Liste der Staatspräsidenten Sri Lankas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel beinhaltet eine Liste der Staatspräsidenten Sri Lankas.

Das Präsidentenamt in Sri Lanka[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Amt des Präsidenten von Sri Lanka wurde mit der Verabschiedung der zweiten Verfassung seit der Unabhängigkeit 1948, die das Land zur Republik erklärte, im Jahr 1972 neu geschaffen. Zugleich wurde das Land von Ceylon in Sri Lanka umbenannt. Vorher war der britische Monarch, der sich in der Regel durch einen Generalgouverneur (Governor-General) vertreten ließ, Staatsoberhaupt gewesen. Nach der Verfassung aus dem Jahr 1972 war der Präsident zwar Staatsoberhaupt, hatte jedoch ganz überwiegend eine zeremonielle, repräsentative Funktion. Die eigentliche politische Macht lag beim Premierminister. 1978 wurde eine neue Verfassung eingeführt, die ein Präsidialsystem in Sri Lanka einführte. Der in direkter Wahl alle sechs Jahre gewählte Präsident besaß nun exekutive Gewalt („executive presidency“), ernannte den Premierminister und die Regierung, die nicht mehr wie zuvor vom Parlament gewählt wurden. Die Verfassung von 1978 ist im Wesentlichen bis heute gültig, obwohl es in neuerer Zeit von verschiedener Seite Bestrebungen gibt, die Macht des Präsidenten wieder zu beschränken.

Liste der bisherigen Präsidenten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgende Tabelle enthält eine Auflistung der bisherigen Präsidenten Sri Lankas mit ihren Amtszeiten, der Parteizugehörigkeit und den Daten der Wahl.[1]

# Bild Name Datum der Wahl Amtsantritt Amtsende Partei
1 William Gopallawa William Gopallawa (Gopallawa war zuvor Governor-General von Ceylon) 22. Mai 1972 4. Februar 1978 parteilos
2 Junius Richard Jayawardane Junius Richard Jayewardene nach dem Wahlsieg der UNP bei der Parlamentswahl 1977 wurde Jayewardene Premierminister und nach Inkrafttreten der neuen Präsidialverfassung automatisch Staatspräsident; am 20. Oktober 1982 wurde er wiedergewählt (erste Direktwahl des Staatspräsidenten) 4. Februar 1978 2. Januar 1989 UNP
3 Image of none.svg Ranasinghe Premadasa 19. Dezember 1988 2. Januar 1989 1. Mai 1993
(fiel im Amt einem Attentat zum Opfer)
UNP
4 Image of none.svg Dingiri Banda Wijetunga Wijetunga war zum Todeszeitpunkt Premadasas Premierminister und übernahm danach kommissarisch die Amtsgeschäfte 1. Mai 1993 12. November 1994 UNP
5 Chandrika Kumaratunga Chandrika Kumaratunga 9. November 1994
21. Dezember 1999 (Wiederwahl)
12. November 1994 19. November 2005 SLFP
6 Mahinda Rajapaksa Mahinda Rajapaksa 17. November 2005
26. Januar 2010 (Wiederwahl)
19. November 2005 9. Januar 2015 SLFP
7 Maithripala Sirisena Maithripala Sirisena 8. Januar 2015 9. Januar 2015 amtierend SLFP

Sirisena wurde bei der Wahl 2015 von der UNP und nur von einer Minderheit der SLFP unterstützt

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dates of Elections. Parlament von Sri Lanka, abgerufen am 8. August 2015 (englisch).