Liste der Nummer-eins-Hits in Kanada (2007)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Kanada im Jahr 2007. Es gab in diesem Jahr 14 Nummer-eins-Singles und 32 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • U2 & Green DayThe Saints Are Coming
    • 9 Wochen (18. November 2006 – 16. Januar 2007)
  • U2Window in the Skies
    • 8 Wochen (17. Januar – 14. März)
  • 30 Seconds to MarsThe Kill
    • 2 Wochen (15. März – 28. März)
  • AkonDon't Matter
    • 3 Wochen (29. März – 18. April)
  • Arctic MonkeysBrianstorm
    • 1 Woche (19. April – 25. April)
  • Nine Inch NailsSurvivalism
    • 7 Wochen (26. April – 15. Juni)
  • Rihanna feat. Jay-ZUmbrella
    • 4 Wochen (16. Juni – 13. Juli)
  • FergieBig Girls Don’t Cry
    • 3 Wochen (14. Juli – 3. August)
  • Plain White T’sHey There Delilah
    • 1 Woche (4. August – 10. August, insgesamt 3 Wochen)
  • Sean KingstonBeautiful Girls
    • 2 Wochen (11. August – 24. August)
  • Plain White T’sHey There Delilah
    • 2 Wochen (25. August – 7. September, insgesamt 3 Wochen)
  • Timbaland feat. Keri Hilson & D.O.E.The Way I Are
    • 3 Wochen (8. September – 28. September)
  • Kanye WestStronger
    • 2 Wochen (29. September – 12. Oktober, insgesamt 3 Wochen)
  • Britney SpearsGimme More
    • 2 Wochen (13. Oktober – 26. Oktober)
  • Kanye WestStronger
    • 1 Woche (27. Oktober – 2. November, insgesamt 3 Wochen)
  • Timbaland presents OneRepublicApologize
    • 13 Wochen (3. November 2007 – 1. Februar 2008)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2007 in Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Kroatien, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Schweiz, Slowakei, Spanien, Tschechien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.