Liste der Nummer-eins-Hits in Italien (1977)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Liste der Nummer-eins-Hits basiert auf den Charts des italienischen Musikmagazins Musica e dischi im Jahr 1977. Es gab in diesem Jahr zwölf Nummer-eins-Singles und sieben Nummer-eins-Alben.

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

← 1976 ItalienItalien Liste der Nummer-eins-Hits in Italien (M&D) 1978 →
Zeitraum Wo.
ges.
Interpret Titel
Autor(en)
Zusätzliche Informationen
49. Woche 1976 – 5. Woche 1977
10 Wochen
10 Gianni Morandi Sei forte papà
Stefano Jurgens, Bruno Zambrini
Das Lied bildete die Schlussmelodie der Fernsehshow Rete Tre, die von Morandi moderiert wurde. Neben ihm sind im Lied auch seine Tochter Marianna Morandi und Andrea Zambrini, der Sohn des Koautors Bruno, zu hören.[1]
6. Woche
1 Woche
1 Keith Emerson Honky Tonk Train Blues
Meade Lux Lewis
Der Boogie-Woogie wurde in Italien bekannt, nachdem er als Titelmelodie der TV-Show Odeon. Tutto quanto fa spettacolo auf Rai 2 verwendet wurde.
7.–10. Woche
4 Wochen
4 Mal Furia
Luigi Albertelli, Guido & Maurizio De Angelis
Eine weitere Titelmelodie, diesmal die der Fernsehserie Fury, gelangte an die Spitze der Singlecharts.
11.–13. Woche
3 Wochen
5 Keith Emerson Honky Tonk Train Blues
Meade Lux Lewis
14.–15. Woche
2 Wochen
2 Collage Tu mi rubi l’anima
Gabriella Padovan, Antonello de Sanctis
Nach einem zweiten Platz beim Sanremo-Festival 1977 gelang der Popgruppe ein Nummer-eins-Hit.
16. Woche
1 Woche
5 Keith Emerson Honky Tonk Train Blues
Meade Lux Lewis
17.–24. Woche
8 Wochen
8 Lucio Battisti Amarsi un po’
Lucio Battisti, Mogol
Nach dem Ursprungsalbum schaffte es auch die Single daraus an die Chartspitze.
25.–26. Woche
2 Wochen
2 Maynard Ferguson Gonna Fly Now
Bill Conti, Carol Connors, Ayn Robbins
Das Lied bildete den Titelsong des Films Rocky. Ferguson spielte in der Originalversion von Bill Conti Solotrompete und veröffentlichte selbst später eine Disco-Version davon.
27. Woche
1 Woche
1 Donna Summer I Feel Love
Donna Summer, Giorgio Moroder, Pete Bellotte
28.–40. Woche
13 Wochen
13 Umberto Tozzi Ti amo
Umberto Tozzi, Giancarlo Bigazzi
Das Lied brachte Tozzi einen Sieg beim Wettbewerb Festivalbar sowie europaweite Bekanntheit und Charterfolge ein.
41. Woche
1 Woche
2 Umberto Balsamo L’angelo azzurro
Cristiano Malgioglio, Umberto Balsamo
42. Woche
1 Woche
1 Amanda Lear Tomorrow
Rainer Pietsch, Amanda Lear
43.–45. Woche
3 Wochen
4 Santa Esmeralda Don’t Let Me Be Misunderstood
Bennie Benjamin, Gloria Caldwell, Sol Marcus
46. Woche
1 Woche
2 Umberto Balsamo L’angelo azzurro
Cristiano Malgioglio, Umberto Balsamo
47. Woche
1 Woche
4 Santa Esmeralda Don’t Let Me Be Misunderstood
Bennie Benjamin, Gloria Caldwell, Sol Marcus
48. Woche 1977 – 5. Woche 1978
10 Wochen
10 Matia Bazar Solo tu
Aldo Stellita, Piero Cassano, Carlo Marrale
← 1976   1978 →

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

← 1976 ItalienItalien Liste der Nummer-eins-Alben in Italien (M&D) 1978 →
Zeitraum Wo.
ges.
Interpret Titel Zusätzliche Informationen
1.–7. Woche
7 Wochen
9 Donna Summer Four Seasons of Love
8.–12. Woche
5 Wochen
5 Pink Floyd Animals
13.–25. Woche
13 Wochen
13 Lucio Battisti Io tu noi tutti
26.–38. Woche
13 Wochen
13 Donna Summer I Remember Yesterday
39.–42. Woche
4 Wochen
7 Santa Esmeralda Don’t Let Me Be Misunderstood
43. Woche
1 Woche
13 Edoardo Bennato Burattino senza fili
44. Woche
1 Woche
7 Santa Esmeralda Don’t Let Me Be Misunderstood
45. Woche
1 Woche
13 Edoardo Bennato Burattino senza fili
46.–47. Woche
2 Wochen
7 Santa Esmeralda Don’t Let Me Be Misunderstood
48. Woche
1 Woche
13 Edoardo Bennato Burattino senza fili
49.–50. Woche
2 Wochen
2 Donna Summer Once upon a Time
51. Woche 1977 – 5. Woche 1978
7 Wochen
13 Edoardo Bennato Burattino senza fili
← 1976   1978 →

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dettaglio sigla: Sei forte papà. In: Tana delle sigle. Abgerufen am 1. Juli 2015 (italienisch).

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 1977 in Australien, Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Japan, Kanada, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Schweden, der Schweiz, Spanien, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.