Liste der Nationalstraßen in Portugal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Es fehlt die komplette Neuordnung des Straßennetzes von 1985/2000, inklusive einer Liste der IP-1 bis IP-9 und IC-1 bis IC-37. Das System der "Nationalstraße" ist wie im Artikel beschrieben gar nicht mehr in Benutzung.
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Die Nationalstraßen in Portugal wurden am 11. Mai 1945 durch eine Verordnung festgelegt. Ihr portugiesischer Name lautet "Estradas nacionais". Ausgeschildert werden sie mit einem "N" und der Nummer schwarzer Schrift auf weißem Grund. Sie teilen sich in drei Klassen auf. Die N1−N18 umfassen die erste Klasse mit dem Zusatz "itinerarios principais", die N101-N125 gehören ebenso zur ersten Klasse, nur ohne Zusatz. Klasse 2 umfasst die N201-N270 und die Klasse 3 umfasst die N301-N398. Weiterhin gehören die Seitenäste der Straßen ("Ramais") zur dritten Klasse. Ihre Auszeichnung erfolgt durch die Stammstraßennummer dann folgt ein Bindestrich und hinter diesem eine fortlaufende Nummer. Die N1 hat mit 16 Seitenästen die höchste Anzahl dieser.

Erste Klasse (itinerarios principais)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschilderung Beginn Streckenverlauf Ende
N 1 LissabonVila Franca de Xira (heute A1) Vila Franca de XiraCarregadoLeiriaCoimbraAlbergaria-a-Velha Porto
N 2 Chaves Vila RealLamegoViseuSanta Comba DãoGóisSertãAbrantesMoraMontemor-o-NovoTorrãoCastro Verde Faro
N 3 N 1 Carregado SantarémTorres NovasAbrantes Castelo Branco
N 4 Lissabon MontijoVendas NovasEstremozElvas N-V Spanien
N 5 N 4 Montijo Aguas de MouraAlcácer do Sal Torrão
N 6 Lissabon OeirasCarcavelosEstoril Cascais
N 7 Lissabon Estoril (heute A5)
N 8 Lissabon LouresTorres VedrasCaldas da RainhaAlcobaça N 1
N 9 N 6 Cascais MafraTorres VedrasAlenquer N 1
N 10 Cacilhas (Fähre Lissabon) SetúbalAguas de MouraSanto EstêvãoVila Franca de Xira Vila Franca de Xira (bis 1961)/Lissabon
N 11 Trafaria AlmadaAmoraMoita N 5 (bei Montijo)
N 12 Porto Ringstrasse Porto
N 13 Porto Vila do CondeViana do CasteloValença N-551 Spanien
N 14 Porto Vila Nova de Famalicão Braga
N 15 Porto PenafielAmaranteVila RealMirandela Bragança
N 16 Aveiro Albergaria-a-VelhaViseuCelorica de BeiraGuardaVilar Formoso N-620 Spanien
N 17 N 1 Coimbra Seia (nördlich vorbei) N 16 Celorico da Beira
N 18 N 16 Guarda Castelo BrancoPortalegreEstremozÉvoraBeja N 2 Ervidel

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]