Liste der Nummer-eins-Hits in Deutschland (1963)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Deutschland im Jahr 1963. Es gab in diesem Jahr zehn Nummer-eins-Singles.

← 1962 DeutschlandDeutschland Liste der Nummer-eins-Hits in Deutschland  1964 →
Zeitraum Wo.
ges.
Interpret Titel
Autor(en)
Zusätzliche Informationen
1. Januar 1963 – 31. März 1963
13 Wochen
12 Freddy Junge, komm bald wieder[1]
Lotar Olias, Walter Rothenburg
Polydor 24 981
1. April 1963 – 30. April 1963
4 Wochen
4 Billy Mo Ich kauf’ mir lieber einen Tirolerhut[2]
Charly Niessen, Franz Rüger
Decca D 19 384
1. Mai 1963 – 31. Mai 1963
4 Wochen
4 Tahiti-Tamourés Wini-Wini[3]
Heinz Hellmer, Wolf Petersen
Polydor 24 991
1. Juni 1963 – 30. Juni 1963
5 Wochen
4 Manuela
Eydie Gormé
Schuld war nur der Bossa Nova[4]
Blame It On The Bossa Nova[5]

Barry Mann, Cynthia Weil, Georg Buschor
Telefunken U 55 498
CBS CW 281 155
1. Juli 1963 – 31. Juli 1963
4 Wochen
4 Connie Francis Barcarole in der Nacht[6]
Kurt Feltz, Werner Scharfenberger
MGM 61 078
1. August 1963 – 30. September 1963
9 Wochen
8 Gitte
Lil Malmkvist
Ich will ’nen Cowboy als Mann[7]
Rudi Lindt, Peter Ström
Columbia C 22 417
Ariola 10 288 AT
1. Oktober 1963 – 30. November 1963
8 Wochen
8 Gitte & Rex Gildo Vom Stadtpark die Laternen[8]
Heinz Gietz, Kurt Feltz
Columbia C 22 418
1. November 1963 – 31. Dezember 1963
9 Wochen
8 Cliff Richard & The Shadows Lucky Lips[9]
Rote Lippen soll man küssen[10]

Jerry Leiber & Mike Stoller, Hans Bradtke
Columbia C 22 454
Columbia C 22 563
← 1962   1964 →

Jahreshitparade[Bearbeiten]

  1. Manuela: Schuld war nur der Bossa Nova
  2. Freddy Quinn: Junge, komm bald wieder
  3. Rocco Granata: Buona notte
  4. Gitte / Lil Malmkvist: Ich will ’nen Cowboy als Mann
  5. Renate und Werner Leismann: Gaucho Mexicano
  6. Ralf Paulsen: Bonanza
  7. Gitte und Rex Gildo: Vom Stadtpark die Laternen
  8. Elvis Presley: Kiss Me Quick
  9. Peter Alexander: Wenn erst der Abend kommt
  10. Connie Francis: Barcarole in der Nacht
  11. Peter Hinnen: Siebentausend Rinder
  12. Jacqueline Boyer: Mitsou
  13. Blue Diamonds: Sukiyaki
  14. Tahiti-Tamourés: Wini-Wini
  15. Billy Mo: Ich kauf’ mir lieber einen Tirolerhut
  16. Rex Gildo: Zwei blaue Vergißmeinnicht
  17. Freddy Quinn: Laß mich noch einmal in die Ferne
  18. Connie Francis: Wenn du gehst
  19. Elvis Presley: (You’re The) Devil in Disguise
  20. Petula Clark: Casanova baciami
  21. Gerd Böttcher: Für Gaby tu’ ich alles
  22. Petula Clark: Cheerio (Chariot)
  23. Nana Mouskouri: Rote Korallen
  24. Martin Lauer: Die letzte Rose der Prärie
  25. Manuela: Ich geh’ noch zur Schule
  26. Tommy Roe: Sheila
  27. Rex Gildo: Maddalena
  28. Chris Montez: Let’s Dance
  29. The Tornados: Telstar
  30. Sacha Distel: Adios Amigo

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Discogs (Freddy – Junge, komm bald wieder)
  2. Discogs (Billy Mo – Ich kauf’ mir lieber einen Tirolerhut)
  3. Discogs (Tahiti-Tamourés – Wini-Wini)
  4. Discogs (Manuela – Schuld war nur der Bossa Nova)
  5. Discogs (Eydie Gormé – Blame It On The Bossa Nova)
  6. Discogs (Connie Francis – Barcarole in der Nacht)
  7. Discogs (Gitte – Ich will ’nen Cowboy als Mann)
    Discogs (Lil Malmkvist – Ich will ’nen Cowboy als Mann)
  8. Discogs (Gitte & Rex Gildo – Vom Stadtpark die Laternen)
  9. Discogs (Cliff Richard & The Shadows – Lucky Lips)
  10. Discogs (Cliff Richard & The Shadows – Rote Lippen soll man küssen)

Weblinks[Bearbeiten]

siehe auch[Bearbeiten]