Liste der Naturdenkmale in Hildesheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste der Naturdenkmale in Hildesheim nennt die Naturdenkmale in der Stadt Hildesheim im Landkreis Hildesheim in Niedersachsen.

Naturdenkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nummer Bezeichnung Ort, Lage Beschreibung Schutzzweck Bild


ND-HI-S 01[1] Eiche Einum
vor dem Haus An der Klus 4
(52° 9′ 51,1″ N, 10° 0′ 42,8″ O)
Schönheit
ND-HI-S 02[1] Kastanie Hildesheim-Neuhof
vor dem Haus Egloffsteinstraße 2
(52° 6′ 55,3″ N, 9° 54′ 47,2″ O)
Schönheit Kastanie
ND-HI-S 03[1] 3 Blutbuchen Hildesheim
im Liebesgrund
(52° 6′ 55,3″ N, 9° 54′ 47,2″ O)
Nur noch ein Baum vorhanden Schönheit 3 Blutbuchen
weitere Bilder
ND-HI-S 04[1] Eiche Steuerwald
Gut Steuerwald, südwestlich des Gutsgebäudes
(52° 10′ 7,5″ N, 9° 55′ 35,7″ O)
Schönheit, Seltenheit
ND-HI-S 05[1] Ahornblättrige Platane Steuerwald
Gut Steuerwald, südwestlich des Gutsgebäudes
(52° 10′ 8,3″ N, 9° 55′ 37,9″ O)
Schönheit, Seltenheit
ND-HI-S 06[1] Buche Moritzberg
auf dem Grundstück Propsteiweg 3
(52° 8′ 49,1″ N, 9° 55′ 47,9″ O)
Schönheit, Seltenheit Buche
weitere Bilder
ND-HI-S 07[1] Blutbuche Moritzberg
vor dem Haus Bennostraße 3a
(52° 8′ 51,5″ N, 9° 55′ 40,9″ O)
Schönheit Blutbuche
weitere Bilder
ND-HI-S 08[1] Eiche Himmelsthür
auf dem Grundstück der Firma Phoenix
(52° 9′ 1″ N, 9° 55′ 54,1″ O)
Schönheit Eiche
weitere Bilder
ND-HI-S 09[1] Linde Moritzberg
im Garten Bergstraße 65
(52° 8′ 54,5″ N, 9° 55′ 41,2″ O)
Schönheit Linde
weitere Bilder
ND-HI-S 10[1] Blutbuche Hildesheim-Süd
Godehardifriedhof
(52° 8′ 31,7″ N, 9° 57′ 35,5″ O)
Schönheit Blutbuche
weitere Bilder
ND-HI-S 11[1] Blutbuche Hildesheim-Süd
auf dem Grundstück Humboldtstraße 10
(52° 8′ 39,1″ N, 9° 56′ 37,6″ O)
Schönheit Blutbuche
ND-HI-S 12[1] Blutbuche Hildesheim
vor dem Haus Schützenallee 51
(52° 9′ 17,6″ N, 9° 56′ 43,4″ O)
Schönheit Blutbuche
weitere Bilder
ND-HI-S 13[1] Bergahorn Hildesheim
vor dem Haus Zingel 23
(52° 9′ 16,8″ N, 9° 57′ 25,2″ O)
Schönheit Bergahorn
weitere Bilder
ND-HI-S 14[1] Blutbuche Hildesheim-Süd
auf dem Grundstück Hinterer Brühl 21
(52° 8′ 49,4″ N, 9° 56′ 56,6″ O)
Schönheit, Seltenheit Blutbuche
weitere Bilder
ND-HI-S 15[1] Schwarznuss Hildesheim-Süd
vor dem Haus Hohnsen 8 / Ecke Struckmannstraße
(52° 8′ 30,8″ N, 9° 57′ 27″ O)
Seltenheit Schwarznuss
weitere Bilder
ND-HI-S 16[1] 2 Eiben Hildesheim-Süd
auf dem Grundstück Weinberg 5
(52° 8′ 33″ N, 9° 57′ 9,7″ O)
Schönheit, Seltenheit 2 Eiben
weitere Bilder
ND-HI-S 17[1] Kastanie Hildesheim-Süd
in der Einfahrt Große Venedig 4
(52° 8′ 48,1″ N, 9° 56′ 28″ O)

Baum bereits gefällt[2]
Schönheit
ND-HI-S 18[1] Spitzahorn Hildesheim-Süd
auf dem Grundstück Kaiser-Friedrich-Straße 8
(52° 8′ 34,6″ N, 9° 57′ 23,8″ O)
Schönheit Spitzahorn
weitere Bilder
ND-HI-S 19[1] Baumhasel Hildesheim-Südost
vor der Nordterrasse des Galgenbergrestaurants
(52° 8′ 30,6″ N, 9° 58′ 34,7″ O)
Schönheit, Seltenheit Baumhasel
ND-HI-S 20[1] Ulme Hildesheim-Ost
vor dem Haus Frankenstraße 2
(52° 9′ 22″ N, 9° 58′ 13,6″ O)
Schönheit, Seltenheit Ulme
weitere Bilder
ND-HI-S 21[1] Eibe Hildesheim
Gartenstraße 12, hinter dem Haus
(52° 9′ 4,3″ N, 9° 57′ 25,2″ O)
Schönheit, Seltenheit Eibe
weitere Bilder
ND-HI-S 22[1] Eiche Hildesheim
Gartenstraße 12, hinter dem Haus
(52° 9′ 4,4″ N, 9° 57′ 26,4″ O)
Schönheit Eiche
ND-HI-S 23[1] Ahornblättrige Platane Hildesheim-Süd
auf dem Grundstück Weinberg 35 an der Innerste
(52° 8′ 24,2″ N, 9° 57′ 11,8″ O)
Schönheit
ND-HI-S 24[1] Blutbuche Hildesheim
auf dem Sültegelände, westlicher Eingang
(52° 9′ 20,8″ N, 9° 57′ 25,4″ O)
Schönheit Blutbuche
weitere Bilder
ND-HI-S 25[1] Esche Hildesheim
vor dem Haus Bahnhofsallee 15
(52° 9′ 29″ N, 9° 57′ 13,6″ O)
Schönheit, Seltenheit Esche
weitere Bilder
ND-HI-S 26[1] Kastanie Hildesheim-Süd
vor dem Kindergarten Weinberg 63
(52° 8′ 31,2″ N, 9° 57′ 7,2″ O)

Baum bereits gefällt[2]
Schönheit, Seltenheit
ND-HI-S 27[1] Kastanie Hildesheim-Süd
auf dem Grundstück Keßlerstraße 57
(52° 8′ 45,9″ N, 9° 57′ 21,7″ O)
Schönheit, Seltenheit Kastanie
weitere Bilder
ND-HI-S 28[1] 2 Ahornblättrige Platanen Hildesheim-Neuhof
vor dem Haus Neuhofer Straße 124d
(52° 7′ 26,7″ N, 9° 55′ 11,2″ O)
Schönheit
ND-HI-S 29[1] Linde, Linde, Elsbeere Hildesheim-Neuhof
am Mühlenweg nördlich Marienrode
(52° 7′ 0,4″ N, 9° 55′ 0,4″ O)
Schönheit, Seltenheit Linde, Linde, Elsbeere
ND-HI-S 30[1] Linde Uppen
auf dem Grundstück Uppener Pass 5
(52° 8′ 22,4″ N, 10° 1′ 22,3″ O)
Schönheit
ND-HI-S 31[1] Ahornblättrige Platane Hildesheim
auf dem Grundstück Schillerstraße 16
(52° 9′ 14,6″ N, 9° 57′ 38″ O)
Schönheit Ahornblättrige Platane
weitere Bilder
ND-HI-S 32[1] Blutbuche Moritzberg
auf dem Grundstück Bennostraße 6
(52° 8′ 47,2″ N, 9° 55′ 39,1″ O)
Schönheit Blutbuche
ND-HI-S 33[1] Silberahorn Hildesheim-Südost
auf dem Grundstück Hardenbergstraße 15
(52° 8′ 29,7″ N, 9° 57′ 48,8″ O)
Nur noch der Stamm vorhanden Schönheit, Seltenheit Silberahorn
weitere Bilder
ND-HI-S 34[1] 1 Silberahorn, 1 Flügelnuss, 1 Ahornblättrige Platane Himmelsthür
Jahnstraße 25, vor der Realschule
(52° 9′ 45″ N, 9° 55′ 9,1″ O)
Schönheit, Seltenheit
ND-HI-S 35[1] 6 Kastanien Hildesheim-Südost
Grünanlage an der Mozartstraße 15
(52° 9′ 45″ N, 9° 55′ 9,1″ O)
Schönheit
ND-HI-S 36[1] Hängebuche Hildesheim-Südost
auf dem Grundstück Langelinienwall 24
(52° 8′ 53,5″ N, 9° 56′ 36,6″ O)
Schönheit Hängebuche
weitere Bilder
ND-HI-S 37[3] 1 Erratischer Block Hildesheim
verlängerte Achse der Mittelallee.[4]
(52° 8′ 39,5″ N, 9° 55′ 38,3″ O)
1 Erratischer Block
weitere Bilder
ND-HI-S 38[3] 1 Findling Hildesheim
Platz vor dem Museum
(52° 8′ 59,2″ N, 9° 56′ 39,3″ O)
1 Findling
weitere Bilder
ND-HI-S 39[5][6] Amphibien-Biotop Ochtersum Ochtersum
(52° 7′ 39,4″ N, 9° 56′ 20″ O)
seltene, vom Aussterben bedrohte Amphibien Amphibien-Biotop Ochtersum
weitere Bilder

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Naturdenkmale in Hildesheim – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad ae af ag ah ai aj Verordnung zur Sicherung von Gehölzen als Naturdenkmale in der Stadt Hildesheim in der Fassung vom 27.09.2004 (pdf, 2,33 MB); abgerufen am 15. März 2015.
  2. a b Naturdenkmale auf hildesheim.de; abgerufen am 26. März 2015.
  3. a b Verordnung zur Sicherung von Naturdenkmalen in der Stadt Hildesheim vom 15.02.1971 (pdf, 14 kB); abgerufen am 15. März 2015.
  4. Moritz vom Berge Nr. 191 (Januar 2009) Ein Denkmal neu entdeckt; abgerufen am 20. August 2015.
  5. Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz: Die Naturschutzgebiete Niedersachsens auf der interaktiven Umweltkarte; abgerufen am 22. August 2015.
  6. Verordnung über das Naturdenkmal „Amphibien-Biotop Ochtersum“ in der Stadt Hildesheim vom 11. Oktober 1983 (pdf, 97 kB); abgerufen am 15. März 2015.