Liste der Sportweltmeister Namibias

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies ist eine Liste aller Sportweltmeister Namibias, das heißt aller Personen oder Mannschaften die seit Unabhängigkeit Namibias 1990 einen Weltmeisterschaftstitel in einer Sportart errungen haben. Die Liste beinhaltet keine Juniorentitel.

Titelträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sportart Disziplin Person / Mannschaft Von – Bis Anmerkungen
Boxen Weltergewicht Bethuel Ushona seit 3. Dezember 2016 Verband: WBF
Boxen Halbweltergewicht Julius Indongo seit 3. Dezember 2016 Verband: IBO, IBF
Kickboxen diverse Julian Müller 2015: 4x Gold
2014: 3x Gold
2013: 2x Gold
[1][2]
Kickboxen Clash Sparring Lesley Hoaeb 2015 [2]
Kickboxen Points Sparring, Clash Sparring Dorothy Bachmann 2015 [2]
Kickboxen Creative Forms Rainier Pretorius 2015 [2]
Kickboxen Self Defense, Clash Sparring Vicky Stiemert 2015 [2]
Shōtōkan-Karate diverse 49 Mal Gold für namibische Kämpfer 2016 JSKA-Weltmeisterschaft 2016[3]
Boxen Superbantamgewicht
Bantamgewicht
Paulus Ambunda seit 1. August 2015
seit 17. Mai 2014
3. März 2013–1. August 2013
Verband: IBO
Verband: WBA, IBF
Verband: WBO[4]
Süßwasserangeln Botha Jansen Dezember 2010– World Championships, Südafrika
Gōjū-Ryū Ono Akweenda Oktober 2010– IOGKF World Tournament[5]
Gōjū-Ryū Chêz-Ray Allies Oktober 2010– IOGKF World Tournament
Gōjū-Ryū Joshua Britz Oktober 2010– IOGKF World Tournament
Gōjū-Ryū Shaun Fobian Oktober 2010– IOGKF World Tournament
Gōjū-Ryū Jansen van Vuuren Oktober 2010– IOGKF World Tournament
Gōjū-Ryū Riona Pillay Oktober 2010– IOGKF World Tournament
Gōjū-Ryū Photune Tjivikua Oktober 2010– IOGKF World Tournament
Gōjū-Ryū Nhika Vasallo Oktober 2010– IOGKF World Tournament
Boxen Leichtgewicht Paulus Moses 3. Januar 2009–29. Mai 2010 Verband: WBA[6]
Reiten Springreiten Michelle Künzle 2007/2008 FEI World Jumping Challenge[7]
Boxen Mittelgewicht Harry Simon 6. April 2002–
21. Juli 2001–6. April 2002
Verband: WBO[8]
Leichtathletik 200 Meter (Halle) Frank Fredericks 6. März 1999 Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften 1999[9]
Boxen Halbmittelgewicht Harry Simon 22. August 1998– Verband: WBO[8]
Leichtathletik 200 Meter Frank Fredericks 20. August 1993 Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1993[10]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Aus der Savanne zum Fünffach-Weltmeister. Allgemeine Zeitung, 3. Juli 2015.
  2. a b c d e Namibische Kickboxer holen bei WM in den USA vielfach Gold. Allgemeine Zeitung, 15. Juli 2015.
  3. NAMIBIA TRIUMPHS AT 8TH JSKA WORLD KARATE CHAMPIONSHIPS. Namibia Shotokan Karate Academy, 19. Juli 2016.
  4. Paulus Ambunda entthront WBO-Champ Pungluang Sor Singyu nach Punkten – Moses stoppt Fana. Boxen.de, 3. März 2013 abgerufen am 3. März 2013
  5. 8 namibische Karate-Weltmeister, Allgemeine Zeitung, 23. November 2010
  6. Übersicht aller WBA-Weltmeister, boxing.co.uk - abgerufen am 19. Mai 2010 (englisch)
  7. „Ich hatte Tränen in den Augen“, Allgemeine Zeitung, 14. Dezember 2008 - abgerufen am 18. Mai 2010
  8. a b Übersicht aller WBO-Weltmeister, boxing.co.uk - abgerufen am 19. Mai 2010 (englisch)
  9. Ergebnisse 200 Meter der Männer, IAAF Hallen-Weltmeisterschaften 1999 - abgerufen am 19. Mai 2010 (englisch)
  10. Ergebnisse 200 Meter der Männer, IAAF Weltmeisterschaften 1993 - abgerufen am 19. Mai 2010 (englisch)