Liste der Mitglieder der Landespräsidien (Freistaat Lippe)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liste der Mitglieder des lippischen Landespräsidiums 1919–1945, des Volks- und Soldatenrates 1918–1919 sowie des Landesrates 1945–1946. Für die Mitglieder der eigentlichen Landesregierung von 1945 bis 1947, siehe Kabinett Drake VIII.

Mitglieder des Volks- und Soldatenrates (November 1918 – Februar 1919)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Partei Position
Clemens Becker SPD Volksrat, Vorsitzender
Max Staercke DDP Volksrat, 2. Vorsitzender
Heinrich Drake SPD Volksrat, Schriftführer
Gustav Biesemeier DDP
A. Flohr USPD Volksrat
August Schmuck SPD Volksrat
Adolf Neumann-Hofer DDP Volksrat
A. Otte DDP Volksrat, als Vertreter für Adolf Neumann-Hofer
Heinrich Pieper SPD Volksrat
K. Ziegenbein SPD Volksrat, bis 20. Dezember
Wilhelm Meier SPD Volksrat, ab 20. Dezember
Hauptmann W. Müller Soldatenrat, Vorsitzender bis 3. Dezember
Unteroffizier Wagner Soldatenrat, 2. Vorsitzender, Vorsitzender ab 3. Dezember
Vizefeldwebel Köhler Soldatenrat, Schriftführer
Reservist Frisch Soldatenrat
Musketier Hagemann Soldatenrat
Hauptmann von Keiser Soldatenrat
Vizefeldwebel Oßiek oder Ohrsiek Soldatenrat
Musketier Rothenberg Soldatenrat
Unteroffizier Sobik Soldatenrat
Sergeant Wissemborski Soldatenrat

Einige weitere Personen traten auf einzelnen Sitzungen als Mitglied auf. B. Kolscher (Bund Lippischer Kriegsbeschädigter), Landermann, Gutsbesitzer Windmeier Vizefeldwebel Piepho, Musketier Rosenberg, Musketier Rohmann, Musketier Schmitt, Musketier Dahlhof und Unteroffizier Gieselmann.[1]

Mitglieder des lippischen Landespräsidiums (1919–1945)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Partei Position Amtszeit
Friedrich Bartelsmeier Leiter der Abteilung "Inneres", Vertreter von Heinrich Drake 1930 bis 1933
Clemens Becker SPD Ministerpräsident 13. Februar 1919 bis Dezember 1920
Gustav Biesemeier DDP Staatsrat 1. Oktober 1925 bis März 1926
Heinrich Drake SPD Ministerpräsident 17. Dezember 1920 bis 7. Februar 1933
Fritz Geise DDP Staatsrat 10. März 1926 bis 1929
Ernst Krappe NSDAP Ministerpräsident 7. Februar 1933 bis zum Mai 1933
Wilhelm Klöpper Parteilos Staatsrat 7. Februar 1933 bis Mai 1933
Alfred Meyer NSDAP Reichsstatthalter von Lippe 1933 bis 1945
Richard Müller DVP Staatsrat 17. Dezember 1920 bis zum 8. Juni 1921
Rudolf Müller Staatsrat 20. Februar 1925 bis September 1925
Adolf Neumann-Hofer DDP Staatsrat 13. Februar 1919 bis Februar 1925
Konrad Petri Parteilos Finanzen 1929 bis Februar 1933
Hans-Joachim Riecke NSDAP Vorsitzender des Landespräsidiums bzw. Ministerpräsident 25. Mai 1933 bis 1945
August Schmuck SPD Staatsrat 14. Juni 1921 bis Februar 1925
Max Staercke HuG, später DVP Staatsrat 1. Oktober 1925 bis Januar 1929
Arnold Theopold Vrp Staatsrat 24. Januar 1929 bis Februar 1933
Adolf Wedderwille NSDAP stellvertretender Ministerpräsident 7. Februar 1933 bis Mai 1933

Mitglieder des Landesrates 1945–1946[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Landesrat (Lippe)
Name Gruppe Beruf Ort Partei
Richard Moes Bürgermeister Bürgermeister, vormals Verwaltungsbeamter Detmold CDU
Gustav Hagemann Bürgermeister Rektor und Bürgermeister Hörste
Heinrich Klocke Industrie & Gewerbe / Arbeitgeber Tischlermeister Rischenau CDU
Erich Kükenhöner Landwirtschaft / Arbeitnehmer Landarbeiter Heiden
Heinrich Sölter Bürgermeister Postschaffner und Bürgermeister Barntrup SPD
Heinrich Gottenströter Industrie & Gewerbe / Arbeitnehmer Gewerkschaftssekretär Heidenoldendorf SPD
Fritz Höfer Bürgermeister Bauer und Bürgermeister Brosen
Wilhelm Tölle Landwirtschaft / Arbeitgeber Bauer Humfeld CDU
August Blanke Landwirtschaft / Arbeitnehmer Landarbeiter Holzhausen/Sylbach SPD
Heinrich Kampmeier Industrie & Gewerbe / Arbeitnehmer Schlosser Detmold
Heinrich Braband Landwirtschaft / Arbeitgeber Landwirt Ullenhausen
Alex Hofmann Industrie & Gewerbe / Arbeitgeber Fabrikant Detmold CDU

Quellen: [2][3]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erich Kittel: Die Revolution von 1918 in Lippe; in: Lippische Mitteilungen aus Geschichte und Landeskunde, 1968, S. 95-96, Digitalisat
  2. Klaus Scholz: Heinrich Drake und der parlamentarische Neubeginn in Lippe 1945–1947. In: Naturwissenschaftlicher und Historischer Verein für das Land Lippe (Hrsg.): Lippische Mitteilungen aus Geschichte und Landeskunde. 50. Band. Meyersche Hofbuchhandlung, 1981, ISSN 0342-0876, S. 12.
  3. Ursula Rombeck-Jaschinski: Heinrich Drake und Lippe. In: Düsseldorfer Schriften zur neueren Landesgeschichte und zur Geschichte Nordrhein-Westfalens. Band 13. Schwann, Düsseldorf 1984, ISBN 3-590-18125-7, S. 319–320.

Koordinaten: 51° 56′ 12″ N, 8° 52′ 26″ O