Liste der Naturparks in Österreich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karte der österreichischen Naturparke

Diese Liste der Naturparks in Österreich listet die Naturparks in Österreich.

Derzeit gibt es in Österreich 48 Naturparks mit einer Gesamtfläche von rund 500.000 ha (Stand 2015). Sie werden jährlich von annähernd 20 Millionen Interessierten besucht.[1]

Grundlagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

4-Säulen-Modell der Österreichischen Naturparke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

4-Säulen-Modell der Österreichischen Naturparke

Die Österreichischen Naturparke haben vier Funktionen zu erfüllen:[2] Schutz, Erholung, Bildung und Regionalentwicklung. Die Herausforderung – und gleichzeitig wichtig im Sinne von Unterscheidung zu anderen Regionen – ist, diese Funktionen gleichrangig miteinander zu entwickeln.

Schutz: Ziel ist, den Naturraum durch nachhaltige Nutzung in seiner Vielfalt und Schönheit zu sichern und die durch Jahrhunderte geprägte Kulturlandschaft zu erhalten durch:

Erholung: Ziel ist, dem Schutzgebiet und dem Landschaftscharakter entsprechend attraktive und gepflegte Erholungseinrichtungen anzubieten durch:

Bildung: Ziel ist, durch interaktive Formen des Naturbegreifens und -erlebens Natur, Kultur und deren Zusammenhänge im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung erlebbar zu machen:

Regionalentwicklung: Ziel ist, über den Naturpark Impulse für eine regionale Entwicklung zu setzen, um damit die Wertschöpfung zu erhöhen sowie die Lebensqualität der Bevölkerung zu sichern durch:

  • Zusammenarbeit Naturschutz, Landwirtschaft, Tourismus, Gewerbe und Kultur
  • Arbeitsplätze durch Naturparke
  • Sozial- und umweltverträglichen Tourismus
  • Naturparkprodukte nach definierten Kriterien
  • Naturpark-Gaststätten

Diese Ziele wurden in den Grundzügen auch in die Europäische Naturparke-Erklärung (2013), zusammen mit Europarc, übernommen, und sichern die Funktion als Modellregion. Damit kommen die Naturparke über eine reine Naturattraktion und -erschließungsmaßnahme hinaus in die Nähe des UNESCO-Man-and-Biosphere-Programms.

Verband der Naturparke Österreichs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1995 schlossen sich alle österreichischen Naturparke zum Verband der Naturparke Österreichs (VNÖ) als gemeinsamer Interessensvertretung zusammen. Unter dem Dach dieses Verbandes entwickeln sich die Naturparke seither gemeinsam zu Modellregionen für nachhaltige Entwicklung. Die wichtigste Zielsetzung des Verbandes ist eine österreichweit koordinierte Weiterentwicklung der Naturparkidee.

Die wesentlichen Aufgaben des VNÖ sind:

  • Vertretung der Österreichischen Naturparke
  • Durchführung gemeinsamer Marketingaktivitäten
  • Einrichtung einer Informationsstelle für allgemeine Anfragen sowie für die Presse
  • Organisation unterschiedlichster Veranstaltungen
  • Durchführung von Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen
  • Durchführung von Beschäftigungsprojekten
  • Durchführung von Modellprojekten
  • Aufbau von Nationalen und internationalen Kooperationen

Liste der Naturparks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landes-Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von den 48 Naturparks in Österreich entfallen:

Mit 727 km² ist der Naturpark Karwendel der größte Naturpark Österreichs, während der Naturpark Falkenstein nur knapp 17 Hektar (0,17 km²) umfasst.

Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Foto   Name ID Bundesland / Bezirk Standort Beschreibung

Fläche Datum
1Almenland
Datei hochladen
Almenland 64446444 Steiermark
Bruck-Mürzzuschlag, Graz-Umgebung, Weiz
Anger, Birkfeld, Breitenau am Hochlantsch, Fladnitz an der Teichalm, Gasen, Passail, Pernegg an der Mur, Sankt Kathrein am Offenegg
Standort
Der Naturpark umfasst ausgedehnte Almlandschaften mit Felswänden und Schluchten. Zu den Aufgaben des Schutzgebietes gehören der Schutz und die Weiterentwicklung der Landschaft, Erholung, Bildung und Regionalentwicklung. 268 km² 12.08.2006
1Attersee-Traunsee
Datei hochladen
Attersee-Traunsee 42044204 Oberösterreich
Gmunden, Vöcklabruck
Altmünster, Aurach am Hongar, Schörfling am Attersee, Steinbach am Attersee, Weyregg am Attersee
Standort
Der Naturpark ist Teil der Raumeinheit Traun- und Atterseer Flyschberge und reicht von den Ausläufern des Hongars im Norden bis zu den Ausläufern des Höllengebirges im Süden. Er ist durch eine Mischung aus bewaldeten Gebieten (hauptsächlich Fichtenwälder) und unbewaldeten Bereichen (Bergkuppen, untere Berghänge, Tallagen) gekennzeichnet.[3] 97 km² 29.06.2012
1Blockheide-Gmünd
Datei hochladen
Blockheide-Gmünd 30883088 Niederösterreich
Gmünd
Gmünd
Standort
Die Blockheide-Gmünd beherbergt eine Heidelandschaft mit kleinteiliger bäuerlicher Kulturlandschaft. Neben Ackerflächen bestehen extensiv genutzte Wiesen und Mischwäldern, wobei das Gebiet mit Restlingen, Blockburgen und Findlingen durchsetzt ist. 105,58 ha 1979
1Buchberg
Datei hochladen
Buchberg 59015901 Salzburg
Salzburg-Umgebung
Mattsee
Standort
Deckungsgleich mit dem Naturpark ist der geschützte Landschaftsteil Buchberg. 34,04 ha 2009
1Buchenberg
Datei hochladen
Buchenberg 31033103 Niederösterreich
Waidhofen an der Ybbs
Waidhofen an der Ybbs
Standort
Der verhältnismäßig kleine Naturpark liegt am Übergangsbereich der Voralpen zum Alpenvorland. Er beherbergt offene Weideflächen und Mischwälder sowie einen Wildtier- und Haustierpark. 237,24 ha 1987
1Dobersberg
Datei hochladen
Dobersberg 31023102 Niederösterreich
Waidhofen an der Thaya
Dobersberg
Standort
Der Naturpark Dobersberg liegt im Thayatal im niederösterreichischen Grenzgebiet zu Tschechien. 199,81 ha 1979
1Dobratsch
Datei hochladen
Dobratsch 21552155 Kärnten
Villach, Villach-Land
Arnoldstein, Bad Bleiberg, Nötsch im Gailtal, Villach
Standort
f1 71 km² 24.09.2002
1Eichenhain
Datei hochladen
Eichenhain 31053105 Niederösterreich
Tulln
Klosterneuburg, St. Andrä-Wördern
Standort
Der Naturpark Eichenhain umfasst vor allem Eichen- und Buchenwälder, die von landwirtschaftlich extensiv genutzten Wiesen unterbrochen werden. Zudem kommen in den weichen Sandstein eingegrabene Bäche vor. 38 km² 1983
1Eisenwurzen
Datei hochladen
Eisenwurzen 30863086 Niederösterreich
Amstetten
Hollenstein an der Ybbs
Standort
Der Naturpark Eisenwurzen liegt im Bereich der nördlichen Kalkalpen (Mostviertel) und beherbergt eine Mittelgebirgslandschaft mit urwaldähnlichen Gebieten. Weiters kommen Waldmoore und extensiv genutzte Weideflächen vor. 49 km² 1987
1Falkenstein
Datei hochladen
Falkenstein 30983098 Niederösterreich
Neunkirchen
Schwarzau im Gebirge
Standort
Der Naturpark ist für seine im Kalkgestein auftretenden Karsterscheinungen (z. B. Karstquellen und Höhlen) bekannt. 16,91 ha 1979
1Föhrenberge
Datei hochladen
Föhrenberge 30953095 Niederösterreich
Mödling
Gaaden, Gießhübl, Gumpoldskirchen, Guntramsdorf, Hinterbrühl, Kaltenleutgeben, Maria Enzersdorf, Mödling, Perchtoldsdorf, Wienerwald
Standort
Der Naturpark Föhrenberge umfasst vor allem Schwarz-Föhren-Wälder auf Kalksteinboden. Botanische Raritäten der Föhrenwälder sind die Mödlinger Feder-Nelke und das Karpaten-Felsenblümchen. 65 km² 1979
1Geras
Datei hochladen
Geras 30913091 Niederösterreich
Horn
Drosendorf-Zissersdorf, Geras
Standort
126,6 ha 1970
1Geschriebenstein-Írottkő
Datei hochladen
Geschriebenstein-Írottkő 10491049 Burgenland
Oberpullendorf, Oberwart
Lockenhaus, Markt Neuhodis, Rechnitz, Unterkohlstätten
Standort
Grenzübergreifend mit Ungarn. 87 km² 1999
1Heidenreichsteiner Moor
Datei hochladen
Heidenreichsteiner Moor 30903090 Niederösterreich
Gmünd
Heidenreichstein
Standort
f1 30,64 ha 1979
1Hochmoor Schrems
Datei hochladen
Hochmoor Schrems 31133113 Niederösterreich
Gmünd
Schrems
Standort
f1 107,13 ha 2000
1Hohe Wand
Datei hochladen
Hohe Wand 31063106 Niederösterreich
Wiener Neustadt
Höflein an der Hohen Wand, Hohe Wand, Markt Piesting, Winzendorf-Muthmannsdorf
Standort
f1 24 km² 1979
1Jauerling-Wachau Datei hochladen Jauerling-Wachau 30933093 Niederösterreich
Krems, Melk
Aggsbach, Emmersdorf an der Donau, Maria Laach am Jauerling, Mühldorf, Raxendorf, Spitz, Weiten
Standort
f1 116 km² 1983
1Kamptal-Schönberg
Datei hochladen
Kamptal-Schönberg 30943094 Niederösterreich
Krems
Schönberg am Kamp
Standort
f1 15 km² 1986
1Karwendel
Datei hochladen
Karwendel 71237123 Tirol
Innsbruck, Innsbruck-Land, Schwaz
Absam, Achenkirch, Eben am Achensee, Gnadenwald, Innsbruck, Jenbach, Reith bei Seefeld, Rum, Scharnitz, Seefeld, Stans, Terfens, Thaur, Vomp, Zirl
Standort
f1 727 km² 30.06.2009
1Kaunergrat
Datei hochladen
Kaunergrat 71027102 Tirol
Imst, Landeck,
Arzl im Pitztal, Faggen, Fließ, Jerzens, Kaunerberg, Kaunertal, Kauns, St. Leonhard im Pitztal
Standort
f1 53 km² 2003
1Landseer Berge
Datei hochladen
Landseer Berge 10621062 Burgenland
Oberpullendorf, Wiener Neustadt
Draßmarkt, Kaisersdorf, Kobersdorf, Markt Sankt Martin, Schwarzenbach (NÖ), Weingraben
Standort
f1 56 km² 2005
1Leiserberge
Datei hochladen
Leiserberge 30923092 Niederösterreich
Korneuburg, Mistelbach
Asparn an der Zaya, Ernstbrunn, Gnadendorf, Ladendorf, Niederleis
Standort
f1 40 km² 1979
1Mannersdorf-Wüste
Datei hochladen
Mannersdorf-Wüste 30873087 Niederösterreich
Bruck an der Leitha
Mannersdorf am Leithagebirge
Standort
f1 114,91 ha 1984
1Mühlviertel
Datei hochladen
Mühlviertel 41954195 Oberösterreich
Freistadt, Perg
Allerheiligen im Mühlkreis, Bad Zell, Rechberg, St. Thomas am Blasenstein
Standort
f1 10 km² 2005
1Mürzer Oberland
Datei hochladen
Mürzer Oberland 64106410 Steiermark
Bruck-Mürzzuschlag
Neuberg an der Mürz
Standort
f1 224 km² 2003
1Neusiedler See–Leithagebirge
Datei hochladen
Neusiedler See–Leithagebirge 10581058 Burgenland
Neusiedl am See, Eisenstadt-Umgebung
Breitenbrunn am Neusiedler See, Donnerskirchen, Jois, Purbach am Neusiedler See, Winden am See
Standort
f1 110 km² 2006
1Nordwald
Datei hochladen
Nordwald 30893089 Niederösterreich
Gmünd
Bad Großpertholz
Standort
Der Naturpark Nordwald umfasst ein ausgedehntes Waldgebiet am Westrand des Waldviertler Hochlandes. Neben dichten Nadelwäldern besteht das Schutzgebiet auch aus Acker- und Wiesenfluren, stillen Teiche und Hochmoorlandschaften. Neben Torfmoosen, isländischem Moos, rundblättrigem Sonnentau und Zwergbirken beherbergt das Areal auch Birkhühner, Auerhühner und verschiedene Insektenarten. 525,64 ha 1987
1Obst-Hügel-Land
Datei hochladen
Obst-Hügel-Land 41944194 Oberösterreich
Eferding
St. Marienkirchen an der Polsenz, Scharten
Standort
f1 26 km² 31.03.2005
1Ötscher-Tormäuer
Datei hochladen
Ötscher-Tormäuer 31013101 Niederösterreich
Scheibbs
Gaming, Puchenstuben
Standort
f1 159 km² 1979
1Ötztal
Datei hochladen
Ötztal 71227122 Tirol
Imst
Haiming, Längenfeld, Oetz, Sautens, Sölden, Umhausen
Standort
508 km² 2009
1Pöllauer Tal
Datei hochladen
Pöllauer Tal 63986398 Steiermark
Hartberg-Fürstenfeld
Pöllau, Pöllauberg
Standort
f1 123 km² 1982
1Raab-Őrség-Goričko Datei hochladen Raab-Őrség-Goričko 10441044 Burgenland
Jennersdorf
Jennersdorf, Minihof-Liebau, Mogersdorf, Mühlgraben, Neuhaus am Klausenbach, Sankt Martin an der Raab, Weichselbaum
Standort
Grenzübergreifend mit Ungarn und mit Slowenien. 148 km² 1997
1Riedingtal in Zederhaus
Datei hochladen
Riedingtal in Zederhaus 58375837 Salzburg
Tamsweg
Zederhaus
Standort
27 km² 2002
1Rosalia-Kogelberg
Datei hochladen
Rosalia-Kogelberg 10611061 Burgenland
Mattersburg
Bad Sauerbrunn, Baumgarten, Draßburg, Forchtenstein, Loipersbach, Pöttsching, Rohrbach bei Mattersburg, Schattendorf, Sieggraben, Sigleß, Zemendorf-Stöttera
Standort
f1 506 km² 2006
1Sandstein-Wienerwald
Datei hochladen
Sandstein-Wienerwald 31043104 Niederösterreich
St. Pölten
Purkersdorf
Standort
f1 77,14 ha 1979
1Seebenstein Datei hochladen Seebenstein 31003100 Niederösterreich
Neunkirchen
Scheiblingkirchen-Thernberg, Seebenstein
Standort
f1 365,29 ha 1987
1Sierningtal-Flatzer Wand
Datei hochladen
Sierningtal-Flatzer Wand 30973097 Niederösterreich
Neunkirchen
Ternitz
Standort
f1 15 km² 1979
1Sölktäler
Datei hochladen
Sölktäler 63996399 Steiermark
Liezen
Sölk
Standort
f1 288 km² 21.10.1982
1Sparbach
Datei hochladen
Sparbach 30963096 Niederösterreich
Mödling
Hinterbrühl, Kaltenleutgeben
Standort
f1 355,26 ha 1979
1Steirische Eisenwurzen
Datei hochladen
Steirische Eisenwurzen 63966396 Steiermark
Liezen
Altenmarkt bei Sankt Gallen, Landl, Sankt Gallen, Wildalpen
Standort
f1 584 km² 1996
1Südsteiermark
Datei hochladen
Südsteiermark 64046404 Steiermark
Leibnitz
Arnfels, Ehrenhausen an der Weinstraße, Gamlitz, Gleinstätten, Großklein, Heimschuh, Kitzeck im Sausal, Leibnitz, Leutschach an der Weinstraße, Oberhaag, Sankt Andrä-Höch, Sankt Johann im Saggautal, Sankt Nikolai im Sausal, Straß in Steiermark
Standort
f1 304 km² 2001
1Tiroler Lech
Datei hochladen
Tiroler Lech 71127112 Tirol
Reutte
Bach, Ehenbichl, Elbigenalp, Elmen, Forchach, Gramais, Häselgehr, Hinterhornbach, Höfen, Holzgau, Kaisers, Lechaschau, Musau, Namlos, Pfafflar, Pflach, Pinswang, Reutte, Stanzach, Steeg, Vils, Vorderhornbach, Wängle, Weißenbach
Standort
f1 41 km² 2004
1Weinidylle Datei hochladen Weinidylle 10451045 Burgenland
Güssing, Oberwart
Deutsch Schützen-Eisenberg, Eberau, Güssing, Heiligenbrunn, Moschendorf, Strem
Standort
73 km² 01.07.1999
1Weißbach
Datei hochladen
Weißbach 59005900 Salzburg
Zell am See
Sankt Martin bei Lofer, Weißbach bei Lofer
Standort
28 km² 2007
1Weißensee
Datei hochladen
Weißensee 21582158 Kärnten
Spittal an der Drau, Villach-Land
Stockenboi, Weißensee
Standort
f1 76 km² 2006
1Zillertaler Alpen
Datei hochladen
Zillertaler Alpen 71097109 Tirol
Bezirk Schwaz
Brandberg, Finkenberg, Mayrhofen, Tux
Standort
f1 379 km² 2006
1Zirbitzkogel-Grebenzen Datei hochladen Zirbitzkogel-Grebenzen 63976397 Steiermark
Murau
Mühlen, Neumarkt, Sankt Lambrecht
Standort
f1 68 km² 1982

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Herfried Marek. Ewald Neffe: Naturparke in Österreich. Bildband. Leopold Stocker Verlag, Graz 2013, ISBN 978-3-7020-1396-7.[4]
  • Verband der Naturparke Österreichs (Hrsg.): Österreichische Naturparke. Broschüre. Eigenverlag, 2012/13 ff.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Naturparks in Österreich – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Touristische Potenziale der Österreichischen Naturparks, naturparke.at, 2009.
  2. Vergl. Lit. Österreichische Naturparke. Broschüre, 2014, Grundlagen der Österreichischen Naturparke, S. 4–5.
  3. Die Naturpark-Region. Website des Naturparks Attersee-Traunsee, abgerufen am 28. Juli 2017.
  4. Bildband „Naturparke in Österreich“. naturparke.at → Publikationen (abgerufen 6. Dezember 2015).
  5. Übersichtsbroschüre „Österreichische Naturparke“. naturparke.at → Publikationen (abgerufen 6. Dezember 2015; Links auf Downloads, pdf).