Liste der Sprachen in Namibia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dies ist eine Liste der Sprachen in Namibia. Die Amtssprache in Namibia ist gemäß Kapitel 1, Artikel 3, Absatz 1 der Verfassung Namibias Englisch.[1]

Eine Reihe von Sprachen genießen rechtlichen Schutz als sogenannte Nationalsprachen, nämlich Afrikaans, Deutsch, Khoekhoegowab, OshiKwanyama, Oshindonga, Otjiherero, RuKwangali, SeTswana und Silozi. Die Nationalsprachen betreffen das Recht, in privaten Schulen sowie mit Genehmigung in staatlichen Schulen nicht die Amtssprache Englisch, sondern eine andere Sprache als Unterrichtssprache zu nutzen. Außerdem dürfen in den Regionen Namibias Nationalsprachen in Verwaltung, Legislative und Judikative verwendet werden. Voraussetzung ist, dass die Sprache in der jeweiligen Region „von einem nennenswerten Anteil der Bevölkerung“ gebraucht wird (Verfassung, Artikel 3, Absätze 2 und 3).[1] Außerdem gibt es weitere Minderheitensprachen. Die Abgrenzung zwischen eigenständigen Sprachen und Dialekten ist nicht einheitlich geregelt, ebenso wenig die genaue Bezeichnung der Sprachen.

Auflistung und Angaben zu Sprechern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sprachgruppe Sprache(n) ISO-Code[2] Muttersprachler
(in Namibia)[3]
Haushalte mit Hauptsprache[4] Muttersprachliche Verbreitung
(2011)
Status
Niger-Kongo-Sprachen
(Bantusprachen)
Oshivambo OshiKwanyama
(inkl. OshiMbalanhu)
kua
(lnb)
≈1.035.373 (49 %) 227.103 (48,9 %)
Sprachenverteilung Oshivambo Namibia (2011).svg
Nationalsprache
OshiNdonga
(inkl. OshiKwambi)
ndo
(kwm)
Nationalsprache
OtjiHerero OtjiHerero
(inkl. OtjiHimba)
her
(dhm)
≈150.000–200.000 40.000 (8,6 %)
Sprachenverteilung Otjiherero Namibia (2011).svg
Nationalsprache
SiLozi SiLozi
(inkl. CiSubiya
ChiFwe
ShiYeyi
ChiTotela)
loz
(sbs)
(fwe)
(yey)
>100.000 22.484 (4,8 %)
Sprachenverteilung SiLozi Namibia (2011).svg
Nationalsprache
SeTswana SeTswana tsn ≈12.000 1.328 (0,3 %)
Sprachenverteilung SeTswana Namibia (2011).svg
Nationalsprache
RuKavango RuKwangali
(inkl. ShiShambyu/
RuGciriku
ThiMbukushu)
bnt 180.000 39.566 (8,5 %)
Sprachenverteilung RuKavango Namibia (2011).svg
Nationalsprache
Indogermanische Sprachen
Afrikaans Afrikaans afr ≈219.753 (10,4 %) 48.238 (10,4 %)
Sprachenverteilung Afrikaans Namibia (2011).svg
Nationalsprache
Deutsch Deutsch deu ≈19.500 (0,9 %) 4.359 (0,9 %)
Sprachenverteilung Deutsch Namibia (2011).svg
Nationalsprache
Englisch Englisch eng ≈71.842 (3,4 %) 15.912 (3,4 %)
Sprachenverteilung Englisch Namibia (2011).svg
Amtssprache
Khoisansprachen
Khoekhoegowab Khoekhoegowab
(inkl. Nama
Damara
Haiǁom[Khi 1]
Topnaar)

(naq)
(—)
(hgm)
(—)
≈238.769 (11,3 %) 52.450 (11,3 %)
Sprachenverteilung Khoekhoegowab Namibia (2011).svg
Nama und Damara: Nationalsprache
San-Sprachen ǃKung
(inkl. Juǀ’hoan
ǃ'O-ǃKhung
ǃXung,
ǂKx'auǁein
Ju-ǂHõã)
vaj
(ktz)
(knw)
3.745 (0,8 %)
Sprachenverteilung San Namibia (2011).svg
Kxoe
Naro nhr
ǃXóõ nmn

Kleinere Sprachen und Dialekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Anmerkung: Dieser Artikel enthält Schriftzeichen aus dem Alphabet der im südlichen Afrika gesprochenen Khoisansprachen. Die Darstellung enthält Zeichen der Klicklautbuchstaben ǀ, ǁ, ǂ und ǃ. Nähere Informationen zur Aussprache langer oder nasaler Vokale oder bestimmter Klicklaute finden sich z. B. unter Khoekhoegowab.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Namibian Constitution. (PDF) Republic of Namibia, 13. Oktober 2014, abgerufen am 29. April 2020.
  2. ISO 639 Code Tables. Abgerufen am 21. Januar 2021.
  3. Census gives snapshot of Namibia’s population. The Namibian, 28. März 2013 (Memento vom 13. April 2013 im Webarchiv archive.today) abgerufen am 29. März 2013
  4. Namibia 2011 Population and Housing Census Main Report. (PDF; 20 MB) (Nicht mehr online verfügbar.) Namibia Statistics Agency, 2011, S. 68, archiviert vom Original am 16. Oktober 2013; abgerufen am 29. April 2020.
  5. Khwe. UNESCO Atlas of the World Languages in Danger; abgerufen am 13. Oktober 2015