Liste der Naturdenkmale im Landkreis Marburg-Biedenkopf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der Naturdenkmale im Landkreis Marburg-Biedenkopf nennt die Listen der in den Städten und Gemeinden im Landkreis Marburg-Biedenkopf gelegenen Naturdenkmale.[1]

Ort Liste Anzahl der Naturdenkmale
Amöneburg Liste der Naturdenkmale in Amöneburg 02
Angelburg Liste der Naturdenkmale in Angelburg 02
Bad Endbach Liste der Naturdenkmale in Bad Endbach 03 [2]
Biedenkopf Liste der Naturdenkmale in Biedenkopf 04
Breidenbach Liste der Naturdenkmale in Breidenbach 02
Cölbe Liste der Naturdenkmale in Cölbe 01
Dautphetal Liste der Naturdenkmale in Dautphetal 03
Ebsdorfergrund Liste der Naturdenkmale in Ebsdorfergrund 07
Fronhausen Liste der Naturdenkmale in Fronhausen 03
Gladenbach Liste der Naturdenkmale in Gladenbach 10
Kirchhain Liste der Naturdenkmale in Kirchhain 12
Lahntal Liste der Naturdenkmale in Lahntal 06
Lohra Liste der Naturdenkmale in Lohra 02
Marburg Liste der Naturdenkmale in Marburg 12 [3]
Münchhausen (am Christenberg) Liste der Naturdenkmale in Münchhausen (am Christenberg) 02
Neustadt (Hessen) Liste der Naturdenkmale in Neustadt (Hessen) 03
Rauschenberg Liste der Naturdenkmale in Rauschenberg 10
Stadtallendorf Liste der Naturdenkmale in Stadtallendorf 06
Steffenberg Liste der Naturdenkmale in Steffenberg 04
Weimar (Lahn) Liste der Naturdenkmale in Weimar (Lahn) 05
Wetter (Hessen) Liste der Naturdenkmale in Wetter (Hessen) 05
Wohratal Liste der Naturdenkmale in Wohratal 07

Hinweis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beispielschild Naturdenkmal

In den Quellen werden einige weitere Naturdenkmale genannt. Mangels näherer Beschreibung ist unklar, ob und wo diese noch zu finden sind.[4] Die Naturdenkmale sind in der Regel entsprechend gekennzeichnet (Schild, Hinweistafel, Plakette).

Belege und Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Naturdenkmale in Hessen. Anlage zu Kleine Anfrage der Abg. Ursula Hammann (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) vom 15.04.2011 betreffend Biotopverbund Teil 2 und Antwort der Ministerin für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Hessischer Landtag, 22. Juni 2011, S. 90–103, abgerufen am 4. Februar 2016 (pdf; 405 kB).
  2. für angebliche weitere Naturdenkmale fehlen Belege
  3. Naturdenkmale in Marburg. www.marburg.de, abgerufen am 24. April 2016.
  4. Nicht zugeordnet sind Eintrachtslinde; Fichte Distraße 61, linke Seite vom Murbach; Traubeneiche und Winterlinde; Winterlinde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Naturdenkmale im Landkreis Marburg-Biedenkopf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien