Liste der Städte in Haiti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies ist eine Liste der Städte in Haiti.

Die mit Abstand größte Agglomeration in Haiti ist Port-au-Prince mit 2 759 991 Einwohnern (Schätzung 2015).[1] Damit konzentriert sich etwa ein Viertel der Bevölkerung des Landes in der Hauptstadtregion.

In der Tabelle sind die Städte aufgeführt, die 2015 über 10.000 Einwohner hatten und dort jeweils Ergebnisse der Volkszählung (Zensus) vom 30. August 1982, eine Berechnung für den 1. Januar 2005 und eine offizielle Schätzung für das Jahr 2015[2] sowie das Département, zu dem die Stadt gehört. Die Einwohnerzahlen beziehen sich auf die eigentliche Stadt ohne Vorortsiedlungen oder ländliche Gebiete.

Administration[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jede Gemeinde Haitis hat einen Gemeinderat (conseil municipal), der aus drei Mitgliedern zusammengesetzt ist. Diese werden für vier Jahre von den Einwohnern der Gemeinde gewählt. An der Spitze des Gemeinderats steht ein Präsident, der den Titel Bürgermeister führt. Der Rat ist das ausübende Organ der Gemeinde.

Die Gemeindeversammlung (assemblée municipale) unterstützt den Rat in seiner Arbeit. Deren Mitglieder sind ebenfalls für vier Jahre gewählt.

Städte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haiti
Städte in Haiti
Rang Stadt Einwohner Departement
Zensus
1982
Berechnung
2005
Schätzung
2015
1. Port-au-Prince 449.831 1.234.742 977.790 Ouest
2. Carrefour 129.470 439.581 501.768 Ouest
3. Delmas 90.000 377.187 395.260 Ouest
4. Pétion-Ville 35.333 108.227 327.923 Ouest
5. Gonaïves 34.209 84.961 278.584 Artibonite
6. Cité Soleil 265.072 Ouest
7. Cap-Haïtien 64.406 134.815 170.994 Nord
8. Saint Marc 24.165 66.226 149.653 Artibonite
9. Croix-des-Bouquets 4.365 139.728 Ouest
10. Petit-Goâve 7.310 14.531 123.805 Ouest
11. Léogâne 5.782 11.545 122.650 Ouest
12. Port-de-Paix 15.540 34.657 121.220 Nord-Ouest
13. Tabarre 108.877 Ouest
14. Les Cayes 34.090 59.319 86.780 Sud
15. Ouanaminthe 7.276 10.152 70.905 Nord-Est
16. Cabaret 59.956 Ouest
17. Limbe 10.476 32.645 54.170 Nord
18. Anse-à-Galets 3.606 7.166 49.050 Ouest
19. Jacmel 13.730 33.563 48.248 Sud-Est
20. Grand-Goâve 42.482 Ouest
21. Petite Rivière de l'Artibonite 10.099 25.760 42.436 Artibonite
22. Jérémie 18.493 30.917 42.388 Grand'Anse
23. Hinche 10.070 18.577 37.370 Centre
24. Gros-Morne 4.739 7.234 37.139 Artibonite
25. Saint Michel de l'Atalaye 7.559 11.736 37.007 Artibonite
26. Saint Louis du Nord 7.203 11.844 36.602 Nord-Ouest
27. Desdunes 8.400 12.990 33.222 Artibonite
28. Dessalines 7.984 12.313 31.915 Artibonite
29. Trou du Nord 7.600 10.569 26.542 Nord-Est
30. L'Arcahaie 24.600 Ouest
31. Kenscoff 2.605 5.176 23.231 Ouest
32. L'Estère 5.012 11.471 22.847 Artibonite
33. Fort-Liberté 5.012 11.471 22.416 Nord-Est
34. Gressier 21.800 Ouest
35. Limonade 20.281 Nord
36. Plaisance 19.997 Nord
37. Fonds-Verrettes 19.902 Ouest
38. Mirebalais 6.096 9.088 18.942 Centre
39. Thomazeau 17.811 Ouest
40. Grande Rivière du Nord 6.007 8.825 17.672 Nord
41. Saint-Raphaël 3.889 6.002 17.550 Nord
42. Verrettes 3.670 48.724 17.038 Artibonite
43. Pignon 4.576 6.766 16.001 Nord
44. Terrier Rouge 15.248 Nord
45. Port-Margot 14.538 Nord
46. Thomassique 14.057 Centre
47. Anse d'Hainault 5.220 7.266 14.030 Grand'Anse
48. Maïssade 3.493 13.634 Centre
49. Miragoâne 13.557 Nippes
50. Belladère 13.099 Ouest
51. Ganthier 12.677 Ouest
52. Dondon 11.659 Nord
53. Jean Rabel 11.298 Nord-Ouest
50. Thomonde 11.236 Centre
54. Plaine du Nord 11.145 Nord
55. Dame-Marie 11.034 Nord
56. L'Acul du Nord 10.853 Nord
57. Lascohabas 10.401 Centre

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Institut Haïtien de Statistique et d’Informatique (IHSI) – Schätzung 2015 (PDF; 3.622,85 KB)
  2. 2015 – Institut Haïtien de Statistique et d’Informatique (IHSI) – Schätzung 2015 (PDF; 3.622,85 KB)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]