Liste der Raumsonden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unter Raumsonden versteht man Raumfahrtmissionen, die im Gegensatz zu Erdsatelliten das Schwerefeld der Erde verlassen haben.

Maßgebender Unterschied ist dabei die Geschwindigkeit von 11,2 km/s, welche eine Raumsonde überschreiten muss, um das Schwerefeld der Erde zu verlassen. Wird diese Fluchtgeschwindigkeit nicht erreicht, bleibt das Raumfahrzeug im Schwerefeld der Erde und wird damit entweder ein Erdsatellit wie der Mond oder fällt auf einer ballistischen Kurve zurück auf die Erde. Daneben werden auch Raumflugkörper, die aus dem Schwerefeld der Erde in das des Mondes wechseln, als Raumsonden bezeichnet. Für das Verlassen des Sonnensystems (z. B. Voyager 1) ist eine Fluchtgeschwindigkeit von etwa 42 km/s nötig.

Auch Raumfahrzeuge, ohne Rücksicht auf die Missionsspezifikationen, in einem Halo-Orbit an einem der Lagrange-Punkte L1 und L2 werden zu den Raumsonden gezählt, da sie sich nicht mehr in einer Umlaufbahn um die Erde befinden.

Terminologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Typen

  • Flyby-Sonde: Sonde, die an ihr Untersuchungsobjekt im Vorbeiflug untersucht. (Beispiel: Voyager 1)
  • Orbiter: Sonde, die zur Untersuchung in einen Orbit um ein Himmelsobjekt einschwenkt. (Beispiel: Cassini-Huygens)

Eine Sonde kann sowohl eine Flyby-Sonde als auch ein Orbiter sein, wenn sie manche Objekte im Vorbeiflug untersucht, aber auch in den Orbit mindestens eines Objekts einschwenkt. (Beispiel: Rosetta und Philae)

  • Rückkehrsonde: Sonde, die ganz oder in Teilen (z. B. Landekapsel) wieder zur Erde zurückkehrt, zum Beispiel um Gesteinsproben zur Erde zurückzubringen oder um Technologien zum Wiedereintritt in die Erdatmosphäre und Landung zu testen. (Beispiel: OSIRIS-REx)
  • Impaktor: Sonde, die (geplant) mit ihrem Untersuchungsobjekt kollidiert. Dies kann aus unterschiedlichen Gründen nützlich sein, zum Beispiel um Objekte von nahem zu untersuchen, auf denen aber eine weiche Landung nicht möglich ist, oder um seismologische Effekte zu untersuchen. (Beispiel: Deep Impact)
  • Penetrator: Sonde, die sich bei einer ungebremsten Landung bis zu einigen Metern in den zu untersuchenden Himmelskörper bohrt und an der Oberfläche ein Kommunikationsmodul zurücklässt, das über Kabel mit dem unteren Teil der Sonde verbunden ist. So können auch untere Gesteinsschichten untersucht werden. (Beispiel: Deep Space 2)
  • Lander: Sonde, die zur Durchführung von Experimenten eine weiche Landung auf dem Zielobjekt durchführt. Im Gegensatz zum Rover ist sie jedoch nicht dafür konzipiert, sich auf der Himmelskörperoberfäche zu bewegen. (Beispiel: InSight)
  • Rover: Sonde, die zur Durchführung von Experimenten eine weiche Landung auf dem Zielobjekt durchführt. Im Gegensatz zum Lander ist sie jedoch dafür konzipiert, sich auf der Himmelskörperoberfäche zu bewegen. (Beispiel: Perseverance)
  • Atmosphärische Flugsonde: Sonde, die in der Atmosphäre ihres Untersuchungsobjekts aerodynamisch fliegen kann. (Beispiel: Ingenuity)

Status

  • Beendet: Sonden, die Erde und Erdorbit verlassen haben, mit denen aber kein Funkkontakt mehr besteht. Dennoch müssen die Missionen nicht unbedingt erfolgreich sein, um diesen Status zu erhalten. (Beispiel: Cassini-Huygens)
  • Geplant: Sonden, die noch nicht ins All gestartet sind und sich in der Planung oder im Bau befinden. (Beispiel: Comet Interceptor)
  • Aktiv: Aktive Sonden, die bereits ins All gestartet sind und zu denen noch Funkkontakt besteht. (Beispiel: Voyager 1)
  • Erd(-orbit) nie verlassen: Gescheiterte Missionen, die durch Versagen der Trägerrakete oder der Sonde selbst den Erdorbit nie verlassen oder gar nicht erst erreicht haben. (Beispiel: CONTOUR)

Hinweise zur Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Redaktionelle Reihung: 1. Länderweise (samt Nachfolgeland Russland zu Sowjetunion (UdSSR)) 2. Programmname, falls vorhanden 3. Abweichender Missionsname, falls vorhanden 4. Chronologisch nach Startdatum

Hinweis 1: Alle Sonden, die nur mit Jahreszahl und chronologischem Buchstaben bezeichnet werden, hatten keinen Namen, da sie ihre Mission nicht erfüllt haben. Die angegebene Bezeichnung ist ein Katalogname. (Beispiel: Lunik 1958A)

Hinweis 2: Wenn Sonden, an denen mehrere Nationen oder internationale Organisationen mitgearbeitet haben, einem übergeordneten Programm angehören, werden sie unter der Nation, die dieses Programm betreibt, gelistet. Ansonsten werden sie unter der Nation gelistet, die die Startkosten bezahlt oder die Trägerrakete sogar selbst hergestellt hat. Das ist aber nicht immer die Nation, die am meisten zur Sonde beigetragen hat. (Beispiel: SOHO wurde von ESA und NASA gemeinsam entwickelt, wurde aber auf einer amerikanischen, von der NASA in Auftrag gegebenen Rakete gestartet, der Atlas-II-AS AC-121. Deshalb ist SOHO unter den USA als Nation gelistet. Ebenso wurde der Solar Orbiter von ESA und NASA gemeinsam entwickelt und auf einer amerikanischen Rakete, der Atlas V, gestartet; Der Solar Orbiter gehört jedoch zum Cosmic Vision 2015–2025 Programm der ESA und ist deshalb unter der ESA als internationale Organisation gelistet.)

Hinweis 3: Zwei Sonden, die ihr Untersuchungsobjekt gemeinsam erreicht haben, und deren Status ebenso gleich ist, sind hier nur dann als einzelne Sonden gelistet, wenn ihr Missionsziel oder ihre Position unterschiedlich ist. (Beispiel: Perseverance und Ingenuity zählen als einzelne Sonden, da Perseverance die Aufgabe hat, Bodenproben zu nehmen und nach biologischen Verbindungen auf dem Mars zu suchen, während Ingenuity als Technologiedemonstration für einen atmosphärischen Flugkörper auf einem anderen Himmelskörper dient. Dem gegenüber zählen Rosetta und Philae nicht als einzelne Sonden, da beide dasselbe Ziel hatten, nach biologischen Verbindungen und dem Ursprung des Lebens auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko zu suchen. Der ExoMars Trace Gas Orbiter und Schiaparelli haben bzw. hatten zwar dasselbe Missionsziel, die Marsatmosphäre zu untersuchen, aber der Status der Sonden ist unterschiedlich, da der Trace Gas Orbiter noch aktiv ist, während Schiaparelli bei der Landung verloren ging. Deshalb werden sie solange als einzelne Sonden gelistet, bis auch der Trace Gas Orbiter seine Mission beendet hat.)

Hinweis 4:

  • Der Missionsname wird nur angegeben, wenn er abweichend zum Sondennamen ist und wird kursiv geschrieben. (Beispiel: Mars Science Laboratory)
  • Der Programmname wird nur angegeben, wenn die Sonde einem Programm aus mehreren Missionen oder Sonden angehört und wird nicht kursiv geschrieben. (Beispiel: Lunik)
  • Manche Programme sind noch einmal in Unterprogramme eingeteilt. In diesem Fall werden die Programmnamen von Übergeordnet nach Untergeordnet sortiert und mit Komma getrennt. (Beispiel: Pioneer, Pioneer-Venus)
  • Ist der Missionsname von zwei Sonden, die ihr Untersuchungsobjekt gemeinsam erreicht haben, und deren Status unterschiedlich ist, nicht abweichend zum Name einer der Sonden, wird bei allen Sonden als abweichender Missionsname ein Missionsname, der aus den Sondennamen, getrennt mit "-" besteht, angegeben. (Beispiel: TGO-Schiaparelli)
  • Wird die Mission von einem privaten Unternehmen ausgeführt, wird der Unternehmensname als Unterprogramm aufgeführt. (Beispiel: Firefly Aerospace, die im Rahmen des Commercial Lunar Payload Services-Programm der NASA-Missionen mit ihrem Mondlander Blue Ghost ausführen)
  • Werden sowohl Missionsname als auch Programmname angegeben werden, geschieht dies im Format "Missionsname / Programmname". (Beispiel: Voyager / Flagship)
  • Wird weder Programmname noch Missionsname angegeben, enthält die "Missionsname/Programmname"-Spalte ein "–". (Beispiel: Mars 96)

Raumsonden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nation oder
Organisation
Name der Sonde Typ Missonsname/
Programmname
Dauer Status Untersuchungsobjekt(e) und Missionsziele Position der Sonde,
falls abweichend vom Untersuchungsobjekt
von bis
Sowjetunion Sowjetunion Lunik 1958A, Lunik 1958B, Lunik 1958C Impaktor Lunik 1958 1958 Erd(-orbit) nie verlassen Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Lunik 1 (auch: Luna 1) Impaktor Lunik, später in Luna übernommen 1959 1959 Beendet Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Lunik 1959A Impaktor Lunik 1959 1959 Erd(-orbit) nie verlassen Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Lunik 2 (auch: Luna 2) Impaktor Lunik, später in Luna übernommen 1959 1959 Beendet Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Lunik 3 (auch: Luna 3) Flyby-Sonde Lunik, später in Luna übernommen 1959 1959 Beendet Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Lunik 1960A, Lunik 1960B Flyby-Sonde Lunik 1960 1960 Erd(-orbit) nie verlassen Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Mars 1960A (auch: Marsnik 1), Mars 1960B (auch: Marsnik 2) Orbiter Mars 1960 1960 Erd(-orbit) nie verlassen Mars
Sowjetunion Sowjetunion Sputnik 22 (auch: Mars 1962B), Sputnik 24 Orbiter Mars 1962 1962 Erd(-orbit) nie verlassen Mars
Sowjetunion Sowjetunion Mars 1 Orbiter Mars 1962 1963 Beendet Mars
Sowjetunion Sowjetunion Mars 1969A, Mars 1969B Orbiter Mars 1969 1969 Erd(-orbit) nie verlassen Mars
Sowjetunion Sowjetunion Kosmos 419 Orbiter, Lander, Rover Mars 1971 1971 Erd(-orbit) nie verlassen Mars
Sowjetunion Sowjetunion Mars 2, Mars 3 Orbiter, Lander, Rover Mars 1971 1971 Beendet Mars
Sowjetunion Sowjetunion Mars 4, Mars 5 Orbiter Mars 1973 1974 Beendet Mars
Sowjetunion Sowjetunion Mars 6, Mars 7 Lander Mars 1973 1974 Beendet Mars
Sowjetunion Sowjetunion Sputnik 7 Impaktor Venera 1961 1961 Erd(-orbit) nie verlassen Venus
Sowjetunion Sowjetunion Venera 1 Impaktor Venera 1961 1961 Beendet Venus
Sowjetunion Sowjetunion Sputnik 19, Sputnik 20 Lander Venera 1962 1962 Erd(-orbit) nie verlassen Venus
Sowjetunion Sowjetunion Sputnik 21 Flyby-Sonde Venera 1962 1962 Erd(-orbit) nie verlassen Venus
Sowjetunion Sowjetunion Venera 2 Flyby-Sonde Venera 1965 1966 Beendet Venus
Sowjetunion Sowjetunion Venera 3 Flyby-Sonde, Lander Venera 1965 1966 Beendet Venus
Sowjetunion Sowjetunion Kosmos 96 Flyby-Sonde Venera 1965 1965 Erd(-orbit) nie verlassen Venus
Sowjetunion Sowjetunion Venera 4 Flyby-Sonde (oder Orbiter?), Lander Venera 1967 1967 Beendet Venus
Sowjetunion Sowjetunion Kosmos 167 Flyby-Sonde (oder Orbiter?), Lander Venera 1967 1967 Erd(-orbit) nie verlassen Venus
Sowjetunion Sowjetunion Venera 5, Venera 6 Flyby-Sonde (oder Orbiter?), Lander Venera 1969 1969 Beendet Venus
Sowjetunion Sowjetunion Venera 7 Flyby-Sonde, Lander Venera 1970 1970 Beendet Venus
Sowjetunion Sowjetunion Kosmos 359 Flyby-Sonde, Lander Venera 1970 1970 Erd(-orbit) nie verlassen Venus
Sowjetunion Sowjetunion Venera 8 Flyby-Sonde, Lander Venera 1972 1972 Beendet Venus
Sowjetunion Sowjetunion Kosmos 482 Flyby-Sonde, Lander Venera 1972 1972 Erd(-orbit) nie verlassen Venus
Sowjetunion Sowjetunion Venera 9, Venera 10 Orbiter, Lander Venera 1975 1976 Beendet Venus
Sowjetunion Sowjetunion Venera 11, Venera 12 Flyby-Sonde, Lander Venera 1978 1978 Beendet Venus
Sowjetunion Sowjetunion Venera 13, Venera 14 Flyby-Sonde, Lander Venera 1981 1982 Beendet Venus, Sonne
Sowjetunion Sowjetunion Venera 15, Venera 16 Orbiter Venera 1983 1984 Beendet Venus
Russland Russland Venera D Orbiter, Lander, Atmosphärische Sonde Venera 2029 Geplant Venus
Sowjetunion Sowjetunion Sputnik 25, Luna 1963A Orbiter, Lander Luna 1963 1963 Erd(-orbit) nie verlassen Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Luna 4 Orbiter, Lander Luna 1963 1963 Beendet Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Luna 1964A, Luna 1964B, Kosmos 60, Luna 1965A Orbiter, Lander Luna 1964 1965 Erd(-orbit) nie verlassen Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Luna 5, Luna 6, Luna 7, Luna 8 Orbiter, Lander Luna 1965 1965 Beendet Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Luna 9 Orbiter, Lander Luna 1966 1966 Beendet Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Kosmos 111 Orbiter Luna 1966 1966 Erd(-orbit) nie verlassen Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Luna 10, Luna 11, Luna 12 Orbiter Luna 1966 1966 Beendet Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Luna 13 Orbiter, Lander Luna 1966 1966 Beendet Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Luna 1968A Orbiter Luna 1968 1968 Erd(-orbit) nie verlassen Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Luna 14 Orbiter Luna 1968 1968 Beendet Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Luna 1969A Orbiter, Rover Luna 1969 1969 Erd(-orbit) nie verlassen Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Luna 1969B Orbiter, Lander, Rückkehrsonde Luna 1969 1969 Erd(-orbit) nie verlassen Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Luna 15 Orbiter, Lander, Rückkehrsonde Luna 1969 1969 Beendet Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Kosmos 300, Kosmos 305, Luna 1970A Orbiter, Lander, Rückkehrsonde Luna 1969 1970 Erd(-orbit) nie verlassen Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Luna 16 Orbiter, Lander, Rückkehrsonde Luna 1970 1970 Beendet Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Luna 17 Orbiter, Rover Luna 1970 1971 Beendet Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Luna 18 Orbiter, Lander, Rückkehrsonde Luna 1971 1971 Beendet Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Luna 20 Orbiter, Lander, Rückkehrsonde Luna 1972 1972 Beendet Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Luna 21 Orbiter, Rover Luna 1973 1973 Beendet Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Luna 23 Orbiter, Lander, Rückkehrsonde Luna 1974 1974 Beendet Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Luna 1975A Orbiter, Lander, Rückkehrsonde Luna 1975 1975 Erd(-orbit) nie verlassen Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Luna 24 Orbiter, Lander, Rückkehrsonde Luna 1976 1976 Beendet Erdmond
Russland Russland Luna 25 Lander Luna 2022 Geplant Erdmond
Russland Russland Luna 26 Orbiter Luna 2024 Geplant Erdmond
Russland Russland
Europäische Weltraumorganisation ESA
Luna 27 Lander Luna 2025 Geplant Erdmond
Russland Russland Luna 28 Lander(?), Rückkehrsonde Luna 2026 Geplant Erdmond
Russland Russland Luna 29 Rover Luna 2027 Geplant Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Kosmos 21 Orbiter, Rückkehrsonde Zond 1963 1963 Erd(-orbit) nie verlassen Sonnenorbit, Technologietest
Sowjetunion Sowjetunion Kosmos 27 Flyby-Sonde, Lander Zond 1964 1964 Erd(-orbit) nie verlassen Venus
Sowjetunion Sowjetunion Zond 1 Flyby-Sonde, Lander Zond 1964 1964 Beendet Venus
Sowjetunion Sowjetunion Zond 2 Flyby-Sonde Zond 1964 1965 Beendet Mars
Sowjetunion Sowjetunion Zond 3 Flyby-Sonde Zond 1965 ??? Beendet Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Kosmos 146 Flyby-Sonde, Rückkehrsonde Zond 1967 1967 Erd(-orbit) nie verlassen Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Zond 4, Zond 5, Zond 6 Flyby-Sonde, Rückkehrsonde Zond 1968 1968 Beendet Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion ??? (Zond Seriennummer 8L) Flyby-Sonde, Rückkehrsonde Zond 1968 1968 Erd(-orbit) nie verlassen Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Zond 7 Flyby-Sonde, Rückkehrsonde Zond 1969 1969 Beendet Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Zond 8 Flyby-Sonde, Rückkehrsonde Zond 1970 1970 Beendet Erdmond
Sowjetunion Sowjetunion Vega 1 Orbiter, Lander, Atmosphärische Flugsonde Vega 1984 1986 Beendet Venus und Halley
Sowjetunion Sowjetunion Vega 2 Orbiter, Lander, Atmosphärische Flugsonde Vega 1985 1986 Beendet Venus und Halley
Sowjetunion Sowjetunion Phobos 1 Orbiter Phobos 1988 1988 Beendet Marsmond Phobos
Sowjetunion Sowjetunion Phobos 2 Orbiter Phobos 1988 1989 Beendet Marsmond Phobos
Russland Russland Mars 96 Orbiter, Penetrator 1996 1996 Erd(-orbit) nie verlassen Mars
Russland Russland Phobos-Grunt Orbiter, Lander, Rückkehrsonde 2011 2012 Erd(-orbit) nie verlassen Marsmond Phobos
Russland Russland
Europäische Weltraumorganisation ESA
ExoMars Trace Gas Orbiter Orbiter TGO-Schiaparelli / ExoMars 2016 Aktiv Mars und Marsatmosphäre
Russland Russland
Europäische Weltraumorganisation ESA
Schiaparelli Lander TGO-Schiaparelli / ExoMars 2016 2016 Beendet Mars und Marsatmosphäre
Russland Russland
Europäische Weltraumorganisation ESA
Kazachok Lander Kazachok-ExoMars Rover / ExoMars 2022 Geplant Mars
Russland Russland
Europäische Weltraumorganisation ESA
ExoMars Rover (auch: Rover Rosalind Franklin) Rover Kazachok-ExoMars Rover / ExoMars 2022 Geplant Mars
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Pioneer 0, Pioneer 1, Pioneer 2, Pioneer 3 Flyby-Sonde Pioneer 1958 1958 Erd(-orbit) nie verlassen Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Pioneer 4 Flyby-Sonde Pioneer 1959 1959 Beendet Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Pioneer P-1, Pioneer P-3, (auch: Pioneer X) Orbiter Pioneer 1959 1959 Erd(-orbit) nie verlassen Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Pioneer 5 (auch: Pioneer P-2) Orbiter Pioneer 1960 1960 Beendet Venus
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Pioneer P-30 (auch: Pioneer Y), Pioneer P-31 (auch: Pioneer Z) Orbiter Pioneer 1960 1960 Erd(-orbit) nie verlassen Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Pioneer 6 (auch: Pioneer A) Orbiter Pioneer 1965 2000 Beendet Sonne
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Pioneer 7 (auch: Pioneer B) Orbiter Pioneer 1966 1995 Beendet Sonne
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Pioneer 8 (auch: Pioneer C) Orbiter Pioneer 1967 1996 Beendet Sonne
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Pioneer 9 (auch: Pioneer D) Orbiter Pioneer 1968 1983 Beendet Sonne
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Pioneer E (auch: Pioneer 10) Orbiter Pioneer 1969 1969 Erd(-orbit) nie verlassen Sonne
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Pioneer 10 (auch: Pioneer F) Flyby-Sonde Pioneer 1972 2003 Beendet Jupiter
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Pioneer 11 (auch: Pioneer G) Flyby-Sonde Pioneer 1973 1995 Beendet Jupiter und Saturn
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Pioneer-Venus 1 Orbiter Pioneer, Pioneer-Venus 1978 1992 Beendet Venus
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Pioneer-Venus 2 Orbiter, Lander, Impaktor Pioneer, Pioneer-Venus 1978 1978 Beendet Venus
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Ranger 1, Ranger 2 Impaktor Ranger 1961 1961 Erd(-orbit) nie verlassen Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Ranger 3, Ranger 4, Ranger 5 Impaktor Ranger 1962 1962 Beendet Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Ranger 6, Ranger 7 Impaktor Ranger 1964 1964 Beendet Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Ranger 8, Ranger 9 Impaktor Ranger 1965 1965 Beendet Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Mariner 1 Flyby-Sonde Mariner 1962 1962 Erd(-orbit) nie verlassen Venus, Sonne
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Mariner 2 Flyby-Sonde Mariner 1962 1963 Beendet Venus, Sonne
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Mariner 3 Flyby-Sonde Mariner 1964 1964 Erd(-orbit) nie verlassen Mars
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Mariner 4 Flyby-Sonde Mariner 1964 1967 Beendet Mars
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Mariner 5 Flyby-Sonde Mariner 1967 ??? Beendet Venus
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Mariner 6 Flyby-Sonde Mariner 1969 ??? Beendet Mars
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Mariner 7 Flyby-Sonde Mariner 1969 ??? Beendet Mars, Marsmond Phobos
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Mariner 8 Orbiter Mariner 1971 1971 Erd(-orbit) nie verlassen Mars
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Mariner 9 Orbiter Mariner 1971 1972 Beendet Mars
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Mariner 10 Flyby-Sonde Mariner 1973 1975 Beendet Venus, Merkur
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Surveyor 1, Surveyor 2 Lander Surveyor 1966 1966 Beendet Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Surveyor 3, Surveyor 4, Surveyor 5, Surveyor 6 Lander Surveyor 1967 1967 Beendet Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Surveyor 7 Lander Surveyor 1968 1968 Beendet Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Lunar Orbiter 1 Orbiter Lunar Orbiter 1966 1966 Beendet Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Lunar Orbiter 2 Orbiter Lunar Orbiter 1966 1967 Beendet Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Lunar Orbiter 3, Lunar Orbiter 4 Orbiter Lunar Orbiter 1967 1967 Beendet Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Lunar Orbiter 5 Orbiter Lunar Orbiter 1967 1968 Beendet Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Explorer 33 Orbiter Explorer 1966 1971 Erd(-orbit) nie verlassen Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Explorer 35 Orbiter Explorer 1967 1973 Beendet Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Explorer 49 (auch: RAE-B) Orbiter Explorer 1973 1973 Beendet Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten ISEE-3 (auch: ICE oder Explorer 59) Flyby-Sonde, Orbiter Explorer, ISEE/ICE 1978 1997 Beendet(?)2 Sonne, Erde, Komet Giacobini-Zinner, Halleyscher Komet
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten ACE Orbiter Explorer 1997 Aktiv1 Partikel Lagrange-Punkt L1
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten WMAP (auch: Explorer 80) Orbiter Explorer 2001 2010 Beendet Kosmische Hintergrundstrahlung Lagrange-Punkt L2, nach Missionsende Sonnenorbit
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten ARTEMIS P1 (auch: THEMIS B oder Explorer 87) Orbiter THEMIS, ARTEMIS / Explorer 2007 ??? Beendet Weltraumwetter zunächst Erdorbit, ab 2007 Lagrange-Punkt L1, ab 2011 Mondorbit
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten ARTEMIS P2 (auch: THEMIS C oder Explorer 88) Orbiter THEMIS, ARTEMIS / Explorer 2007 ??? Beendet Weltraumwetter zunächst Erdorbit, ab 2007 Lagrange-Punkt L2, ab 2011 Mondorbit
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Deutschland BR BR Deutschland
Helios 1 Orbiter Helios 1974 1986 Beendet Sonne
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Deutschland BR BR Deutschland
Helios 2 Orbiter Helios 1976 1981 Beendet Sonne
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Viking 1 Orbiter, Lander Viking 1975 1982 Beendet Mars
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Viking 2 Orbiter, Lander Viking 1975 1978 Beendet Mars
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Voyager 1 Flyby-Sonde Voyager / Flagship 1977 Aktiv1 Jupiter, Saturn, Heliosphäre, Interstellarer Raum
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Voyager 2 Flyby-Sonde Voyager / Flagship 1977 Aktiv1 Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun, Heliosphäre, Interstellarer Raum
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Deutschland BR BR Deutschland
Galileo Flyby-Sonde, Orbiter Flagship 1989 2003 Beendet Asteroiden Gaspra und Ida, Jupiter und seine Monde
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Europäische Weltraumorganisation ESA
Italien Italien
Cassini-Huygens Orbiter, Lander Flagship 1997 2017 Beendet Saturn und Saturnmond Titan
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Curiosity Rover Mars Science Laboratory / Flagship 2011 Aktiv1 Mars
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Magellan Orbiter 1989 1994 Beendet Venus
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Europäische Weltraumorganisation ESA
Ulysses Orbiter 1990 2008 Beendet Sonne
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Mars Observer Orbiter 1992 1993 Beendet Mars
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Frankreich Frankreich
Clementine Orbiter 1994 1994 Beendet Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Europäische Weltraumorganisation ESA
Russland Russland
Tschechien Tschechien
Japan Japan
Wind Orbiter ISTP 1994 1998 Aktiv3 Wechselwirkung Sonne/Erde Lagrange-Punkt L1, jetzt Erdorbit
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Europäische Weltraumorganisation ESA
SOHO Orbiter ISTP 1995 Aktiv Sonne
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten NEAR Shoemaker Orbiter4 Discovery 1996 2001 Beendet Asteroid Eros
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Mars Pathfinder und Sojourner Lander, Rover Discovery 1996 1997 Beendet Mars
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Lunar Prospector Orbiter, Impaktor Discovery 1998 1999 Beendet Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Stardust Flyby-Sonde Discovery 1999 2011 Beendet interstellarer Staub, Asteroid Annefrank und Komet Wild 2
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Genesis Orbiter, Rückkehrsonde Discovery 2001 2004 Beendet Sonnenwind Lagrange-Punkt L1
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten CONTOUR Flyby-Sonde Discovery 2002 2002 Erd(-orbit) nie verlassen Kometen Encke, Schwassmann-Wachmann 3 und 6P/d’Arrest
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten MESSENGER Orbiter Discovery 2004 2015 Beendet Merkur
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Deep Impact Flyby-Sonde, Impaktor Discovery 2005 2013 Beendet Komet Tempel 1, Komet 103P/Hartley 2
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Dawn Flyby-Sonde, Orbiter Discovery 2007 2018 Beendet Mars, Vesta und Ceres
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Kepler Orbiter Discovery 2009 2018 Beendet Astronomie (Exoplaneten) Sonnenorbit
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten GRAIL A, GRAIL B Orbiter Discovery 2011 2012 Beendet Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Deutschland Deutschland
InSight Lander InSight-MarCo / Discovery 2018 Aktiv1 Mars
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten MarCo-A und MarCo-B Orbiter InSight-MarCo / Discovery 2018 2019 Beendet Landeunterstützung für den InSight-Marslander
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Lucy Flyby-Sonde Discovery 2021 Aktiv Jupiter-Trojaner
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Psyche Orbiter Discovery 2022 Geplant Asteroid (16) Psyche
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten VERITAS Orbiter Discovery 2028 Geplant Venus
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Mars Global Surveyor Orbiter 1996 2006 Beendet Mars
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Deep Space 1 Flyby-Sonde New Millennium 1998 2001 Beendet Asteroid (9969) Braille, Komet 19P/Borrelly
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Deep Space 2 Penetrator New Millennium 1999 1999 Beendet Mars
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Mars Climate Orbiter Orbiter Mars Surveyor 1998 1999 Beendet Mars
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Mars Polar Lander Lander Mars Surveyor 1999 1999 Beendet Mars
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 2001 Mars Odyssey Orbiter 2001 Aktiv1 Mars
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Spirit (auch: MER-A) und Opportunity (auch: MER-B) Rover Mars Exploration Rover 2003 2019 Beendet Mars
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Spitzer-Weltraumteleskop Orbiter Great Observatory 2003 2020 Beendet Infrarotteleskop ???
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Mars Reconnaissance Orbiter Orbiter 2005 Aktiv1 Mars
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten New Horizons Flyby-Sonde New Frontiers 2006 Aktiv1 Pluto, (486958) Arrokoth, Kuipergürtel, Heliosphäre
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Juno Orbiter New Frontiers 2011 Aktiv1 Jupiter
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten OSIRIS-REx Orbiter, Rückkehrsonde New Frontiers 2016 Aktiv Asteroid (101955) Bennu
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Dragonfly Atmosphärische Flugsonde New Frontiers 2026 Geplant Saturnmond Titan
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten STEREO A Orbiter STEREO 2006 Aktiv1 Wechselwirkung Sonne/Erde und Sonne Sonnenorbit
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten STEREO B Orbiter STEREO 2006 2018 Beendet5 Wechselwirkung Sonne/Erde und Sonne Sonnenorbit
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Danemark Dänemark
Deutschland Deutschland
Finnland Finnland
Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich
Kanada Kanada
Schweiz Schweiz
Phoenix Lander Mars Scout 2007 2008 Beendet Mars
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten MAVEN Orbiter Mars Scout 2013 Aktiv1 Mars
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Lunar Reconnaissance Orbiter und LCROSS Orbiter, Impaktor Lunar Quest 2009 Aktiv1 Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten LADEE (Lunar Atmosphere and Dust Environment Explorer) Orbiter Lunar Quest 2013 2014 Beendet Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten DSCOVR Orbiter 2015 Aktiv Sonnenwinde, Erdbeobachtung Lagrange-Punkt L1
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Parker Solar Probe Orbiter 2018 Aktiv Sonne
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Perseverance Rover Mars 2020 2020 Aktiv Mars
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Ingenuity Atmosphärische Flugsonde Mars 2020 2020 Aktiv Mars, Technologiedemonstration
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten DART Impaktor 2021 Aktiv Doppelasteroid (65803) Didymos
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Near-Earth Asteroid Scout Flyby-Sonde 2022 Geplant Erdnaher Asteroid
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Peregrine Mission One Lander, Rover CLPS, Astrobotic Technology 2022 Geplant Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Griffin Mission One Lander, ??? CLPS, Astrobotic Technology 2023 Geplant Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten IM-1 Lander, Rover CLPS, Intuitive Machines, LCC 2022 Geplant Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten IM-2 Lander CLPS, Intuitive Machines, LCC 2022 Geplant Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten IM-3 Lander, ??? CLPS, Intuitive Machines, LCC 2024 Geplant Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Blue Ghost Lander CLPS, Firefly Aerospace 2023 Geplant Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Japan Japan
ArgoMoon, LunaH-Map, Lunar IceCube, LunIR, Omotenashi, Team Miles Orbiter 2022 Geplant Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Capstone Orbiter 2022 Geplant Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Janus A und Janus B Orbiter (?) 2022 Geplant Doppelasteroiden (175706) 1996 FG3 und (35107) 1991 VH
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Masten Mission One (auch: XL-1) Lander Masten Space Systems 2023 Geplant Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Europa Clipper Orbiter 2024 Geplant Jupiter, speziell Europa
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Escapade Blue und Escapade Gold Orbiter 2024 Geplant Mars
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Lunar Trailblazer Orbiter 2025 Geplant Erdmond
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten DAVINCI+ Orbiter, Atmosphärische Flugsonde 2028 Geplant Venus
Europäische Weltraumorganisation ESA Giotto Flyby-Sonde 1985 1992 Beendet Kometen Halley und Grigg-Skjellerup
Europäische Weltraumorganisation ESA Mars Express Orbiter Mars Express-Beagle 2 2003 Aktiv1 Mars
Europäische Weltraumorganisation ESA Beagle 2 Lander Mars Express-Beagle 2 2003 2004 Beendet Mars
Europäische Weltraumorganisation ESA SMART-1 Orbiter SMART 2003 2006 Beendet Erdmond
Europäische Weltraumorganisation ESA Rosetta und Philae Flyby-Sonde, Orbiter, Lander 2004 2016 Beendet Mars, Asteroiden (2867) Šteins und (21) Lutetia, Haupmission: Komet 67P/Tschurjumow-Gerassimenko
Europäische Weltraumorganisation ESA Venus Express Orbiter 2005 2014 Beendet Venus
Europäische Weltraumorganisation ESA Herschel-Weltraumteleskop Orbiter 2009 2013 Beendet Infrarot- und Submillimeter-Weltraumteleskop Lagrange-Punkt L2, nach Missionsende Sonnenorbit
Europäische Weltraumorganisation ESA Planck-Weltraumteleskop Orbiter 2009 2013 Beendet Mikrowellen-Weltraumteleskop Lagrange-Punkt L2, nach Missionsende Sonnenorbit
Europäische Weltraumorganisation ESA Gaia Orbiter 2013 Aktiv1 Astronomie Lagrange-Punkt L2
Europäische Weltraumorganisation ESA
Japan Japan
BepiColombo Flyby-Sonde, Orbiter 2018 Aktiv Venus, Merkur
Europäische Weltraumorganisation ESA
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Solar Orbiter Orbiter Cosmic Vision 2015–2025 2020 Aktiv Sonne
Europäische Weltraumorganisation ESA JUICE Orbiter Cosmic Vision 2015–2025 2022 Geplant Jupiter, speziell Ganymed
Europäische Weltraumorganisation ESA PLATO Orbiter Cosmic Vision 2015–2025 2026 Geplant Astronomie (Exoplaneten)
Europäische Weltraumorganisation ESA Comet Interceptor Flyby-Sonde, Orbiter Cosmic Vision 2015–2025 2028 Geplant neuer Kometen oder interstellares im Sonnensystem
Europäische Weltraumorganisation ESA
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Kanada Kanada
James-Webb-Weltraumteleskop Orbiter 2021 Aktiv Infrarotteleskop Lagrange-Punkt L2
Europäische Weltraumorganisation ESA Hera Orbiter 2024 Geplant Doppelasteroid (65803) Didymos
Europäische Weltraumorganisation ESA Lunar Pathfinder Orbiter 2024 Geplant Erdmond
Europäische Weltraumorganisation ESA EnVision Orbiter 2031 Geplant Venus
Japan Japan Sakigake Flyby-Sonde 1985 1995 Beendet Halleyscher Komet
Japan Japan Suisei (auch: Planet-A) Flyby-Sonde 1985 1991 Beendet Halleyscher Komet
Japan Japan Hiten Orbiter 1990 1993 Beendet Erdmond
Japan Japan Nozomi, auch: Planet-B Orbiter 1998 2003 Beendet Mars
Japan Japan Hayabusa (auch: Muses-C) Orbiter, Lander, Rückkehrsonde 2003 2010 Beendet Asteroid Itokawa Sonnenorbit8
Japan Japan Kaguya, Ouna, Okina Orbiter 2007 2009 Beendet Erdmond
Japan Japan Akatsuki Orbiter 2010 Aktiv1 Venus
Japan Japan Hayabusa 2 Orbiter, Rover, Rückkehrsonde 2014 Aktiv1 Asteroid (162173) Ryugu
Japan Japan PROCYON Orbiter 2014 2014 Beendet Asteroid (185851) 2000 DP107
Japan Japan Shin’en-2 Orbiter 2014 Aktiv (?) Amateurfunk Sonnenorbit
Japan Japan
Vereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate
Hakuto-R 1 und Raschid Lander, Rover Ispace 2022 Geplant Erdmond
Japan Japan Hakuto-R 2 Lander, Rover Ispace 2023 Geplant Erdmond
Japan Japan SLIM Lander 2022 Geplant Erdmond
Japan Japan
Deutschland Deutschland
DESTINY+ Flyby-Sonde 2024 Geplant Asteroid (3200) Phaethon
Japan Japan
Deutschland Deutschland
Frankreich Frankreich
Martian Moons Exploration Orbiter, Rover, Rückkehrsonde 2024 Geplant Marsmonde Phobos + Deimos
Japan Japan TEREX 1 Lander 2024 Geplant Mars
China Volksrepublik Volksrepublik China Chang’e 1 Orbiter Mondprogramm der VRC 2007 2009 Beendet Erdmond
China Volksrepublik Volksrepublik China Chang’e 2 Flyby-Sonde, Orbiter Mondprogramm der VRC 2010 2014 Beendet Erdmond / Asteroid (4179) Toutatis
China Volksrepublik Volksrepublik China Chang’e 3 Lander Chang’e 3-Yutu / Mondprogramm der VRC 2013 Aktiv Erdmond
China Volksrepublik Volksrepublik China Yutu (auch: Pinyin Yùtùhào yuèqiúchē) Rover Chang’e 3-Yutu / Mondprogramm der VRC 2013 2016 Beendet Erdmond
China Volksrepublik Volksrepublik China
Deutschland Deutschland
Chang'e 5-T1 und 4M Orbiter, Flyby-Sonde, Rückkehrsonde Mondprogramm der VRC 2014 2015 Beendet9 Erdmond
China Volksrepublik Volksrepublik China Queqiao Orbiter Mondprogramm der VRC 2018 Aktiv Relaissatalit für Chang’e 4 Lagrange-Punkt L2
China Volksrepublik Volksrepublik China Longjiang-1 (auch: DSLWP-A oder Lunar OSCAR 93) Orbiter Mondprogramm der VRC 2018 2018 Beendet Radioastronomie, Amateurfunk Vorbeiflug am Erdmond mangels Zündung der Bremstriebwerke. Vermutlich im Erde-Mond-Transferorbit verblieben.
China Volksrepublik Volksrepublik China Longjiang-2 (auch: DSLWP-B oder Lunar OSCAR 94) Orbiter Mondprogramm der VRC 2018 2019 Beendet Radioastronomie, Amateurfunk Mondorbit, nach Missionsende geplanter Absturz auf dem Mond
China Volksrepublik Volksrepublik China Chang’e 4 und Pinyin yùtù èr hào Lander, Rover Mondprogramm der VRC 2018 Aktiv Rückseite des Erdmondes
China Volksrepublik Volksrepublik China Chang’e 5 Orbiter, Lander, Rückkehrsonde Mondprogramm der VRC 2020 Aktiv1 Erdmond
China Volksrepublik Volksrepublik China Chang’e 6 Lander, Rückkehrsonde Mondprogramm der VRC 2024 Geplant Südpol des Erdmondes
China Volksrepublik Volksrepublik China Chang’e 7 Orbiter, Lander, Rover Mondprogramm der VRC 2024 Geplant Südpol des Erdmondes
China Volksrepublik Volksrepublik China Yinghuo-1 Orbiter Marsprogramm der VRC 2011 2011 Erd(-orbit) nie verlassen Mars
China Volksrepublik Volksrepublik China Tianwen-1 Orbiter, Lander, Rover Marsprogramm der VRC 2020 Aktiv Mars
Indien Indien
Europäische Weltraumorganisation ESA
Chandrayaan-1 Orbiter, Impaktor Chandrayaan 2008 2009 Beendet Erdmond
Indien Indien Chandrayaan-2 Orbiter, Lander, Rover Chandrayaan 2019 Aktiv10 Erdmond
Indien Indien Chandrayaan-3 Lander, Rover Chandrayaan 2022 Geplant Erdmond
Indien Indien Mars Orbiter Mission Orbiter 2013 Aktiv Mars
Indien Indien Shukrayaan-1 Orbiter 2024 Geplant Venus
Israel Israel Beresheet Orbiter, Lander 2019 2019 Beendet Erdmond
Israel Israel Beresheet 2 Orbiter, Lander 2024 Geplant Erdmond
Israel Israel
Deutschland Deutschland
??? (Erste Mission des LSAS-Programms) Lander Israel Aerospace Industries in Kooperation mit OHB, LSAS 2025 Geplant Erdmond
Vereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate al-Amal Orbiter 2020 Aktiv Mars
Korea Sud Südkorea KPLO Orbiter 2022 Geplant Erdmond

1Ende der Primärmission

21997 aufgegeben. Die Sonde befindet sich in einer Umlaufbahn um die Sonne. Als die Sonde 2014 der Erde am nächsten war, gelang es, wieder Funkkontakt aufzunehmen. 12 der 13 Instrumente funktionierten noch. Als die Sonde sich wieder von der Sonne entfernte, riss der Funkkontakt, vermutlich wegen Energiemangels, wieder ab. Die Sonde kommt erst 2029 wieder in Sonnen- und Erdnähe.

3Wind funktioniert noch, schwenkte aber 1998 vom Lagrange-Punkt L1 in Erdumlaufbahn ein und ist somit hier nicht mehr als Raumsonde gelistet.

4NEAR Shoemaker war nicht dafür konzipiert, auf Eros zu landen. Dennoch wurde zum Ende der Mission ein Landeversuch unternommen. Die Landung glückte und die Sonde übermittelte noch einige Wochen Daten von der Oberfläche des Asteroiden, bevor sie auf Grund von Energiemangels endgültig verstummte.

5Der Kontakt zu STEREO B ging 2014 verloren, konnte aber 2016 wieder hergestellt werden. Seitdem konnte nur unregelmäßig Kontakt hergestellt werden. 2018 gab die NASA bekannt, bis auf weiteres keine Kontaktversuche zu unternehmen. Deshalb lautet der Status zumindest vorläufig "Beendet".

8Nahezu Orbit um (25143) Itokawa, aber in Wirklichkeit nur fast gleiche Geschwindigkeit im Orbit um die Sonne.

9Der Orbiter hat alle Missionen erfüllt, befindet sich aber immer noch im Mondorbit und sendet Funksignale aus (Stand 2019). 4M verglühte schon 2015 in der Erdatmosphäre.

10Nur der Orbiter ist noch aktiv. Aufgrund eines Softwarefehlers verlor der Lander samt Rover die Kontrolle über den Bremsvorgang, stürzte aus 500 m ab und schlug hart auf der Mondoberfläche auf. Es konnte kein Funkkontakt hergestellt werden.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]