Liste der Nummer-eins-Hits in Neuseeland (1979)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Neuseeland im Jahr 1979. Es gab in diesem Jahr 15 Nummer-eins-Singles und 14 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • Für die Zeit vom 24. Dezember 1978 bis zum 20. Januar 1979 wurde keine Hitparade veröffentlicht.
  • Billy Joel52nd Street
    • 2 Wochen (21. Januar – 3. Februar)
  • Barbra StreisandGreatest Hits, Volume 2
    • 4 Wochen (4. Februar – 3. März)
  • Rod StewartBlondes Have More Fun
    • 3 Wochen (4. März – 24. März)
  • Bee GeesSpirits Having Flown
    • 4 Wochen (25. März – 28. April)
  • Verschiedene InterpretenDon’t Walk, Boogie
    • 5 Wochen (29. April – 2. Juni)
  • SupertrampBreakfast in America
    • 4 Wochen (3. Juni – 30. Juni, insgesamt 10 Wochen)
  • Leo SayerThe Very Best of Leo Sayer
    • 1 Woche (1. Juli – 7. Juli)
  • SupertrampBreakfast in America
    • 4 Wochen (8. Juli – 4. August, insgesamt 10 Wochen)
  • Dire StraitsCommuniqué
    • 2 Wochen (5. August – 18. August)
  • SupertrampBreakfast in America
    • 1 Woche (19. August – 25. August, insgesamt 10 Wochen)
  • Art GarfunkelFate for Breakfast
    • 1 Woche (26. August – 1. September)
  • Led ZeppelinIn Through the Out Door
    • 2 Wochen (2. September – 15. September, insgesamt 3 Wochen)
  • SupertrampBreakfast in America
    • 1 Woche (16. September – 22. September, insgesamt 10 Wochen)
  • Led ZeppelinIn Through the Out Door
    • 1 Woche (23. September – 29. September, insgesamt 3 Wochen)
  • Bob DylanSlow Train Coming
    • 2 Wochen (30. September – 13. Oktober)
  • Verschiedene InterpretenDon’t Walk Boogie On – 20 Original Hits
    • 4 Wochen (14. Oktober – 10. November)
  • Rod StewartGreatest Hits
    • 6 Wochen (11. November – 22. Dezember)
  • Pink FloydThe Wall
    • 10 Wochen (23. Dezember 1979 – 1. März 1980, insgesamt 13 Wochen; → 1980)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 1979 in Australien, Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Kanada, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Schweden, der Schweiz, Spanien, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.