Liste der Naturwaldreservate in Thüringen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der Naturwaldreservate in Thüringen enthält 58 (Stand März 2017) Naturwaldreservate (NWR) in Thüringen.[1] Die Liste enthält die amtlichen Bezeichnungen für Namen, Kennung, Naturraum, Größe und das Jahr der Ausweisung. Die geographischen Lage ist gemittelt und die Angabe des Landkreises / Stadt bezieht sich auf diese Angabe. Die Gebiete können sich jedoch auch über mehrere Landkreise erstrecken.

Seit etwa 40 Jahren (verstärkt seit dem Naturschutzjahr 1970) werden in ganz Deutschland NWRs ausgewiesen, um eine Palette an Totalreservaten zu erhalten. Naturwaldreservate sind Wälder, die sich in einem weitgehend naturnahen Zustand befinden. Die natürliche Waldentwicklung läuft hier ungestört ab. Im Lauf der Zeit entstehen dort Urwälder mit starken Bäumen und viel Totholz. In Thüringen gibt es derzeit 58 solche Naturwaldreservate mit 4040 ha Fläche.[2]

Name des Gebietes Bild Kennung Naturraum Landkreis / Stadt Beschreibung / Bemerkungen Standort Fläche in Hektar Jahr der Verordnung
Altendorfer Klippen 16-002 Thüringer Becken mit Randplatten Kyffhäuserkreis Position 111,6 2001
Alter Stolberg 16-102 Landkreis Nordhausen Position 92,4 1999
Arnsberg-Kohlbach 16-007 Osthessisches Bergland, Vogelberg und Rhön Wartburgkreis Position 89,0 2001
Arzberg 16-121 Wartburgkreis Position 18,6 2006
Aspenbusch 16-116 Ilm-Kreis Position 9,1 1961
Bernshaeuser Kutte 16-123 Wartburgkreis Position 7,8 1959
Bodensteiner Klippen 16-104 Landkreis Eichsfeld Position 15,6 1961
Brandesbachtal 16-001 Harz Landkreis Nordhausen Position 114,5 2001
Dissau und Steinberg 16-141 Landkreis Saalfeld-Rudolstadt Position 19,2 1961
Dolinenhänge 16-113 Wartburgkreis Position 16,1 1961
Eisenberger Holzland 16-008 Thüringer Becken mit Randplatten Saale-Holzland-Kreis Position 128,1 2001
Gottesholz 16-150 Ilm-Kreis Position 20,3 1961
Graefenthal 16-101 Landkreis Nordhausen Position 7,4 1961
Großenbehringer Holz 16-110 Wartburgkreis Position 17,9 1961
Großer Gleichberg 16-019 Mainfränkische Platten Landkreis Hildburghausen Position 97,1 2001
Großer Gleisberg 16-139 Jena Position 70,7 1961
Großer Horn 16-109 Kyffhäuserkreis Position 24,6 1961
Großer Inselsberg 16-114 Landkreis Schmalkalden-Meiningen Position 16,0 1961
Hohe Lehde 16-010 Thüringer Becken mit Randplatten Saale-Holzland-Kreis Position 114,0 2001
Horn 16-022 Osthessisches Bergland, Vogelberg und Rhön Wartburgkreis Position 62,4 2006
Hotzenberg 16-106 Kyffhäuserkreis Position 15,2 1961
Jägersruh 16-143 Saale-Orla-Kreis Position 113,0 2001
Kammerforst 16-005 Erzgebirgsvorland und Sächsisches Huegelland Landkreis Altenburger Land Position 91,0 2000
Klosterholz 16-009 Thüringer Becken mit Randplatten Landkreis Weimarer Land Position 66,0 2000
Klosterwald 16-018 Osthessisches Bergland, Vogelberg und Rhön Landkreis Schmalkalden-Meiningen Position 85,0 2001
Lange Rhön 16-147 Landkreis Schmalkalden-Meiningen Position 22,6 2006
Marktal und Morast 16-131 Ilm-Kreis Position 147,0 2006
Mittelberg-Rhintal 16-006 Unteres Weserbergland und Oberes Weser-Leinebergland Landkreis Eichsfeld Position 75,4 2001
Naturentwicklungsraum Hohe Schnecke 16-149 Landkreis Sömmerda Position 669,3 2005
Oberlauf der Galbeltäler 16-138 Landkreis Hildburghausen Position 7,6 2006
Probsteizella 16-111 Landkreis Schmalkalden-Meiningen Position 14,9 1961
Raufenschlag 16-004 Thüringer Becken mit Randplatten Weimar Position 57,8 2000
Rhönkopf-Streufelsberg-Lichtenstein 16-148 Landkreis Schmalkalden-Meiningen Position 53,0 2006
Rhönwald 16-135 Landkreis Schmalkalden-Meiningen Position 116,3 2006
Roßberg + Erweiterung 16-017 Osthessisches Bergland, Vogelberg und Rhön Wartburgkreis Position 215,3 2006
Rote Klippen 16-021 Thüringisch-Fränkisches Mittelgebirge Landkreis Hildburghausen Position 36,9 2006
Rothenburg 16-146 Kyffhäuserkreis Position 89,9 2001
Sachsenburg 16-122 Wartburgkreis Position 9,8 2006
Schneekopfmoore am Teufelskreis 16-127 Ilm-Kreis Position 28,3 2006
Schwarzatal 16-142 Ilm-Kreis Position 67,2 1961
Schweinaer Grund 16-011 Thüringisch-Fränkisches Mittelgebirge Wartburgkreis Position 111,0 2001
Sommertal 16-023 Osthessisches Bergland, Vogelberg und Rhön Wartburgkreis Position 33,2 2006
Sonder 16-108 Unstrut-Hainich-Kreis Position 21,9 1961
Stadtforst Sondershausen 16-107 Kyffhäuserkreis Position 7,1 1961
Steinachgrund 16-134 Landkreis Sonneberg Position 4,7 1961
Still 16-016 Mainfränkische Platten Landkreis Schmalkalden-Meiningen Position 95,0 2001
Stoffelskuppe 16-124 Osthessisches Bergland, Vogelberg und Rhön Landkreis Schmalkalden-Meiningen Position 9,4 2006
Straufhain 16-020 Landkreis Hildburghausen Position 79,0 2000
Süd-West-Kyffhäuser 16-145 Kyffhäuserkreis Position 129,8 1999
Umpfen 16-024 Osthessisches Bergland, Vogelberg und Rhön Wartburgkreis Position 61,2 2006
Veronikaberg 16-130 Ilm-Kreis Position 14,9 1961
Vessertal 16-129 Landkreis Hildburghausen Position 234,0 2006
Westerberg 16-003 Thüringer Becken mit Randplatten Kyffhäuserkreis Position 95,0 2001
Willinger Berg 16-120 Ilm-Kreis Position 21,7 1961
Wirtsnässe-Kesselwiese 16-015 Vogtland Landkreis Greiz Position 54,0 2001
Wöbelsburg 16-103 Landkreis Nordhausen Position 18,3 1961
Wurzelbergfarmde 16-132 Landkreis Saalfeld-Rudolstadt, Landkreis Sonneberg Position 4,0 1961
Zehnbuchen 16-125 Landkreis Schmalkalden-Meiningen Position 11,8 1961

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. naturwaelder.de, Datenbank Naturwaldreservate in Deutschland, Thüringen
  2. naturwaelder.de, Übersichten über die Flächen der NWR - Stand: 24.11.2016

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]