisher nur in englischer Sprache erschienen
  3. a b c d e Diese Märchen in Nordische Volksmärchen 1.Teil Dänemark/Schweden übersetzt von Klara Stroebe; Eugen Diederichs – Verlag; Jena 1922
  4. Svend Grundtvig: Dänische Volksmärchen [1]. Leipzig: Joh. Barth, 1878. Märchentexte auf zeno.org
  5. Dieses Märchen in Nordische Volksmärchen 1.Teil Dänemark/Schweden übersetzt von Klara Stroebe; Eugen Diederichs – Verlag; Jena 1922
  6. Das Buch vom Rübezahl. Eine vollständige Sammlung aller Volks-Mährchen aus dem Riesengebirge. Leipzig: Wigand 1834
  7. Ludwig Bechstein: Deutsches Märchenbuch. hrsg von Hans-Heino Ewers. reclam-Verlag. Stuttgart 1996, ISBN 3-15-009483-6.
  8. Johann Wilhelm Wolf: Verschollene Märchen. Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 1991, ISBN 3-8218-4417-5.
  9. Stehen in dem Märchen-Almanach auf das Jahr 1826 für Söhne und Töchter gebildeter Stände (bzw. 1827, 1828)
  10. Benedikte Naubert: Neue Volksmärchen der Deutschen. Bd. 3, Weygand, Leipzig 1792, S. 323–398
  11. a b Benedikte Naubert: Neue Volksmärchen der Deutschen. Bd. 1, Weygand, Leipzig 1789
  12. Richard Volkmann-Leander: Träumereien an französischen Kaminen. Albert Langen und Georg Müller – Verlag, München/Wien 1973, ISBN 3-7844-1530-X.
  13. Richard Hughes: Der Wunderhund. Deutsch von Angelika Feilhauer. Diogenes-Verlag, Zürich 1981, ISBN 3-257-00618-7.
  14. Das Walfischheim – Märchen von Richard Hughes; übertragen von Käthe Rosenberg; suhrkamp-Verlag;Frankfurt am Main,1953
  15. Richard Hughes: Gertrude und das Meermädchen. Deutsch von Dörthe Marggraf und Uwe Friesel mit Bildern von Nicole Claveloux. Gertraud Middelhauve Verlag, Köln 1971, ISBN 3-7876-9330-0.
  16. Richard Hughes: Gertrudes Kind. Deutsch von Angelika Feilhauer. Diogenes-Verlag, Zürich 1985, ISBN 3-257-25080-0.
  17. Diese Märchen in Friedrich Reinhold Kreutzwald:Estnische Märchen; aus dem Estnischen übertragen von Ferdinand Löwe, bearbeitet von Aivo Kaidja; Verlag Perioodika; Tallinn 1981
  18. Diese Märchen in Jüri Parijögi: Das Gästebrot und andere Estnische Märchen (Illustrationen von Silvi Väljal, Übersetzung aus dem Estnischen von Haide Roodvee und Helga Viira). Verlag Eesti Raamat, Tallinn 1984.
  19. Perraults Märchen auf S. 41–110 in Friedmar Apel, Norbert Miller (Hrsg.): Das Kabinett der Feen. französische Märchen des 17. und 18. Jahrhunderts. Winkler-Verlag, München 1984, ISBN 3-538-05336-7.
  20. L’Héritier de Villandon Märchen auf S. 111–134 in Friedmar Apel, Norbert Miller (Hrsg.): Das Kabinett der Feen. französische Märchen des 17. und 18. Jahrhunderts. Winkler-Verlag, München 1984, ISBN 3-538-05336-7.
  21. de Murats Märchen auf S. 135–188 in Friedmar Apel, Norbert Miller (Hrsg.): Das Kabinett der Feen. französische Märchen des 17. und 18. Jahrhunderts. Winkler-Verlag, München 1984, ISBN 3-538-05336-7.
  22. Diese letztgenannten Märchen von d’Auloy finden sich alle auf S. 189–482 in Friedmar Apel, Norbert Miller (Hrsg.): Das Kabinett der Feen. französische Märchen des 17. und 18. Jahrhunderts. Winkler-Verlag, München 1984, ISBN 3-538-05336-7.
  23. Diese letztgenannten Märchen von d’Aulnoy finden sich alle in Marie-Catherine d’Aulnoy: Der Orangenbaum und die Biene hrsg. von Klaus Hammer, Deutsch von Friedrich Justin Bertuch; Rütten & Lorning Verlag, Berlin 1984
  24. Diese Märchen von de la Force finden sich alle auf S. 483–522 in Friedmar Apel, Norbert Miller (Hrsg.): Das Kabinett der Feen. französische Märchen des 17. und 18. Jahrhunderts. Winkler-Verlag München 1984, ISBN 3-538-05336-7.
  25. Diese Märchen von de Lintot finden sich alle auf S. 523–590 in Friedmar Apel, Norbert Miller (Hrsg.): Das Kabinett der Feen. französische Märchen des 17. und 18. Jahrhunderts. Winkler-Verlag, München 1984, ISBN 3-538-05336-7.
  26. Dieses Märchen von de Villeneuve findet sich auf S. 591–666 in Friedmar Apel, Norbert Miller (Hrsg.): Das Kabinett der Feen. französische Märchen des 17. und 18. Jahrhunderts. Winkler-Verlag, München 1984, ISBN 3-538-05336-7.
  27. Dieses Märchen von de Fagnan findet sich auf S. 667–678 in Friedmar Apel, Norbert Miller (Hrsg.): Das Kabinett der Feen. französische Märchen des 17. und 18. Jahrhunderts. Winkler-Verlag, München 1984, ISBN 3-538-05336-7.
  28. Diese Märchen von Le Prince de Beaumont findet sich auf S. 679–738 in Friedmar Apel, Norbert Miller (Hrsg.): Das Kabinett der Feen. französische Märchen des 17. und 18. Jahrhunderts. Winkler-Verlag, München 1984, ISBN 3-538-05336-7.
  29. Diese Märchen finden sich in Französische Feenmärchen aus einer 1718 anonym erschienenen Sammlung. aus dem Französischen übersetzt von Hans Wolfgang Funke. Verlag Philipp Reclam jun., Leipzig 1988, ISBN 3-379-00325-5.
  30. Vgl. Marie de France: Novellen und Fabeln. aus dem Altfranzösischen übersetzt von Ruth Schirmer. manesse-Verlag, Zürich 1977, ISBN 3-7175-1538-1.
  31. a b Diese Märchen finden sich in der Sammlung Französische Volksmärchen Bd. 1 – aus älteren Quellen; übersetzt von Ernst Tegethoff; erschienen im Eugen Diederichs- Verlag; Jena 1923
  32. a b c d e Diese obengenannte Liste von Märchen in Französische Märchen Band II – aus neueren Sammlungen; übersetzt von Ernst Tegethoff; hrsg. von Friedrich von der Leyen und Paul Zaunert; Eugen Diederichs-Verlag; Jena, 1923
  33. Diese Märchen im ersten Band der südfranzösischen Volksmärchen/Conte poplaires de la Gascogne: Der Mann in allen Farben – gesammelt von Jean-François Bladé, übersetzt von Konrad Sandkühler; Verlag Freies Geistesleben Stuttgart, 1954 – der Band enthält auch die drei vorgenannten Bladé-Märchen aus der Tegethoff-Sammlung
  34. Diese Märchen im zweiten Band der südfranzösischen Volksmärchen/Conte poplaires de la Gascogne: Der Davidswagen. gesammelt von Jean-François Bladé, übersetzt von Konrad Sandkühler. Verlag Freies Geistesleben, Stuttgart 1972, ISBN 3-7725-0495-7. der Band enthält überdies einige Sagen aus der Gascogne
  35. Diese Märchen im dritten Band der südfranzösischen Volksmärchen/Conte poplaires de la Gascogne: Von Gott und seinen Welten. gesammelt von Jean-François Bladé, übersetzt von Konrad Sandkühler. Verlag Urachhaus, Stuttgart 2000, ISBN 3-8251-7320-8; der Band enthält überdies Sagen, Schwänke, Fabeln und Witzgedichte aus der Gascogne
  36. a b Diese obengenannten Märchen in Bretonische Märchen hrsg. und mitübersetzt von Ré Soupault, Eugen Diederichs-Verlag, Düsseldorf/Köln 1959
  37. Diese Märchen in Bretonische Märchen nach den Contes Popolaires de Basse-Bretagne von F. M. Luzel von 1887; übersetzt von Wolfhart Klee; Winkler-Verlag; München 1948
  38. a b Dieses Märchen in Friedrich von der Leyen, Paul Zaunert (Hrsg.): Französische Märchen. Band II – aus neueren Sammlungen; übersetzt von Ernst Tegethoff. Eugen Diederichs-Verlag, Jena 1923.
  39. Diese Märchen in Bretonische Märchen hrsg. und mitübersetzt von Ré Soupault. Eugen Diederichs-Verlag, Düsseldorf/Köln 1959.
  40. Diese obengenannten Märchen in Bretonische Märchen. hrsg. und mitübersetzt von Ré Soupault, Eugen Diederichs-Verlag, Düsseldorf/Köln 1959.
  41. Die verzauberten Stümpfe S. 23 in: Ernst Böklen Sneewittchenstudien Erster Teil – fünfundsiebzig Varianten im engeren Sinn; Leipzig 1910
  42. Das Märchen wird beschrieben in der englischen wiki unter The Dirty Shepherdess
  43. Diese obengenannten Märchen in Bretonische Märchen hrsg und mitübersetzt von Ré Soupault, Eugen Diederichs-Verlag, Düsseldorf/Köln 1959
  44. Die Märchen in Erzählungen des Königs Gambrinus. aus dem Französischen des Charles Deulin übersetzt von Fridrich v. Oppeln-Bronikowski, Eugen-Diederichs-Verlag, Jena 1923.
  45. Griechische und Albanesischen Märchen gesammelt und übersetzt von Johann Georg von Hahn – Erster Teil und Zweiter Teil. Georg Müller-Verlag, München/Berlin 1918.
  46. Märchen aus Griechische Volksmärchen. hrsg. und gesammelt von Georgios A. Megas übersetzt von Inez Diller. Eugen Diederichs-Verlag, München 1965.
  47. Diese Märchen in Ausgewählte griechische Volksmärchen von Johannes Mitsotakis mit vier Illustrationen von P. Geh; Verlag G.M. Sauernheimer; Berlin 1889
  48. Das Märchen wird beschrieben auf 42 f. bei Ernst Böklen: Sneewittchenstudien Erster Teil, fünfundsiebzig Varianten im engeren Sinn; Leipzig 1910
  49. Thomas Crofton Croker:Irische Elfenmärchen übersetzt von den Gebrüdern Grimm; Insel Verlag, Frankfurt am Main, 1966.Märchentexte auf zeno.org
  50. Irischer Zaubergarten. Märchen Sagen und Geschichten von der Grünen Insel. Übersetzt und hrsg. von Frederik Hetmann mit Buchschmuck von William Morris. Eugen Diederichs-Verlag, Köln 1986, ISBN 3-424-00660-2.
  51. a b Käte Müller-Lisowski (Hrsg.): Irische Volksmärchen. Eugen-Diederichs-Verlag, München 1996, ISBN 3-424-00283-6.
  52. Diese Märchen in Italo Calvino: Italienische Märchen; aus dem italienischen von Lisa Rüdiger. Manesse-Verlag, Zürich 1975, ISBN 3-7175-1506-3.
  53. a b c Nordische Volksmärchen II. Teil übersetzt von Klara Stroebe/ Eugen-Diederichs- Verlag; Jena 1922 und vgl. außerdem Trolle, Tiere, Taugenichtse – Theodor Kittelsens nordische Märchenwelt. Verlag Urachhaus, Stuttgart 2009, ISBN 978-3-8251-7632-7.
  54. Peter Christen Asbjørnsen und Jørgen Engebretsen Moe: Norwegische Märchen – aus dem Norwegischen von Friedrich Bresemann; Greno-Verlagsgesellschaft m.b. H., Nördlingen, 1985
  55. Die sieben Geschichten der sieben Prinzessinnen. Manesse, Zürich 2002, ISBN 3-7175-1316-8
  56. Philomena Franz: Zigeunermärchen, Europa-Union-Verlag, Bonn 1982. (3. Auflage Taschenbuch 1989) Auszug online
  57. Heinz Mode; Milena Hübschmannová (Hrsg.): Zigeunermärchen aus aller Welt. Vier Sammlungen, Insel-Verlag, Leipzig, 1983-1985
  58. Heinrich von Wlislocki: Vom wandernden Zigeunervolke. Bilder aus dem Leben der Siebenbürger Zigeuner. Geschichtliches, Ethnologisches, Sprache und Poesie. Richter, Hamburg 1890 ISBN 5-874-17525-3 online
  59. Diese Märchen in Alexander Sergejewitsch Puschkin: Dramen Märchen Aufsätze SWA- Verlag Berlin, o. A.
  60. Gunnar Hyltén-Cavallius und George Stephens: Schwedische Volkssagen und Märchen; Wien: Haas, 1848.Märchentexte auf zeno.org
  61. Diese Märchen in Anna Wahlenberg:Der Sonnenbaum und andere Märchen. übersetzt von Pauline Klaiber-Gottschau; Franz Schneider-Verlag; Berlin und Leipzig, 1921
  62. Diese Märchen in Trolle, Wichtel, Königskinder – John Bauers nordische Märchenwelt; Verlag Urachhaus; Stuttgart 2004, ISBN 978-3-8251-7460-6
  63. Dieses Zaubermärchen findet sich auch bei Slowakische Märchen nacherzählt von Robert Michel und Cäcilie Tandler; Wilhelm Andermann Verlag; Wien 1944
  64. Dieses slowakische Aschenputtelmärchen ist zusammen mit Aschenputtel von Božena Němcová die wichtigste literarische Vorlage für den Film Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
  65. Diese Märchen in der Sammlung Das Sonnenpferd – Erstes Buch aus der Sammlung der slowakischen Märchen von Pavol Dobšinský illustriert von L’udovít Fulla aus dem Slowakischen von Elisabeth Borchardt-Hilgert, Mladé Letá, 1975
  66. Diese Märchen in der Sammlung Der verwunschene Wald – Zweites Buch aus der Sammlung der slowakischen Märchen von Pavol Dobšinský illustriert von L’udovít Fulla aus dem Slowakischen von Elisabeth Borchardt-Hilgert, Mladé Letá, 1976
  67. Pavol Dobšinský: Slowakische Märchen (Slowenské rozprávky) – Deutsch von Erich Bertleff; Artia-Verlag, Prag, 1963
  68. Dieses Zaubermärchen findet sich in Slowakische Märchen. S. 38–47; nacherzählt von Robert Michel und Cäcilie Tandler; Wilhelm Andermann Verlag; Wien 1944. Nicht eindeutig ist allerdings in diesem Buch die Zuweisung der einzelnen Märchen zu den slowakischen Sammlungen. Sie stammen von Pavol Dobšinský Božena Němcová und Karel Jaromír Erben. So kann hier nur stilistisch auf Dobšinský geschlossen werden
  69. Dieses Zaubermärchen wahrscheinlich aus der Sammlung Pavol Dobšinský findet sich in Slowakische Märchen, S. 65–74; nacherzählt von Robert Michel und Cäcilie Tandler; Wilhelm Andermann Verlag; Wien 1944.
  70. a b Dieses Zaubermärchen wahrscheinlich aus der Sammlung Pavol Dobšinský findet sich in Slowakische Märchen, S. 224–237; nacherzählt von Robert Michel und Cäcilie Tandler; Wilhelm Andermann Verlag; Wien 1944.
  71. Diese Märchen in Samo Czambel: Die goldene Frau – slowakische Märchen nach der slowakischen Ausgabe Janko Gondásik a Zlatá Pani; aus dem Slowakischen von Elisabeth Borchardt; Altberliner Verlag, Lucie Groszer, Berlin, 1971
  72. Diese letztgenannten Märchen von Božena Němcová: Das goldene Spinnrad; übersetzt von Günther Jarosch; Paul List-Verlag Leipzig, o.A.; ca. 1960.
  73. Dieses Märchen findet sich so betitelt auch bei Slowakische Märchen nacherzählt von Robert Michel und Cäcilie Tandler; Wilhelm Andermann Verlag; Wien 1944
  74. Unter diesem Titel findet sich dieses Märchen in Slowakische Märchen nacherzählt von Robert Michel und Cäcilie Tandler; Wilhelm Andermann Verlag; Wien 1944
  75. Die letztgenannten Märchen in Božena Němcová: Der König der Zeit – Slowakische Märchen aus dem Slowakischen übersetzt von Peter Hrivinák; Bratislava 1978;
  76. a b Die letztgenannten Märchen in Karel Jaromír Erben und Božena Němcová: Märchen; illustriert von Josef Lada übersetzt von Günther Jarosch und Valtr Kraus; Albatros-Verlag, Prag 2001, ISBN 80-00-00930-7
  77. Dieses Märchen wahrscheinlich aus der Sammlung Božena Němcová findet sich in Slowakische Märchen, S. 174–184; nacherzählt von Robert Michel und Cäcilie Tandler; Wilhelm Andermann Verlag; Wien 1944.
  78. Dieses Märchen wahrscheinlich aus der Sammlung Božena Němcová findet sich in Slowakische Märchen, S. 189–193; nacherzählt von Robert Michel und Cäcilie Tandler; Wilhelm Andermann Verlag; Wien 1944.
  79. Dieses Märchen wahrscheinlich aus der Sammlung Božena Němcová findet sich in Slowakische Märchen, S. 245–247; nacherzählt von Robert Michel und Cäcilie Tandler; Wilhelm Andermann Verlag; Wien 1944.
  80. Dieses Märchen wahrscheinlich aus der Sammlung Božena Němcová findet sich in Slowakische Märchen, S. 273–279; nacherzählt von Robert Michel und Cäcilie Tandler; Wilhelm Andermann Verlag; Wien 1944.
  81. Dieses Märchen wahrscheinlich aus der Sammlung Božena Němcová findet sich in Slowakische Märchen, S. 293–300; nacherzählt von Robert Michel und Cäcilie Tandler; Wilhelm Andermann Verlag; Wien 1944.
  82. Dieses Märchen wahrscheinlich aus der Sammlung Božena Němcová findet sich in Slowakische Märchen, S. 209–211; nacherzählt von Robert Michel und Cäcilie Tandler; Wilhelm Andermann Verlag; Wien 1944.
  83. Die letztgenannten Märchen in Karel Jaromír Erben: Prinzessin Goldhaar und andere tschechische Märchen, illustriert von Artuš Scheiner, übersetzt von Günther Jarosch ; Albatros-Verlag, Prag 1981
  84. Ignaz Kúnos: Türkische Volksmärchen aus Stambul übersetzt von E. J, Brill; Leiden 1905: Märchentexte auf zeno.org
  85. An Nachtfeuern der Karawan-Serail erzählt von Elsa Sophia von Kamphoevener in drei Bänden beim rowohlt-Verlag erschienen; Reinbek bei Hamburg 1975; Bd. 1 ISBN 3-498-03421-9; Bd. 2 ISBN 3-498-03422-7; Bd. 3 ISBN 3-498-03423-5
  86. Band1
  87. Band 2
  88. Band 3
  89. Diese Märchen von Oğuz Tansel erschienen zwischen 1959 und 1985.