Liste der Nummer-eins-Hits in Schweden (1996)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Schweden im Jahr 1996. Es gab in diesem Jahr 16 Nummer-eins-Singles und 24 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • Coolio & L. V. - Gangsta's Paradise
    • 12 Wochen (27. Oktober 1995 – 25. Januar 1996)
  • Babylon Zoo - Spaceman
    • 8 Wochen (26. Januar – 21. März)
  • Joan Osborne - One of Us
    • 1 Woche (22. März – 28. März)
  • 2 Pac feat. Dr. Dre - California Love
    • 2 Wochen (29. März – 11. April)
  • Robert Miles - Children
    • 7 Wochen (12. April – 30. Mai)
  • Metallica - Until it Sleeps
    • 2 Wochen (31. Mai – 13. Juni)
  • Fool's Garden - Lemon Tree
    • 1 Woche (14. Juni – 20. Juni)
  • Fugees - Killing Me Softly
    • 5 Wochen (21. Juni – 25. Juli)
  • Gyllene Tider - e.p.
    • 5 Wochen (26. Juli – 29. August)
  • Spice Girls - Wannabe
    • 3 Wochen (30. August – 19. September)
  • Mr. President - Coco Jambo
    • 5 Wochen (20. September – 24. Oktober)
  • E-Type - Free Like a Flying Demon
    • 3 Wochen (25. Oktober – 14. November)
  • Lutricia McNeal - Ain't That Just the Way
    • 1 Woche (15. November – 21. November)
  • The Prodigy - Breathe
    • 3 Wochen (22. November – 12. Dezember, insgesamt 6 Wochen)
  • No Doubt - Don't Speak
    • 1 Woche (13. Dezember – 19. Dezember)
  • Toni Braxton - Un-Break My Heart
    • 1 Woche (20. Dezember – 26. Dezember, insgesamt 6 Wochen; → 1997)
  • The Prodigy - Breathe
    • 3 Wochen (27. Dezember 1996 – 16. Januar 1997, insgesamt 6 Wochen)

Weblinks[Bearbeiten]