Liste der Mitglieder des Landtages Rheinland-Pfalz (15. Wahlperiode)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Liste der Mitglieder des Rheinland-Pfälzischen Landtages (15. Wahlperiode)

Der Rheinland-Pfälzische Landtag bestand in der 15. Wahlperiode von 2006 bis 2011 aus 101 Mitgliedern.

Zusammensetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Landtagswahl am 26. März 2006 gab es folgendes Ergebnis:

Partei Prozent Sitze
SPD 45,6 53
CDU 32,8 38
FDP 8,0 10

Präsidium[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Zahl der Vizepräsidenten wurde von vier auf drei gesenkt.

Abgeordnete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Lebensdaten Wahlkreis Nr Direkt/Liste Partei Kommentar
Bertrand Adams 1953 nachgerückt CDU eingetreten am 1. März 2009 für Christoph Böhr
Doris Ahnen 1964 Mainz II 28 Direktmandat SPD
Walter Franz Altherr 1946 nachgerückt CDU eingetreten am 1. Januar 2010 für Peter Dincher
Kathrin Anklam-Trapp 1968 Nierstein/Oppenheim 31 Direktmandat SPD
Thomas Auler 1959 Bezirksliste 2 FDP
Christian Baldauf 1967 Frankenthal (Pfalz) 34 Direktmandat CDU Fraktionsvorsitzender
Hans-Artur Bauckhage 1943–2018 Bezirksliste 1 FDP
Christine Baumann 1949 Landau in der Pfalz 50 Direktmandat SPD ausgeschieden am 30. September 2009, Nachfolger: Wolfgang Schwarz
Kurt Beck 1949 Südliche Weinstraße 49 Direktmandat SPD
Anke Beilstein 1966 Cochem-Zell 15 Direktmandat CDU
Michael Billen 1955 Bitburg-Prüm 21 Direktmandat CDU
Christoph Böhr 1954 Landesliste CDU ausgeschieden am 28. Februar 2009
Gisela Born-Siebicke 1949 nachgerückt CDU eingetreten am 3. November 2009 für Erwin Rüddel
Hans-Josef Bracht 1955 Rhein-Hunsrück 16 Direktmandat CDU parlamentarischer Geschäftsführer
Martin Brandl 1981 nachgerückt CDU eingetreten am 28. Oktober 2009 für Thomas Gebhart
Ulla Brede-Hoffmann 1950 Mainz I 27 Direktmandat SPD
Bettina Brück 1967 Landesliste SPD
Dieter Burgard 1954 Landesliste SPD ausgeschieden am 28. April 2010 nach Wahl zum Bürgerbeauftragten des Landes, Nachfolgerin: Elfriede Marmann-Kunz
Margit Conrad 1952 Donnersberg 39 Direktmandat SPD
Jürgen Creutzmann 1945 Bezirksliste 3 FDP ausgeschieden am 2. September 2009, Nachfolger: Walter Strutz
Bettina Dickes 1971 Landesliste CDU
Peter Dincher 1966 nachgerückt CDU eingetreten am 9. September 2008 für Erhard Lelle
ausgeschieden am 31. Dezember 2009 wegen der „Polizeidaten-Affäre“
Josef Dötsch 1954 Bendorf/Weißenthurm 10 Direktmandat CDU
Malu Dreyer 1961 Trier 25 Direktmandat SPD
Peter Wilhelm Dröscher 1946 Kirn/Bad Sobernheim 18 Direktmandat SPD
Friederike Ebli 1950 Speyer 38 Direktmandat SPD
Petra Elsner 1947 Landesliste SPD
Peter Enders 1959 Altenkirchen (Westerwald) 02 Direktmandat CDU
Guido Ernst 1950 Remagen/Sinzig 13 Direktmandat CDU
Günter Eymael 1952 Bezirksliste 4 FDP parlamentarischer Geschäftsführer
Monika Fink 1952 Landesliste SPD
Alexander Fuhr 1969 Pirmasens-Land 47 Direktmandat SPD stv. Fraktionsvorsitzender
Irmgard Fürst 1964 nachgerückt SPD eingetreten am 28. Oktober 2009 als Nachfolgerin von Manfred Nink
Thomas Gebhart 1971 Germersheim 51 Direktmandat CDU ausgeschieden am 27. Oktober 2009, Nachfolger: Martin Brandl
Manfred Geis 1949 Bad Dürkheim 41 Direktmandat SPD
Marianne Grosse 1962 Ingelheim am Rhein 30 Direktmandat SPD ausgeschieden am 11. Februar 2010 nach der Wahl zur Dezernentin für Bauen, Denkmalpflege und Kultur der Stadt Mainz
Thomas Günther 1955 Landesliste CDU
Jens Guth 1966 Worms 32 Direktmandat SPD
Martin Haller 1983 nachgerückt SPD eingetreten am 18. Mai 2006 für Antje Felizia Weiser
Jochen Hartloff 1954 Kusel 40 Direktmandat SPD Fraktionsvorsitzender
Brigitte Hayn 1953 Landesliste CDU
Heribert Heinrich 1951 Koblenz 09 Direktmandat SPD
Bernhard Henter 1958 Landesliste CDU
Hendrik Hering 1964 Bad Marienberg (Westerwald)/Westerburg 05 Direktmandat SPD
Michael Hörter 1958 Landesliste CDU
Simone Huth-Haage Simone Huth-Haage 1966 Landesliste CDU
Michael Hüttner Michael Hüttner 1959 Bingen am Rhein 29 Direktmandat SPD
Josef Keller 1949 Landesliste CDU
Adolf Kessel 1957 nachgerückt CDU eingetreten am 15. Juni 2009 für Jeannette Wopperer
Hannelore Klamm 1949 Mutterstadt 37 Direktmandat SPD
Stefan Klee 1971 nachgerückt SPD eingetreten am 23. Juni 2009 für Jutta Steinruck
Dieter Klöckner 1948 Landesliste SPD
Marlies Kohnle-Gros 1956 Landesliste CDU stv. Fraktionsvorsitzende
Matthias Krell 1959 Landesliste SPD
Werner Kuhn 1941 Bezirksliste 4 FDP
Lars Kützing 1970 nachgerückt SPD eingetreten am 27. Juli 2009 für Alexander Schweitzer
Matthias Lammert 1968 Landesliste CDU
Bernd Lang 1950 nachgerückt SPD eingetreten am 18. Mai 2006 für Beate Reich
David Langner 1975 nachgerückt SPD eingetreten am 18. Mai 2006 für Roger Lewentz
Stefanie Lejeune 1966 Bezirksliste 2 FDP ausgeschieden am 31. August 2009
Erhard Lelle 1946 Landesliste CDU ausgeschieden am 9. September 2008
Ruth Leppla 1948 Kaiserslautern I 43 Direktmandat SPD
Roger Lewentz 1963 Koblenz/Lahnstein 08 Direktmandat SPD Mandatsverzicht aufgrund Benennung zum Staatssekretär im Ministerium für Inneres und Sport
Alexander Licht 1952 Bernkastel-Kues/Morbach/Kirchberg (Hunsrück) 23 Direktmandat CDU stv. Fraktionsvorsitzender
Elfriede Marmann-Kunz 1952 nachgerückt SPD eingetreten am 28. April 2010 für Dieter Burgard
Alfons Maximini 1952 Konz/Saarburg 26 Direktmandat SPD
Joachim Mertes 1949–2017 Landesliste SPD
Herbert Mertin 1958 Bezirksliste 1 FDP Fraktionsvorsitzender
Elfriede Meurer 1958 Wittlich 22 Direktmandat CDU
Norbert Mittrücker 1951 Landesliste CDU
Margit Mohr 1949 Kaiserslautern-Land 45 Direktmandat SPD
Nicole Morsblech 1972 Bezirksliste 2 FDP stv. Fraktionsvorsitzende
Manfred Nink 1950 Landesliste SPD ausgeschieden am 27. November 2009 nach Wahl in den Bundestag, Nachfolgerin: Irmgard Fürst
Hans Jürgen Noss 1952 Birkenfeld 19 Direktmandat SPD
Renate Pepper 1951 Landesliste SPD stv. Fraktionsvorsitzende
Carsten Pörksen 1944 Bad Kreuznach 17 Direktmandat SPD stv. Fraktionsvorsitzender
Fritz Presl 1945 Zweibrücken 46 Direktmandat SPD
Frank Puchtler 1962 Diez/Nassau 07 Direktmandat SPD
Heike Raab 1965 Landesliste SPD
Günther Ramsauer 1949 Ludwigshafen am Rhein II 36 Direktmandat SPD stv. Fraktionsvorsitzender
Beate Reich 1968 Landesliste SPD Mandatsverzicht wegen Ernennung zur Staatssekretärin im Justizministerium
Josef Rosenbauer 1966 Betzdorf/Kirchen (Sieg) 01 Direktmandat CDU stv. Fraktionsvorsitzender
Erwin Rüddel 1955 Linz am Rhein/Rengsdorf 03 Direktmandat CDU ausgeschieden am 27. Oktober 2009 nach Wahl in den Bundestag
Ingeborg Sahler-Fesel 1956 Landesliste SPD
Dorothea Schäfer 1962 Landesliste CDU
Heike Scharfenberger 1961 nachgerückt SPD eingetreten am 23. Februar 2010 für Marianne Grosse
Uta Schellhaaß 1944 Bezirksliste 1 FDP
Barbara Schleicher-Rothmund 1959 Landesliste SPD parlamentarische Geschäftsführerin
Ulla Schmidt 1942 Montabaur 06 Direktmandat CDU
Arnold Schmitt 1954 Trier/Schweich 24 Direktmandat CDU
Astrid Schmitt 1959 Landesliste SPD
Peter Schmitz 1955 Bezirksliste 3 FDP stv. Fraktionsvorsitzender
Heinz-Hermann Schnabel 1945 Landesliste CDU
Christine Schneider 1972 Landesliste CDU
Herbert Schneiders 1953 Daun 20 Direktmandat CDU
Gerd Schreiner 1970 Landesliste CDU
Wolfgang Schwarz 1954 nachgerückt SPD eingetreten am 1. Oktober 2009 für Christine Baumann
Alexander Schweitzer 1973 Landesliste SPD Mandatsverzicht aufgrund Benennung zum Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Nachfolger: Lars Kützing
Harald Schweitzer 1948 Landesliste SPD
Ralf Seekatz 1972 Landesliste CDU
Hildrun Siegrist 1944 Neustadt an der Weinstraße 42 Direktmandat SPD
Heiko Sippel 1964 nachgerückt SPD eingetreten am 1. Januar 2009 für Walter Zuber
Anne Spurzem 1955 Landesliste SPD stv. Fraktionsvorsitzende
Jutta Steinruck 1962 Ludwigshafen am Rhein I 35 Direktmandat SPD ausgeschieden am 14. Juli 2009 nach Wahl ins Europaparlament
Norbert Stretz 1947 Landesliste SPD
Walter Strutz 1948 nachgerückt FDP eingetreten am 3. September 2009 für Jürgen Creutzmann
Hedi Thelen 1956 Landesliste CDU
Rita Wagner 1958 nachgerückt FDP eingetreten am 1. September 2009 für Stefanie Lejeune
Thomas Wansch 1960 Kaiserslautern II 44 Direktmandat SPD
Thorsten Wehner 1967 Landesliste SPD
Adolf Weiland 1953 Mayen 12 Direktmandat CDU
Thomas Weiner 1957 Pirmasens 48 Direktmandat CDU
Antje Felizia Weiser 1967 Landesliste SPD ausgeschieden am 18. Mai 2006
Axel Wilke 1963 Landesliste CDU
Fredi Winter 1948 Neuwied 04 Direktmandat SPD
Walter Wirz 1947 Bad Neuenahr-Ahrweiler 14 Direktmandat CDU
Jeannette Wopperer 1967 Landesliste CDU ausgeschieden am 14. Juni 2009
Walter Zuber 1943–2014 Alzey 33 Direktmandat SPD ausgeschieden am 31. Dezember 2008 aus gesundheitlichen Gründen

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]