Liste der Nummer-eins-Hits in Finnland (2009)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Finnland im Jahr 2009. Es gab in diesem Jahr 25 Nummer-eins-Singles und 26 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • Koop Arponen - Insomnia
    • 2 Wochen (20. Dezember 2008 – 2. Januar 2009)
  • Katy Perry - Hot n Cold
    • 1 Woche (3. Januar – 9. Januar)
  • Lady Gaga - Poker Face
    • 8 Wochen (10. Januar – 6. März, insgesamt 11 Wochen)
  • Widescreen Mode - Serotonin
    • 1 Woche (7. März – 13. März)
  • Apulanta - Ravistettava ennen käyttöä
    • 1 Woche (14. März – 20. März)
  • Lady Gaga - Poker Face
    • 2 Wochen (21. März – 3. April, insgesamt 11 Wochen)
  • Waldo’s People - Lose Control
    • 2 Wochen (4. April – 17. April)
  • Lady Gaga - Poker Face
    • 1 Woche (18. April – 24. April, insgesamt 11 Wochen)
  • Cheek - Jos mä oisin sä
    • 1 Woche (25. April – 1. Mai, insgesamt 2 Wochen)
  • Amorphis - Silver Bride
    • 1 Woche (2. Mai – 8. Mai)
  • Antero Mertaranta - Nyt huudetaan – Ihanaa, leijonat, ihanaa (10v. remix)
    • 1 Woche (9. Mai – 15. Mai)
  • Cheek - Jos mä oisin sä
    • 1 Woche (16. Mai – 22. Mai, insgesamt 2 Wochen)
  • Viikate - Kesävainaja EP
    • 1 Woche (23. Mai – 29. Mai)
  • DJ Urho - Nälkämaan Laulu, Urhous-Remix
    • 1 Woche (30. Mai – 5. Juni)
  • Alexander Rybak - Fairytale
    • 1 Woche (6. Juni – 12. Juni)
  • Järjestyshäiriö - Karkuri
    • 1 Woche (13. Juni – 19. Juni)
  • Anna Puu - C'est la vie
    • 1 Woche (20. Juni – 26. Juni)
  • Antti Tuisku - Juuret
    • 2 Wochen (27. Juni – 10. Juli)
  • Lauri Tähkä & Elonkerjuu - Suudellaan
    • 1 Woche (11. Juli – 17. Juli)
  • A. R. Rahman & The Pussycat Dolls feat. Nicole Scherzinger - Jai Ho! (You Are My Destiny)
    • 4 Wochen (18. Juli – 14. August)
  • Madonna - Celebration
    • 5 Wochen (15. August – 18. September, insgesamt 6 Wochen)
  • - Kiitos ja kunnia
    • 1 Woche (19. September – 25. September)
  • Madonna - Celebration
    • 1 Woche (26. September – 2. Oktober, insgesamt 6 Wochen)
  • Rammstein - Pussy
    • 1 Woche (3. Oktober – 9. Oktober)
  • Jarkko Martikainen - Polte päästä paratiisiin
    • 1 Woche (10. Oktober – 16. Oktober, insgesamt 3 Wochen)
  • White Flame - Frontrow Girl
    • 1 Woche (17. Oktober – 23. Oktober)
  • Jarkko Martikainen - Polte päästä paratiisiin
    • 2 Wochen (24. Oktober – 6. November, insgesamt 3 Wochen)
  • The Baseballs - Umbrella
    • 4 Wochen (7. November – 4. Dezember, insgesamt 6 Wochen)
  • Kotiteollisuus - Kuollut kävelee
    • 1 Woche (5. Dezember – 11. Dezember)
  • The Baseballs - Umbrella
    • 2 Wochen (12. Dezember – 25. Dezember, insgesamt 6 Wochen)
  • Lady Gaga - Bad Romance
    • 6 Wochen (26. Dezember 2009 – 5. Februar 2010, insgesamt 7 Wochen; siehe 2010)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2009 in Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Kanada, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Schweiz, Slowakei, Spanien, Tschechien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.