Liste der Städte in Benin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies ist eine Liste der Städte in Benin.

Die mit Abstand größte Agglomeration in Benin ist die Region um den Regierungssitz Cotonou, in der auch die Hauptstadt Porto Novo liegt, mit einer Einwohnerzahl von 2.418.959 (Stand 1. Januar 2006). Damit konzentriert sich ein Drittel der Bevölkerung des Landes in dem Gebiet.

Die folgende Tabelle enthält die Städte über 20.000 Einwohner, die Ergebnisse der Volkszählungen (Zensus) vom 15. März 1979, vom 15. Februar 1992, 15. Februar 2002 und den 11. Mai 2013. Aufgeführt ist auch das Département, zu dem die Stadt gehört. Die Einwohnerzahlen beziehen sich auf die jeweilige Stadt im engeren Sinne – dem geografischen Stadtgebiet – nicht auf die Stadt oder Gemeinde im politischen Sinne.

Städte in Benin
Rang Stadt Einwohner Departement
Zensus 1979 Zensus 1992 Zensus 2002 Zensus 2013
1. Cotonou 320.348 536.827 665.100 679.012 Littoral
2. Porto Novo 133.168 179.138 223.552 264.320 Ouémé
3. Parakou 60.915 103.577 149.819 255.478 Borgou
4. Godomey k. A. 46.100 153.447 253.262 Atlantique
5. Abomey-Calavi k. A. 21.270 61.450 117.824 Atlantique
6. Djougou 28.934 49.769 63.626 94.773 Donga
7. Bohicon 22.731 43.453 65.974 93.744 Zou
8. Ekpé k. A. 15.620 34.917 75.313 Ouémé
9. Abomey 38.412 51.300 59.672 67.885 Zou
10. Nikki 15.596 29.048 45.571 66.109 Borgou
11. Malanville k. A. 26.002 36.056 64.639 Alibori
12. Kandi 17.067 26.365 27.227 56.043 Alibori
13. Kérou k. A. 21.888 34.246 54.276 Atakora
14. Natitingou 13.374 29.370 40.443 53.284 Atakora
15. Pobé 16.633 23.427 33.249 49.232 Plateau
16. Ouidah 25.459 32.474 37.647 47.616 Atlantique
17. Lokossa 12.626 23.209 36.954 47.246 Mono
18. Bassila k. A. 16.544 25.441 46.569 Donga
19. Tchaourou k. A. 14.691 20.838 43.862 Borgou
20. Sakété 19.390 24.170 26.036 43.541 Plateau
21. Comé 12.416 19.054 29.069 42.586 Mono
22. Agpro-Missérété k. A. 16.320 22.491 41.657 Ouémé
23. Dogbo 16.742 26.320 31.107 41.341 Couffo
24. Kétou k. A. 15.651 25.102 39.626 Plateau
25. Savalou 16.612 22.406 28.952 38.162 Collines
26. Banikoara k. A. 11.753 23.203 37.571 Alibori
27. Péhonco k. A. 15.490 27.101 37.217 Atakora
28. Kalalé k. A. 12.820 21.584 35.513 Borgou
29. Sinendé k. A. 15.520 25.984 35.267 Borgou
30. Ifangni k. A. 19.560 20.524 31.984 Plateau
31. Savé k. A. 19.880 26.440 31.444 Collines
32. Bembéréké 10.285 15.719 24.594 31.176 Borgou
33. Dassa 11.466 15.765 23.068 29.461 Collines
34. Copargo k. A. 12.030 19.020 28.605 Donga
35. Kouandé k. A. 12.264 20.723 27.197 Atakora
36. Tanguiéta k. A. 13.894 20.167 27.094 Atakora
37. Za-Kpota k. A. 13.630 16.994 26.688 Zou
38. k. A. 16.360 19.630 26.627 Mono
39. Ségbana k. A. 10.219 16.115 26.440 Alibori
40. Aplahoué 11.595 15.176 21.443 26.340 Couffo

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]