Liste der Nummer-eins-Hits in Österreich (2006)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Österreich im Jahr 2006. Es gab in diesem Jahr 14 Nummer-eins-Singles und 27 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben

Jahreshitparaden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singles Alben
  1. Gnarls BarkleyCrazy
  2. Bob Sinclar vs. Goleo VILove Generation
  3. Shakira feat Wyclef JeanHips Don't Lie
  4. MattafixBig City Life
  5. Christina StürmerNie genug
  6. Eros Ramazzotti & AnastaciaI Belong to You
  7. Tiziano FerroStop! Dimentica
  8. Scissor SistersI Don't Feel Like Dancin’
  9. SilbermondDas Beste
  10. Mary J. Blige & U2One
  1. Red Hot Chili PeppersStadium Arcadium
  2. Kiddy ContestKiddy Contest Vol. 12
  3. Robbie WilliamsIntensive Care
  4. Xavier NaidooTelegramm für X
  5. Christina StürmerLebe lauter
  6. James BluntBack to Bedlam/Chasing Time: The Bedlam Sessions
  7. Semino RossiIch denk an dich
  8. Tokio HotelSchrei!
  9. P!nkI’m Not Dead
  10. LaFeeLaFee

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2006 in Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Japan, Kanada, Kroatien, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Schweiz, Slowakei, Spanien, Tschechien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.