Liste der Nummer-eins-Hits in Australien (2006)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Australien im Jahr 2006. Es gab in diesem Jahr 13 Nummer-eins-Singles und 29 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • Lee HardingWasabi / Eye of the Tiger
    • 5 Wochen (25. Dezember 2005 – 28. Januar 2006)
  • Chris Brown feat. Juelz SantanaRun It!
    • 1 Woche (29. Januar – 4. Februar, insgesamt 3 Wochen)
  • EminemWhen I’m Gone
    • 1 Woche (5. Februar – 11. Februar)
  • Chris Brown feat. Juelz SantanaRun It!
    • 2 Wochen (12. Februar - 25. Februar, insgesamt 3 Wochen)
  • Bob Sinclar pres. Goleo VI feat. Gary "Nesta" PineLove Generation
    • 2 Wochen (26. Februar – 11. März)
  • TV Rock feat. Seany BFlaunt It
    • 4 Wochen (12. März – 8. April, insgesamt 5 Wochen)
  • Youth GroupForever Young
    • 1 Woche (9. April – 15. April, insgesamt 2 Wochen)
  • TV Rock feat. Seany BFlaunt It
    • 1 Woche (16. April – 22. April, insgesamt 5 Wochen)
  • Youth GroupForever Young
    • 1 Woche (23. April – 29. April, insgesamt 2 Wochen)
  • RihannaSOS (Rescue Me)
    • 8 Wochen (30. April – 24. Juni)
  • Shakira feat. Wyclef JeanHips Don’t Lie
    • 9 Wochen (25. Juni – 26. August)
  • Justin TimberlakeSexyBack
    • 2 Wochen (27. August – 9. September)
  • Sandi ThomI Wish I Was a Punk Rocker (With Flowers in My Hair)
    • 10 Wochen (10. September – 18. November)
  • U2 & Green DayThe Saints Are Coming
    • 1 Woche (19. November – 25. November)
  • Scissor SistersI Don’t Feel Like Dancin’
    • 2 Wochen (26. November – 9. Dezember)
  • Damien LeithNight of My Life
    • 4 Wochen (10. Dezember 2006 – 6. Januar 2007)

Weblinks[Bearbeiten]