Liste der Naturschutzgebiete im Wetteraukreis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Im hessischen Wetteraukreis gibt es ca. 40 Naturschutzgebiete mit einer Gesamtfläche von 1.672,45 Hektar.[1][2][3] Für ihre Verwaltung ist die Obere Naturschutzbehörde Darmstadt zuständig, die Mehrzahl der Schutzgebiete wird durch Hessen-Forst betreut.[4]

Name Bild Kennung

Einzelheiten Position Fläche
Hektar
Datum
Bruch von Heegheim Commons-logo.svg BW 1440001
WDPA: 81465



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Bruch von Heegheim“
10,58 1976
Im Grenzstock von Gettenau Commons-logo.svg BW 1440003
WDPA: 81979



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Im Grenzstock von Gettenau“
6,41 1979
Ludwigsquelle Commons-logo.svg Ludwigsquelle.jpg 1440004
WDPA: 82118



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Ludwigsquelle“
16,71 1974
Nachtweid von Dauernheim Commons-logo.svg NSG Nachtweid.jpg 1440005
WDPA: 82200



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Nachtweid von Dauernheim“
78,88 1978
Salzwiesen von Münzenberg Commons-logo.svg Naturschutzgebiet Salzwiesen von Münzenberg 08.JPG 1440006
WDPA: 82480


Münzenberg, Lich
Binnenlandsalzwiesen, Feuchtwiesen, Schilf- und Seggenbestände, Magerrasen und Erlenbruchwald.
OSM-Link zur Kartendarstellung: „Salzwiesen von Münzenberg“
64,25 1977
Nidderauen von Stockheim Commons-logo.svg Nidderauen von Stockheim03.jpg 1440007
WDPA: 82246


Stockheim, Glauberg und Effolderbach (Stadt Ortenberg)

OSM-Link zur Kartendarstellung: „Nidderauen von Stockheim“
51,06 1981
Buschwiesen von Höchst Commons-logo.svg BW 1440008
WDPA: 81495



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Buschwiesen von Höchst“
62,34 1982
Salzwiesen von Wisselsheim Commons-logo.svg BW 1440009
WDPA: 82481



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Salzwiesen von Wisselsheim“
23,06 1982
Salzwiesen und Weinberg von Selters Commons-logo.svg BW 1440010
WDPA: 82479



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Salzwiesen und Weinberg von Selters“
32,71 1982
Am Mähried bei Staden Commons-logo.svg NSG Am Mähried.jpg 1440011
WDPA: 81290



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Am Mähried bei Staden“
107,74 1983
Klosterwiesen von Rockenberg Commons-logo.svg Naturschutzgebiet Klosterwiesen von Rockenberg 07.JPG 1440012
WDPA: 164154



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Klosterwiesen von Rockenberg“
39,74 1983
Talauen von Nidder und Hillersbach bei Gedern und Burkhards Commons-logo.svg BW 1440013
WDPA: 82683



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Talauen von Nidder und Hillersbach bei Gedern und Burkhards“
252,89 1982
Im Rußland und in der Kuhweide bei Lindheim Commons-logo.svg BW 1440014
WDPA: 163882



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Im Rußland und in der Kuhweide bei Lindheim“
235,66 1984


Mittlere Horloffaue Commons-logo.svg NSG Mittlere Horloffaue (09).JPG 1440015
WDPA: 164639


Wölfersheim, Nidda, Hungen
Tagebaurestloch (Unterer Knappensee) in der Horloff-Aue; Rastplatz für Wasservögel und Brutgebiet des Großen Brachvogels.
OSM-Link zur Kartendarstellung: „Mittlere Horloffaue“
188,51 1984


Basaltsteinbruch von Heegheim Commons-logo.svg BW 1440016
WDPA: 162346



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Basaltsteinbruch von Heegheim“
6,09 1984
Kist von Berstadt Commons-logo.svg Naturschutzgebiet Kist von Berstadt 06.JPG 1440017
WDPA: 164103



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Kist von Berstadt“
8,79 1984
Heißbachgrund von Michelnau Commons-logo.svg Nidda Michelnau Heissbachgrund NR 163617 Pasture b.png 1440018
WDPA: 163617



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Heißbachgrund von Michelnau“
59,54 1984
Bingenheimer Ried Commons-logo.svg Bingenheimer Ried.011.jpg 1440019
WDPA: 162418



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Bingenheimer Ried“
81,24 1985
Am Hechtgraben bei Dorheim Commons-logo.svg Naturschutzgebiet - Am Hechtgraben bei Dorheim (001).JPG 1440020
WDPA: 162158



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Am Hechtgraben bei Dorheim“
11,4 1987
Wingertsberg bei Oppershofen Commons-logo.svg NSG Wingertsberg bei Oppershofen 27.JPG 1440021
WDPA: 166329



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Wingertsberg bei Oppershofen“
2,91 1988
Magertriften von Ober-Mörlen und Ostheim Commons-logo.svg NSG Magertriften von Ober-Mörlen und Ostheim 02.JPG 1440023
WDPA: 164537



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Magertriften von Ober-Mörlen und Ostheim“
77,52 1990
Breitwiese bei Steinfurth und Oppershofen Commons-logo.svg NSG Breitwiese bei Steinfurth und Oppershofen 07.JPG 1440024
WDPA: 162557



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Breitwiese bei Steinfurth und Oppershofen“
16,39 1990
Schwelteich von Echzell Commons-logo.svg BW 1440025
WDPA: 165529



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Schwelteich von Echzell“
9,13 1991
Wiesen am Alteberg bei Rodheim Commons-logo.svg BW 1440026
WDPA: 166291



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Wiesen am Alteberg bei Rodheim“
16,55 1993
Hölle von Rockenberg Commons-logo.svg Naturschutzgebiet Hölle von Rockenberg 09.JPG 1440027
WDPA: 163763



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Hölle von Rockenberg“
10,36 1993
In der Metz bei Münzenberg Commons-logo.svg NSG In der Metz bei Münzenberg 09.JPG 1440028
WDPA: 163909



OSM-Link zur Kartendarstellung: „In der Metz bei Münzenberg“
21,34 1994
Im üblen Ried bei Wallernhausen Commons-logo.svg BW 1440029
WDPA: 163889



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Im üblen Ried bei Wallernhausen“
37,39 1995
Am Faulenberg bei Dauernheim Commons-logo.svg Ranstadt Dauernheim Am Faulenberg bei Dauernheim NP 162149 sign may W.png 1440030
WDPA: 162149



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Am Faulenberg bei Dauernheim“
21,45 1995
Seemenbachtal bei Rinderbügen Commons-logo.svg BW 1440032
WDPA: 319103



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Seemenbachtal bei Rinderbügen“
8,47 1995
Wittbachtal bei Himbach Commons-logo.svg BW 1440033
WDPA: 166340



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Wittbachtal bei Himbach“
3,56 1995
Burg bei Unter-Widdersheim Commons-logo.svg Naturschutzgebiet Burg bei Unter-Widdersheim (10).JPG 1440034
WDPA: 162640



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Burg bei Unter-Widdersheim“
6,44 1995
Bleichenbachtal zwischen Bergheim und Bleichenbach Commons-logo.svg BW 1440035
WDPA: 162454



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Bleichenbachtal zwischen Bergheim und Bleichenbach“
25,2 1996
Pfingstweide und Kloppenheimer Wäldchen Commons-logo.svg Pfingstweide und Kloppenheimer Wäldchen.jpg 1440036
WDPA: 318943



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Pfingstweide und Kloppenheimer Wäldchen“
12,38 1997
Teufelsee und Pfaffensee zwischen Echzell und Reichelsheim-Weckesheim Commons-logo.svg BW 1440037
WDPA: 319206



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Teufelsee und Pfaffensee zwischen Echzell und Reichelsheim-Weckesheim“
93,71 1998
Basaltsteinbruch bei Glashütten Commons-logo.svg BW 1440038
WDPA: 318168



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Basaltsteinbruch bei Glashütten“
6,98 1998
Im alten See bei Gronau Commons-logo.svg BW 1440039
WDPA: 318587



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Im alten See bei Gronau“
40,63 2002
Quarzitbruch bei Rosbach Commons-logo.svg NSG Quarzitbruch bei Rosbach unterer Eingang.jpg 1440040
WDPA: 555514019


Ehemaliger Quarzit-Steinbruch.
OSM-Link zur Kartendarstellung: „Quarzitbruch bei Rosbach“
5,14 2010
Kaolingrube Ortenberg Commons-logo.svg Rain is creating waterpits where plants find their birthplace in the old kaolin carving ground.jpg 1440041
WDPA: 378106


Ortenberg

OSM-Link zur Kartendarstellung: „Kaolingrube Ortenberg“
3,24 2005
Kiesgrube Laukertsberg bei Nieder-Mörlen Commons-logo.svg 1440043
WDPA: 555690863



OSM-Link zur Kartendarstellung: „Kiesgrube Laukertsberg bei Nieder-Mörlen“
??? 15,70 2019
Eichköppel bei Eichelsdorf Commons-logo.svg BW 1535039
WDPA: 162891


Ist per Kennung 1535xxx dem Vogelsbergkreis zugeordnet, vgl. Liste der Naturschutzgebiete im Vogelsbergkreis 42 1995
Legende für Naturschutzgebiet

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wetteraukreis: Naturschutzgebiete (NSG), abgerufen am 11. Mai 2014.
  2. Hessisches Naturschutzinformationssystem (NATUREG), abgerufen Ende April 2014.
  3. WDPA-Kennung, Koordinaten und Datum wurden dem European Nature Information System (EUNIS) der Europäischen Umweltagentur entnommen, dort heruntergeladen über die Sites search am 9. April 2014.
  4. www.naturschutzgebiete-wetterau.de: Die Naturschutzgebiete im Wetteraukreis, abgerufen am 1. Juni 2014.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Naturschutzgebiete im Wetteraukreis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien