Liste der Reichstagsabgeordneten der Weimarer Republik (5. Wahlperiode)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zusammensetzung[Bearbeiten]

Nach der Reichstagswahl vom 14. September 1930 setzte sich der Reichstag wie folgt zusammen:

Fraktion Beginn der
Legislaturperiode
Ende der
Legislaturperiode
Zugänge Abgänge Saldo
SPD 143 137 1. Ströbel 1. Oettinghaus
2. Portune
3. Rosenfeld (Thüringen)
4. Seydewitz (Chemnitz-Zwickau)
5. Siemsen
6. Ströbel
7. Ziegler (Breslau)
- 6
NSDAP 107 110 1. Sieber (Gast)
2. von Sybel (Gast)
3. Wendhausen (Gast)
- + 3
KPD 77 78 1. Oettinghaus - + 1
Zentrum 68 69 1. Petzold - + 1
DNVP 41 42 1. Hintzmann (Gast) - + 1
DVP 30 27 - 1. Hintzmann
2. Curtius
3. von Kardorff
- 3
Wirtschaftspartei 23 22 - 1. Colosser
2. Petzold
- 2
Deutsches Landvolk 19 16 - 1. Sieber
2. von Sybel
3. Wendhausen
- 3
CSVD und
Konservative Volkspartei;
als Gäste: DHP
21 21 - - +/- 0
BVP 19 19 - - +/- 0
DStP
zunächst kein Fraktionsstatus
später: Staatsparteiliche Fraktionsgemeinschaft
14 16 1. Hillebrand (Schlesien)
2. Colosser
- + 2
Deutsche Bauernpartei
kein Fraktionsstatus
6 5 - 1. Hillebrand (Schlesien) - 1
Volksnationale Reichsvereinigung
kein Fraktionsstatus
6 6 - - +/- 0
SAP
kein Fraktionsstatus
- 5 1. Portune
2. Rosenfeld (Thüringen)
3. Seydewitz (Chemnitz-Zwickau)
4. Siemsen
5. Ströbel
6. Ziegler (Breslau)
1. Ströbel + 5
fraktionslos 1 3 1. Curtius
2. von Kardorff
- + 2
Gesamt 577 577 - - -

Präsidium[Bearbeiten]

Mitglieder[Bearbeiten]

Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A[Bearbeiten]

B[Bearbeiten]

C[Bearbeiten]

D[Bearbeiten]

E[Bearbeiten]

F[Bearbeiten]

G[Bearbeiten]

H[Bearbeiten]

I[Bearbeiten]

J[Bearbeiten]

K[Bearbeiten]

L[Bearbeiten]

M[Bearbeiten]

N[Bearbeiten]

O[Bearbeiten]

P[Bearbeiten]

Q[Bearbeiten]

R[Bearbeiten]

S[Bearbeiten]

T[Bearbeiten]

U[Bearbeiten]

V[Bearbeiten]

W[Bearbeiten]

Z[Bearbeiten]