Liste der Nummer-eins-Hits in Italien (1988)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste der Nummer-eins-Hits basiert auf den Charts des italienischen Musikmagazins Musica e dischi im Jahr 1988. Es gab in diesem Jahr 17 Nummer-eins-Singles und 15 Nummer-eins-Alben.

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

← 1987 ItalienItalien Liste der Nummer-eins-Hits in Italien (M&D) 1989 →
Zeitraum Wo.
ges.
Interpret Titel
Autor(en)
Zusätzliche Informationen
52. Woche 1987 – 1. Woche 1988
3 Wochen
3 Los Lobos La Bamba
Ritchie Valens
Mit ihrer Coverversion des mexikanischen Volksliedes, die den Titelsong des gleichnamigen Films von 1987 bildet, landeten Los Lobos einen Welthit.
2.–4. Woche
3 Wochen
5 M/A/R/R/S Pump Up the Volume
Steve Young, Martyn Young
5.–6. Woche
2 Wochen
2 Rick Astley Whenever You Need Somebody
Stock Aitken Waterman
7.–9. Woche
3 Wochen
3 Guesch Patti Étienne
Guesch Patti, Vincent Bruley
10.–14. Woche
5 Wochen
5 Massimo Ranieri Perdere l’amore
Marcello Marrocchi, Giampiero Artegiani
Das Siegerlied des Sanremo-Festivals 1988 stieg direkt auf Platz eins ein.
15. Woche
1 Woche
2 Paul McCartney Once Upon a Long Ago
Paul McCartney
Nach einem Auftritt mit George Harrison beim Sanremo-Festival stieg Paul McCartneys Song in seiner 18. Chartwoche auf Platz eins auf.
16.–19. Woche
4 Wochen
4 Luca Barbarossa L’amore rubato
Luca Barbarossa
Auch der Sanremo-Drittplatzierte konnte mit seinem Lied die Chartspitze erreichen.
20. Woche
1 Woche
1 A-ha Stay on These Roads
Pål Waaktaar-Savoy, Magne Furuholmen, Morten Harket
21.–22. Woche
2 Wochen
2 Eighth Wonder I’m Not Scared
Neil Tennant, Chris Lowe
23.–27. Woche
5 Wochen
5 Jovanotti Gimme Five
Jovanotti, Claudio Cecchetto, Michele Centonze, David Sabiu
Mit der ersten Single aus seinem Debütalbum Jovanotti for President nahm der römische Rapper und Sänger am Wettbewerb Festivalbar 1988 teil und gewann den Preis für Entdeckung des Jahres (rivelazione dell’anno).
28.–34. Woche
7 Wochen
7 Nick Kamen Tell Me
Nick Kamen, Patrick Leonard, David Williams
Auch Nick Kamen nahm am Festivalbar-Wettbewerb teil.
35.–36. Woche
2 Wochen
2 Eddy Grant Gimme Hope Jo’anna
Eddy Grant
Auch Eddy Grant nahm mit seiner Anti-Apartheid-Hymne am Festivalbar-Wettbewerb teil.
37.–40. Woche
4 Wochen
4 Jovanotti Gimme Five 2
Jovanotti, Claudio Cecchetto, Michele Centonze, David Sabiu
41. Woche
1 Woche
7 Duran Duran I Don’t Want Your Love
Duran Duran
42. Woche
1 Woche
1 U2 Desire
U2
43.–48. Woche
6 Wochen
7 Duran Duran I Don’t Want Your Love
Duran Duran
49.–50. Woche
2 Wochen
2 Jovanotti È qui la festa?
Claudio Cecchetto, Jovanotti, Stefano Tirone
51.–52. Woche
2 Wochen
2 Phil Collins A Groovy Kind of Love
Carole Bayer Sager
Collins nahm die Coverversion für den Soundtrack des Films Buster auf.
← 1987   1989 →

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

← 1987 ItalienItalien Liste der Nummer-eins-Hits in Italien (M&D) 1989 →
Zeitraum Wo.
ges.
Interpret Titel Zusätzliche Informationen
1.–4. Woche
4 Wochen
4 Adriano Celentano La pubblica ottusità
5. Woche
1 Woche
2 Eros Ramazzotti In certi momenti
6.–7. Woche
2 Wochen
2 Riccardo Cocciante La grande avventura
8. Woche
1 Woche
1 Luca Carboni Luca Carboni
9. Woche
1 Woche
1 Mina Oggi ti amo di più
10.–11. Woche
2 Wochen
2 Various Artists Sanremo ’88 Die Kompilation zum Sanremo-Festival 1988 stieg direkt auf Platz eins ein.
12.–16. Woche
5 Wochen
5 Renzo Arbore Discao meravigliao
17. Woche
1 Woche
2 Luca Barbarossa Non tutti gli uomini
18. Woche
1 Woche
1 Franco Battiato Fisiognomica
19. Woche
1 Woche
2 Luca Barbarossa Non tutti gli uomini
20. Woche
1 Woche
1 Sade Stronger Than Pride
21.–25. Woche
5 Wochen
5 Prince Lovesexy
26.–37. Woche
12 Wochen
12 Lucio Dalla & Gianni Morandi Dalla/Morandi
38.–39. Woche
2 Wochen
11 Tracy Chapman Tracy Chapman
40.–42. Woche
3 Wochen
3 Antonello Venditti In questo mondo di ladri
43.–51. Woche
9 Wochen
9 U2 Rattle and Hum
52. Woche 1988 – 8. Woche 1989
9 Wochen
11 Tracy Chapman Tracy Chapman
← 1987   1989 →

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 1988 in Australien, Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Japan, Kanada, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Schweden, der Schweiz, Spanien, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.