Liste der Naturschutzgebiete in Oberfranken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste der Naturschutzgebiete in Oberfranken bindet folgende Listen der Naturschutzgebiete in oberfränkischen Landkreisen und Städten ein:

Die Auswahl entspricht dem Regierungsbezirk Oberfranken. Im Regierungsbezirk gibt es 95 Naturschutzgebiete (Stand November 2015).[1] Das größte Naturschutzgebiet im Bezirk ist das Muschelkalkgebiet am Oschenberg.

Name Bild Kennung

Kreis Einzelheiten Position Fläche
Hektar
Datum
Börstig bei Hallstadt Commons-logo.svg Börstig-Hallstadt-5264871-PS.jpg NSG-00477.01
WDPA: 162516
Landkreis Bamberg Hallstadt
Rest eines größeren Sandgebietes mit Sandtrockenrasen und lichtem Kiefernwald.
13,72 1956
Burglesauer Tal Commons-logo.svg Burglesauer-Tal-5164068-PS.jpg NSG-00359.01
WDPA: 162656
Landkreis Bamberg Burglesau
Tal mit besonderer landschaftlicher Schönheit. Naturnahes Fließgewässer.
56,81 1986
Hänge am Kraiberg Kraiberg bei Baunach.jpg NSG-00463.01
WDPA: 163520
Landkreis Bamberg Baunach
Charakteristisches Landschaftsbild durch Hanglage, Oberflächengestalt, Bewuchs und Bewirtschaftung mit großer Arten-, Biotop- und Strukturvielfalt.
65,7 1994
Hänge an Spitzlberg und Kunkelsbühl Commons-logo.svg Spitzlberg 20150426 150052 01.jpg NSG-00332.01
WDPA: 163521
Landkreis Bamberg Staffelbach
Ehemalige Weinbergshänge mit einem Mosaik von Gebüschen, Hecken, Magerrasen und anderen Vegetationsbeständen.
21,66 1988
Leidingshofer Tal Commons-logo.svg Leidinghofer Tal-1180932.jpg NSG-00292.01
WDPA: 164419
Landkreis Bamberg Leidingshof
Schluchtartiges Juratal mit typischem Pflanzenbewuchs, insbesondere Felsvegetation, Halbtrockenrasen, Gebüschsukzession, Kalkbuchen- und Steilhangwald.
22,51 1986
Mainaltarm bei Dörfleins Commons-logo.svg Dörfleins Mainaltarm 5211525.jpg NSG-00371.01
WDPA: 164550
Landkreis Bamberg Dörfleins
Längster Altarmrest im oberfränkischen Maintal. Typische Lebensgemeinschaften sowie Standorte von Auwaldresten bis hin zu offenen Wasserflächen.
12,67 1990
Naturwaldreservat Brunnstube Commons-logo.svg Ebracher Forst Naturwaldreservat Brunnstube 002.JPG NSG-00589.01
WDPA: 318828
Landkreis Bamberg Ebrach
Naturnahe und charakteristische Laubwaldgesellschaften. Großflächige, unzerschnittene, störungsarme und strukturreiche Laubmischwälder mit naturnaher standortheimischer Baumartenzusammensetzung.
49,15 2001
Naturwaldreservat Lohntal Commons-logo.svg Lohndorf Naturwald Reservat 17RM1656-PSD.jpg NSG-00202.01
WDPA: 164760
Landkreis Bamberg Lohndorf
Seltene und charakteristische Laubwaldgesellschaften des Jurasteilrandes in Südlage.
51,36 1984
Naturwaldreservat Waldhaus mit Feuchtbereich im Handthalgrund Commons-logo.svg NSG-Ebrach-5318041.jpg NSG-00566.01
WDPA: 318840
Landkreis Bamberg Ebrach
Laubwaldgesellschaften des Steigerwaldes, naturnah und charakteristisch.
107,56 2000
Sandgrasheide Pettstadt Commons-logo.svg Sandgrasheide Pettstadt 1.jpg NSG-00111.01
WDPA: 82485
Landkreis Bamberg Pettstadt
Reliktvorkommen des Vegetationstyps Sandgrasheide, der früher im Regnitz- und Maintal verbreitet war, auf Terrassensanden der Regnitz.
7,33 1978
Schleusenhalbinsel und Altarm bei Viereth BW NSG-00657.01
WDPA: 344835
Landkreis Bamberg Viereth
Ökologisch sehr wertvolle Halbinsel und angrenzende Altarm- und Altwasserbereiche.
26,21 2005
Spitzenberg bei Ebrach BW NSG-00320.01
WDPA: 165617
Landkreis Bamberg Ebrach
Naturnaher und artenreicher Laubmischwald mit hohem Altholzanteil.
25,53 1987
Stocksee und Umgebung Seehof-1040921.jpg NSG-00738.01
WDPA: 378367
Landkreis Bamberg Memmelsdorf
Ökologisch außerordentlich wertvoller See mit Uferzonen und angrenzenden Wiesen und Waldflächen.
30,63 2006
Weihergrund bei Ebrach Commons-logo.svg NSG-Ebrach-5318059.jpg NSG-00335.01
WDPA: 166209
Landkreis Bamberg Ebrach
Naturnaher Talabschnitt am Oberlauf der Mittelebrach mit einem vielfältigen Mosaik an Lebensräumen.
24,72 1988


Muna-Gelände in Bamberg Bamberg Muna Gelände 5060976.jpg NSG-00584.01
WDPA: 318822
Bamberg Bamberg
Silbergrasfluren und Sandmagerrasen in Verbindung mit einem charakteristischen nährstoffarmen Stillgewässer auf Sand.
10,83 2001
Naturwaldreservat Wolfsruhe Commons-logo.svg Naturwaldreservat Wolfsruhe.jpg NSG-00301.01
WDPA: 164763
Bamberg Bug
Naturnahe Laubmischwaldgesellschaften mit der für diesen Lebensraum typischen Tier- und Pflanzenwelt.
32,75 1986


Craimoosweiher Commons-logo.svg Craimoosweiher.JPG NSG-00257.01
WDPA: 162685
Landkreis Bayreuth Schnabelwaid
Ein an Pflanzen- und Tierarten außergewöhnlich reiches Stillgewässer.
18,84 1989
Haberstein Commons-logo.svg Haberstein granite blocks.jpg NSG-00020.01
WDPA: 81791
Landkreis Bayreuth Bischofsgrün
Blockmeer und Granittürme mit Verwitterungsformen.
10,63 1939
Hahnenfilz bei Mehlmeisel Hahnenfilz.JPG NSG-00209.01
WDPA: 163478
Landkreis Bayreuth Mehlmeisel
Abgetorftes ehemaliges Hochmoor.
11,74 1984
Haidenaabtal und Gabellohe BW NSG-00549.01
WDPA: 318490
Landkreis Bayreuth Immenreuth
Feuchtgebietsgebundene Lebensraumtypen mit gefährdeten Tiergruppen.
75,44 1998
Knock bei Obernsees Commons-logo.svg Knock bei Obernsees.jpg NSG-00527.01
WDPA: 164167
Landkreis Bayreuth Obernsees
Wertvoller Laubmischwald mit wärmeliebenden Säumen und Magerrasenbereichen auf einer Bergkuppe von besonderer landschaftlicher Schönheit und Eigenart.
14,3 1997
Laubmischwald im oberen Aufseßtal Commons-logo.svg Aufseß-Tal 2.jpg NSG-00319.01
WDPA: 164392
Landkreis Bayreuth Sachsendorf
Naturnahe und artenreiche Laubmischwaldbestände mit für diesen Lebensraum typischer Pflanzen- und Tierwelt.
20,71 1987
Moosbachaue BW NSG-00279.01
WDPA: 164684
Landkreis Bayreuth Fichtelberg
Feuchtgebiet mit dem einzigen fossilen Pingo Nordbayerns (eiszeitlich entstandene Geländehohlform).
11,68 1986
Naturwaldreservat Fichtelseemoor Commons-logo.svg Naturwaldreservat Fichtelseemoor 01.jpg NSG-00155.01
WDPA: 82213
Landkreis Bayreuth, Landkreis Wunsiedel Fichtelberg
Ehemaliges Hochmoor.
Landkreis Bayreuth: 107,41 ha
Landkreis Wunsiedel: 30,51 ha
137,92 1982


Nußhardt Commons-logo.svg Blick vom Nußhart.JPG NSG-00019.01
WDPA: 82263
Landkreis Bayreuth Seehügel
Blockmeer und Felsenwildnis mit Verwitterungsformen.
7,36 1939
Pegnitzau zwischen Ranna und Michelfeld Commons-logo.svg NSG Ranna 14.jpg NSG-00548.01
WDPA: 318939
Landkreis Nürnberger Land, Landkreis Amberg-Sulzbach, Landkreis Bayreuth Neuhaus, Auerbach, Pegnitz
Talauen.
Flächenaufteilung:
Landkreis Nürnberger Land = 99,34 ha
Landkreis Amberg-Sulzbach = 79,83 ha
Landkreis Bayreuth = 19,24 ha
198,71 1998
Steinachtal mit Deichselhölzchen BW NSG-00261.01
WDPA: 165670
Landkreis Bayreuth Döhlau
Naturnahe Laubmischwälder, Auwälder und naturnahes Fließgewässer als Lebensräume typischer Pflanzen- und Tierarten.
11,97 1985
Teufelsloch Commons-logo.svg Eckersdorf-Oberwaiz - Teufelsloch (Naturschutzgebiet) 02.jpg NSG-00035.01
WDPA: 82703
Landkreis Bayreuth Eckersdorf
Naturnahes Wiesental mit ökologisch bedeutsamen Randbereichen, Feuchtgebietskomplexen und einem weitgehend natürlichen Gewässerverlauf.
7,62 1941
Trockenhänge um Pottenstein Commons-logo.svg NSG Trockenhaenge Pottenstein 06.jpg NSG-00496.01
WDPA: 165956
Landkreis Bayreuth Pottenstein
Wertvolle Vegetationskomplexe aus Felsheiden, Halbtrocken- und Trockenrasen, wärmeliebenden Säumen, Gebüschen sowie lichten Wäldern.
51,87 1995


Muschelkalkgebiet am Oschenberg Commons-logo.svg Oschenberg.JPG NSG-00739.01
WDPA: 378336
Bayreuth, Landkreis Bayreuth Bayreuth
Ökologisch sehr wertvoller Biotopkomplex mit Flachland-Mähwiesen und Halbtrockenrasen sowie vielfältigen Hecken, Feldgehölzen und Laubmischwäldern.
Bayreuth: 246,2 ha
Landkreis Bayreuth: 78,34 ha
324,54 2006



Vogelfreistätte Glender Wiesen BW NSG-00355.01
WDPA: 166071
Coburg, Landkreis Coburg Beiersdorf bei Coburg
Eines der wenigen in Oberfranken noch vorhandenen Feuchtwiesengebiete mit störungsarmen Wasserflächen und Verlandungsbereichen.
Coburg: 184,18 
Landkreis Coburg: 10,68 ha
194,86 1989


Althellinger Grund BW NSG-00402.01
WDPA: 162124
Landkreis Coburg Seßlach
Eines der wenigen in Oberfranken noch vorhandenen Feuchtwiesengebiete
83,81 1992
Eichelberg und Bischofsau Roßfeld-Baumwiesen.jpg NSG-00366.01
WDPA: 162880
Landkreis Coburg Roßfeld
Naturnahe und artenreiche Laubmischwaldbestände (Mittelwälder) mit angrenzenden artenreichen Feucht- und Magerwiesen
99,23 1984
Großer Teich und Tambachau BW NSG-00417.01
WDPA: 163363
Landkreis Coburg Tambach
Teichgebiet und angrenzende naturnahe Bachaue mit Nasswiesen, Hochstaudenbereichen, Schilfzonen und Groß-Seggenbeständen
17,25 1992
Heiligenwiesen und Heiligenleite BW NSG-00401.01
WDPA: 163600
Landkreis Coburg Gemünda
Eines der wenigen in Oberfranken noch vorhandenen Feuchtwiesengebiete
54,52 1992
Hühnerberg bei Tiefenlauter BW NSG-00482.01
WDPA: 163815
Landkreis Coburg Tiefenlauter
Naturnaher und artenreicher Laubwald mit Saumbereichen und vorgelagerten Halbtrockenrasen
56,68 1994
Itztal und Effeldertal bei Weißenbrunn vorm Wald Commons-logo.svg Südliches Itztal 01.jpg NSG-00538.01
WDPA: 318608
Landkreis Coburg Weißenbrunn vorm Wald
Talbereiche mit naturnahen Fließgewässern, gut ausgebildeten Ufergehölzsäumen, Bachröhricht, Feuchtwiesen, Groß-Seggensümpfen und Hochstaudenfluren
41,85 1997
Laubmischwald bei Ahlstadt Ahlstadt-NSG.jpg NSG-00294.01
WDPA: 164391
Landkreis Coburg Ahlstadt
Naturnahe und artenreiche Laubmischwaldbestände. Schutz der für diesen Lebensraum typischen Tier- und Pflanzenwelt, der für diese Lebensgemeinschaften nötigen Bodenbeschaffenheit und des Wasserhaushalts des Bodens
20,71 1986
Lauterberg Sender Lautertal.png NSG-00481.01
WDPA: 164406
Landkreis Coburg Oberlauter
Ausgedehnte Halbtrockenrasen auf Muschelkalk mit Heckenbeständen und angrenzenden Waldgebieten
191,75 1994
Meilschnitzwiesen Meilschnitzwiesen.jpg NSG-00418.01
WDPA: 164599
Landkreis Coburg Meilschnitz
Großflächiges Wiesengebiet mit Nasswiesen, Röhrichtzonen, Feuchtbrachen sowie Hochstaudenfluren und Gehölzstreifen
31,8 1992
Moor bei Rottenbach Rottenbacher-Moor.jpg NSG-00140.01
WDPA: 82176
Landkreis Coburg Rottenbach
Großes primäres Moor am südlichen Rand des Thüringer Waldes mit naturnahem Charakter und reizvollem Landschaftsbild
8,03 1981
Mühlberg nördlich Sülzfeld BW NSG-00450.01
WDPA: 164719
Landkreis Coburg Sülzfeld
Naturnahes Laubwaldgebiet mit vorgelagerten wertvollen Säumen, Magerrasen und Hecken
45,20 1993
Naturwaldreservat Schwengbrunn BW NSG-00305.01
WDPA: 164761
Landkreis Coburg Oberwohlsbach
Charakteristische und naturnahe Laubwaldgesellschaften im Auen- und Hangbereich des Fornbachtales mit typischer Tier- und Pflanzenwelt
27,66 1987
Salzberg und Heugrund BW NSG-00480.01
WDPA: 165289
Landkreis Coburg Rottenbach
Naturnaher und artenreicher Laubmischwald mit wärmeliebenden Säumen. Vielfalt an Pflanzen und Tieren auch seltener, empfindlicher und gefährdeter Arten
73,96 1994
Sennigshöhe BW NSG-00451.01
WDPA: 165559
Landkreis Coburg Ottowind
Wertvoller Vegetationskomplex aus Halbtrockenrasen, wärmeliebenden Säumen und lichtem Kiefernforst
20,77 1993
Steinachwiesen bei Wörlsdorf BW NSG-00421.01
WDPA: 165671
Landkreis Coburg Wörlsdorf
Wertvolles Feuchtwiesengebiet. Lebensraum, Brut-, Rast- und Nahrungsplatz, auch für hochgradig bedrohte Vogelarten
38,12 1992
Tongruben bei Muggenbach Muggenbach-Rote-Tongrube.jpg NSG-00575.01
WDPA: 319218
Landkreis Coburg Muggenbach
Charakteristische Grubenstandorte mit ihren Strukturen wie Steilabbrüchen, Hangrutschungen, temporären Gewässern, Feucht-, Rohboden- und Pionierflächen als Lebensräume auch bedrohter Arten sowie angrenzenden Waldrandzonen
23,15 2000


Büg bei Eggolsheim Commons-logo.svg Forchheim Nord Ludwig-Donau-Main-Kanal 001.JPG NSG-00642.01
WDPA: 329314
Landkreis Forchheim Eggolsheim
Sandterrasse der Regnitz mit angrenzendem Altwasser.
65,70 2004
Ehrenbürg Commons-logo.svg Ehrenbürg 07.jpg NSG-00321.01
WDPA: 162874
Landkreis Forchheim Forchheim
Zeugenberg mit hervorragender landschaftlicher Schönheit und Eigenart am Westabfall der Nördlichen Frankenalb mit wärmeliebenden Laubwäldern, Gebüschen, Halbtrocken- und Trockenrasen sowie Felsbandgesellschaften.
161,44 2001
Langenbachgrund und Haarweiherkette Commons-logo.svg Haarweiherkette 10.jpg NSG-00512.01
WDPA: 164350
Landkreis Forchheim, Landkreis Erlangen-Höchstadt Willersdorf
Teichketten mit angrenzenden Wiesen.
Landkreis Forchheim = 142,14 ha
Landkreis Erlangen-Höchstadt = 0,03 ha
142,14 1996
Laubmischwald am Hetzleser Berg Commons-logo.svg NSG Laubmischwald am Hetzleser Berg.jpg NSG-00317.01
WDPA: 164390
Landkreis Forchheim Hetzles
Naturnahe und artenreiche Laubmischwaldbestände und von diesen eingeschlossene Kalkflachmoorbereiche mit der für diese Lebensräume typischen Pflanzen- und Tierwelt.
17,39 1987
Naturwaldreservat Eibenwald bei Gößweinstein Commons-logo.svg Napoleonsfels 02.jpg NSG-00109.01
WDPA: 82212
Landkreis Forchheim Gößweinstein
Naturnaher Buchenhangwald mit größtem Vorkommen der Eibe (Taxus baccata L.) in Oberfranken.
32,03 1978


Höllental Commons-logo.svg Hoellental Hirschsprung.JPG NSG-00526.01
WDPA: 163768
Landkreis Hof Lichtenberg
Tal der Selbitz mit ihren Auwaldbereichen, naturnahen Waldgesellschaften der Talhänge und wertvollen Vegetationskomplexen aus Felsheiden, wärmeliebenden Säumen und Gebüschen.
163,95 1997
Südliche Regnitz und Zinnbach BW NSG-00594.01
WDPA: 319176
Landkreis Hof Regnitzlosau
Naturnahe Gewässerläufe und Talräume mit Auenwiesen, Auwaldresten, Ufersäumen, Hochstaudenfluren, uferbegleitenden Erlen- und Weidenbeständen sowie feuchten, flussbegleitenden Wiesen.
145,41 2001
Tannbach bei Mödlareuth BW NSG-00395.01
WDPA: 165826
Landkreis Hof Mödlareuth
Naturnaher Bachlauf mit dichtem Gehölzsaum, angrenzenden Hochstauden- und Altgrasfluren sowie Wiesenbereichen.
19,79 1992
Thronbachtal BW NSG-00114.01
WDPA: 82711
Landkreis Hof Schauenstein
Tal mit typischen Pflanzengesellschaften der Wiesentäler des Frankenwaldes.
20,77 1978
Thüringische Muschwitz BW NSG-00427.01
WDPA: 165884
Landkreis Hof, Landkreis Kronach Carlsgrün
Naturnaher Bachlauf mit angrenzenden Hochstauden- und Altgrasfluren sowie Wiesen- und Auwaldbereichen.
Landkreis Hof: 20,05 ha
Landkreis Kronach: 2,03 ha
22,26 1992
Waldsteingipfel Commons-logo.svg Aufgang zur Schuessel.jpg NSG-00052.01
WDPA: 82858
Landkreis Hof Sparneck
Besonders interessante Verwitterungsformen. Felstürme und Felsblöcke.
19,64 1950
Wojaleite Commons-logo.svg Wojaleite Ansicht.JPG NSG-00102.01
WDPA: 82934
Landkreis Hof Woja
Ausgedehntes Serpentinitvorkommen. Reizvolles Landschaftsbild mit naturnahem Charakter.
28,89 1976


Bärenbachtal bei Langenau BW NSG-00406.01
WDPA: 162340
Landkreis Kronach Langenau
Bachtäler mit ausgedehntem Groß-Seggenried.
9,52 1995
Buchbachtal mit Ramschleite und Buchbachsleite BW NSG-00445.01
WDPA: 162600
Landkreis Kronach Buchbach
Naturnahe Talaue des Buchbaches mit vielfältigen Vegetationstypen.
62,57 1998
Buchenhänge BW NSG-00217.01
WDPA: 162610
Landkreis Kronach Nordhalben
Seltene und charakteristische Hang- und Schluchtwaldgesellschaften des Frankenwaldes sowie kalkarme Quellfluren.
37,81 1993
Falkenstein und Pechleite östlich Lauenstein BW NSG-00452.01
WDPA: 163024
Landkreis Kronach Lauenstein
Landschaftlich reizvoller Talhang mit strukturreichen Felsbildungen und einer Vielzahl an seltenen, empfindlichen und gefährdeten Pflanzen- und Tierarten.
66,61 1987
Föritzau BW NSG-00508.01
WDPA: 163127
Landkreis Kronach Schwärzdorf
Flussaue mit angrenzenden Feuchtgebieten, verlandeten Teichen und ehemaligen Kiesgruben mit spezifischen Tier- und Pflanzengesellschaften, insbesondere der Fische, Muscheln und Libellen.
59,60 1980
Fränkische Muschwitz BW NSG-00432.01
WDPA: 163138
Landkreis Kronach Langenbacher Forst
Naturnaher Bachlauf mit Auwaldresten und umgebenden feuchten Brachflächen.
45,53 1996
Moor im Krötenseewald BW NSG-00434.01
WDPA: 164668
Landkreis Kronach Langenbacher Forst
Wertvolles Moorgebiet mit naturnahen Bruchwald- und Sumpfbereichen sowie Quellfluren.
20,99 1993
Rabensteiner Höhe mit Zeyerner Wand Zeyerner Wand.JPG NSG-00234.01
WDPA: 165080
Landkreis Kronach Zeyern
Natürlicher Aufschluss des Unteren Muschelkalkes.
12,32 1985
Reginasee, Pfadensee und Schnitzersteich BW NSG-00233.01
WDPA: 165122
Landkreis Kronach Schwärzdorf
Naturnahe Teichgruppe mit Schwimmpflanzen- und Verlandungsbereichen.
7,46 1985
Schmidtsberg BW NSG-00219.01
WDPA: 165439
Landkreis Kronach Nordhalben
Seltene und charakteristische Hang- und Schluchtwaldgesellschaften des Frankenwaldes sowie kalkarme Quellfluren.
21,74 1984
Tettautal und Sattelgrund BW NSG-00431.01
WDPA: 165855
Landkreis Kronach Langenau
Naturnahe Fließgewässer mit Gehölzsaum, Hochstauden- und Altgrasfluren sowie Wiesenbereichen.
17,52 1993
Tschirner und Nordhalbener Ködeltal mit Mäusbeutel BW NSG-00467.01
WDPA: 165970
Landkreis Kronach Tschirn
Naturnahe Bachläufe und umgebende Auenbereiche mit einer Vielzahl unterschiedlicher Vegetationstypen.
275,48 1994


Ködnitzer Weinleite BW NSG-00296.01
WDPA: 164178
Landkreis Kulmbach Kulmbach
Südexponierte Hanglage im Muschelkalk vom Unteren (obere Grenze des Wellenkalkes) über den Mittleren bis hinaus zum Oberen Muschelkalk (Hauptmuschelkalk).
32,87 1986
Mainaltwasser bei Mainleus BW NSG-00256.01
WDPA: 164551
Landkreis Kulmbach Mainleus
Einer der letzten naturnahen Altarme im Maintal mit besonders artenreicher Tier- und Pflanzenwelt, reichem Ufergehölzbestand und Auenwaldresten.
4,46 1985
Naturwaldreservat Kühberg BW NSG-00197.01
WDPA: 82216
Landkreis Kulmbach Stadtsteinach
Seltene und charakteristische Hang-, Schlucht und Auwaldgesellschaften des Frankenwaldes sowie Quellfluren und in diesem Naturraum äußerst seltene Kalkfelsheiden.
27,79 1984
Wacholderhänge bei Wonsees Wonsees.jpg NSG-00136.01
WDPA: 82838
Landkreis Kulmbach Wonsees
Halbtrockenrasen mit Dolomitfelsen und Wacholderbeständen.
13,17 1980


Gaabsweiher Commons-logo.svg Gaabsweiher.jpg NSG-00318.01
WDPA: 163179
Landkreis Lichtenfels Lichtenfels
Eines der letzten Altwässer im Maintal, einschließlich seiner unmittelbaren Umgebung Lebensstätte reichhaltiger Vegetation.
10,48 1987
Kitschentalrangen BW NSG-00218.01
WDPA: 164105
Landkreis Lichtenfels Lichtenfels
Seltene und charakteristische Waldgesellschaften des Jurasteilrandes in Nordlage.
42,00 1984
Mainaltwasser bei Theisau BW NSG-00259.01
WDPA: 164552
Landkreis Lichtenfels Theisau
Eines der letzten Altwässer des Mains mit reichhaltiger Vegetation.
1,75 1985
Mainaue bei Oberau Commons-logo.svg Oberau Mainaue P5050436.jpg NSG-00583.01
WDPA: 318763
Landkreis Lichtenfels Oberau
Einer der letzten naturnahen Altarme im Maintal mit besonders artenreicher Tier- und Pflanzenwelt, reichem Ufergehölzbestand und Auenwaldresten.
27,83 2001
Staffelberg Commons-logo.svg Staffelberg.JPG NSG-00252.01
WDPA: 165640
Landkreis Lichtenfels Bad Staffelstein
Landschaftlich ganz hervorragend mit großer heimatgeschichtlicher und geologischer Bedeutung.
42,93 1985
Wacholderhänge bei Kleinziegenfeld Commons-logo.svg Kleinziegenfelder Tal 1270347.jpg NSG-00162.01
WDPA: 82836
Landkreis Lichtenfels Kleinziegenfeld
Durch Schafbeweidung entstandene charakteristische Vegetation mit Halbtrockenrasen, Trockenrasen, Steingrasfluren und Felsspaltengesellschaften der Kalkfelsen sowie Wacholderbeständen.
16,75 1982
Wacholderhänge bei Wallersberg Wallersberg-P5214608.jpg NSG-00160.01
WDPA: 82837
Landkreis Lichtenfels Wallersberg
Durch Schafbeweidung entstandene charakteristische Vegetation mit Halbtrockenrasen, Trockenrasen, Steingrasfluren und Felsspaltengesellschaften der Kalkfelsen sowie Wacholderbeständen.
9,18 1982


Brutteich und Brutwiesen bei Neuhaus a.d. Eger Commons-logo.svg Brutteich und Brutwiesen 01.jpg NSG-00478.01
WDPA: 162598
Landkreis Wunsiedel Neuhaus a. d. Eger
Naturnaher Teich mit ausgedehnten Verlandungszonen und umgebenden Gehölz- und Wiesenbereichen.
9,20 1984
Egertal bei Neuhaus Commons-logo.svg Neuhaus NSG Egertal.JPG NSG-00346.01
WDPA: 162851
Landkreis Wunsiedel Neuhaus a. d. Eger
Ein in Oberfranken einzigartiger Talabschnitt von hervorragender landschaftlicher Schönheit.
263,22 1941
Gipfel der Großen Kösseine Commons-logo.svg Kosseine.JPG NSG-00027.01
WDPA: 81733
Landkreis Wunsiedel Reichenbach
Granitturm mit mächtigen Blockfeldern.
13,35 1940
Häuselloh Commons-logo.svg Häuselloh Moor.jpg NSG-00115.01
WDPA: 81837
Landkreis Wunsiedel Selb
Ehemaliges Hochmoor mit Spirkenmoorwald.
69,01 1979
Kleines Labyrinth BW NSG-00243.01
WDPA: 164135
Landkreis Wunsiedel Kleinwendern
Schutz der Felsblöcke und Verwitterungsformen des Granits sowie der typischen Vegetation um die Felsen und an den Felsblöcken.
15,77 1985
Luisenburg Commons-logo.svg Felsenlabyrinth 37 db.jpg NSG-00006.01
WDPA: 82121
Landkreis Wunsiedel Wunsiedel
Vielfältige Abtragungs- und Verwitterungsformen des Granits.
33,18 1938
Moorgebiet Wunsiedler Weiher BW NSG-00258.01
WDPA: 164677
Landkreis Wunsiedel Selb
Ehemaliges Hochmoor mit Reliktbestockung (Moorbirkenwald) und seinen Regenerationsstadien (Flachmoor, Übergangsmoor) sowie seinen Nutzungsformen (Pfeifengrasstreuwiese, Borstgrasrasen, Fadenbinsennasswiese, oligotrophes Gewässer).
59,70 1985
Naturwaldreservat Hengstberg BW NSG-00198.01
WDPA: 82211
Landkreis Wunsiedel Selb
Für den Naturraum sehr seltener naturnaher Laubmischwald.
41,07 1984
Plattengipfel Commons-logo.svg Plattengipfel 05.JPG NSG-00023.01
WDPA: 82334
Landkreis Wunsiedel Fichtelberg
Felsflechtenflora auf Granitblöcken des Blockmeeres.
3,84 1939
Ruhberg südlich Arzberg BW NSG-00585.01
WDPA: 319018
Landkreis Wunsiedel Arzberg
Naturnah und artenreich mit seltenen, empfindlichen und gefährdeten Tierarten.
27,37 2001
Schneeberggipfel Commons-logo.svg Schneeberg Fichtelgebirge.jpg NSG-00036.01
WDPA: 82540
Landkreis Wunsiedel Weißenstadt
Flechten- und Moosflora mit besonders schützenswerten hochmontan bis alpin verbreiteten Arten.
37,07 1941
Zeitelmoos Commons-logo.svg Zeitelmoos 2015 xy6.JPG NSG-00351.01
WDPA: 166397
Landkreis Wunsiedel Wunsiedel
Ehemaliges Hochmoor mit seinen vielfältigen Regenerationsstadien.
77,74 1989
Legende für Naturschutzgebiet

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Naturschutzgebiete in Oberfranken – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Grüne Liste der Naturschutzgebiete in Oberfranken. (PDF; 106 kB) Bayerisches Landesamt für Umwelt, 31. Dezember 2014, abgerufen am 23. Mai 2016.