Liste der Orte in der kreisfreien Stadt Würzburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der Orte in der kreisfreien Stadt Würzburg listet die 16 amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) in der kreisfreien Stadt Würzburg auf.

Im Hauptort Würzburg ist dabei bereits das 1930 eingemeindete Heidingsfeld inbegriffen, dem die Gutshöfe Heuchelhof, Vogelshof und Zwickerleinshof zugehörten.[1]

Systematische Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alphabetische Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stephan Ankenbrand: Die Ortsnamen des Landkreises Würzburg. Mainfränkische Heimatkunde 6. Verlag H. Stürtz, Würzburg 1952, S. 50f und 66ff.