Liste der Orgeln im Landkreis Barnim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste von Orgeln umfasst sukzessive die Pfeifenorgeln im Landkreis Barnim in Brandenburg.

Orgeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Landkreis Barnim sind 80 Orgeln bekannt. In der vierten Spalte sind die hauptsächlichen Erbauer angeführt; eine Kooperation mehrerer Orgelbauer wird durch Schrägstrich angezeigt, spätere Umbauten durch Komma. In der sechsten Spalte bezeichnet die römische Zahl die Anzahl der Manuale, ein großes „P“ ein selbstständiges Pedal, ein kleines „p“ ein nur angehängtes Pedal. Die Kirchen sind meist evangelisch, andere Konfessionen sind angegeben

Ort Gebäude Bild Orgelbauer Jahr Manuale Register Bemerkungen
Ahrensfelde Dorfkirche
Ahrensfelde Kirche - Orgel.JPG
E. F. Walcker & Cie. 1965 II/P 11 ursprünglich in Berlin-Zehlendorf, Kirche am Buschgraben, 2000 umgesetzt durch Sauer[1][2]
Ahrensfelde Ostkirchhof, Kapelle G. F. Steinmeyer & Co. 1914 II/P 8 2008 Restaurierung durch Eberswalder Orgelbauwerkstatt, 2009 Ergänzung eines Registers[3][4]
Basdorf Dorfkirche Friedrich Hermann Lütkemüller 1896 I 6 Pedalwerk ohne Register, 1992 Restaurierung durch Schuke[5][6]
Bernau St. Marien Mitteldeutscher Orgelbau A. Voigt 1989 II/P 29 im Gehäuse von Sauer von 1864[7][8]
Bernau St. Marien, Gemeindesaal Orgelbau Sauer 1966 I 3 Serieninstrument Typ[9]
Bernau Herz-Jesu-Kirche, katholisch August Ferdinand Dinse 1870 II/P 11 zuerst in Wesendorf, 1978 durch Fahlberg umgesetzt, mit kleinen Veränderungen[10][11]
Biesenthal Stadtkirche August Ferdinand Dinse 1859 II/P 20 [12]
Biesenthal Evangelischer Gemeindesaal Orgelbau Sauer 1982 I 3 Positiv[13]
Biesenthal St. Marien, katholisch
Marienkirche Biesenthal Orgel 839.JPG
Albert Lang um 1868/1869 I/P 9 gebaut für neue St.-Matthias-Kirche in Schöneberg bei Berlin, 1925 an St. Marien geschenkt, 2009 restauriert durch Eberswalder Orgelbauwerkstatt[14]
Birkholz Dorfkirche Orgelbau W. Sauer 1967 I 3 Positiv, zuerst in Friedhofskapelle Berlin-Weißensee, nach 1972 als Dauerleihgabe nach Birkholz[15]
Blumberg Dorfkirche Schuke Orgelbau 1963 II/P 13 im Chorraum, vorher Wagner-Orgel[16]
Börnicke Dorfkirche
Börnicke church interior SW.jpg
Albert Lang 1883 I/P 8 2001 Generalüberholung durch Fahlberg[17]
Britz Dorfkirche Carl August Buchholz 1846 I/P 7 2017 Restaurierung[18]
Britz-Kolonie Friedenskirche Ulrich Fahlberg 1968 I 3 Positiv, ursprünglich in Gemeindesaal der Maria-Magdalenen-Kirche in Eberswalde, 2006 umgesetzt[19]
Brodowin Dorfkirche Carl August Buchholz 1856 I/P 9 1917 Abgabe der Prospektpfeifen, danach Ersatz durch Zinkpfeifen, 2012 Generalüberholung durch Tobias Schramm[20]
Chorin Dorfkirche Schuke Orgelbau 1968 I/P 6 [21]
Danewitz Dorfkirche Orgelbau Sauer 1984 I 3 Positiv[22]
Eberswalde Maria-Magdalenen-Kirche
Eberswalde Maria Magdalena Orgel (2).jpg
Ernst Julius Marx 1783 II/P 27 Umbauten 1876 durch Kienscherf und 1958 durch Eule[23]
Eberswalde Maria-Magdalenen-Kirche Ulrich Fahlberg 1991 I/p 4 ursprünglich in Gemeindesaal der Friedenskirche, seit 2006 im Altarraum der Maria-Magdalenen-Kirche[24]
Eberswalde St. Peter und Paul, katholisch
Ebersw Kirche Peter und Paul Orgel ama fec (8).JPG
Karl Gerbig 1950 II/P 16 1999 Restaurierung und Veränderungen durch Fahlberg[25]
Eberswalde Johanniskirche
Johanniskirche Westempore.jpg
Eule Orgelbau 1967 II/P 19 [26][27]
Eberswalde Dietrich-Bonhoeffer-Haus Eule Orgelbau 1962 I 3 ursprünglich in St.-Johannes-Evangelist-Kirche in Berlin, um 1978 in Gemeindehaus der Sophienkirche, 1984 in Gemeindehaus Eisenspalterei in Eberswalde, seit 2000 im Dietrich-Bonhoeffer-Haus[28]
Eberswalde Pfingstkapelle Eule Orgelbau 1960 I/P 7 [29]
Eberswalde Bethelkapelle, evangelisch-freikirchlich Ulrich Fahlberg 1988 I/P 6 [30]
Eberswalde Neuapostolische Kirche Sauer Orgelbau 1962 I/P 9 eingelagert, heute elektronische Orgel im historischen Gehäuse[31]
Eberswalde-Finow Friedenskirche Albert Kienscherf 1891 II/P 16 [32]
Eberswalde-Finow St. Theresia vom Kinde Jesu, katholisch Ulrich Fahlberg 1983 I/P 7 [33]
Eberswalde-Finow Neuapostolische Kirche Orgelbau Sauer 1986 I/p 4 [34]
Eiche Dorfkirche Schuke Orgelbau 1962 I/P 7 [35]
Finowfurt-Steinfurt Dorfkirche Georg Mickley 1879 II/P 12 1991 Umdisponierung und Ergänzung eines Registers durch Fahlberg[36]
Friedrichswalde Dorfkirche Friedrich Kienscherf, Söhne 1893 II/P 10 [37]
Golzow Dorfkirche
Golzow Dorfkirche 01.jpg
Wilhelm Sauer 1897 II/P 15 ersetzte Schnitger-Orgel, 1993/94 Umdisponierung durch Fahlberg[38]
Groß Schönebeck Dorfkirche
Scholtze-Orgel Groß Schönebeck.jpg
Johann Michael Röder/Gottlieb Scholtze 1747–1749 I/P 12 begonnen von Röder, beendet von Scholtze, 1878 Umbau durch Hollenbach, danach weitere Veränderungen, 1990 Restaurierung durch Schuke[39][40]
Groß Ziethen Französisch-reformierte Kirche
Groß Ziethen Kirche 05.jpg
Herrmann Kienscherf 1889 I/P 10 1996 restauriert durch Fahlberg, 2011/12 Abdeckung wegen Dachreparaturen[41]
Grüntal Dorfkirche Carl Gotthold Claunigk 1822 I/P 9 1911 Umbau durch Paul Bütow, 2003 und 2006 Rekonstruktion der ursprünglichen Disposition und Restaurierung durch Eberswalder Orgelbauwerkstatt[42]
Hohenfinow Dorfkirche W. Remler & Sohn 1887 II/P 15 1910 Einbau des Altaraufsatzes von 1753 als Prospekt, 2009 Restaurierung durch Eberswalder Orgelbauwerkstatt[43]
Joachimsthal Kreuzkirche
Joachimsthal Kreuzkirche Orgel (3).jpg
Johann Tobias Turley/Albert Kienscherf 1868/1909 II/P 18 Gehäuse und einige Pfeifen von Turley, 1909 darin Neubau von Kienscherf[44]
Joachimsthal Kreuzkirche, Winterkirche Ulrich Fahlberg 1969 I 3 Positiv
Klandorf Dorfkirche Hermann Kienscherf, Albert Kienscherf 1906 I/P 8 [45]
Klein Ziethen Französisch-reformierte Kirche
Klein Ziethen Kirche 03.jpg
Friedrich Kienscherf 1890 I/P 6 [46]
Klobbicke Dorfkirche Friedrich Kienscherf 1871 I/P 6 1917 Prospektpfeifen abgegeben, 1950 Reparaturen durch Gerbig, 1993 abgetragen, seit 2004 eingelagert in Klobbicke[47]
Klosterfelde Dorfkirche Friedrich Hermann Lütkemüller/Ulrich Fahlberg 1884/1980 I/P 9 Umdisponierung und wahrscheinlich neue Metallpfeifen durch Fahlberg[48]
Ladeburg Dorfkirche Orgelbau Sauer 1990 I/P 8 [49]
Lanke Dorfkirche
Lanke Kirchenorgel 03.jpg
Carl August Buchholz 1867 I/P 9 Erneuerungen von Pfeifen und Reparaturen durch Kienscherf, Gerbig und Fahlberg[50]
Lichterfelde Dorfkirche Lang & Dinse / Ulrich Fahlberg 1857/1995 I/P 7 grundlegende Umdisponierung durch Fahlberg mit Material und in Gehäuse von Lang & Dinse[51]
Liepe Dorfkirche Ulrich Fahlberg 1972 I 4 Positiv[52]
Lindenberg Dorfkirche Wilhelm Müller 1863 I/P 10 1911 Einbau eines Prospekts im Barockstil, 2004/05 Restaurierung durch Noeske[53]
Lobetal Hoffnungstaler Stiftung, Kirche Alexander Schuke Potsdam Orgelbau 2015 II/P 23 1314+5 Pfeifen, zweiter Spieltisch auf Empore für Hauptwerk[54][55]
Lobetal Hoffnungstaler Stiftung, Saal Ulrich Fahlberg 1984 I/p 4 ursprünglich in Eberswalde, Pflegeheim, 2010 ungesetzt von Eberswalder Orgelwerkstatt[56]
Lüdersdorf Dorfkirche Lang & Dinse 1876 I/P 8 2014 Generalinstandsetzung und neue Prospektpfeifen durch Scheffler[57][58][59]
Lunow Dorfkirche Lang & Dinse um 1845 I/P 9 1848 in Lunow aufgebaut, 2010 Restaurierung durch Scheffler[60][61]
Mehrow Dorfkirche Orgelbau Sauer 1965 oder 1975 I 3 Serieninstrument vom Typ L, zuerst in Parochial-Gemeinde in Berlin, 1993 nach Mehrow, 2009 Generalüberholung durch Eberswalder Orgelbauwerkstatt[62][63]
Melchow Dorfkirche Chorin Kloster Orgel (1).jpg Ulrich Fahlberg 1970 I 4 zuerst in Klosterkapelle Chorin (Foto), Register Gedackt 8' von A. Kienscherf, 2015 umgesetzt nach Melchow[64][65]
Niederfinow Dorfkirche Albert Kienscherf 1912 II/P 11 nur Prospekt aufgebaut, Pfeifen eingelagert[66]
Oderberg St. Nikolai
Oderberg Nikolaikirche Orgel (2).jpg
Johann Simon Buchholz/Gesell & Schultze 1792/1855 II/P 16 1855 mit Pfeifenwerk und Windlade von 1792 neu gebaut, 1953 Umdisponierung durch Gerbig[67]
Oderberg Gemeindesaal Ulrich Fahlberg 1978 I 3 Positiv[68]
Parstein Dorfkirche W. Remler & Sohn 1887 II/P 11 Wasserschaden in Windlade[69]
Prenden Dorfkirche
Prenden Kirche 08.jpg
Carl Eduard Gesell 1883 I/P 7 1983 Restaurierung durch Fahlberg[70]
Rüdnitz Dorfkirche Friedrich Hermann Lütkemüller 1882 I/P 7 restauriert von Kienscherf, Gerbig und Fahlberg[71]
Ruhlsdorf Dorfkirche Ludwig Salomon Hennefuß ?, u. a. um 180 I/P 7 ursprünglich in Zerpenschleuse, Erbauer vermutet, 1848 nach Ruhlsdorf verschenkt und durch Heise aufgebaut und repariert, 1858 Umdisponierung und Einbau eines Pedals durch W. Müller, danach Reparaturen von Gesell, Kienscherf, Gerbig und Eichberg[72]
Schönerlinde Dorfkirche Ulrich Fahlberg 1987 I/p 4 zuerst in Besitz von Fahlberg, seit 1993 in Winterkirche in Wusterhausen, seit 1995 in Schönerlinde[73]
Schönow Dorfkirche Carl Eduard Gesell 1888 I/P 10 1955 Erweiterung und Reparaturen durch Gerbig[74]
Schönwalde Dorfkirche Orgelbau-Anstalt Wilhelm Sauer 1885 II/P 9 1955 Reparaturen und Umdisponierung durch Gerbig, 1997 Reparaturen durch Fahlberg[75]
Schwanebeck Dorfkirche Eule Orgelbau 1955 II/P 8 ursprünglich in Bethanien-Gemeindesaal in Berlin-Weißensee, 1993 Umbau durch Dieter Noeske, um 2012 Umsetzung nach Schwanebeck, 2014 Einweihung[76]
Seefeld Dorfkirche Carl Eduard Gesell 1892 I/P 10 nach 1910 Veränderung des Prospekts im Jugendstil und Umdisponierung[77]
Serwest Dorfkirche Friedrich Kienscherf, Söhne 1905 I/P 6 1917 Abgabe der Prospektpfeifen, 1923 ersetzt durch Zinkpfeifen[78]
Sophienstädt Dorfkirche Albert Kienscherf 1914 I/P 6 [79]
Stolzenhagen (Lunow) Dorfkirche Ferdinand Dinse zwischen 1859 und 1861/72 I/P 8 erhebliche Beschädigungen, Pfeifenwerk eingelagert[80]
Stolzenhagen (Wandlitz) Dorfkirche Gebrüder Walter, Ulrich Fahlberg 1890, 1987 I/P 6 Neubau von Fahlberg in Gehäuse mit Spieltisch und drei Registern von Walter, Hauptwindlade aus Lütkemüller-Orgel in Sydow von 1882[81]
Tempelfelde Dorfkirche Friedrich Hermann Lütkemüller 1886 II/P 12 erhebliche Beschädigungen nach 1945 und 1963, 2088-2011 Wiederherstellung mit veränderter Disposition durch Berndt Kühnel[82]
Tornow Dorfkirche Eule Orgelbau 1962 I 3 Positiv, ursprünglich in Wartburg-Heim in Eberswalde-Nordend, 2006 nach Tornow umgesetzt durch Eberswalder Orgelbau[83]
Trampe Dorfkirche Ulrich Fahlberg 1969 I/P 7 mit Verwendung von Teilen der Vorgängerorgel[84]
Wandlitz Dorfkirche Wilhelm Remler 1879 I/P 1917 Abgabe der Prospektpfeifen, 2015 Generalrestaurierung und Rekonstruktion durch Eberswalder Orgelbauwerkstatt[85]
Weesow Dorfkirche Reinhard Schmeisser 1962 I 5 1993 Generalüberholung durch Fahlberg[86]
Werneuchen St. Michael, Winterkirche Orgelbau Sauer 1971 I 3 Serieninstrument Typ L; auf Westempore elektronische Orgel hinter Prospekt von Metallpfeifen, ersetzte Positiv von Reinhard Schmeisser von 1959 (I, 5)[87]
Willmersdorf Dorfkirche Georg Mickley 1858 I/P 7 1917 Abgabe der Prospektpfeifen, 1945 Verlust vieler Metallpfeifen, 1953 Instandsetzung durch Gerbig, 1980 Reparaturen von Fahlberg, im Prospekt sind Holzpfeifen nur im Mittelteil[88]
Zepernick St.-Annen-Kirche Jehmlich Orgelbau 1978 II/P 9 (mech.) 1998 Erweiterung um digitale Register auf II/P, 34 durch Sauer, 2018 Erweiterung um digitales drittes Manual [89][90]
Zepernick Neuapostolische Kirche Orgelbau Sauer 1964 I/P 7 um 2016 umgesetzt in neue Kirche[91]
Zerpenschleuse Dorfkirche Gottlieb Heise 1845 I/P 10 2002 Reparaturen durch Matthias Müller[92]
Zühlsdorf Dorfkirche Friedrich Hermann Lütkemüller 1892 I/P 7 ursprünglich ohne Pedal, 1913 Einbau eines Pedalregisters, nicht mehr spielbar, seit 2003 Computerorgel [93][94]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Karl Richter: Orgelhandbuch Brandenburg. Band 3. Barnim. Freimut& Selbst, Berlin 2012, ISBN 978-3-937378-32-9. (Alle Orgeln im Landkreis Barnim.)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Orgeln im Landkreis Barnim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Orgel in Ahrensfelde, Institut für Orgelforschung
  2. Orgel in Ahrensfelde, Organindex
  3. Orgel in Ahrensfelde/Ostkirchhof, Institut für Orgelforschung
  4. Kapelle Ostkirchhof Ahrensfelde
  5. Orgel in Basdorf, Institut für Orgelforschung
  6. Basdorfer Kirche Kirchengemeinde
  7. Orgel in Bernau/St. Marien, Institut für Orgelforschung
  8. Orgel in Bernau/St. Marien, Organindex
  9. Orgel in Bernau Gemeindesaal Orgeldatabase, nicht bei Institut für Orgelforschung online
  10. Orgel in Bernau/Herz-Jesu-Kirche, Institut für Orgelforschung
  11. Bernau/Herz-Jesu-Kirche, Organindex
  12. Orgel in Biesenthal/Stadtkirche, Institut für Orgelforschung
  13. Orgel in Biesenthal/Gemeindesaal, Orgeldatabase (niederländisch), nicht bei Institut für Orgelforschung online
  14. Orgel in Biesenthal/St. Marien, Institut für Orgelforschung
  15. Orgel in Birkholz, Institut für Orgelforschung
  16. Orgel in Blumberg, Institut für Orgelforschung
  17. Orgel in Börnicke, Institut für Orgelforschung
  18. Orgel in Britz, Institut für Orgelforschung
  19. Orgel in Britz-Kolonie, Institut für Orgelforschung
  20. Orgel in Brodowin, Institut für Orgelforschung
  21. Orgel in Chorin, Institut für Orgelforschung
  22. Orgel in Danewitz, Institut für Orgelforschung
  23. Orgel in Eberswalde/Maria-Magdalenen-Kirche, Institut für Orgelforschung
  24. Orgel in Eberswalde/Maria-Magdalenen-Kirche, Institut für Orgelforschung
  25. Orgel in Eberswalde St. Peter und Paul Institut für Orgelforschung
  26. Hermann Euler: Die Orgeln der Eberswalder Johanniskirche. In: Verein für Heimatkunde zu Eberswalde (Hrsg.): Eberswalder Jahrbuch. 2008/2009. S. 158–165
  27. Orgel in Eberswalde/Johanniskirche, Institut für Orgelforschung
  28. Orgel in Eberswalde/Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Institut für Orgelforschung
  29. Orgel in Eberswalde/Pfingstkapelle, Institut für Orgelforschung
  30. Orgel in Eberswalde/Bethelkapelle Institut für Orgelforschung
  31. Orgel in Eberswalde/NAK, Institut für Orgelforschung
  32. Orgel in Finow, Institut für Orgelforschung
  33. Orgel in Finow/St. Theresia, Institut für Orgelforschung
  34. Orgel in Finow/NAK, Orgeldatabase (niederländisch); nicht bei Institut für Orgelforschung (online)
  35. Orgel in Eiche, Institut für Orgelforschung
  36. Orgel in Steinfurt, Institut für Orgelforschung
  37. Orgel in Friedrichswalde, Institut für Orgelforschung
  38. Orgel in Friedrichswalde, Institut für Orgelforschung
  39. Orgel in Groß Schönebeck, Institut für Orgelforschung
  40. Kirche Groß Schönebeck, Kirchengemeinde
  41. Orgel in Groß Ziethen Institut für Orgelforschung
  42. Orgel in Grüntal Institut für Orgelforschung
  43. Orgel in Hohenfinow, Institut für Orgelforschung
  44. Orgel in Joachimsthal, Institut für Orgelforschung
  45. Orgel in Klandorf, Institut für Orgelforschung
  46. Orgel in Klein Ziethen, Institut für Orgelforschung
  47. Orgel in Klobbicke, Institut für Orgelforschung
  48. Orgel in Klosterfelde, Institut für Orgelforschung
  49. Orgel in Ladeburg, Institut für Orgelforschung
  50. Orgel in Lanke, Institut für Orgelforschung
  51. Orgel in Lichterfelde, Institut für Orgelforschung
  52. Orgel in Liepe, Institut für Orgelforschung
  53. Orgel in Lindenberg, Institut für Orgelforschung
  54. Orgel in Lobetal, Orgel-Verzeichnis
  55. Orgel in Lobetal, Institut für Orgelforschung
  56. Orgel in Lobetal/Saal, Institut für Orgelforschung
  57. Orgel in Lüdersdorf, Institut für Orgelforschung, mit anderem (falschem?) Jahr 1857
  58. Dorfkirche Lüdersdorf, Scheffler
  59. Orgel in Lüdersdorf, Organindex
  60. Orgel in Lunow, Institut für Orgelforschung
  61. Dorfkirche Lunow, Scheffler
  62. Orgel in Mehrow, Institut für Orgelforschung
  63. Orgel in Mehrow, Organindex
  64. Orgel in Melchow Institut für Orgelforschung
  65. Orgel in Melchow Orgeldatabase (niederländisch)
  66. Orgel in Niederfinow, Institut für Orgelforschung
  67. Orgel in Oderberg, Institut für Orgelforschung
  68. Orgel in Oderberg/Gemeindesaal, Institut für Orgelforschung
  69. Orgel in Parstein, Institut für Orgelforschung
  70. Orgel in Prenden, Institut für Orgelforschung
  71. Orgel in Rüdnitz, Institut für Orgelforschung
  72. Orgel in Ruhlsdorf, Institut für Orgelforschung
  73. Orgel in Schönerlinde, Institut für Orgelforschung
  74. Orgel in Schönow, Institut für Orgelforschung
  75. Orgel in Schönwalde, Institut für Orgelforschung
  76. Orgel in Schwanebeck Institut für Orgelforschung
  77. Orgel in Seefeld, Institut für Orgelforschung
  78. Orgel in Serwest, Institut für Orgelforschung
  79. Orgel in Sophienstädt, Institut für Orgelforschung
  80. Orgel in Lunow-Stolzenhagen, Institut für Orgelforschung
  81. Orgel in Stolzenhagen (Wandlitz), Institut für Orgelforschung
  82. Orgel in Tempelfelde, Institut für Orgelforschung
  83. Orgel in Tornow, Institut für Orgelforschung
  84. Orgel in Trampe, Institut für Orgelforschung
  85. Orgel in Wandlitz, Institut für Orgelforschung
  86. Orgel in Weesow, Institut für Orgelforschung
  87. Orgel in Werneuchen, Institut für Orgelforschung
  88. Orgel in Willmersdorf, Institut für Orgelforschung
  89. Orgel in Zepernick, Institut für Orgelforschung
  90. Konzert 2018 Kirche Zepernick
  91. Orgel in Zepernick/NAK, Institut für Orgelforschung
  92. Orgel in Zerpenschleuse, Institut für Orgelforschung
  93. Information zu Zühlsdorf, Orgeldatabase (niederländisch), kein Artikel bei Institut für Orgelforschung online
  94. Kirche Zühlsdorf, Kirchengemeinde Wandlitz, mit anderem (wohl nicht korrekten?) Jahr 1882