Liste der Nummer-eins-Hits in Belgien (2012)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In Belgien werden die Verkaufscharts nicht landesweit in einer einzigen Liste, sondern getrennt nach niederländischsprachigem (Flandern) und französischsprachigem (Wallonien) Gebiet ermittelt.

Flandern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singles Alben
  • Adele21
    • 8 Wochen (10. Dezember 2011 – 3. Februar 2012, insgesamt 38 Wochen; siehe 2011)
  • Leonard CohenOld Ideas
    • 3 Wochen (4. Februar – 24. Februar)
  • Adele21
    • 2 Wochen (25. Februar – 9. März, insgesamt 38 Wochen)
  • Bruce SpringsteenWrecking Ball
    • 1 Woche (10. März – 16. März)
  • HooverphonicWith Orchestra
    • 2 Wochen (17. März – 30. März, insgesamt 3 Wochen)
  • MadonnaMDNA
    • 2 Wochen (31. März – 13. April)
  • Adele21
    • 1 Woche (14. April – 20. April, insgesamt 38 Wochen)
  • BirdyBirdy
    • 1 Woche (21. April – 27. April)
  • Jack WhiteBlunderbuss
    • 1 Woche (28. April – 4. Mai)
  • HooverphonicWith Orchestra
    • 1 Woche (5. Mai – 11. Mai, insgesamt 3 Wochen)
  • Norah Jones...Little Broken Hearts
    • 1 Woche (12. Mai – 18. Mai)
  • Julio Iglesias1
    • 1 Woche (19. Mai – 25. Mai)
  • Absynthe MindedAs It Ever Was
    • 1 Woche (26. Mai – 1. Juni)
  • TriggerfingerFaders Up 2 – Live in Amsterdam
    • 1 Woche (2. Juni – 8. Juni)
  • dEUSFollowing Sea
    • 4 Wochen (9. Juni – 6. Juli)
  • Netsky2
    • 3 Wochen (7. Juli – 27. Juli, insgesamt 6 Wochen)
  • De Strangers & KatastroofBack to Back
    • 2 Wochen (28. Juli – 10. August)
  • Netsky2
    • 1 Woche (11. August – 17. August, insgesamt 6 Wochen)
  • Jan SmitVrienden
    • 1 Woche (18. August – 24. August)
  • LindsayHet beste en meer – 5 zomers lang
    • 1 Woche (25. August – 31. August)
  • Netsky2
    • 2 Wochen (1. September – 14. September, insgesamt 6 Wochen)
  • The xxCoexist
    • 3 Wochen (15. September – 5. Oktober)
  • MuseThe 2nd Law
    • 2 Wochen (6. Oktober – 19. Oktober)
  • Mumford & SonsBabel
    • 1 Woche (20. Oktober – 26. Oktober)
  • BalthazarRats
    • 1 Woche (27. Oktober – 2. November)
  • HooverphonicWith Orchestra Live
    • 2 Wochen (3. November – 16. November)
  • One DirectionTake Me Home
    • 1 Woche (17. November – 23. November)
  • The Broken Circle Breakdown (Soundtrack)
    • 12 Wochen (24. November 2012 – 15. Februar 2013)

Wallonien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singles Alben
  • Adele21
    • 5 Wochen (31. Dezember 2011 – 3. Februar 2012, insgesamt 14 Wochen; siehe 2011)
  • Leonard CohenOld Ideas
    • 1 Woche (4. Februar – 10. Februar, insgesamt 2 Wochen)
  • Lana Del ReyBorn to Die
    • 1 Woche (11. Februar – 17. Februar)
  • Leonard CohenOld Ideas
    • 1 Woche (18. Februar – 24. Februar, insgesamt 2 Wochen)
  • IndochineParadize+10
    • 1 Woche (25. Februar – 2. März)
  • Adele21
    • 2 Wochen (3. März – 16. März, insgesamt 14 Wochen)
  • Sexion d’AssautL’Apogée
    • 1 Woche (17. März – 23. März, insgesamt 15 Wochen)
  • Les Enfoirés2012: Le bal des Enfoirés
    • 5 Wochen (24. März – 27. April)
  • Pierre RapsatLe best of 2012
    • 4 Wochen (28. April – 25. Mai)
  • Sexion d’AssautL’Apogée
    • 2 Wochen (26. Mai – 8. Juni, insgesamt 15 Wochen)
  • Yannick NoahHommage
    • 2 Wochen (9. Juni – 22. Juni)
  • Sexion d’AssautL’Apogée
    • 11 Wochen (23. Juni – 7. September, insgesamt 15 Wochen)
  • TryoLadilafé
    • 1 Woche (8. September – 14. September)
  • Sexion d’AssautL’Apogée
    • 1 Woche (15. September – 21. September, insgesamt 15 Wochen)
  • Marc LavoineJe descends du singe
    • 1 Woche (22. September – 28. September)
  • JeniferL'amour et moi
    • 1 Woche (29. September – 5. Oktober)
  • MuseThe 2nd Law
    • 4 Wochen (6. Oktober – 2. November)
  • Francis CabrelVise le ciel ou Bob Dylan revisité
    • 2 Wochen (3. November – 16. November)
  • Céline DionSans attendre
    • 1 Woche (17. November – 23. November, insgesamt 5 Wochen)
  • Johnny HallydayL’attente
    • 1 Woche (24. November – 30. November)
  • Céline DionSans attendre
    • 1 Woche (1. Dezember – 7. Dezember, insgesamt 5 Wochen)
  • Patrick BruelLequel de nous
    • 1 Woche (8. Dezember – 14. Dezember)
  • Mylène FarmerMonkey Me
    • 2 Wochen (15. Dezember – 28. Dezember)
  • Céline DionSans attendre
    • 3 Wochen (29. Dezember 2012 – 18. Januar 2013, insgesamt 5 Wochen)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2012 in Argentinien, Australien, , Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Japan, Kanada, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Schweiz, Slowakei, Spanien, Südkorea, Tschechien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.